Haupt Anatomie

Ernährung für Nierenhydronephrose

Hinterlasse einen Kommentar 4.532

Jede Schädigung der Nieren, insbesondere der Hydronephrose, beeinträchtigt unseren Körper. Daher ist die Ernährung in der Hydronephrose sehr wichtig. Diese Krankheit resultiert aus einer Zunahme der Becken- und Nierenschalen. Und dies wiederum führt zu schwerwiegenden Folgen. Ordnen Sie kongenitale und erworbene Form der Hydronephrose zu. Angeborene erscheint aufgrund der unsachgemäßen Lage der Arterie der Niere, abnorme Lage des Ureters. Erworben - infolge Urolithiasis, Verletzungen der Harnwege oder des Drucks eines Tumors auf den Harnleiter. Wie auch immer, die Krankheit ist ernst und erfordert Vorsicht in der Ernährung.

Warum ist die Ernährung so wichtig?

Die Nieren sind ein sehr wichtiges Organ für den Menschen. Sie filtern die Flüssigkeit, die sie rund um die Uhr passiert. Hydronephrose trägt zur Verletzung dieser Funktionen bei. Dann gibt es die Evakuierung nicht aller unnötigen Austauschprodukte. Sehr giftiges Kreatinin und nicht weniger gefährlicher Harnstoff können verbleiben. Es besteht die Gefahr, dass sie in das zentrale Nervensystem und die peripheren Systeme gelangen. Wenn dies geschieht, wird es Schwierigkeiten bei der Arbeit des Gehirns und der peripheren Nervenendigungen geben. Hydronephrose, während Medikamente und Diät ignoriert werden, führt zu Störungen und im schlimmsten Fall zu Koma oder sogar Hirntod. Deshalb sollten Sie schlechte Angewohnheiten aufgeben und eine Diät einhalten. Welcher Lass es uns herausfinden.

Worauf sollte ich achten?

Diät für Hydronephrose ist sehr wichtig und hat seine eigenen Besonderheiten. Das Energieschema wird nur vom behandelnden Nephrologen entwickelt. Gleichzeitig muss er die individuellen Eigenschaften des Körpers, das Wohlbefinden des Patienten, Altersangaben und Kontraindikationen berücksichtigen. Eine wichtige Tatsache ist das Vorhandensein von Begleiterkrankungen. Nach Prüfung aller dieser Faktoren passt der Arzt die Liste der erlaubten und verbotenen Produkte an. Die Diät sollte in den Kalorien hoch sein (2.5-3.5 tausend Kilokalorien). Aber Überessen ist es auch nicht wert, denn Übergewicht wirkt sich auf die Gesundheit und motorische Aktivität eines Menschen aus und provoziert Komplikationen bei Nierenerkrankungen.

Jeder muss ausnahmslos Salz- und Salzprodukte aus seinem Menü entfernen. Der Flüssigkeitsverbrauch wird abhängig vom Vorhandensein / Fehlen von Ödemen beim Patienten bestimmt. Vergessen Sie auch nicht die Fastentage. Sie helfen, den Körper zu reinigen und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Lebensmittel sollten eine bestimmte Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren enthalten. Im Falle eines Mangels verschreibt der Arzt zusätzliche Medikamente. Die Dauer der Diät wird vom Arzt bestimmt.

Diät Nummer 7 - Ernährungsmuster für Nierenhydronephrose

Diese Diät ist eine der häufigsten unter den Ernährungsregimen für Nierenerkrankungen und hat einen anderen medizinischen Namen "Tischnummer 7". Indikationen für seine Ernennung sind neben Nierenerkrankungen, Schwellungen und Stoffwechselstörungen. Diät Nr. 7 sorgt für eine Erhöhung der Kalorien (bis zu 3500 kcal), eine Verringerung der Flüssigkeitsaufnahme (nicht mehr als 1,1 Liter mit Nahrung), fraktionierte Mahlzeiten (4-5 mal am Tag).

Während des Tages können nicht mehr als 80 Gramm Protein verbraucht werden, 90-100 Gramm Fett, 400-450 Gramm Kohlenhydrate. Proteine ​​sollten leicht verdaulich sein, zum Beispiel Milchprodukte, mageres Fleisch, Eier. Das Essen sollte bei Raumtemperatur sein, gedämpft, gekocht oder gekocht. Dies ist alles in der Anlage wird dazu beitragen, die Krankheit schnell zu bewältigen.

Gekennzeichnete Produkte

Die siebte Tabelle erlaubt solche Produkte:

  • Eier (bis zu 2 Stück pro Tag);
  • Milchprodukte (Hüttenkäse, Quarkprodukte, reine Milch, Ryazhenka, Kefir, Sahne);
  • Getreide (Buchweizen, Reis, Gerste, Mais und andere), Pasta ohne Einschränkungen;
  • Suppen (auf dem Wasser, meist vegetarisch);
  • Gemüse (alles nicht verboten, was im Folgenden beschrieben wird), sollte Kartoffeln Vorrang eingeräumt werden.
  • Frucht (unbegrenzt);
  • Fisch (fettarme Sorten gekocht oder gedämpft);
  • Fleisch (Kaninchen, Truthahn, Huhn, mageres Schweinefleisch, Lamm und Rind);
  • Brot, Pfannkuchen, Pfannkuchen (Hefe und ohne Salz);
  • Süßigkeiten (Honig, Marmelade, Gelee, Gelee, Süßigkeiten ohne Schokolade, Eiscreme);
  • Getränke (schwache Tees und Kaffee, frisch gepresste Säfte und Fruchtgetränke, Kompotte, Kräutertees);
  • Snacks (Salate aus frischem Gemüse, Vinaigrette);
  • Saucen (Sauerrahm, Gemüse, Tomaten, Zwiebelsoße);
  • einige Gewürze.

Verbotene Produkte

Es ist verboten, solche Produkte mit Hydronephrose zu essen:

  • Käse;
  • fettiger, frittierter, geräucherter Fisch, Konserven, Kaviar;
  • Backen unter Zugabe von Natriumchlorid;
  • Pilze;
  • verschiedene Brühen;
  • Kakao und Schokolade;
  • Knoblauch, Spinat, Rettich, frische Zwiebel, Sauerampfer;
  • Bohnen, Bohnen;
  • Senf, Meerrettich, schwarzer Pfeffer;
  • Mineralwasser mit Kohlensäure, starke Tees und Kaffee, Kakaogetränke.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Hydronephrose Flüssigkeit

Die Verwendung von Flüssigkeit für die Hydronephrose ist ein eher kontroverses Thema. Auf der einen Seite hilft das Trinken von viel Flüssigkeit die Ausscheidung von überschüssigen Stoffwechselprodukten mit Urin. Auf der anderen Seite kann der Körper mit dieser Krankheit nicht mit voller Stärke arbeiten und überschüssige Flüssigkeit verschlimmert nur die Situation, weiter Dehnung des Beckens / Kelchs der Niere. Daher lohnt es sich immer noch bei einem Volumen von 0,8-1,2 Liter pro Tag zu bleiben.

Die Priorität ist gewöhnliches Trinkwasser. Sie können Tee und Kaffee schwach, Säfte, Fruchtgetränke, Fruchtgetränke. Sie können auch Abkochungen von Kräutern trinken, aber nur mit Erlaubnis des Arztes. Diese Kräuter enthalten Hopfen, Hafer, Bärentraube, Brennnesseln, Stengel, Schachtelhalm, Kamillenblüten, Knöterich, Birkenblätter, Himbeeren, Althea Wurzel und Löwenzahn und andere. Rezepte Abkochungen und ihre Dosierung stellt wieder den behandelnden Arzt.

Ernährung bei Begleiterkrankungen

Leider ist Hydronephrose selten allein zu finden, oft ist sie Teil des "Bündels" von Krankheiten. Die Grundlage für die richtige Ernährung ist Diät Nummer 7. In Anwesenheit von Nierensteinen sollte die Wasseraufnahme erhöhen. Diese Regel gilt für akute Pyelonephritis, plus essen mehr frisches Gemüse und Obst. Wenn Phosphaturie betroffen ist, fügen Sie Getreide, mageres Fleisch, Brot und Gebäck zur Diät hinzu. Wir schließen Obst / Gemüse und Milchprodukte aus. Oxalurie sollte keine Nahrungsmittel essen, die reich an Ascorbinsäure und Kalzium sind.

Wenn der Arzt parallel zur Hydronephrose die Diagnose "Urämie" stellt, müssen Sie ein Menü mit hohem Kaloriengehalt entwickeln. Essen Sie mehr Kartoffeln und Eiergerichte, was die Aufnahme von proteinhaltigen Lebensmitteln, insbesondere Fleisch, einschränkt. In Ermangelung von Kontraindikationen ist Salz erlaubt, aber nicht mehr als 3 Gramm. Für Patienten mit Uraturie, Kaffee, Käse jeglicher Art, ist Geflügel kontraindiziert. Von Zeit zu Zeit immer noch sehr nützlich, um Fastentage zu arrangieren.

Fastentage

Fastentage sollten nur unter Aufsicht des behandelnden Arztes durchgeführt werden. Zum Abladen von Diäten gehören:

  1. Kompott-Diät, in der Kompott aus frischen Früchten mit einem Volumen von 1 Liter gebraut wird, trinken 200 ml fünf Mal am Tag.
  2. Wassermelonen-Diät. Außerdem müssen Sie alle drei Stunden Wassermelone 250-300 Gramm essen.
  3. Fruchendiät. Das gleiche Schema wie bei Wassermelonen. Obst kann eins sein, und vielleicht ein Obstsalat.
  4. Gemüse-Entladen bietet eine Speisekarte mit frischem Gemüse oder Salaten von ihnen. Essen Sie 1,5 Kilogramm Gemüse pro Tag, aufgeteilt auf 5 Empfänge.

Sparsame Diäten und Fastentage sind sehr wichtig, weil sie zur Regulierung des Stoffwechsels, zur schnellen Erholung und zur Verbesserung der Gesundheit im Allgemeinen beitragen. Diät - das ist kein Satz, sondern nur eine Einschränkung. Während Sie sich an die Grundlagen der richtigen Ernährung halten, werden Sie nicht bemerken, wie schnell und einfach die Krankheit zurückgeht.

Sorten einer ausgewogenen Ernährung und richtige Ernährung für Nierenhydronephrose

Die Hydronephrose ist ein Entzündungsprozess, bei dem sich die Größe und Struktur der Niere verändert und die Urinausscheidung gestört ist. Eine späte Behandlung der Krankheit kann zum Tod eines Organs, zu einer Intoxikation des Körpers mit Schädigung des Nervensystems und des Gehirns führen.

Die komplexe Therapie der Nierenhydronephrose umfasst eine diätetische Ernährung, die ausgewogen sein muss, aus kalorienreichen und leicht verdaulichen Speisen besteht, essentielle Aminosäuren und Vitamine enthält. Darüber hinaus gezeigt und Behandlung von Volksheilmitteln.

Verbotene Produkte

Tagsüber verarbeiten gesunde menschliche Nieren etwa 2000 Liter Blut und schicken mehr als 1,5 Liter Urin in die Ausscheidungsorgane. Hydronephrose hemmt den Prozess der Befreiung des Körpers von unnötigen Stoffwechselkomponenten, Schlacken, Toxinen; Deshalb sollte eine Diät mit dieser Pathologie die Arbeit des Harnsystems erleichtern und stimulieren und die Nieren als Ganzes wiederherstellen. Zu diesem Zweck, aus der Diät muss man die Nahrung ausschließen, die ihre Funktionalität der Substanzen negativ beeinflusst.

Dazu gehören:

  • fettes Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte;
  • reiche Brühen aus Geflügel, Fleisch, Fisch, Pilzen;
  • Schokoladensüßwaren;
  • Bohnen, Bohnen;
  • frittiertes, geräuchertes Geschirr;
  • kohlensäurehaltige und alkoholische Getränke;
  • in Dosen, Salz, eingelegte Produkte;
  • Würzmittel in Form von Würzmitteln, Soßen, Ketchups, scharfen Gewürzen.

Zuvor haben Urologen mit dieser Diagnose das Salz vollständig aus der Nahrung ausgeschlossen. Gegenwärtig wird seine tägliche Menge vom behandelnden Arzt für jeden einzelnen Patienten empfohlen.

Unter den Ärzten gibt es keinen Konsens über die Verwendung von Proteinnahrungsmitteln. Einige glauben, dass es aufgrund der zusätzlichen Belastung der Nieren wünschenswert ist, sie zu entfernen.

Sein Ausschluss von der Diät, insbesondere bei älteren Patienten, macht es jedoch schwierig, die Struktur des Nierengewebes wiederherzustellen. Daher stimmen die meisten Nephrologen darin überein, dass die Menge an Protein, die verbraucht wird, mit einer Rate von 1/2 g pro 1 kg begrenzt sein sollte. Gewichte.

Liste der erlaubten Gerichte

Achtung! Selektive Diätkost wird nicht empfohlen. Diät - Teil einer umfassenden Behandlung, die einen Arzt auswählt, gegeben:

  • Testergebnisse und Umfragen;
  • Grad der Krankheit;
  • Zustand und Alter;
  • verwandte Krankheiten;
  • Blutdruck;
  • Veranlagung zur allergischen Reaktion;
  • Medikamente verwendet.

Abhängig von der Anwesenheit dieser Faktoren kann die vorgeschriebene Diät für Hydronephrose Besonderheiten haben. Seine Basis ist der tägliche Verbrauch von mindestens 0,6 kg. Obst und Gemüse, sowie 2 Liter Flüssigkeit.

Zulässige Produkte sind:

  1. Kashi (Hirse, Buchweizen, Reis).
  2. Gemüse in allen Formen (außer frittiert). Besonders gut aufgenommene Gerichte mit Kürbis, Blumenkohl, Spinat, Spargel, Petersilie, Brennnesseln.
  3. Gerichte aus magerem Fleisch und Fischprodukten.
  4. Hüttenkäse, Milch, Kefir.
  5. Zucker und Eier in kleinen Mengen.
  6. Früchte, Beeren, Kompotte, Fruchtgetränke, Säfte von ihnen. Wertvoll: Blaubeeren, Trauben, Wassermelonen, Kirschen, Himbeeren, Cranberry, Zitrusfrüchte, Äpfel, Pflaumen.
  7. Gebackene, gekochte Kartoffeln.

Diät für Begleiterkrankungen

Wenn sich die Hydronephrose vor dem Hintergrund anderer Erkrankungen entwickelt hat, sind die Diätmahlzeiten in diesem Fall etwas unterschiedlich. Wenn Diuretika dem Patienten verschrieben werden, wird daher eine Diät empfohlen, bei der bevorzugt Kalium enthalten ist. Das:

  • Kartoffeln im Ofen gebacken (kann mit Gemüse sein), gekocht;
  • alle Arten von getrockneten Früchten;
  • Milchprodukte und fermentierte Milchprodukte.

Bei gleichzeitiger Entwicklung von Pyelonephritis wird empfohlen, mindestens 2 Liter Flüssigkeit pro Tag zu trinken und 0,6-0,7 kg zu essen. frisches Obst und Gemüse.

Wenn Urämie festgestellt wird, kann eine Eierkartoffel-Diät ziemlich wirksam sein, die aus 30 g gekochten Eiern und 0,3 kg besteht. gekochte Kartoffeln.

Die Menge an Salz, sowie die Dauer der Verwendung von Lebensmitteln setzt den behandelnden Arzt. Er nimmt auch Anpassungen an der Ernährung des Patienten vor, aus der Fleisch und Fisch vollständig ausgeschlossen werden sollten.

Ernährung ist auch anders mit Steinen in den Nieren, sowie Störungen der Kalziumphosphat-Stoffwechselprozesse. Die Zusammensetzung der Nahrung sollte darauf abzielen, den Säuregehalt des Urins zu erhöhen. Dafür empfiehlt sich eine scharfe Begrenzung und manchmal sogar eine vollständige Zurückweisung von frischem Gemüse, Obst und Milchprodukten. Die Ausnahmen sind: grüne Erbsen, Kürbis, Preiselbeeren, Preiselbeeren, saure Sorten von Äpfeln.

Gerichte zeigen:

  • Fisch, Fleisch;
  • aus Getreide, Hülsenfrüchten;
  • mit Eiern.

Zusätzlich werden Backwaren, hauptsächlich aus grobem Mehl, sowie Flüssigkeit in erhöhten Mengen in die Ration eingeführt.

Wenn eine hohe Menge an Urat und Harnsäure (Uraturie) herausfällt, werden Kaffeegetränke, Käse und Geflügelfleisch nicht vollständig vertragen.

Oxalurie (Säuresalzsediment im Urin) erlaubt nicht den Einsatz von:

  • Hülsenfrüchte;
  • Sauerampfer;
  • saure Beeren, Obst Produkte;
  • alle Arten von Konserven;
  • Milchprodukte, Schokoladenprodukte.

Ein sparsames Regime für die Nieren wird durch die siebte Behandlungstabelle bereitgestellt, die von einem Ernährungsberater verschrieben wird, einschließlich komplexer diätetischer Mahlzeiten.

Fastentage

Um zusätzliche Fähigkeiten des Körpers zusammen mit diätetischen Mahlzeiten zu mobilisieren, verschreibt der Arzt häufig Fastentage, in denen kohlenhydratreiche Lebensmittel empfohlen werden. Das:

  1. Leicht gesüßtes Fruchtkompott, das der Patient 5 Mal am Tag trinkt (nach 3 Stunden).
  2. Früchte, die täglich mit der gleichen Häufigkeit von mindestens 0,3 kg gegessen werden müssen. Wassermelone ist gut für diesen Zweck.
  3. Gemüsesalat von 300 g. Von jedem Gemüse, das 5 mal während des Tages empfohlen wird.

Die Zusammensetzung von Diätmahlzeiten und Fastenzeiten wird für jeden Patienten individuell festgelegt. Die Dauer hängt von den Ergebnissen der Untersuchungen und der Schwere der Erkrankung ab. Für mehr Effizienz, empfiehlt der Arzt oft eine Therapie, um das Leiden mit Volksmedizin loszuwerden, bestehend aus der Einnahme von Abkochungen und Infusionen von Heilpflanzen.

Effektive Volksrezepte

Die Behandlung von Volksheilmitteln beinhaltet die Beseitigung der Ursachen der Krankheit. Hierfür werden wirksame Formulierungen der folgenden Mischungen empfohlen:

  1. 50 g Adonisgras, 150 g Birkenblätter, 50 g Brennnessel (Blätter), 50 g Hafer, 50 g Bärentraube und die gleiche Menge Ackerschachtelhalm werden mit kochendem Wasser (1 l) gegossen, dauert 10-15 Minuten. in einem Glas unter dem Deckel. Danach wird die Zusammensetzung in eine Thermoskanne gegossen, die auf die Nacht besteht. Am Morgen muss die Infusion gefiltert und 0,5 Stunden vor den Mahlzeiten in Dosen von jeweils 100 g eingenommen werden.Die Zusammensetzung ist für die tägliche Einnahme ausgelegt. Die Behandlung wird für 4 Monate empfohlen. Wird das Ergebnis nicht erreicht, kann der Kurs um eine zweiwöchige Pause verlängert werden.
  2. 100 Gramm: Knospen von Birke, Blätter von Fetthenne, Hopfen, sowie Gras von Schachtelhalm, Adonis und Labkraut mischen und bereiten die Infusion in der oben beschriebenen Weise vor.
  3. 2 Teelöffel jede der folgenden Pflanzen: Kamille, Kraut, Knöterich, Sukzession, Himbeeren und Johannisbeeren Blätter, Calamus Wurzel gießen 1/2 Liter kochendes Wasser. Brühe besteht mindestens 8 Stunden, trinken Sie dreimal vor den Mahlzeiten. Die Zusammensetzung ist für einen Tag ausgelegt, der Behandlungsverlauf beträgt 3 Monate. Nach einer 10-tägigen Pause wird der Empfang wiederholt.

Nicht weniger wirksame Volksheilmittel, die verwendet werden, um Hydronephrose loszuwerden, sind Kürbis- und Bohnenklappen.

Die Rezepte ihrer Zubereitung sind wie folgt:

  1. Getrocknete Kürbisstängel (1 EL L.) werden mit einer Kaffeemühle zu einem Pulver gemahlen, das 1/2 l gegossen wird. Wasser und 20-30 Minuten anziehen. im Wasserbad. Danach wird die Mischung in diesem Zustand umwickelt und 2-3 Stunden lang darauf bestehen gelassen. Außerdem wird die Brühe gefiltert und in einem warmen Zustand für eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten viermal am Tag genommen.
  2. Pulverisierte trockene Schärpe Bohnen (4 EL. L.) 1 Liter gießen. kaltes Wasser und 2 Stunden Kochen über einem Wasserbad. Die Zusammensetzung des Tages besteht im eingepackten Zustand, dann gefiltert und vor den Mahlzeiten 100 Gramm 7-8 mal am Tag eingenommen.

Behandlung von Volksmedizin wirksam bei regelmäßiger und langfristiger Anwendung. Die ersten positiven Veränderungen wurden bei vielen Patienten nach 2-3 Behandlungswochen beobachtet.

Achtung! Um Allergien und andere Nebenwirkungen zu vermeiden, bevor Sie traditionelle Methoden anwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und die Empfehlungen auf der Verpackung von pflanzlichen Produkten sorgfältig lesen.

Diäten, Fastentage, Behandlung mit Volksheilmitteln sind nur ein Teil der komplexen Therapie, die von Spezialisten für die Hydronephrose beider oder einer Niere verordnet wird.

Diät für Nierenhydronephrose

Beschreibung vom 07/09/2017

  • Begriffe: ständig
  • Kosten der Produkte: 1300-1420 Rubel pro Woche

Allgemeine Regeln

Nierenhydronephrose bezieht sich auf die Krankheit, die durch Verformung und Ausdehnung des Becken-Becken-Plattiersystems des Körpers gekennzeichnet ist, aufgrund der Verletzung des Urinausflusses und des verlängerten erhöhten hydrostatischen Drucks des Urins darin. Die Krankheit schreitet ziemlich schnell voran und führt zur Atrophie des Nierenparenchyms und zur Beeinträchtigung seiner Funktionen. Vor dem Hintergrund der Stagnation beim Eintritt der Infektion entwickeln die meisten Patienten Pyelonephritis, der Prozess der Steinbildung wird aktiviert. Eine gefährliche Komplikation ist der plötzliche Bruch des Kelches oder Beckens mit Urin direkt in den retroperitonealen Raum. Eine der schwerwiegendsten Komplikationen der Nierenhydronephrose ist die Entwicklung von akutem / chronischem Nierenversagen.

Im Prinzip hat die Niere, die eine mäßig ausgeprägte hydronephrotische Transformation hat, große Reservemöglichkeiten, so dass in den Anfangsstadien der Krankheit, auch bei Kindern mit Hydronephrose, nach Beseitigung der Ursachen von Harnstauung und Stagnation der Verlauf und die Prognose ziemlich gut sind. Der Infektionsprozess beschleunigt sich und das Risiko negativer Konsequenzen steigt dramatisch an.

In den meisten Fällen erfordert die Behandlung der Hydronephrose eine Operation. Und nur im Anfangsstadium der unkomplizierten Hydronephrose, die ohne signifikante Beeinträchtigung der Nierenfunktion, des Wohlbefindens und der Gesundheit des Patienten abläuft, ist eine konservative Behandlung akzeptabel, wobei eine der Methoden die therapeutische Ernährung ist.

Die Diät für Nierenhydronephrose wird auf der Grundlage der klassischen Behandlungstabelle Nummer 7 von Pevzner und seinen Varianten zusammengestellt.

Im Falle eines langsamen Prozesses der Hydronephrose der Niere außerhalb des akuten Stadiums ist der Patient in der Tabelle Nr. 7 mit dem Ziel gezeigt, die Nierenfunktion zu reduzieren, das Ödem zu verringern und den Blutdruck zu senken, die Ausscheidung von Stoffwechselprodukten zu normalisieren. Die Diät ist leicht auf den Proteingehalt (bis zu 80 g / Tag) und Salz (bis zu 6-8 g / Tag) mit einem physiologisch normalen Gehalt an Fetten und Kohlenhydraten begrenzt. Die Energiekomponente der Diät auf dem Niveau von 2700-3000 Kcal. Die Menge an freier Flüssigkeit sollte 1,5 Liter nicht überschreiten. Die Eiweißkomponente der Nahrung besteht aus tierischem Eiweiß (mageres Fleisch / Fisch / Quark / Milchprodukte nicht mehr als 150 g / Tag). Aus der Nahrung eliminiert Extraktstoffe aus Fleisch, Fisch, Pilze während des Kochens, Produkte mit großen Mengen an ätherischen Ölen und Oxalsäure.

Kulinarische Verarbeitung von Produkten bietet keine mechanische schazheniya, chemische schazhenie - moderat. In der Ernährung müssen Milchprodukte (ungesalzener Käse, Milch, Milchprodukte, fettarme Sauerrahm), Getreide (Buchweizen, Reis), in unbegrenzten Mengen - Gemüse und Obst, salzfreies Brot und salzarme Mehlprodukte vorhanden sein. Empfohlene Ergänzung von Tabletten von Vitamin-Mineral-Komplexen.

Alle Produkte, die Salz enthalten (Fischkonserven und Fleisch, eingelegtes, eingelegtes und gesalzenes Gemüse, Fleischprodukte - geräucherte Wurst, Schinken, würzige und salzige Snacks), würzige Gewürze (Meerrettich, Senf, Ketchup) und darauf basierende Hülsenfrüchte, saure Früchte und Gemüse (Zitrone, Tomatensaft), tierische Fette (außer Butter), Schokolade, Gebäck, starker Tee und Kaffee, Produkte, die Lebensmittelzusatzstoffe enthalten, alkoholische Getränke.

Mit der Entwicklung des nephrotischen Syndroms sorgt Diät 7B für einen hohen Gehalt an Proteinen in der Nahrung (in einer Menge von 1,5 g pro 1 kg Gewicht), eine leichte Abnahme im Fettgehalt (bis zu 80 g / Tag) und Kohlenhydrate (320-350 g / Tag). Kalorie tägliche Diät bei 2750 Kcal. Die Diät sorgt für eine drastische Einschränkung von Natriumchlorid (bis zu 2 g / Tag), extraktiven Substanzen und leicht verdaulichen Kohlenhydraten und Produkten, die die Nieren reizen. Die Anreicherung der Nahrung mit lipotropen Substanzen (Phosphatiden, mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Methionin) ist vorgesehen. Power-Modus - gebrochen.

Ausgenommen sind fettes Fleisch und Fisch, Tier- und Speiseöle, eingelegtes, eingelegtes und gesalzenes Gemüse, geräuchertes Fleisch, Wurst, Süßwaren, Gemüse in Dosen, Fleisch und Fisch, Eiscreme, Schokolade, Käse, saure Sahne. Einfache Kohlenhydrate in der Ernährung (Zucker, Marmelade, Honig, Süßigkeiten) sollten 30 g / Tag nicht überschreiten.

Zulässige Produkte

Diät für Hydronephrose der Niere ermöglicht ungesalzene vegetarische Suppen, die auf dem Wasser mit dem Zusatz von Gemüse und verschiedenen Getreide ohne Salz zubereitet werden. Für Hauptgerichte werden nur vorher gut gekochtes rotes Fleisch von fettarmen Sorten (Kalbfleisch und Rindfleisch), gekochtes Putenfleisch und Huhn ohne Haut verwendet. Gekochter oder gedämpfter Weißfisch sollte in kleinen Mengen (bis zu 150 g / Tag) in der Nahrung enthalten sein. Salzfreies Brot, ungesäuerte Tortillas sind aus Mehl erlaubt.

Als Beilage sind Gemüse sowohl roh als auch gekocht / gedünstet erlaubt, die mit Pflanzenöl, fettarmer Sauerrahm, Joghurt und Gemüsegemüse gefüllt werden können. Nützliche Protein Hühnereier und Sago-basierte Gerichte. Die Diät sollte Milch und Milchprodukte enthalten. Aus tierischen Fetten - nur ungesalzene Butter, aus Pflanzenfetten - verschiedene Arten von Pflanzenöl. Früchte, Gemüse und Beeren können in jeder Form und ohne Einschränkungen verwendet werden. Um den Geschmack von ungesalzenen Gerichten zu verbessern, können Sie Saucen auf der Basis von Milch, Sauerrahm verwenden. Die Getränke sind empfohlen grüner und Kräutertee, Fruchtsäfte, Heckenrose-Infusion.

Diät und Ernährung für Nierenhydronephrose

Diät und Ernährung für Nierenhydronephrose

Nierenprobleme überholen jeden dritten Menschen auf der Erde. Die Folgen von Erkrankungen sind: Inkontinenz, das Vorhandensein von Steinen und Sand, Nierenversagen. Hydronephrose ist eine Erweiterung des Nierenbeckensystems aufgrund übermäßiger Flüssigkeitsansammlung in ihr. Diät für Nierenhydronephrose ist ein Schlüsselelement bei der Behandlung und Prävention von Krankheiten.

Eine eingeschränkte Nierenfunktion und nicht die Ausscheidung von Flüssigkeit aus dem Körper führen zu einem erhöhten Druck auf die Nierenwände und zu einer Erweiterung des Nierenbeckensystems. Der zweite Name der Krankheit - Wassersucht, tritt bei Menschen jeden Alters: von der Geburt bis zum Alter. Laut Statistik betrifft diese Krankheit häufiger Frauen mittleren Alters und Männer nach 60 Jahren. Darüber hinaus kann ein Kind gefährdet sein.

Bilaterale Hydronephrose, eine chronische Form der Erkrankung von zwei Nieren, ist eine extrem gefährliche Pathologie mit der Stagnation des Urins im Körper und dem allmählichen Absterben von Geweben und Organen verbunden. Die Behandlung dieser Krankheit wird in einem Komplex durchgeführt und besteht aus spezieller Ernährung, medikamentöser Therapie, Lebensstiländerungen, gemäßigten sportlichen Aktivitäten. Die Kontrolle der Nahrungs- und Wasseraufnahme spielt eine wichtige Rolle in der Therapie:

Diät für Nierenhydronephrose, die wichtigsten Regeln:

  • Begrenzung der Flüssigkeitsaufnahme (nicht mehr als 1,5 Liter in 24 Stunden);
  • Minimierung der Verwendung von salzigen, scharfen Speisen;
  • verlassen frittierte Lebensmittel, Fleischprodukte, Fisch, Bohnen;
  • Minimierung der Verwendung von Kakao, Kaffee;
  • fügen Sie der Diät Hühnerprotein hinzu;
  • Auf dem Tisch des Patienten sollten die Speisen in einem doppelten Kessel oder Ofen gekocht werden, ohne Öl hinzuzufügen.

Verbotene Produkte

Die Beschränkung bestimmter Produkte muss während der Behandlung erfolgen. Nach der Therapie ist es erlaubt, nach und nach zu einer normalen Diät zurückzukehren, aber vorher müssen Sie Ihren Arzt konsultieren, besonders Frauen während der Schwangerschaft, denn wenn Sie ein Kind tragen, gibt es viele Nuancen im Zusammenhang mit der Ernährung.

Nachfolgend finden Sie eine Liste von Produkten, die im Falle einer Nierenhydronephrose strengstens verboten sind. Diese Einschränkung ist darauf zurückzuführen, dass die Niere mit gefährlichen Stoffen überladen ist, was ihre Arbeit beeinträchtigt.

  • Käse, Wurstwaren;
  • irgendwelche Pilze;
  • Fleischbrühen und -suppen;
  • Backwaren mit Zusatz von Geschmacksverstärkern;
  • Schokolade und Süßigkeiten;
  • Gemüse (Zwiebeln, Sauerampfer, Dill);
  • Bohnen, Bohnen;
  • heiße Soßen;
  • kohlensäurehaltige Getränke;
  • starker Tee, Kaffee, Kakao.

Gekennzeichnete Produkte

Wenn Hydronephrose, Experten empfehlen zu essen:

  • Eier (aber nicht mehr als 2 pro Tag);
  • Milchprodukte (Hüttenkäse, Milch, Ryazhenka, Kefir,)
  • Buchweizen;
  • Pasta;
  • Suppen auf dem Wasser;
  • frisches Gemüse und Obst;
  • Pfannkuchen, Pfannkuchen, Käsekuchen;
  • zum Nachtisch: Honig, Marmelade, Gelee, Gelee, Eiscreme;
  • frische Säfte und Fruchtgetränke, Kompotte, Abkochungen von Kräutern;
  • Saucen, Sauerrahm, Gemüse-Soße, Tomatenmark.

Hydronephrose Flüssigkeit

In dieser Angelegenheit sind die Experten nicht zu einer gemeinsamen Meinung gelangt. Einige glauben, dass der Patient mehr Flüssigkeit trinken muss. Dadurch können die Nieren Giftstoffe und überschüssige Urinprodukte eliminieren.

Andere argumentieren, dass das Trinken begrenzt sein sollte, weil die Nieren, die ihre Funktionen bei voller Kapazität nicht ausführen, Flüssigkeitsretention im Körper hervorrufen können, und dies wird die Situation weiter verschlimmern.

Daher empfehlen wir, dass Sie sich auf Mittelwerte beschränken und reines destilliertes Wasser ohne Gase verwenden. Neben Wasser können Sie schwachen Tee, Fruchtgetränke, Fruchtkompotte aus frischen Früchten und Kräutertees trinken. Im letzteren Fall wird die Dosierung und Zusammensetzung des Diätgetränks vom behandelnden Arzt bestimmt.

Fastentage

Eine wichtige Rolle bei der Behandlung der Nierenhydronephrose ist das Halten von Fastentagen. Diese Empfehlung ist aufgrund der Tatsache, dass solche Methoden ermöglichen es Ihnen, den Körper von Giftstoffen und Toxinen zu reinigen, beschleunigen den Stoffwechsel. Einschränkungen sollten unter der Aufsicht von Spezialisten nicht öfter als einmal pro Woche durchgeführt werden.

  • Kompott. Während des Tages wird ein Liter frisches Obstkompott in kleinen Portionen (200 ml) getrunken.
  • Wassermelone Als Essen den ganzen Tag Wassermelone 250 g pro Empfang (nicht mehr als 6 mal).
  • Frucht: das gleiche Prinzip. Wählen Sie Früchte und essen Sie sie den ganzen Tag.
  • Gemüse: einen Tag, um 1,5 kg frisches Gemüse zu konsumieren, gleichmäßig verteilt auf 5 Mahlzeiten.

Ernährung bei gleichzeitiger Nierenerkrankung

Meistens ist die Nierenhydronephrose keine eigenständige Krankheit und bringt andere Pathologien der inneren Organe mit sich. In diesem Fall verschreiben Experten die Diät Nummer 7 des Patienten und fügen für jeden Fall einige Änderungen separat hinzu:

  • Bei Pyelonephritis wird empfohlen, die Wassermenge zu erhöhen und der Ernährung mehr frisches Obst und Gemüse hinzuzufügen.
  • Phosphaturie erfordert Getreide, mageres Fleisch in der Speisekarte, aber frisches Gemüse und Obst auszuschließen.
  • Für die Oxalurie sollten Sie kalziumhaltige Lebensmittel einschränken.
  • Wenn die Diagnose eine Urämie ist, wird dem Patienten eine Diät aus kalorienreichen Lebensmitteln mit einer Beschränkung auf proteinhaltige Nahrungsmittel (insbesondere Fleisch) verordnet.

Dropsy (Hydronephrose) ist eine Krankheit, deren Behandlung vom Lebensstil und der Ernährung des Patienten abhängt. Deshalb ist die Ernährung für die Nierenhydronephrose so wichtig. Nach relativ einfachen Regeln, die Anweisungen des Arztes folgend, können Sie sich sehr schnell von der Krankheit verabschieden.

Eine schwere Nierenerkrankung zu besiegen ist möglich!

Wenn Ihnen folgende Symptome aus erster Hand bekannt sind:

  • anhaltende Rückenschmerzen;
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen;
  • Verletzung des Blutdrucks.

Der einzige Weg ist eine Operation? Warte und handle nicht mit radikalen Methoden. Heilung der Krankheit ist möglich! Folgen Sie dem Link und finden Sie heraus, wie der Spezialist die Behandlung empfiehlt.

Diät für Nierenhydronephrose

Die Nierenhydronephrose ist eine Erkrankung, die in einer signifikanten Ausdehnung des Beckens und Kelches der Niere besteht, die durch einen gestörten Harnabfluss verursacht wird. Falsche Entnahme von Flüssigkeit aus dem Körper provoziert einen Druckanstieg im pylocalischen Nierensystem, der den Druck auf die Gefäße deutlich erhöht, wodurch die Ernährung der Niere gestört wird. Eine nachfolgende Atrophie des Gewebes provoziert Störungen in der Arbeit des gesamten Urogenitalsystems.

Negative Auswirkungen auf den Körper können reduziert werden, wenn Sie Ihre Ernährung anpassen. Unsere Gesundheit ist fast vollständig abhängig von der richtigen Nahrung, und eine Diät für Nierenhydronephrose ist ein unverzichtbarer Schritt im Kampf gegen die Krankheit.

Warum Ernährung so wichtig ist

Die Arbeit des ganzen Körpers hängt in hohem Maße von der Arbeit der Nieren ab, weil dank ihnen der Körper die gesamte einströmende Flüssigkeit glatt filtert. Durch die Ausdehnung werden diese Prozesse gestört, die Nieren verlieren ihre Funktionen, und dann hat der Körper keine Zeit mehr, alle schädlichen Substanzen loszuwerden. Eine schlechte Nierenfunktion kann Kreatinin und Harnstoff hinterlassen, und zu viele von ihnen im Körper sind unglaublich schädlich. Nahrung für Hydronephrose kann nicht begonnen werden, sonst wird die Person von irreparablen Folgen betroffen, vom Koma bis zum Tod.

Der Nephrologe wird eine organisierte und gut gewählte Diät vorschreiben, die die Beseitigung von Giftstoffen, die Verbesserung des Allgemeinzustandes des Körpers und die richtige Sättigung mit organischen Ressourcen fördert. Es ist notwendig herauszufinden, welche Gerichte Aufmerksamkeit im Kampf gegen Nierenerkrankungen wert sind.

Was Sie beachten sollten

Ernährungsspezifische Besonderheiten werden mit dem Arzt ausgehandelt, da die notwendige Ernährung für die Hydronephrose ausschließlich vom Patienten abhängt. Die Diät muss den Zustand des Patienten, seine Altersbeschränkungen, Begleiterkrankungen, von denen der Arzt seine Diät aufstellt, sowie einen Zeitplan von Mahlzeiten mit Unterbrechungen berücksichtigen.

Ein gemeinsames Merkmal der Ernährung für alle Patienten ist jedoch ein Verbot der Verwendung von Salz und salzigen Lebensmitteln.

Gekennzeichnete Produkte

Nahrung mit Hydronephrose wird durch das allgemeine Muster bestimmt - die empfohlene Diät Nummer 7. Die Patienten sollten essen:

  • Milchprodukte;
  • Frische Beeren, Gemüse und Früchte;
  • Fisch fettarme Sorten, gedünstet oder gekocht;
  • Vegetarische Suppen;
  • Buchweizen, Reis, Gerste, Lebensmittel;
  • Mageres Fleisch;
  • Hefepfannkuchen, Pfannkuchen und Brot;
  • Süß
  • Salate;
  • Soßen

Verbotene Produkte

Diät für Hydronephrose sorgt für die vollständige Beseitigung bestimmter Produkte. Käse, Pilze, Schokolade sowie Produkte mit einem hohen Fettgehalt (fettes Fleisch, reiche Brühen, etc.) sollten von der Diät entfernt werden. Knoblauch, Spinat, Radieschen, Zwiebeln, schwarzer Pfeffer und Hülsenfrüchte müssen auch durch andere diätetische Produkte ersetzt werden. Darüber hinaus sind kohlensäurehaltige Getränke, starke Tees und Kaffee mit Hydronephrose verboten.

Hydronephrose Flüssigkeit

Die Frage "Wie viel sollte man mit Hydronephrose trinken?" Kann nicht eindeutig beantwortet werden. Erhöhtes Trinken übt einen übermäßigen Druck auf die Nieren aus und kann das Becken und den Kelch sogar noch mehr dehnen. Zu wenig trinken ist jedoch auch nicht sinnvoll, da Flüssigkeit mit Hydronephrose überschüssige Stoffwechselprodukte entfernt. Es lohnt sich, einen Mittelweg zu wählen - etwa 1 l pro Tag.

Es ist am besten, normalem Wasser Vorrang zu geben. Die Verwendung von schwach gebrühten Tees, Kompotten und verdünnten Säften ist erlaubt. Viele trinken auch Kräutertees wie Brennnessel, Schnur und Kamille, aber Sie sollten zuerst um Erlaubnis vom Arzt bitten.

Außerdem darf während der Behandlung sogar Wein getrunken werden. Darüber hinaus ist wissenschaftlich erwiesen, dass 200 Gramm Rotwein eine wohltuende Wirkung auf die Nieren haben - besser als Säfte oder Tees.

Fastentage

Es wird empfohlen, die Entladetage mit der ärztlichen Überwachung zu kombinieren. Sie bestehen in speziellen Komplexen von Diäten, wie:

  • Kompotnaya Diät: fünf Mal am Tag, um 200 ml zu verwenden;
  • Wassermelonen-Diät: essen Wassermelone 250-300 g alle 3 Stunden;
  • Fruchtdiät: das gleiche wie mit Wassermelone. Sie können jede Frucht verwenden;
  • Gemüsediät: Hauptgericht sind Salate. An dem Tag müssen Sie 1,5 kg Gemüse essen, aufgeteilt in 5 Portionen.

Diese Art der Diät verbessert nicht nur die Gesundheit, sondern beschleunigt auch den Stoffwechsel, was sehr wichtig für die Erholung ist.

Preis der Diät

Die Diät der Diät kann nicht zu vielfältig sein und wird definitiv nicht die Liebhaber von fettigen und salzigen Lebensmitteln mögen, aber es wird eine gute Wirkung auf die Gesundheit und den allgemeinen Zustand des Körpers haben. Auch der Einsatz von hauptsächlich Obst und Gemüse wird sich positiv auf das Budget auswirken - kulinarische Köstlichkeiten aus diesen Produkten kosten in der Regel nicht zu viel.

Hydronephrose wird nicht innerhalb von 24 Stunden durch die richtige Ernährung allein geheilt, aber eine Langzeitdiät wirkt sich positiv auf die Arbeit der betroffenen Niere aus und beschleunigt die Genesung erheblich.

Diätetische Ernährung für Hydronephrose

Bei einer Verletzung des Harnabflusses aus den Nieren entwickelt sich eine Hydronephrose. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch eine progressive Zunahme des Beckens, allmähliche Atrophie des Parenchymgewebes. Klinisch manifestiert sich die Pathologie durch Unterleibsschmerzen, Schwellungen des Körpers, Blut im Urin, Pyelonephritis oder andere Infektionskrankheiten des Harnsystems. Die Hydronephrose-Diät hilft, den Harnfluss zu normalisieren, den Wasser-Salz-Stoffwechsel zu verbessern.

Was ist eine Diät vorgeschrieben?

Wenn die Nieren funktionieren, Urinstauung im Nierenbecken, verarbeitete Stoffwechselprodukte können nicht vollständig eliminiert werden und im Körper anreichern, entwickelt sich eine allgemeine Intoxikation. Bei Patienten mit schwerer Hydronephrose wird ein Nierenversagen diagnostiziert, das lebensbedrohlich ist.

Wenn die rechtzeitige Ausscheidung von Harnstoff und Kreatinin nicht zusammen mit dem Urin erfolgt, gelangen diese Stoffwechselprodukte ins Blut.

Das zentrale Nervensystem ist geschädigt, das Gehirn ist gestört, Enzephalopathie entwickelt sich.

Diät für Nierenhydronephrose erleichtert und beschleunigt die Ausscheidung von Urin, hilft, die Funktion des betroffenen Organs wiederherzustellen. Eine richtig formulierte Ernährung trägt zur Entgiftung bei, unterstützt die Funktionen des Herz-Kreislauf-Systems.

Was kannst du krank essen?

Patienten, die an Hydronephrose leiden, sollten kalorienreiche Nahrung essen, der Tageswert der Diät beträgt durchschnittlich 3000 kcal. Die Speisekarte sollte essentielle Aminosäuren und Vitamine enthalten. Die Hauptgerichte bestehen aus frischem Gemüse, es ist gut, Früchte und Beeren zu essen. Für die Hydronephrose wird empfohlen, mindestens 500 Gramm Gemüse täglich zu essen.

Wenn während der Behandlung dem Patienten Diuretika verschrieben wurden, ist es notwendig, kaliumreiche Lebensmittel zu verwenden, um den Verlust dieses Mikroelements während der verstärkten Entfernung von Urin auszugleichen und Dehydratation zu verhindern. Getrocknete Früchte, Nüsse, Ofenkartoffeln, Milchprodukte werden der Diät hinzugefügt. Klassische Behandlung in Kombination mit Diätnahrung beseitigt Schwellungen, Schmerzen.

Bei der Hydronephrose sollten leicht verdauliche Proteine ​​aus diätetischem Fleisch konsumiert oder aus pflanzlichen Lebensmitteln gewonnen werden. Sie können Kaninchen, Kalb, Truthahn, Hühnerbrust, Kefir, Joghurt, Hüttenkäse, Hartkäse essen. Mahlzeiten werden am besten gekocht, im Ofen gebacken oder mit etwas Pflanzenöl gedämpft. Berechnen Sie die Menge an Proteinfutter in einer Menge von 0,5 g pro Kilogramm Körpergewicht.

Patienten, die an Hydronephrose leiden, können Sie das weiße, Roggen- oder Kleie-Brot von gestern, Cracker, Biskuit essen. Aus Getreide bevorzugt man Reis und Buchweizen, man muss Gemüsesuppen kochen, frische Gemüse zu den Gerichten geben, Kürbis, Spargel, Blumenkohl, Leber und Brokkoli essen. Eier können nur in gekochter Form, aber nicht mehr als 1 Stück gegessen werden. pro Tag.

Diät für Nierenhydronephrose wird individuell für jeden Patienten gemacht. Der Arzt weist auf folgende Faktoren hin:

  • Blutdruckniveau;
  • Grad der Schwellung;
  • Medikamente genommen;
  • allgemeines Wohlbefinden;
  • Laborergebnisse;
  • das Vorhandensein von Begleiterkrankungen.

Wenn sich eine Hydronephrose vor dem Hintergrund anderer Erkrankungen innerer Organe entwickelt hat, wird dem Patienten eine spezielle Diät verordnet - Tabellennummer 7.

Verbotene Produkte für Hydronephrose

Während der Behandlung ist es notwendig, die Verwendung von Kochsalz auf 2 g pro Tag zu begrenzen. Vollständig solche Lebensmittel ausschließen:

  • fettes Fleisch und Fisch;
  • Süßes Gebäck, Süßigkeiten;
  • Süßes Soda;
  • frisches Brot;
  • geräuchertes Fleisch;
  • scharfe Gewürze;
  • Erhaltung;
  • fettige, frittierte, saure Gerichte;
  • reiche Brühen;
  • Würstchen;
  • Hülsenfrüchte;
  • Fast Food, Fertiggerichte;
  • alkalisches Mineralwasser;
  • starker Tee, Kaffee;
  • Pilze;
  • alkoholische Getränke.

Mit erhöhtem Urin von Kalziumoxalat (Oxalaturie) Kristallen mit Urin, ist es verboten, Milch, Sauerampfer, Schokolade, Spinat, Gurken, Aspik zu verwenden.

Trinkmodus

Bei der Hydronephrose sollten Patienten die tägliche Diurese sorgfältig überwachen. Unter Berücksichtigung der Menge des freigesetzten Harns wird berechnet, wie viel Flüssigkeit Sie pro Tag trinken können. Der Wasserverbrauch der Patienten pro Tag sollte das Volumen der gestrigen Diurese um nicht mehr als 0,5 l übersteigen:

  • Vmochi + 0,5 l = zulässige Flüssigkeitsmenge.

Jede Flüssigkeit wird berücksichtigt, einschließlich Kompott, Tee, Brühe, Suppe. Wasser ist am besten, Mineral, Bikarbonat zu trinken, ist es sinnvoll, Kräutertees, nicht konzentrierte frisch gepresste Säfte, mit Wasser 1: 1 verdünnt zu verwenden.

Fastentage

Um die Ausscheidung von Urin in der Hydronephrose zu verbessern, ist es nützlich, Fasten Tage zu beobachten, es hilft, den Körper von angesammelten Toxinen zu reinigen, arteriellen und renalen Druck zu reduzieren. Die Behandlungsmöglichkeiten können sehr unterschiedlich sein.

Ein Gemüsetag sollte frisches Gemüse essen. Sie können sie roh essen oder einen Salat mit Leinsamen oder Olivenöl zubereiten. Sie müssen 5 Mal am Tag alle 3 Stunden essen, einmal müssen Patienten mit Hydronephrose bis zu 300 g essen.

Der Wassermelonentag beinhaltet den Verzehr von nur 5-6 mal täglich Wassermelonenmark für 300 g. Im Winter können Sie Trockenfrüchtekompott, verdünnte Säfte verwenden. Während des Tages müssen Sie 1 Liter trinken.

Das Entladen der Früchte erfolgt nach dem obigen Schema. Erlaubt, Himbeeren, Äpfel, Trauben, Kirschen, Orangen, Stachelbeeren zu essen.

Diese Methode der Behandlung von Hydronephrose hilft, Ödeme zu beseitigen, kompensiert den Mangel an Vitaminen, Kalium, Magnesium, Natrium und Kalzium im Körper, entfernt Giftstoffe.

Vor dem Fasten sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, da eine erhöhte Belastung der Nieren bei Bluthochdruck, Nierenversagen kontraindiziert ist. Wenn Urolithiasis diagnostiziert wird, ist eine Verstopfung der Harnwege mit einem großen Stein möglich.

Die Aufrechterhaltung der Diät mit Hydronephrose hilft, den Abfluss von stehendem Urin, die Nierenfunktion wiederherzustellen, Organatrophie und die Entwicklung anderer ernsthafter Komplikationen zu verhindern. Die Diät und das Behandlungsregime werden von einem Nephrologen und einem Ernährungsberater unter Berücksichtigung der Schwere der Erkrankung und der Symptome assoziierter Krankheiten durchgeführt.

Diät und wie man mit Nierenhydronephrose isst

Die renale Hydronephrose ist gekennzeichnet durch eine pathologische Ausdehnung des Nierenbeckens. Dies verhindert den Harnfluss. Hydronephrose kann angeboren oder erworben sein. Neben den üblichen Behandlungsmethoden wird Diättherapie angewendet. Die Diät für Nierenhydronephrose ermöglicht es, den Druck auf das Nierenbecken zu reduzieren, die Arbeit des betroffenen Organs zu optimieren und Schmerzen und Beschwerden für den Patienten zu reduzieren. Patienten, die den Empfehlungen in der Diät folgen, führen ein vollständigeres Leben und stellen nicht die Notwendigkeit für konstanten Gebrauch der Schmerzmittel gegenüber.

Warum ist es wichtig, richtig zu essen, wenn Nierenhydronephrose

Das Aufrechterhalten eines Gleichgewichts von Makronährstoffen, die Verwendung einer moderaten Salzmenge und die Kontrolle des Trinkregimes sind die wichtigsten "Säulen" der Diättherapie dieser Krankheit. Der Patient sollte Druckabfälle im Nierenbecken und seinen Überlauf nicht zulassen. Diättherapie löst folgende Aufgaben:

  • Optimiert den Wasser-Salz-Haushalt zu einem komfortablen.
  • Ermöglicht Ihnen, Schwellungen loszuwerden.
  • Verbessert die Ernährung aller Gewebe und Organe.
  • Hilft Schmerzen zu lindern.
  • Hilft, die Lebensqualität ohne Schmerzmittel zu verbessern

Wichtig: Wenn Hydronephrose als einzige Krankheit auftritt, kann eine vollständige Makronährstoffdiät mit einer durchschnittlichen oder normalen Kaloriediät beobachtet werden. Wenn der Patient übergewichtig ist, sollte er den Energiewert der Diät um 200-300 kcal / Tag reduzieren, um einen allmählichen Gewichtsverlust sicherzustellen. In diesem Fall bleibt die Menge an Protein in der Nahrung auf dem Niveau der Empfehlungen für Patienten mit Hydronephrose.

Unter der Makronährstoffzusammensetzung verstehen Sie die Menge an Protein, Fett und Kohlenhydraten in der Ernährung. Ernährungswissenschaftler auf der ganzen Welt betrachten die Rationen auf diese Weise, und nicht durch die Anzahl der Portionen, Tassen Getreide und Kilogramm Gemüse. Wenn der Patient kein Übergewicht hat, wird empfohlen, etwa 1 g Fett, 0,8-1 g Protein und 4-5 g Kohlenhydrate pro 1 kg Körpergewicht zu verwenden. Eine Ausnahme ist der Fall, wenn die Schwellung kein normales Leben führen kann. In diesem Fall nimmt die Menge an Kohlenhydraten ab. Beschränkungen für die Proteinmenge werden nur eingeführt, wenn andere Nierenerkrankungen solche Maßnahmen erfordern. In diesem Fall kann die Menge an Proteinen nicht auf weniger als 0,5 g pro 1 kg Körpergewicht reduziert werden.

Wenn eine Person übergewichtig ist, wird empfohlen, die Menge an Kohlenhydraten proportional zu reduzieren, jedoch nicht weniger als 2 g pro 1 kg des aktuellen Körpergewichts. Abnehmen in Fällen von entzündlichen Hydronephrose kann schwierig sein. Ärzte empfehlen oft, sie zu verschieben, bis die akute Krankheitsphase vorüber ist. Fettleibigkeit erhöht jedoch nicht die Gesundheit der Nieren, und es ist nicht wert zu ignorieren.

Diät-Regeln

Die Grundregeln für die Organisation einer Diät für Hydronephrose sind wie folgt:

  • Die Feinheit der Mahlzeiten, das Gewicht einer Aufnahme beträgt nicht mehr als 300 g.
  • Steuerflüssigkeitsaufnahme.
  • Reduziert den Verzehr von Speisen wie Suppen und Gelee, also Kalorien und Wasser gleichzeitig.
  • Keine separate Stromversorgung. Die Nahrungsaufnahme enthält Proteine, Fette und Kohlenhydrate.
  • Kontrollieren Sie die Natriumaufnahme. Eine salzfreie Diät wird nicht empfohlen, aber eine Verringerung der Salzaufnahme ist erforderlich. Die Nummer sollte in einem bestimmten Fall vom Arzt empfohlen werden.
  • Gleichzeitig essen.
  • Fasten Tage werden nur auf Empfehlung eines Arztes gemacht, Amateur ist in dieser Angelegenheit nicht erlaubt.
  • Verbotene Produkte sind vollständig ausgeschlossen. Nicht empfohlen kann 1-2 mal pro Woche spärliche Portion gegessen werden

Bitte beachten Sie: Alle Nahrungsergänzungsmittel, Nahrungsergänzungsmittel, einige Niere Tees, Medikamente zur Gewichtsreduktion und Nahrungsergänzungsmittel müssen mit dem Arzt vereinbart werden. Die Aufnahme von Sporternährung wird nicht empfohlen, außer für Aminosäurekomplexe und Vitamine, ausschließlich ohne Duftstoffe, Konservierungsmittel und Farbstoffe. All das ist Essen, das nicht für Patienten empfohlen wird.

Was können Sie mit Hydronephrose essen?

Es gibt zwei Hauptansätze für die Organisation der Diät. Die Diätologie der sowjetischen Schule empfiehlt uns:

Getreide im Fokus - Hafer, Buchweizen, Hirse, Reis und Grieß sollten fast dreimal am Tag in der Nahrung sein.

"Nummer zwei" ist jedermanns Lieblingskartoffel. Es enthält Kalium. und hilft überschüssige Flüssigkeit loszuwerden. Es kann auch jeden Tag gegessen werden, als Beilage oder Hauptgericht;

"Für Protein" haben wir Kabeljau, Seelachs, mageres Huhn, Kaninchen, Fisch.

Zweimal wöchentlich darf fettarmer Hüttenkäse, streng bis zu 5% Fett und Eier verwendet werden. Nicht mehr als 2 Stück pro Person, mit Eiern beim Backen.

Hinzu kommen 1-2 Gläser nicht stärkehaltiges rohes oder pochiertes Gemüse wie Kohl, Zucchini, Kürbis.

Zwiebeln und Knoblauch sind in kleinen Mengen erlaubt.

Butter kann cremig frisch essen und Gemüse, Margarine und Speiseöle werden nicht empfohlen.

Zum Nachtisch - Gelee aus Beeren und Früchten, oder 1-2 Äpfel oder Birnen.

Western Diätologie empfiehlt nicht, 3-5 Portionen Müsli pro Tag zu essen. Patienten mit Hydronephrose wird empfohlen, 2 Mahlzeiten mit einer Beilage von Spargel, Brokkoli, Gurken, Sellerie oder Brunnenkresse zu essen, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Bei jeder Mahlzeit müssen Sie eine Portion Protein essen - hier sind die Listen gleich. Aber als eine Quelle von Kohlenhydraten sind Kartoffeln und Süßkartoffeln empfohlen, und nur dann - brauner Reis, Bulgur, Couscous, Sorghum.

Die Hauptunterschiede werden in Bezug auf Obst sein. Amerikaner empfehlen nicht Pfirsiche, Papayas, Ananas und andere tropische Früchte. Die Diät sollte auf Birnen, Äpfel und verschiedene Beeren beschränkt werden. Sie werden als nützlich in der Hydronephrose angesehen, da sie den Druck reduzieren und es Ihnen ermöglichen, die Flüssigkeit loszuwerden.

Es gibt auch keinen Konsens über das Trinken. Hausmedizin wird empfohlen, von den üblichen starken Tees, Kaffee, Kakao und kohlensäurehaltigen Getränken Abstand zu nehmen. Sie empfiehlt uns einfaches Wasser, Cranberry Fruchtgetränke und Hüften. Western - trinke gewöhnliches Wasser mit einem minimalen Salzgehalt. Übersetzt in unsere Realitäten, ist es "Baby" Art Wasser, in Apotheken und Kinderabteilungen von Geschäften verkauft. Kinderwasser enthält ein Minimum an Salzen und fördert nicht die Bildung von Ödemen.

Was nicht mit Hydronephrose zu essen

Die Verwendung von Alkohol, koffeinhaltigen Getränken und großen Mengen künstlich mineralisierten kohlensäurehaltigen Wassers wird nicht empfohlen.

Außerdem hat die Verbotsliste die Standardform:

  1. Frühstückszerealien, süßes Brot, Pralinen, Süßigkeiten.
  2. Süßer Joghurt und Quark, Milchdesserts.
  3. Geräucherte Würstchen, Würstchen, leckeres Fleisch.
  4. Salziger Käse.
  5. Snacks verschiedener Arten.
  6. Fast Food
  7. Fettes Fleisch, hausgemacht.
  8. Halbzeuge aus der Tiefkühlabteilung.
  9. "Lösliche" Nudeln, Kartoffelpüree und Cerealien mit Zusatz von Salz und Gewürzen

Menü Beispiele für Hydronephrose

  • Frühstück: 300 g Haferflocken, Hirsebrei, oder Grieß auf Vollmilch, mit einem Löffel Butter. Tee
  • Zweites Frühstück: Hüttenkäse oder Joghurt (2 mal pro Woche), Steam Omelette (auf dem Wasser braten Eier, in einer Keramik Pfanne, vorher peitschen), oder ein Stück Huhn oder Rindfleisch ohne Fett, gekocht, Gemüse, zum Beispiel Gurken oder geschmort Kohl, 1-2 gekochte Kartoffeln oder 2-3 Löffel gekochten Reis.
  • Mittagessen: Ein Gericht aus Reis, Buchweizen oder anderen erlaubten Cerealien mit gehacktem Rindergulasch oder gebackenem Fisch, Huhn oder anderem Produkt.
  • Snack: Kräutersud, trockene Kekse oder Kekse ohne Zusatz von Margarine
  • Abendessen: gekochte Kartoffeln, Fisch oder Huhn, Gemüse
  • Während des Tages: 1-2 Äpfel oder Birnen.

Menüs für übergewichtige Menschen:

  • Frühstück: Protein-Omelett (nur Proteine), getrocknetes Brot, Kohl oder Gurkensalat
  • Snack: Apfel oder Birne
  • Mittagessen: Gemüsegericht - geschmortes Kraut, gedämpfte Zucchini oder Kürbis, 100-200 g Weißfisch oder Huhn, im Ofen gebacken oder in Wasser gedünstet, 2-3 Esslöffel gekochter Buchweizen oder Reis
  • Snack: getrocknete Aprikosen oder Feigen, Joghurt - wenn erlaubt, rein zuckerfrei
  • Abendessen: Weißfisch, gekocht, 200 g und Gemüsesalat, eine kleine Portion.

Die Menüs sind ungefähre, Sie können die Arten von Fisch, Geflügel und Gemüse variieren. Es ist wichtig, nicht zu viel zu essen, aber nicht zu verhungern. Schwierige Gerichte mit einer Verschlimmerung der Krankheit wird nicht empfohlen zu kochen. Aus dem Frittierten sollte man Abstand nehmen. Wenn nötig, nehmen Sie Enzyme, um den Verdauungstrakt zu verbessern.

Diät für Nierenhydronephrose

Bei einer Verletzung des Harnabflusses aus den Nieren entwickelt sich eine Hydronephrose. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch eine progressive Zunahme des Beckens, allmähliche Atrophie des Parenchymgewebes. Klinisch manifestiert sich die Pathologie durch Unterleibsschmerzen, Schwellungen des Körpers, Blut im Urin, Pyelonephritis oder andere Infektionskrankheiten des Harnsystems. Die Hydronephrose-Diät hilft, den Harnfluss zu normalisieren, den Wasser-Salz-Stoffwechsel zu verbessern.

Was ist eine Diät vorgeschrieben?

Wenn die Nieren funktionieren, Urinstauung im Nierenbecken, verarbeitete Stoffwechselprodukte können nicht vollständig eliminiert werden und im Körper anreichern, entwickelt sich eine allgemeine Intoxikation. Bei Patienten mit schwerer Hydronephrose wird ein Nierenversagen diagnostiziert, das lebensbedrohlich ist.

Wenn die rechtzeitige Ausscheidung von Harnstoff und Kreatinin nicht zusammen mit dem Urin erfolgt, gelangen diese Stoffwechselprodukte ins Blut.

Das zentrale Nervensystem ist geschädigt, das Gehirn ist gestört, Enzephalopathie entwickelt sich.

Diät für Nierenhydronephrose erleichtert und beschleunigt die Ausscheidung von Urin, hilft, die Funktion des betroffenen Organs wiederherzustellen. Eine richtig formulierte Ernährung trägt zur Entgiftung bei, unterstützt die Funktionen des Herz-Kreislauf-Systems.

Was kannst du krank essen?

Patienten, die an Hydronephrose leiden, sollten kalorienreiche Nahrung essen, der Tageswert der Diät beträgt durchschnittlich 3000 kcal. Die Speisekarte sollte essentielle Aminosäuren und Vitamine enthalten. Die Hauptgerichte bestehen aus frischem Gemüse, es ist gut, Früchte und Beeren zu essen. Für die Hydronephrose wird empfohlen, mindestens 500 Gramm Gemüse täglich zu essen.

Wenn während der Behandlung dem Patienten Diuretika verschrieben wurden, ist es notwendig, kaliumreiche Lebensmittel zu verwenden, um den Verlust dieses Mikroelements während der verstärkten Entfernung von Urin auszugleichen und Dehydratation zu verhindern. Getrocknete Früchte, Nüsse, Ofenkartoffeln, Milchprodukte werden der Diät hinzugefügt. Klassische Behandlung in Kombination mit Diätnahrung beseitigt Schwellungen, Schmerzen.

Bei der Hydronephrose sollten leicht verdauliche Proteine ​​aus diätetischem Fleisch konsumiert oder aus pflanzlichen Lebensmitteln gewonnen werden. Sie können Kaninchen, Kalb, Truthahn, Hühnerbrust, Kefir, Joghurt, Hüttenkäse, Hartkäse essen. Mahlzeiten werden am besten gekocht, im Ofen gebacken oder mit etwas Pflanzenöl gedämpft. Berechnen Sie die Menge an Proteinfutter in einer Menge von 0,5 g pro Kilogramm Körpergewicht.

Patienten, die an Hydronephrose leiden, können Sie das weiße, Roggen- oder Kleie-Brot von gestern, Cracker, Biskuit essen. Aus Getreide bevorzugt man Reis und Buchweizen, man muss Gemüsesuppen kochen, frische Gemüse zu den Gerichten geben, Kürbis, Spargel, Blumenkohl, Leber und Brokkoli essen. Eier können nur in gekochter Form, aber nicht mehr als 1 Stück gegessen werden. pro Tag.

Diät für Nierenhydronephrose wird individuell für jeden Patienten gemacht. Der Arzt weist auf folgende Faktoren hin:

  • Blutdruckniveau;
  • Grad der Schwellung;
  • Medikamente genommen;
  • allgemeines Wohlbefinden;
  • Laborergebnisse;
  • das Vorhandensein von Begleiterkrankungen.

Wenn sich eine Hydronephrose vor dem Hintergrund anderer Erkrankungen innerer Organe entwickelt hat, wird dem Patienten eine spezielle Diät verordnet - Tabellennummer 7.

Verbotene Produkte für Hydronephrose

Während der Behandlung ist es notwendig, die Verwendung von Kochsalz auf 2 g pro Tag zu begrenzen. Vollständig solche Lebensmittel ausschließen:

  • fettes Fleisch und Fisch;
  • Süßes Gebäck, Süßigkeiten;
  • Süßes Soda;
  • frisches Brot;
  • geräuchertes Fleisch;
  • scharfe Gewürze;
  • Erhaltung;
  • fettige, frittierte, saure Gerichte;
  • reiche Brühen;
  • Würstchen;
  • Hülsenfrüchte;
  • Fast Food, Fertiggerichte;
  • alkalisches Mineralwasser;
  • starker Tee, Kaffee;
  • Pilze;
  • alkoholische Getränke.

Mit erhöhtem Urin von Kalziumoxalat (Oxalaturie) Kristallen mit Urin, ist es verboten, Milch, Sauerampfer, Schokolade, Spinat, Gurken, Aspik zu verwenden.

Trinkmodus

Bei der Hydronephrose sollten Patienten die tägliche Diurese sorgfältig überwachen. Unter Berücksichtigung der Menge des freigesetzten Harns wird berechnet, wie viel Flüssigkeit Sie pro Tag trinken können. Der Wasserverbrauch der Patienten pro Tag sollte das Volumen der gestrigen Diurese um nicht mehr als 0,5 l übersteigen:

  • Vmochi + 0,5 l = zulässige Flüssigkeitsmenge.

Jede Flüssigkeit wird berücksichtigt, einschließlich Kompott, Tee, Brühe, Suppe. Wasser ist am besten, Mineral, Bikarbonat zu trinken, ist es sinnvoll, Kräutertees, nicht konzentrierte frisch gepresste Säfte, mit Wasser 1: 1 verdünnt zu verwenden.

Fastentage

Um die Ausscheidung von Urin in der Hydronephrose zu verbessern, ist es nützlich, Fasten Tage zu beobachten, es hilft, den Körper von angesammelten Toxinen zu reinigen, arteriellen und renalen Druck zu reduzieren. Die Behandlungsmöglichkeiten können sehr unterschiedlich sein.

Ein Gemüsetag sollte frisches Gemüse essen. Sie können sie roh essen oder einen Salat mit Leinsamen oder Olivenöl zubereiten. Sie müssen 5 Mal am Tag alle 3 Stunden essen, einmal müssen Patienten mit Hydronephrose bis zu 300 g essen.

Der Wassermelonentag beinhaltet den Verzehr von nur 5-6 mal täglich Wassermelonenmark für 300 g. Im Winter können Sie Trockenfrüchtekompott, verdünnte Säfte verwenden. Während des Tages müssen Sie 1 Liter trinken.

Das Entladen der Früchte erfolgt nach dem obigen Schema. Erlaubt, Himbeeren, Äpfel, Trauben, Kirschen, Orangen, Stachelbeeren zu essen.

Diese Methode der Behandlung von Hydronephrose hilft, Ödeme zu beseitigen, kompensiert den Mangel an Vitaminen, Kalium, Magnesium, Natrium und Kalzium im Körper, entfernt Giftstoffe.

Vor dem Fasten sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, da eine erhöhte Belastung der Nieren bei Bluthochdruck, Nierenversagen kontraindiziert ist. Wenn Urolithiasis diagnostiziert wird, ist eine Verstopfung der Harnwege mit einem großen Stein möglich.

Die Aufrechterhaltung der Diät mit Hydronephrose hilft, den Abfluss von stehendem Urin, die Nierenfunktion wiederherzustellen, Organatrophie und die Entwicklung anderer ernsthafter Komplikationen zu verhindern. Die Diät und das Behandlungsregime werden von einem Nephrologen und einem Ernährungsberater unter Berücksichtigung der Schwere der Erkrankung und der Symptome assoziierter Krankheiten durchgeführt.

Diät-Regeln

Die Grundregeln für die Organisation einer Diät für Hydronephrose sind wie folgt:

  • Die Feinheit der Mahlzeiten, das Gewicht einer Aufnahme beträgt nicht mehr als 300 g.
  • Steuerflüssigkeitsaufnahme.
  • Reduziert den Verzehr von Speisen wie Suppen und Gelee, also Kalorien und Wasser gleichzeitig.
  • Keine separate Stromversorgung. Die Nahrungsaufnahme enthält Proteine, Fette und Kohlenhydrate.
  • Kontrollieren Sie die Natriumaufnahme. Eine salzfreie Diät wird nicht empfohlen, aber eine Verringerung der Salzaufnahme ist erforderlich. Die Nummer sollte in einem bestimmten Fall vom Arzt empfohlen werden.
  • Gleichzeitig essen.
  • Fasten Tage werden nur auf Empfehlung eines Arztes gemacht, Amateur ist in dieser Angelegenheit nicht erlaubt.
  • Verbotene Produkte sind vollständig ausgeschlossen. Nicht empfohlen kann 1-2 mal pro Woche spärliche Portion gegessen werden

Bitte beachten Sie: Alle Nahrungsergänzungsmittel, Nahrungsergänzungsmittel, einige Niere Tees, Medikamente zur Gewichtsreduktion und Nahrungsergänzungsmittel müssen mit dem Arzt vereinbart werden. Die Aufnahme von Sporternährung wird nicht empfohlen, außer für Aminosäurekomplexe und Vitamine, ausschließlich ohne Duftstoffe, Konservierungsmittel und Farbstoffe. All das ist Essen, das nicht für Patienten empfohlen wird.

Was können Sie mit Hydronephrose essen?

Es gibt zwei Hauptansätze für die Organisation der Diät. Die Diätologie der sowjetischen Schule empfiehlt uns:

Getreide im Fokus - Hafer, Buchweizen, Hirse, Reis und Grieß sollten fast dreimal am Tag in der Nahrung sein.

"Nummer zwei" ist jedermanns Lieblingskartoffel. Es enthält Kalium. und hilft überschüssige Flüssigkeit loszuwerden. Es kann auch jeden Tag gegessen werden, als Beilage oder Hauptgericht;

"Für Protein" haben wir Kabeljau, Seelachs, mageres Huhn, Kaninchen, Fisch.

Zweimal wöchentlich darf fettarmer Hüttenkäse, streng bis zu 5% Fett und Eier verwendet werden. Nicht mehr als 2 Stück pro Person, mit Eiern beim Backen.

Hinzu kommen 1-2 Gläser nicht stärkehaltiges rohes oder pochiertes Gemüse wie Kohl, Zucchini, Kürbis.

Zwiebeln und Knoblauch sind in kleinen Mengen erlaubt.

Butter kann cremig frisch essen und Gemüse, Margarine und Speiseöle werden nicht empfohlen.

Zum Nachtisch - Gelee aus Beeren und Früchten, oder 1-2 Äpfel oder Birnen.

Western Diätologie empfiehlt nicht, 3-5 Portionen Müsli pro Tag zu essen. Patienten mit Hydronephrose wird empfohlen, 2 Mahlzeiten mit einer Beilage von Spargel, Brokkoli, Gurken, Sellerie oder Brunnenkresse zu essen, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Bei jeder Mahlzeit müssen Sie eine Portion Protein essen - hier sind die Listen gleich. Aber als eine Quelle von Kohlenhydraten sind Kartoffeln und Süßkartoffeln empfohlen, und nur dann - brauner Reis, Bulgur, Couscous, Sorghum.

Die Hauptunterschiede werden in Bezug auf Obst sein. Amerikaner empfehlen nicht Pfirsiche, Papayas, Ananas und andere tropische Früchte. Die Diät sollte auf Birnen, Äpfel und verschiedene Beeren beschränkt werden. Sie werden als nützlich in der Hydronephrose angesehen, da sie den Druck reduzieren und es Ihnen ermöglichen, die Flüssigkeit loszuwerden.

Es gibt auch keinen Konsens über das Trinken. Hausmedizin wird empfohlen, von den üblichen starken Tees, Kaffee, Kakao und kohlensäurehaltigen Getränken Abstand zu nehmen. Sie empfiehlt uns einfaches Wasser, Cranberry Fruchtgetränke und Hüften. Western - trinke gewöhnliches Wasser mit einem minimalen Salzgehalt. Übersetzt in unsere Realitäten, ist es "Baby" Art Wasser, in Apotheken und Kinderabteilungen von Geschäften verkauft. Kinderwasser enthält ein Minimum an Salzen und fördert nicht die Bildung von Ödemen.

Was nicht mit Hydronephrose zu essen

Die Verwendung von Alkohol, koffeinhaltigen Getränken und großen Mengen künstlich mineralisierten kohlensäurehaltigen Wassers wird nicht empfohlen.

Außerdem hat die Verbotsliste die Standardform:

  1. Frühstückszerealien, süßes Brot, Pralinen, Süßigkeiten.
  2. Süßer Joghurt und Quark, Milchdesserts.
  3. Geräucherte Würstchen, Würstchen, leckeres Fleisch.
  4. Salziger Käse.
  5. Snacks verschiedener Arten.
  6. Fast Food
  7. Fettes Fleisch, hausgemacht.
  8. Halbzeuge aus der Tiefkühlabteilung.
  9. "Lösliche" Nudeln, Kartoffelpüree und Cerealien mit Zusatz von Salz und Gewürzen

Menü Beispiele für Hydronephrose

  • Frühstück: 300 g Haferflocken, Hirsebrei, oder Grieß auf Vollmilch, mit einem Löffel Butter. Tee
  • Zweites Frühstück: Hüttenkäse oder Joghurt (2 mal pro Woche), Steam Omelette (auf dem Wasser braten Eier, in einer Keramik Pfanne, vorher peitschen), oder ein Stück Huhn oder Rindfleisch ohne Fett, gekocht, Gemüse, zum Beispiel Gurken oder geschmort Kohl, 1-2 gekochte Kartoffeln oder 2-3 Löffel gekochten Reis.
  • Mittagessen: Ein Gericht aus Reis, Buchweizen oder anderen erlaubten Cerealien mit gehacktem Rindergulasch oder gebackenem Fisch, Huhn oder anderem Produkt.
  • Snack: Kräutersud, trockene Kekse oder Kekse ohne Zusatz von Margarine
  • Abendessen: gekochte Kartoffeln, Fisch oder Huhn, Gemüse
  • Während des Tages: 1-2 Äpfel oder Birnen.

Menüs für übergewichtige Menschen:

  • Frühstück: Protein-Omelett (nur Proteine), getrocknetes Brot, Kohl oder Gurkensalat
  • Snack: Apfel oder Birne
  • Mittagessen: Gemüsegericht - geschmortes Kraut, gedämpfte Zucchini oder Kürbis, 100-200 g Weißfisch oder Huhn, im Ofen gebacken oder in Wasser gedünstet, 2-3 Esslöffel gekochter Buchweizen oder Reis
  • Snack: getrocknete Aprikosen oder Feigen, Joghurt - wenn erlaubt, rein zuckerfrei
  • Abendessen: Weißfisch, gekocht, 200 g und Gemüsesalat, eine kleine Portion.

Die Menüs sind ungefähre, Sie können die Arten von Fisch, Geflügel und Gemüse variieren. Es ist wichtig, nicht zu viel zu essen, aber nicht zu verhungern. Schwierige Gerichte mit einer Verschlimmerung der Krankheit wird nicht empfohlen zu kochen. Aus dem Frittierten sollte man Abstand nehmen. Wenn nötig, nehmen Sie Enzyme, um den Verdauungstrakt zu verbessern.

Organisation der Diät

Es ist bekannt, dass die Hydronephrose eine extrem gefährliche Nierenerkrankung ist, die auf die allmähliche Erschöpfung des Körpers und die Akkumulation von Zerfallsprodukten aus Protein und anderen Nährstoffen (Stickstoff, Harnstoff) zurückzuführen ist. Bei der Entfernung dieser toxischen Substanzen sind nicht nur die Leber, sondern auch die Nieren beteiligt. Daher hilft eine richtig organisierte Diät mit Hydronephrose Giftstoffe zu beseitigen und den allgemeinen Zustand zu kompensieren. Eine solche Ernährung ist wichtig, um eine ausreichende Sättigung des Körpers mit Energieressourcen (mindestens 3 Tausend Kilokalorien pro Tag) zu gewährleisten.

Diet Nummer 7 mit Hydronephrose

Zu Beginn der Entwicklung der Hydronephrose, in Verbindung mit minimalen kompensatorischen Veränderungen in den Nieren, wird Diät Nr. 7a empfohlen. Eine solche Ernährung trägt zur bestmöglichen Ruhigstellung der erkrankten Niere bei und verbessert die Ausscheidung von Stickstoff aus umfangreichen Produkten und biochemischen Substanzen (Harnsäure und Harnstoff) aus dem Körper. Neben der Verbesserung der Nierenarbeit trägt die Ernährungstabelle zur Beseitigung entzündlicher Prozesse bei.

Die Diät Nummer 7a enthält kein Salz, sie enthält eine kleine Menge an Proteinen, hauptsächlich pflanzlichen Ursprungs.

Die Gesamtflüssigkeitsaufnahme sollte 1,5 Liter pro Tag nicht überschreiten, die Nahrung wiederum ist in 5 Mahlzeiten aufgeteilt. Täglicher Kaloriengehalt bis zu 2 Tausend Kcal.

Produkte für diese Art der Diät empfohlen:

  • Milch, ungesalzener Käse, Butter, saure Sahne;
  • Obst und Gemüse in unbegrenzten Mengen;
  • Mehlprodukte mit niedrigem Salzgehalt;
  • Getreide (Buchweizen, Reis);
  • magerer Fisch

In der Diät Nummer 7a sind vollständig ausgeschlossen:

  • Kochsalz;
  • fettes Fleisch und Fisch;
  • Hülsenfrüchte.

Bei der Hydronephrose der zweiten und dritten Schwere sowie schwerer Azotämie (erhöhter Stickstoffgehalt im Blut) und sichtbarer Nierenfunktionsstörung wird die Diättabelle Nr. 7b verwendet. Ermöglicht Ihnen, Stickstoff und andere Abbauprodukte des Proteins zu entfernen, Nierenentzündung zu reduzieren und arteriellen Nierendruck zu kontrollieren.

Alle Gerichte mit dieser Diät werden fast ohne Salz zubereitet, Proteinfutter tierischen und pflanzlichen Ursprungs ist in zwei Hälften geteilt, aber bei 7b ist die Menge an Proteinen geringer als beim vorherigen. Die Sättigung des Körpers mit Wasser ist die gleiche wie in Tabelle 7a, die tägliche Kalorienzufuhr überschreitet 2400 Kilokalorien nicht.

Produkte erlaubt zu verwenden:

  • magerer Fisch;
  • Brot ohne Salz und geringen Proteingehalt;
  • Gemüse und Obst;
  • Milchprodukte;
  • alle Arten von Getreide.
  • Tee und Kaffee;
  • Alkohol;
  • Schokolade und Kakao;
  • scharfes Essen.

Diät № 7g wird von den Patientinnen verwendet, bei denen die Nieren praktisch nicht funktionieren und der Patientin ist auf der periodischen Hämodialyse. In diesem Fall essen Patienten nur gut gekochtes Essen. Die Verwendung von Salz ist strengstens untersagt. In der Diät nur Protein pflanzlichen Ursprungs, sowie Lebensmittel reich an Kalium. Bei Diät Nr. 7g wird in kleinen Portionen etwa 6-mal täglich gefüttert. Das Flüssigkeitsvolumen sollte 1 l pro Tag nicht überschreiten. Die empfohlenen Produkte sind die gleichen wie in den vorherigen Tabellen Nr. 7, jedoch nur ohne Fleisch.

Diät Nr. 7p ist für Patienten mit regelmäßiger Hämodialyse indiziert und mit Niereninsuffizienz im Endstadium aufgrund von Hydronephrose. Wie bei Diät Nr. 7g werden alle Produkte nur nach Wärmebehandlung und ohne Salz konsumiert. Es ist wichtig, dass die Ernährung reich an Natrium ist.

Die oben genannten diätetischen Tabellen werden Sie nicht von der Hydronephrose befreien, aber sie werden die Arbeit der betroffenen Niere signifikant positiv beeinflussen und die Stoffwechselstörung kompensieren und Nährstoffe aus dem Körper so weit wie möglich entfernen.

Merkmale der Krankheit, Ursachen und Symptome

Die Nierenhydronephrose ist eine Erkrankung, bei der Veränderungen im Nierenbecken-Becken-System beobachtet werden, und der hydrostatische Druck erhöht sich infolge eines gestörten Urinabflusses. Durch den erhöhten Druck werden die Gefäße gequetscht, die normale Funktion des Organs wird gestört, die Größe des Nierenbeckens nimmt zu und das Gewebe verkümmert allmählich.

Unbehandelt treten unvermeidlich Komplikationen auf: Steinbildung, Nierenvorfall oder Ruptur eines Organs. Bei bilateralen Nierenschäden tritt Nierenversagen auf, das tödlich sein kann.

Meist ist nur eine Niere betroffen. Meistens tritt diese Krankheit bei jungen Frauen im Alter von 25-30 Jahren und Kindern auf.

Abhängig von der Ursache des Auftretens ist es üblich, zwei Arten von Hydronephrosen zu unterscheiden:

Die kongenitale Hydronephrose wird am häufigsten diagnostiziert:

  • mit abnormer Entwicklung der Harnwege;
  • mit der falschen Stelle der Niere.

Die Ursachen der erworbenen Krankheit können sein:

  • entzündlicher Prozess im Urogenitalsystem;
  • Tumoren in der Prostata, Blase, Gebärmutterhals;
  • Urolithiasis;
  • traumatische Verletzung des Rückenmarks.

In der Kindheit sind die Ursachen dieser Pathologie in der Regel angeboren, darunter sind:

  • Hufeisenniere;
  • Einengung des Ureters;
  • unnatürliche Entleerung des Ureters aus dem Becken.
Bei Nierenhydronephrose können Schmerzen in der Lendengegend oder im Unterbauch auftreten.

Es gibt drei Entwicklungsstadien der Hydronephrose. Bei der ersten findet eine Vergrößerung des Nierenbeckens statt, die Symptome treten praktisch nicht auf, es wird nur eine erhöhte Ermüdbarkeit festgestellt. Mit dem Fortschreiten der Krankheit werden die Beckenwände dünner und die Funktionen des Organs gestört. Das erste Symptom der Erkrankung wird eine regelmäßige Nierenkolik, in der Zukunft werden folgende Symptome beobachtet:

  • stumpfe Rückenschmerzen;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • trüber Urin, manchmal mit Blut;
  • Gewichtsreduktion;
  • hoher Blutdruck;
  • Blähungen.

Im dritten Stadium der Erkrankung werden die Nierenfunktionen weiter reduziert und das Beckensystem dehnt sich aus, die Symptome werden ausgeprägter.

Die Symptome der Hydronephrose können mit den Merkmalen anderer Erkrankungen übereinstimmen, so dass die Diagnose mit Hilfe der speziellen Ausrüstung gestellt wird.

Behandlung der Hydronephrose der rechten und linken Nierenheilmittel

Die Behandlung besteht darin, die Faktoren zu beseitigen, die die Krankheit verursacht haben, sowie die Nierenfunktion wiederherzustellen. Im Kampf gegen die Hydronephrose werden Medikamente eingesetzt und chirurgische Eingriffe durchgeführt. Als Ergänzung zum Therapieverlauf können Volksmedizin eingesetzt werden:

  • Die Blätter von Johannisbeere und Himbeere, Apotheke Kamille, Mädesüß, Knöterich und Sukzession sind zu gleichen Teilen genommen. 2 Esslöffel gehackte Rohstoffe werden in einer Thermoskanne mit einem Glas kochendem Wasser gedämpft und über Nacht infundiert. Am Morgen sollte die Infusion gefiltert werden und trinken 1/3 Tasse 3 mal am Tag 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Nehmen Sie das Medikament für 3 Monate, dann sollten Sie eine Pause für zwei Wochen machen.
    Hilft bei der Hydronephrose der Niereninfusion der Petersilienwurzel
  • Petersilie wird verwendet, um Nieren zu behandeln, es hilft, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen. 1 Esslöffel der zerkleinerten Wurzeln vom Abend wird einen halben Liter kochendes Wasser gegossen und bis zum Morgen stehen gelassen. Nehmen Sie eine Infusion von einem Esslöffel 20 Minuten vor den Mahlzeiten. Fortsetzen der Behandlung dauert 3 Monate.
  • Die Infusion basierend auf dem Stiel des Kürbis wird nützlich sein. Ein Esslöffel des Mittels wird mit einem halben Liter Wasser gegossen und 20 Minuten im Wasserbad gehalten. Danach wird der Behälter mit der Infusion für weitere 2 Stunden eingepackt und infundiert. Der Behandlungsverlauf beträgt 3-4 Monate, Sie müssen 3-4 Tassen 3-4 mal am Tag trinken.
  • 2 Teelöffel Petersiliensamen werden mit einem Glas kochendem Wasser gedämpft. Bestehen Sie darauf, dass Sie 2 Stunden lang ein halbes Glas 3-4 Mal am Tag für nicht mehr als zwei Monate verwenden, dann machen Sie eine Pause für 10-14 Tage.
  • Behandle Niere und Bohnenblätter. Vier Esslöffel der zerkleinerten Rohstoffe müssen mit 1 Liter warmem Wasser gefüllt und 2 Stunden im Wasserbad erhitzt werden. Trinken Sie die Hälfte oder 1/2 Tasse 4-5 mal am Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt 3 Monate.

Es ist berühmt für seine wohltuende Wirkung und den Aufguss von Heidekraut

  • Wenn Hydronephrose Infusion von Heidekraut empfohlen. Ein Teelöffel vorzerkleinerte Blumen und Zweige gießen einen halben Liter kochendes Wasser, bestehen Sie 1 Stunde. Trinken Sie das Getränk sollte 3-4 mal pro Tag für 1/2 Tasse sein. Accept bedeutet für 3 Monate.
  • Spirit Tinktur basierend auf der Sammlung von Birkenblättern, Körner von Hafer, Schachtelhalm, Adonis, Hopfenzapfen, Fetthenne und Grundgestein ist beliebt. Es ist notwendig, 2 Teelöffel jeder Zutat zu nehmen und 1 Liter Wodka zu gießen. Sollte 10 Tage bestehen, während die Kapazität periodisch geschüttelt wird. Trinken Sie 1 Esslöffel 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten. Der Behandlungsverlauf beträgt 2 Monate.
  • Wirksam mit Hydronephrose der Nieren ist eine Sammlung von gleichen Teilen von Schöllkraut, Weidenröschen, Minze, Koriandersamen, Ochse, Knöterich, Erlenzapfen und Althea-Wurzeln. Jeden Abend werden 2 Esslöffel der Mischung mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und 10 Minuten bei schwacher Hitze gehalten. Dann wird die Brühe in eine Thermoskanne gegossen und bis zum Morgen verlassen. Es ist notwendig, die Medizin 30 Minuten vor den Mahlzeiten für 1/2 Tasse zu nehmen. Der Behandlungsverlauf beträgt 3-4 Monate.
  • Nehmen Sie 1/3 Teelöffel zerkleinerte Blätter von Birke, Löwenzahnwurzel und Wacholderbeeren. Gießen Sie die Sammlung mit einem Glas heißem Wasser und kochen Sie für ein paar Minuten. Danach muss die Brühe gefiltert werden. Es sollte 50 ml 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Kursdauer - 3 Monate.
  • Als harntreibendes und entzündungshemmendes Mittel kann die Abkochung der Bärentraube verwendet werden. 1 Esslöffel zerstoßene Pflanzen gießen 3 Tassen Wasser und kochen auf 1/3 des ursprünglichen Volumens. Trinken Sie während des Tages ein Getränk für mehrere Empfänge. Um das Medikament zu verwenden, verlässt man sich auf 1 Monat.
  • Eine Sammlung der folgenden Komponenten wird empfohlen: Schachtelhalm und Hufgras (je 1 Teil), Bohnenblätter und Mais-Narben (jeweils 1,5 Teile), sowie Birken- und Bärentraubenblätter (5 Teile). 2 Esslöffel der Mischung sollten 0,5 Liter kochendes Wasser gegossen werden und in einer Thermosflasche für 10-12 Stunden gelassen werden. Die fertige Infusion wird gefiltert und 3 mal am Tag, 1/4 Tasse genommen. Der Behandlungsverlauf beträgt 3 Monate.

Merkmale der Behandlung von Krankheiten bei Kindern

Es ist möglich, eine Hydronephrose bereits im Stadium der intrauterinen Entwicklung zu diagnostizieren. In der Regel ist eine solche Pathologie vorübergehend, die Ursachen der Krankheit verschwinden bald nach der Geburt von selbst. In Fällen, in denen die Krankheit nicht besteht, verschreiben Sie eine Behandlung. Gewöhnlich werden Mittel verschrieben, die helfen, Entzündungen zu lindern und die Urinproduktion zu stimulieren, und im Falle einer schweren Erkrankung wird eine Operation durchgeführt.

Bei Kindern ist meist die linke Niere betroffen. Bilaterale Hydronephrose tritt nur in 5-10% aller Fälle auf.

Folk Heilmittel in der Behandlung von Nieren bei Kindern werden nur in Absprache mit Ihrem Arzt verwendet. Besonders wirksame Infusionen und Abkochungen im Anfangsstadium der Krankheit und in der postoperativen Periode.

  • Eine Abkochung basierend auf der Sammlung von Adonis, Nessel, Bärentraube, Schachtelhalm (50 g jeder Zutat) und Birkenblättern (150 g) wird vorbereitet. Rohhacken und Mix. 1 Tasse Drogensammlung 1 Liter heißes Wasser gießen und 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Dann trinke 12 Stunden in einer Thermoskanne bestehen, und dann gefiltert. Auf Wunsch können Sie etwas Honig hinzufügen. Geben Sie Kindern 3-4 mal am Tag Gebrauch. Der Behandlungsverlauf beträgt 3-4 Monate.
Kornblume Infusion ist nützlich bei der Behandlung von Kindern.
  • Bekannte Rezept für die Infusion von Blumen der Kornblume. 20 Gramm trockenes Rohmaterial wird mit 1 Tasse kochendem Wasser gegossen und in einer Thermosflasche für 20-30 Minuten infundiert. Trinken Sie dieses Arzneimittel viermal täglich vor den Mahlzeiten zu einem Kind. Kursdauer - 1 Monat.

Für Kinder unterschiedlichen Alters unterscheiden sich die Dosen der Abkochung in der Menge der trockenen Rohmaterialien, die während des Tages empfohlen werden:

  • Säuglinge bis zu einem Jahr alt können Infusionen aus 1/2 TL gegeben werden;
  • mit 3 Jahren erlaubt, einen vollen Teelöffel zu nehmen;
  • unter 6 Jahren wird 1 Dessertlöffel empfohlen;
  • Ab 10 Jahren beträgt die Trockengebühr 1 Esslöffel.

Wenn Sie ein Kind behandeln, können Sie die gleichen Dekokte und Infusionen wie für Erwachsene verwenden. Aber es ist notwendig, die Mittel für die Vorbereitung, welche Komponenten notwendig sind, Kontraindikation in der Kindheit, sowie Rezepte mit Wodka auszuschließen.

Kontraindikationen

Mit Volksmedizin sollten Sie sich der möglichen individuellen Intoleranz einiger Inhaltsstoffe sowie anderer Kontraindikationen bewusst sein:

Richtige Ernährung für Nierenhydronephrose

Wenn Probleme mit den Nieren die Grundlage für die Ernährung von Gemüse und Obst sind, wird empfohlen, mindestens 500 Guy pro Tag zu verwenden. Die Proteinmenge sollte auf 0,5 g pro 1 kg Körpergewicht begrenzt werden, und es ist besser, fettarme Fleisch- und Milchprodukte zu bevorzugen. Bei der Einnahme von Diuretika wird in der Regel eine Diät verordnet, die kalziumreiche Lebensmittel enthält (z. B. gebackene Kartoffeln und getrocknete Früchte). Es sollte auch die Verwendung von Salz begrenzen.

Ausgeschlossen von der Diät:

  • fettes Fleisch und Fisch;
  • Brühen auf der Basis von Pilzen, Fleisch, Fisch;
  • frittierte und geräucherte Gerichte;
  • Dosen- und eingelegte Lebensmittel;
  • Schokolade;
  • Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke;
  • Hülsenfrüchte;
  • Gewürze.

Fotogalerie: Verbotene Lebensmittel für Hydronephrose

Es wird empfohlen zu verwenden:

  • rohes und gekochtes Gemüse;
  • Früchte und Beeren;
  • gekochtes mageres Fleisch, Fisch;
  • Molkereiprodukte und Milchprodukte;
  • Getreide, insbesondere Buchweizen und Reis;
  • die Eier.

Fotogalerie: Produkte, die empfohlen werden, in das Diätmenü für Krankheiten aufgenommen zu werden

Beispielmenü für den Tag:

Krankheitsvorbeugung

Um das Risiko der Hydronephrose zu reduzieren, kann man durch einfache vorbeugende Maßnahmen:

  • Begrenzung der Salzaufnahme;
  • Unterkühlung nicht erlauben;
  • Leeren Sie regelmäßig Ihre Blase.

Für prophylaktische Zwecke wird empfohlen, pflanzliche urologische Gebühren zu verwenden. Sie wirken aufgrund ihrer harntreibenden und entzündungshemmenden Eigenschaften zusammen.

  • Innerhalb eines Monats können Sie eine Abkochung von Calendula, Minze, Bärentraube und Dillsamen nehmen. Teile der Sammlung werden zu gleichen Teilen übernommen. 20 g der Mischung sollten mit einem halben Liter warmen Wasser gegossen und 30 Minuten im Wasserbad gehalten werden. Gekühlte Brühe sollte durch Gaze abgelassen und auf das ursprüngliche Volumen gekocht werden. Trinken Sie 3 Esslöffel für 20-30 Minuten vor dem Essen.
  • Nützlich wird Kräutertee aus einer Mischung aus Klettenwurzeln, Kamille, Bärentraube und Wermut (je 100 g), sowie Hagebutten und Sellerie (je 200 g). 2 Esslöffel der Mischung in eine Thermoskanne gegossen und 1 Tasse kochendes Wasser gießen. Das Gerät sollte mindestens 1 Stunde lang brühen, dann sollte es abgelassen und leicht abgekühlt werden. Trinken Sie Tee für 1/2 Tasse 3 mal am Tag für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Es wird angenommen, dass das Getränk 30 Tage lang konsumiert wird.

Bei der Behandlung der Hydronephrose der Niere lohnt es sich, nicht nur auf die medikamentöse Therapie zu achten, sondern auch auf traditionelle Methoden, die Krankheit loszuwerden. Sie helfen, Schmerzen zu lindern, den Krankheitsverlauf zu erleichtern und die Genesung zu beschleunigen.

Weitere Artikel Über Nieren