Haupt Behandlung

Nierenreinigung und Verfahrensbedingungen

Die Nieren sind wichtige Organe, die viele Funktionen erfüllen, um die normale Funktion des Körpers aufrechtzuerhalten.

Zunächst filtern die Nieren die Flüssigkeit, lenken sie und entfernen sie aus dem Körper.

Die Nieren behalten ständig eine bestimmte Zusammensetzung verschiedener Flüssigkeiten im Körper bei, normalisieren und erhalten den Wasserhaushalt, regulieren den Säure-Basen-Prozess.

Darüber hinaus regulieren die Nieren natürlich den Blutdruck, halten die roten Blutkörperchen und beeinflussen den Proteinstoffwechsel.

Damit der Körper ohne Fehler funktionieren kann, müssen die Nieren gereinigt werden.

Zu den Hauptfunktionen der Nieren gehören zwei Hauptfunktionen:

  1. Exkretion, die in der Rücknahme von Zerfallsprodukten, nämlich Harnstoff, Protein besteht.
  2. Regulatorisch.

Während des Tages passieren die Nieren mehr als 180 Liter Blut. Eine solche Belastung wird als ziemlich groß angesehen, weil die Nieren als ein kleines Organ betrachtet werden. Sie pumpen Blut mit einer Geschwindigkeit von mehr als 1 Liter pro Minute. Die Nieren filtern Toxine, Zerfallsprodukte, wonach das gereinigte Blut in die Zellen zurückkehrt.

Salze bilden und kristallisieren in gesunden Nieren, was als normaler Prozess gilt, da Salze von den Nieren ausgeschieden werden. Für den Fall, dass eine solche Funktion der Nieren geschwächt wird, beginnen sich Salze im Inneren des Organs anzusiedeln, woraufhin sich Sand und später Steine ​​bilden. Der Sand in den Nieren ist ziemlich klein, und wenn er sich in den Nieren festsetzt, kann er für lange Zeit ignoriert werden. Sand entsteht, wenn eine Person sich nicht richtig ernährt, meist proteinhaltige Nahrung.

Sand beginnt sich in den Nieren anzusiedeln, wenn sich ein Mensch ein wenig bewegt, sitzt er viel, deshalb dringt Blut in die Beckenorgane, einschließlich der Nieren. Ein Blutrausch verursacht die Bildung von Steinen. Nierensteine ​​können sich aufgrund von Infektionskrankheiten, die eine Komplikation der Nieren sind, entwickeln, als Folge fangen sie an, die Flüssigkeit schlecht zu filtern.

Was verschmutzt

Die Nieren arbeiten ohne Unterbrechung, pumpen kontinuierlich eine große Menge Flüssigkeit und reinigen das Blut von Toxinen und Schlacken. Wenn die Hauptfunktion in den Nieren beeinträchtigt ist, schwächen sie sich und die Zerfallsprodukte setzen sich auf dem Nierenbecken ab, wonach sich Sand und später Steine ​​bilden.

Solche Formationen treten in den Nieren auf, wenn eine Person zu viel Fleisch konsumiert, da dieses Produkt proteinartig ist und Fleisch auch zur Ansammlung von Toxinen beiträgt. Verschiedene katarrhalische Erkrankungen beeinflussen neben der Vererbung auch die Verminderung der Nierenfunktion und schlechte Umweltbedingungen.

Wenn die Nieren schlecht arbeiten, stagniert Flüssigkeit in ihnen, das Herz beginnt schlechter zu arbeiten, und die Sehkraft nimmt ebenfalls ab. Fehlfunktionen der Nieren führen zunächst zu Ödemen. Mit diesem Symptom sollte die Nierenreinigung sofort beginnen.

Anzeichen von Nierenschlacken

Eine Person kann immer verstehen, dass die Zeit gekommen ist, die Nieren zu reinigen, da bestimmte Symptome anzeigen:

  • Ein stechender, dumpfer Schmerz erscheint in der Sakralgegend, dieser Ort schmerzt ständig, Schmerzen umhüllen den gesamten unteren Rücken, Bauchbereich.
  • Der Mann uriniert nicht, die Entladung ist schwach, mit Schmerzen.
  • Gesichtsödem erscheint, es sieht geschwollen aus, vor allem der Bereich unter den Augen.
  • Schmerzen in den Gelenken.
  • Besorgt über häufige Kopfschmerzen.
  • Die Person schwitzt stark, erfährt starke Schwäche, nach der der Körper mit kaltem Schweiß bedeckt ist.
  • Der Urin wird trübe, es kann sogar Blut austreten.
  • Das Sehen ist beeinträchtigt, die Augen schmerzen oft, da der Augeninnendruck beginnt.

Reinigungsbedingungen

Es ist verboten, die Nieren zu reinigen, wenn eine Person Blasensteine, akutes Nierenversagen, Pyelonephritis, Nierenzyste, Herzversagen, Schwangerschaft, postpartale Periode, Menstruation, Prostatitis hat. Nierenreinigung sollte nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.

Wie man die Nieren mit Medikamenten und Nahrungsmitteln säubert

Die Reinigung der Nieren mit Medikamenten gilt als die effektivste Methode. Medikamente, die beim Reinigen der Nieren verschrieben werden, können unterschiedlich sein, es hängt davon ab, welches Ziel erreicht werden soll.

Viele Leute wissen nicht, wie man die Nieren mit Drogen säubert, die von ihnen wirkungsvoller sind. Nieren können gereinigt werden, um die Bildung von Steinen zu verhindern, die bereits geformten Steine ​​aufzulösen.

Diuretika

Diese Medikamente enthalten Furosemid, Indapamid, Veroshpiron, etc. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Drogen zu arbeiten, aber die Wirkung ist die gleiche. Sie tragen zur schnellen Ausscheidung von Urin bei, so dass die Nieren schneller arbeiten, Blut destillieren, Giftstoffe entfernen. Es scheint, dass diese Methode die einfachste und zuverlässigste ist.

Die Aufnahme solcher Mittel ist jedoch ziemlich riskant, da sie Austrocknung verursachen kann. Viele dieser Medikamente entfernen Kalium, so dass Expertenberatung und -tests erforderlich sind. Entzug von Kalium kann Schwäche verursachen, zu einem Versagen des Herzrhythmus beitragen. Viele Medikamente verursachen Nebenwirkungen, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und können den Zustand von Menschen mit Diabetes erheblich verschlechtern.

Drogen, die Steine ​​auflösen

Meistens beginnt die Nierenreinigung, nachdem die Leber gereinigt wurde. Menschen können gleichzeitig die Nieren reinigen und die Leber reinigen, meistens geschieht dies bei Urolithiasis.

Nierensteine ​​lösen sich selten unter Einwirkung von Medikamenten auf, dies ist nur im Anfangsstadium möglich. Meistens werden die Steine ​​entweder nicht berührt und der Arzt beobachtet den Patienten ständig oder es wird eine Operation durchgeführt, um diese zu beseitigen. Für Medikamente, die Steine ​​zerstören, gehören CystoTransit, Gortex.

Vorbereitung

Vor der Reinigung der Nieren muss der Körper richtig eingestellt werden.

Experten empfehlen, ein paar einfache Regeln zu beachten:

  • Nach der Reinigung von Darm und Leber ist eine vollständige Reinigung der Nieren erforderlich. Solche Organe sind während des gesamten Lebens verschmutzt, nachdem sie gereinigt sind, beginnt der Körper allmählich zu aktualisieren.
  • Ändern Sie die Ernährung. Es ist notwendig, nur pflanzliches Essen zu nehmen, vor der Reinigung ist es unmöglich, scharfes, fettiges Essen, auch geräuchert, salzig, Fischprodukte zu essen. Es ist notwendig, das Brot von Kleie Mehl, Obst, Gemüse, Milchsuppen, diätetisches Fleisch in der Speisekarte zu lassen. Essen sollte ohne Salz gedämpft werden.
  • Eine Woche vor der Nierenreinigung empfehlen Experten Kräuterbäder. Besonders nützlich Bad aus dem Schachtelhalm.
  • Während der Reinigung müssen Sie mehr bewegen, es ist besser zu laufen oder Übungen zu machen.

Reinigungsschritte

Bevor Sie die Nieren reinigen, müssen Sie sich auf dieses Ereignis vorbereiten.

Die Bereinigung besteht aus mehreren grundlegenden Schritten, die befolgt werden müssen:

  • Identifizieren Sie mögliche Kontraindikationen, unterziehen Sie sich einer fachärztlichen Untersuchung.
  • Wählen Sie eine der Reinigungsmethoden.
  • Richtig vorbereiten, mehr pflanzliche Nahrung essen, mehr Flüssigkeit trinken.
  • Befolgen Sie die Grundreinigung, bei der Sand oder Steine ​​entfernt werden.
  • Befolgen Sie die Empfehlungen während der Erholungsphase nach der Reinigung.

Besonderheiten der Ernährung bei der Nierenreinigung

Während der Reinigung der Nieren ist es notwendig, richtig zu essen, das ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, mit denen Sie das gewünschte Ergebnis erzielen können:

  • Während der Zeit der Reinigung sollte Nahrung in kleinen Portionen genommen werden, nur in diesem Fall werden alle Nahrungsmittel verdaut, und es wird keine Verschlackung geben. Sie können nicht vor dem Schlafengehen zu Abend essen.
  • Jeden Tag musst du mehr frisches Gemüse und Obst essen.
  • Einer der Tage der Reinigung muss entladen werden. Zu dieser Zeit wird nur Wasser getrunken.
  • Während der Zeit der Reinigung ist es notwendig, so viel grünen Tee, Kompott, Saft wie möglich zu trinken.
  • Es ist notwendig, mehr Milch, Sauerrahm, Hüttenkäse zu verbrauchen. Produkte sollten nicht fett sein.
  • Es wird empfohlen, Brot mit Kleie, Gemüseeintopf, Müsli zu essen.

Wie man die Nierenvolksmittel säubert

Nieren können auf viele Arten zu Hause gereinigt werden. Jeder von ihnen besteht darin, eine große Menge Flüssigkeit zu verwenden, um die harntreibende Wirkung der Nieren zu beschleunigen, so dass Sand und kleine Steine ​​in kurzer Zeit herauskommen.

Wenn eine Person nicht weiß, wie man die Nieren mit Medikamenten reinigt, wird empfohlen, bewährte Methoden anzuwenden.

Mumiy gut in Wasser löslich. Am Geruch erinnert mumiye an Harz und wird seit der Antike in der Medizin verwendet. Bei der Reinigung der Nieren wird eine Lösung dieser Substanz verwendet. Bereiten Sie es so vor: 3 g Mumie löst sich in 3 Litern Wasser auf. Nehmen Sie die Lösung bis zu 4 mal täglich für 30 Minuten vor den Mahlzeiten zu 25 ml auf. Es sollte nach dem Schema behandelt werden - 10 Tage nach Erhalt Mumie, 3 Tage Ruhe. Der Kurs endet, wenn eine Person 15 Gramm Substanz verwendet. Es ist notwendig, die Nieren mit Wassermelone eine Woche zu reinigen, während die Diät nur aus Wassermelone und Schwarzbrot bestehen sollte. Zwischen den Mahlzeiten müssen Sie Wasser trinken.

Während dieser Zeit kann der Urin trüb werden, es ist ein gutes Zeichen, dass der Sand entfernt wird. Pflanzliche Präparate sind wirksam bei der Reinigung der Nieren. In Apotheken können Sie fertige Nierengebühren kaufen. Häufig verwendete Abkochung von Oregano, Brennnessel, Bärentraube, Schachtelhalm, Salbei. Sie lindern Entzündungen, wirken harntreibend. Wenn eine Person nicht weiß, wie man eine Abkochung zubereitet und wie man die Nieren reinigt, können Sie die Anweisungen auf der Verpackung lesen.

Sie können die Nieren mit einem heißen Bad reinigen. Sie sollten jeden Tag eingenommen werden, der Behandlungsverlauf beträgt zwei Wochen. Ein Aufguss oder Abkochung von Schachtelhalm wird dem Wasser hinzugefügt, es entspannt die Muskeln, fördert das aktive Wasserlassen. Beim Besuch von Bädern oder Saunen empfiehlt es sich, einen heißen Besen aus Eiche oder Birke zu verwenden.

Kontraindikationen

Nieren können nicht gereinigt werden, wenn folgende Krankheiten vorliegen.

  • Zyste der Niere, Zystitis, Pyelonephritis.
  • Prostatitis
  • Zustand nach einem Schlaganfall, Herzinfarkt.

Während der Reinigung der Nieren wird empfohlen, mehr als 3,5 Liter Wasser pro Tag zu trinken. Die Rate einer gewöhnlichen Person beträgt 2 Liter pro Tag, im Falle von erkrankten Nieren erhöht sich die Rate mehrmals.

Die Wasserreinigung beginnt am Morgen, es ist notwendig, 2 Gläser gereinigtes Wasser in kleinen Schlucken zu trinken. Es wird angenommen, dass die besten Nieren mit Schmelzwasser gereinigt werden, da es seine Zusammensetzung ändert.

Vorbereitungen für die Reinigung der Nieren

Wenn Sie über Schwellungen oder Schwellungen unter den Augen besorgt sind, sich unwohl und müde fühlen und Ihre Haut eine graue Färbung angenommen hat, dann ist es in diesem Fall notwendig, den Körper von Toxinen und Schlacken zu verfolgen, die sich darin angesammelt haben. Das häufigste Problem mit den Nieren sind Steine, die aus verschiedenen Gründen auftreten können, vor allem aber durch Mangelernährung. Proteinnahrung, Mehl, Getreide sowie Fische wie Sprotten, Hering und Sardinen führen zu Verstopfungen des Körpers und zur Bildung von Nierensteinen. Aber die Hauptursache für dieses Problem ist die Bildung von übermäßigen Mengen an Harnsäure im Körper, die großen Schaden an den Nieren und am ganzen Körper verursacht: Herz, Gelenke und Muskeln, Harnwege, Blut und Gehirn.

Gesunde Nieren sind essentiell für die Behandlung von Blutkrankheiten. Jeden Tag sterben eine große Anzahl von roten Blutkörperchen in unserem Körper, und die Nieren sind dafür verantwortlich, sie aus dem Körper zu entfernen, und kranke und verschmutzte Nieren können das nicht tun.

Es sollte daran erinnert werden, dass die Behandlung und Reinigung der Nieren ein ziemlich langer Prozess ist, der normalerweise mindestens sechs Monate dauert und manchmal mehrere Jahre dauern kann. Daher sollten Sie die Behandlung nicht unterbrechen und die ersten Ergebnisse sehen, denn nach einiger Zeit kann die Krankheit mit einer neuen Kraft zurückkehren.

Nierenreinigung Volksmedizin

Das Hauptprinzip aller Methoden der Nierenreinigung ist die Verringerung der Konzentration löslicher Substanzen durch Erhöhung des Urinvolumens. Um dies zu erreichen, ist es notwendig, zu einem bestimmten Zeitpunkt eine große Menge Flüssigkeit zu trinken, da es notwendig ist, den normalen Zyklus der Urinkonzentration zu unterbrechen, der während des Schlafes am intensivsten ist. Es ist ratsam, während der Wachphase und 1-2 Gläser vor dem Zubettgehen stündlich ein Glas Flüssigkeit zu trinken, um das nächtliche Urinieren zu erreichen. Es ist auch hilfreich, Mineralwasser zu trinken. Die sechsfache Einnahme von Mineralwasser in einem Volumen von 1,2-1,5 Litern wird hauptsächlich bei Erkrankungen der Harnwege verschrieben. Wasser sollte langsam und in kleinen Schlucken getrunken werden, da diese Trinkrate die Reflexphase der Wasserwirkung erhöht. Die Dauer einer solchen Behandlung beträgt ca. 3-4 bis 5-6 Wochen. Es ist anzumerken, dass die Auflösung des Steines unter der Einwirkung chemischer oder pflanzlicher Präparate von einer reichlichen Ausscheidung von Salzen aus dem oberen Harntrakt und von erhöhtem Schmerz begleitet wird. Daher ist es während dieser Periode notwendig, eine erhöhte Menge an Flüssigkeit und Mitteln zu verwenden, die den Spasmus der glatten Muskulatur entlasten und den Harnleiter entspannen.

Reinigt perfekt die Nieren-Wassermelonen-Diät. In der Regel wird diese Methode einmal im Jahr im August-September angewendet, wenn Wassermelonen reifen. Eine ganze Woche lang sollten nur Wassermelonen und Roggenbrot gegessen werden. Wenn eine solche Diät beobachtet wird, kann eine Schwäche auftreten und der Urin wird trüb, was auf die Entfernung von Sand aus dem Körper hinweist. Watermelon Diät dauert etwa 2 Wochen. Sie können auch Wassermelonenschalen zubereiten, die gewaschen, gehackt und im Ofen getrocknet werden müssen. Im Winter und Frühling, wenn es keine frischen Wassermelonen gibt, kann man wunderbar diuretischen Tee brauen. Die Wirkung dieser Behandlung wird nicht schlechter sein.

Um die Reinigung der Nieren durchzuführen, ist es notwendig, Gurken-Fasten-Tage systematisch zu organisieren. Für die ganze Woche müssen Sie einige frische Gurken essen, essen Sie etwa 1,5 kg Gurken während des Tages. Denken Sie daran, dass Salz sie auf keinen Fall unmöglich machen. Um während dieser Zeit keinen erschöpfenden Hunger zu empfinden, kann man täglich drei (in Uniform) gebackene Kartoffeln essen. Sie werden auch ohne Salz und Öl gegessen. Um die Reinigungswirkung zu verstärken, empfiehlt es sich, ein Glas schwaches, helles Gerstenbier zu trinken. Es sollte daran erinnert werden, dass Sie eine Stunde lang kein Essen essen können, bevor Sie Bier trinken, und eine Stunde danach. Vor dem Schlafengehen empfiehlt es sich, Tee aus Thymian zu trinken. Um es zu kochen, sollten Sie einen halben Teelöffel Gras mit einem Glas kochendem Wasser brauen, dann eine Stunde bestehen, sich anstrengen, dann eine Stunde vor dem Schlafengehen nehmen. Das Ergebnis einer solchen Nierenreinigung kann man innerhalb eines Monats feststellen.

Hagebutte ist das wahre Elixier für Nierenerkrankungen und andere Krankheiten. Um es zu kochen, musst du eine Wurzel einer gewöhnlichen Hagebutte nehmen, sie hacken und kochen. Für 6 Gläser Wasser benötigen Sie etwa ein Glas gehackte Wurzel, und Sie müssen kochen, bis 2/3 des ursprünglichen Volumens übrig sind. Die resultierende Infusion kann jederzeit verwendet werden, es ist am besten, auf nüchternen Magen vor den Mahlzeiten, während der Mahlzeiten und nach den Mahlzeiten zu wechseln. Erwachsene müssen bis zu 4 Gläser pro Tag und Kinder bis zu 2 Gläser trinken. Solch ein Abkochung kann bis zur Genesung getrunken werden, aber es ist ratsam, nach einem 20-tägigen Kurs eine 10-tägige Pause zu machen.

Zur Reinigung des Körpers eignet sich gut mit Zitronen, Petersilie und Honig. Zwei Zitronen müssen gewaschen und mit der Schale durch einen Fleischwolf übersprungen werden, dann fügen Sie zwei Bündel gehackter Petersilie und zwei Esslöffel Honig hinzu, dann mischen. Nimm dieses Werkzeug zu einem Esslöffel auf nüchternen Magen. Im Laufe der Behandlung ist nötig es die ganze vorbereitete Mischung zu verbrauchen.

Birkenknospen, die ein natürliches pathogenes und diuretisches Mittel sind, haben eine wundervolle Wirkung. Es ist notwendig, einen Esslöffel Rohmaterial mit einem Glas kochendem Wasser zu gießen, wickeln Sie und bestehen Sie in dieser Form für 2 Stunden. Dieses Werkzeug sollte 3 mal täglich für 1-2 Wochen in ein halbes Glas genommen werden.

Cranberry gilt als starkes Diuretikum. Es hat eine antimikrobielle Wirkung und kann verwendet werden, um die Bildung von Nierensteinen zu verhindern. Um dies für 2 Wochen zu tun, wird empfohlen, 2 kg Cranberries zu verwenden und sie in gleiche Teile zu teilen. Sie können auch Honig hinzufügen.

Reinigen Sie die Nieren von Giftstoffen perfekt mit Leinsamen. Es ist notwendig, einen Esslöffel Samen mit einem Glas Wasser zu gießen und zum Kochen zu bringen. Die Konsistenz der fertigen Brühe sollte Gelee ähneln, daher sollte sie mit Wasser verdünnt werden. Brühe trinken alle zwei Stunden ein halbes Glas, Sie können auch Zitronensaft hinzufügen.

Gut reinigt die Nieren-Komplex Kerosin Lotionen und Diuretikum Gebühren von Heilpflanzen (kann in der Apotheke erworben werden). In diesem Fall erreichen Sie eine schnellere Freisetzung von Nierensteinen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass dies zu starken Schmerzen führen wird, so dass Sie auf Schmerzmittel, sowie heiße Fußbäder mit Senf zurückgreifen müssen.

Eine Abkochung der Klette hat eine ausgezeichnete festigende, heilende und aktivierende Immunität. Um eine solche Lösung vorzubereiten, sollten 2-4 Esslöffel getrocknete, gehackte Wurzel über 800 ml kochendes Wasser gegossen werden, und dann zum Kochen gebracht werden, verdunstend die Hälfte der Flüssigkeit. Dann müssen Sie 2-3 Esslöffel Honig belasten und hinzufügen. Das Werkzeug wird 3 mal am Tag und 1 Tasse vor dem Zubettgehen in ein halbes Glas gegeben.

Vorbereitungen für die Reinigung der Nieren

Auf dem heutigen Markt gibt es eine große Anzahl von Medikamenten zur Reinigung der Nieren. Wir beachten sie im Grunde nicht, da es sich um chemische Synthesen handelt. Daher stellen wir nur diejenigen von ihnen fest, die auf natürlicher Basis hergestellt werden.

Das Präparat zur Reinigung der Nieren Cysto Transist besteht nur aus natürlichen Inhaltsstoffen. Kamille und Schachtelhalm wirken entzündungshemmend und haben krampflösende Eigenschaften, der Bergsteigervogel löst Nierensteine ​​auf, und Extrakte aus Cranberry und Kanadischer Goldrute haben präventive Eigenschaften.

Ein anderes ausgezeichnetes Medikament ist Cyston. Es besteht ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen und hilft, Steine ​​aus den Nieren zu entfernen.

Das Medikament Gortex basiert auf der Wurzel eines Hortensienbaumes. Dieses Gerät reguliert perfekt den Wasser-Elektrolyt-Stoffwechsel im Körper, der die Bildung von Steinen verhindert. Die nächste Droge, Nephroleptin, wird auf der Basis von Propolis-Extrakt und 5 Heilpflanzen (Preiselbeeren, Ringelblume, Bärentraube, Knöterich und Lakritze) hergestellt. In der Regel wird das Medikament für Urolithiasis und Zystitis, Pyelonephritis und Nephrose verwendet.

Uro Lax basiert auf Cranberry-Extrakten, Hortensien, Maisseiden und anderen Heilpflanzen. Die Droge verhindert die Bildung von Steinen, reduziert die Entzündung des Urogenitalsystems und stabilisiert Stoffwechselprozesse.

Denken Sie daran, dass vor jedem Reinigungsvorgang ein Spezialist mit dem entsprechenden Profil konsultiert werden muss.

Medikamente werden häufig in der Reinigungspraxis verwendet. Sie werden sehr oft in der Darmreinigung empfohlen, etwas weniger häufig bei der Leberreinigung. Was die Reinigung der Nieren betrifft, so sind auch Drogen sehr beliebt. Leider können sie oft mehr schaden als helfen...

Nierenreinigung, Drogen: Was sind sie?

Wenn Sie eine medizinische Reinigung der Nieren durchführen möchten, werden die Medikamente, die Sie anwenden, von Ihnen je nach ihrer Wirkung ausgewählt. Sie können eines von zwei Zielen haben: entweder um das Auftreten von Steinen zu verhindern oder bestehende zu lösen. Dementsprechend beachten Sie im ersten Fall die Diuretika, und im zweiten Fall - die Mittel zum Auflösen der Steine. Berücksichtigen Sie ihre Auswirkungen auf den Körper separat.

Diuretika (Diuretika)

Solche Dinge wie Furosemid (aka Lasix), Indapamid, Hypothiazid, Veroshpiron, etc. finden Sie im "Gentleman's Set" von denen, die sich selbst reinigen. Sie gehören alle zu verschiedenen pharmakologischen Klassen und verhalten sich unterschiedlich, aber der Effekt ist der gleiche. Sie aktivieren die Ausscheidung von Urin, was dazu führt, dass die Nieren das Blut besser filtern und die daraus gewonnenen Toxine wegwerfen. Auf den ersten Blick ist diese Reinigung der Nieren nur gut.

Aber diese Medikamente haben Nachteile:

1. Ihre Wirkung ist zu stark, um sie ohne das Risiko der Austrocknung zu nehmen.

2. Die meisten von ihnen geben Kalium intensiv ab. Medikamente mit einer solchen Wirkung sind nicht für die Reinigung der Nieren geeignet, da die Folgen ihrer Einnahme sehr unangenehm sein können (Schwäche, Herzrhythmusstörungen, Lähmungen).

3. Tabletten können andere Nebenwirkungen haben. Einige Medikamente, die zur Reinigung der Nieren verwendet werden, verschlechtern den Zustand von Patienten mit Diabetes, manche können Übelkeit und Erbrechen verursachen und so weiter.

Die Vorbereitungen, die Steine ​​auflösen:

Die Nieren beginnen normalerweise zu schälen, nachdem die Leber bereits gereinigt ist. Aber Menschen, die gleichzeitig unter Urolithiasis und Gallensteinleiden leiden, führen manchmal eine gleichzeitige Reinigung der Leber und der Nieren von Steinen durch. Zumindest denken sie, dass sie das machen...

Die Skepsis in dieser Situation ist berechtigt: Tatsache ist, dass Phytolysin und andere Mittel in geringem Maße wirken und auf manche Arten von Zahnstein keinen Einfluss haben. Leider ist es nicht immer möglich, die Nieren von Steinen mit ihnen zu reinigen.

Im Allgemeinen sollten Menschen mit bereits vorhandenen Steinen die Leber und die Nieren nicht alleine reinigen müssen. Sie müssen fragen, um die Situation des Arztes zu beurteilen. Sie brauchen vielleicht überhaupt keine Medikamente, aber andere Methoden: entweder nur Beobachtung oder ernsthafte Behandlungsmaßnahmen wie eine Operation.

Ist es also möglich, die Nieren mit Drogen zu reinigen?

Nein, keineswegs unmöglich. Die Reinigung der Nieren von Steinen ist unwirksam, und die Verhinderung ihrer Bildung mit Diuretika ist im Hinblick auf ihre eigene Gesundheit zu voreilig und schwerwiegend.

Sie können eine andere Option anbieten: Verwenden Sie die Mittel der pflanzlichen Handlung. Cranberry-Dekokt, ein Getränk aus den Blättern der Preiselbeere, Wassermelonen-Peeling - das sind Wege, die für fast jeden ohne Schaden verwendet werden können.

Aber diese wunderbaren Rezepte haben ihre eigenen Kontraindikationen:

1. Urolithiasis

2. Allergien auf die verwendeten Mittel

4. Verstöße gegen den Wasser-Salz-Stoffwechsel.

Also müssen sie nur von denen benutzt werden, die keinen der aufgelisteten Staaten haben.

Verschiedene Reinigungsmethoden werden am besten mit dem Medikamententransferfaktor kombiniert. Dies ist ein Werkzeug, das eine starke immunmodulatorische Wirkung bei voller Sicherheit hat (selbst Allergien entwickeln sich nicht!). Es verbessert und lenkt die Arbeit der Immunität in die richtige Richtung, was sich unmittelbar auf die Funktionen aller Organe auswirkt, die schneller die Aufgabe ihrer eigenen Reinigung bewältigen.

Die Nieren zu Hause reinigen

Hallo an alle! Oft werden Leser meiner Seite gebeten, einen Artikel über die Nierenreinigung zu schreiben. In diesem Artikel finden Sie sehr erschwingliche, harmlose Techniken, sowie die Antwort auf die Frage: Wie man die Nieren mit Volksmedizin reinigt.

Achtung! Obwohl die vorgeschlagenen Tools und Folk, vor der Reinigung der Nieren sollte unbedingt konsultieren Sie Ihren Arzt.

1. Nieren Gurkenreinigung

Das allererste, erschwingliche Gerät mitten in der Gurkensaison - Reinigung von Gurkenentladungstagen.

Meine Freunde haben es bereits geschafft, dieses Verfahren durchzuführen, und Sie wissen, es wurde ihnen leicht gemacht! Natürlich ist es ziemlich schwierig, eine Gurken-Diät für eine Woche zu halten, aber es ist möglich!

Während des Tages, beginnend von 07.00 Uhr bis 23.00 Uhr, essen Sie 1, 5 kg frische, ohne Salz, Gurken. Um nicht vom Hunger zu "sterben", können Sie Kartoffeln essen, 3 Stück, in ihrer Haut gebacken, ohne Öl, Salz. Um den Darm besser zu reinigen, darf 1 Glas Gerstenbier mit geringem Alkoholgehalt getrunken werden.

Die Ergebnisse der Reinigung werden nicht sofort sichtbar sein, aber in einem Monat wird ein unglaubliches Gefühl von Leichtigkeit und Komfort kommen. Vor dem Schlafengehen können Sie eine Abkochung von Bogorodskaya Gras (Thymian) trinken. Nehmen Sie 1 Teelöffel Gras, gießen Sie 200 ml kochendes Wasser, lassen Sie für eine Stunde, nach dem Filtern, trinken Sie eine Stunde vor dem Schlafengehen.

Ich möchte darauf hinweisen, Nierenerkrankung verfolgt denjenigen, der Negativität, Ängste unterliegt. Lassen Sie alles fallen, auch wenn Sie geistig leben, Freude am Leben haben!

2. Warum muss ich die Nieren reinigen?

Die Nieren, wie die Leber, spielen die Rolle eines Filters, entfernen Giftstoffe, Schadstoffe, Toxine und Schleim aus dem Körper. Sie haben keine Zeit, all das mit Urin zu verbannen, so dass sich Kiesel, Sand bilden. Das Schlimmste sind Steine. Sie blockieren den Weg des Urins, dann gibt es starke Schmerzen.

Die Extraktion einiger Steine ​​unterliegt nur dem Skalpell des Chirurgen. Daher ist es manchmal wichtig, die Nieren zu säubern, Sand und Schleim zu beseitigen. Schleim kann auch die Gänge schließen und Schmerzen verursachen. Es wird empfohlen, zweimal pro Jahr einen Reinigungsvorgang durchzuführen, um die Bildung von Steinen zu verhindern.

3. Methode der Reinigung der Nieren mit Wassermelone

Die Tatsache, dass Wassermelone verwendet wird, um die Nieren zu reinigen, ist seit langem bekannt. Wassermelonen-Diät ist die günstigste und produktivste. Aber rennen Sie nicht sofort um Wassermelonen zu kaufen, um Giftstoffe loszuwerden.

Wassermelonenreinigung hat keine ernsthaften Kontraindikationen:

- abnormer Urinausfluss, - angeborene Störungen des Urogenitalsystems, - Nephrolithiasis, Nephropathie, - Prostataadenom, - Pyelonephritis-Exazerbation, - Diabetes, - Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür (möglicherweise Perforation des Ulkus), - mit Phosphaturie, - Herzerkrankungen - chronisches Nierenversagen - mit Steinen in Form von Korallen, da ihre scharfen Kanten den Ureter schädigen können.

Wie Sie sehen können, viele Kontraindikationen.

Und ich möchte auch diejenigen, die sich entschieden haben, eine Reinigung zu Hause zu führen, auf Ammoniak, Baldrian oder andere Herzmittel hinweisen.

Tun Sie dieses Verfahren nicht allein, Sie brauchen möglicherweise Hilfe.

Und jetzt die Diät selbst.

Es ist wichtig zu beachten, dass die beste Zeit für die Reinigung von 17 bis 21 Stunden ist. Gieße warmes Wasser in das Bad, setze dich hin und fange an, Wassermelonen mit Roggenbrot zu essen. Wassermelonen können so oft wie möglich gegessen werden. Nach einer Weile wirst du ein starkes Urinieren beginnen, es wird Sand sein. Warmes Wasser lindert Schmerzen.

Eine Woche der Reinigung und du wirst den Sand los. Nach 2 Wochen müssen Sie die Operation wiederholen, dann beginnen die Steine ​​zu gehen. Die Gefahr besteht darin, dass der Stein im Ureter stecken bleibt und akute Schmerzen verursacht. Die Steine ​​beginnen erst nach der dritten Woche der Reinigung zu gehen.

Ich denke, nur die riskantesten, gesunden Menschen können sich auf diese Diät wagen. Meine Aufgabe ist es zu warnen!

Sie haben sofort eine Frage: was sonst noch die Nieren zu reinigen, außer Wassermelonen?

4. Reinigung der Nieren mit Leinsamen

4.1 Methodennummer 1

Leinsamen ist in der Lage, leicht und effektiv mit dem Problem der Bildung von Sand und Steinen umzugehen. Jäten mit Leinsamen ist eine sanfte, schmerzfreie Methode.

Was du dafür brauchst:

- Nehmen Sie 5 EL. Löffel Leinsamen, - 4 EL. Löffel Birkenblätter (trocken), - 1 EL. Knöterich, Schachtelhalm, - 3 EL. Löffel-Sammlung in einer Thermoskanne, - gießen Sie 0, 5 Liter heißes Wasser, um 2 Stunden zu bestehen.

Trinken Sie ein Glas am Morgen, auf nüchternen Magen, das zweite am Abend, vor dem Zubettgehen. Der Kurs dauert fünf Tage. Warten Sie nicht schnell auf das Ergebnis, müssen Sie hart arbeiten. Wenn Sie diese Methode zum ersten Mal akzeptieren, geben Sie sie 1 Mal in 2 Monaten aus. Es ist sehr nützlich, besonders wenn man Sand loswird.

4.2 Methode Nummer 2

Eine andere Reinigungsmethode mit Leinsamen. Geben Sie 1 Teelöffel Samen in eine Emailschale, gießen Sie 200 ml heißes Wasser, lassen Sie es 3 Minuten bei ruhigem Feuer aufkochen, bedecken Sie es für 2 Stunden und belasten Sie es anschließend. Es ist notwendig, 0, 5 EL zu trinken. alle 2 Stunden, 2 Tage. Sie können Zitronensaft hinzufügen.

5. Reinigung der Nieren mit Preiselbeeren

Ich kann die "schmackhafte" Methode empfehlen, "Müll" loszuwerden. Um dies zu tun, nehmen Sie frische gefrorene Beeren Cranberries oder Preiselbeeren (3 kg). Jeden Tag, unmittelbar nach dem Aufwachen, musst du 1 Esslöffel essen. Beeren, so für 15 Tage fortfahren. Beeren können mit einem Teelöffel Honig gesüßt werden.

6. Reinigung der Knospen mit Tannenöl

Die Freisetzung von Nierensteinen ist ein komplizierter Prozess. Probieren Sie Tanne Öl. Das Rezept ist so alt, dass es nicht bekannt ist, seit wann es in Russland benutzt wurde.
Nimm 20 Gramm. Tanne Öl und eine Reihe von Kräutern: Zitronenmelisse, Oregano, Knöterich, Salbei - alle 20 g.

Bevor Sie beginnen, diese Methode anzuwenden, müssen Sie für 7 Tage auf einer vegetarischen Diät sitzen. Am siebten Tag, 30 Minuten vor einer Mahlzeit, trinke eine Infusion von Kräutern, die oben aufgeführt sind, und füge 5 Tropfen Tannenöl hinzu. Es ist notwendig, mit Hilfe eines Strohhalms zu trinken, so dass die Zähne intakt bleiben. Der Kurs ist 7 Tage, 3 mal täglich.

7. Medizinische Präparate zur Reinigung der Nieren.

Kann ich mich mit Medikamenten reinigen, die die Pharmaindustrie herstellt? Es stellt sich heraus, dass es solche Drogen gibt. Lassen Sie uns die zugänglichste von ihnen nennen.

Cysto Transist - ein Medikament mit natürlichen Inhaltsstoffen wird auch als Prophylaktikum eingesetzt.

Tsiston, fördert die Entfernung von Nierensteinen.
Gorteks-verhindert die Bildung von Steinen.

8. Kräuterreinigung

8.1. Bärentraube

Lassen Sie uns Drogen verlassen und Kräuterinfusionen reinigen.

Erste Abkochung von Bärentraube.

- Nehmen Sie Bärentraube 1 EL. Löffel - gießen Sie 1 EL. kochendes Wasser - bestehen Sie 20 Minuten - verwenden Sie dreimal am Tag, 2 EL. Löffel für 15 Minuten vor den Mahlzeiten ↑

8.2 Hafermehlgelee

Versuchen Sie zu Hause, Haferflockenpudding zu machen. Sie reinigen nicht nur den Filter Ihres Körpers, sondern sättigen ihn auch mit verschiedenen nützlichen Vitaminen.

Nehmen Sie einen echten Hafer in die Schale, spülen Sie ihn aus, bedecken Sie ihn mit Wasser, so dass er ihn leicht bedeckt. Feuer anzünden, kochen lassen, Feuer reduzieren, weitergaren bis es gar ist. Wenn gekocht, passieren Sie ein Sieb, das ist Gelee. Trinken Sie alles für 2 Tage, ohne Salz, Zucker, Sie können nur Honig hinzufügen.

8.3 Birkenknospen

Welches Gras ist am besten reinigend? Meine Leser schlagen vor, Kräuter zu sammeln, weil jedes Gras für seine eigene Sphäre verantwortlich ist - entzündungshemmend, harntreibend, beruhigend.

Für dieses Verfahren nehmen Sie 200 Gramm. Kräuter: Birkenknospen, Birkenblätter, Brennnesselblätter, Preiselbeeren, Schachtelhalm, Veilchen, Dill, Wacholder, Holunder, Oregano. Sie können eine Abkochung von einem dieser Kräuter machen, aber nehmen Sie 5 oder 6. Nehmen Sie 3 EL. Löffel Kräuter oder Kräuter, in eine Thermoskanne, gießen Sie 0, 5 Liter sehr heißes Wasser, lassen Sie es für 40-50 Minuten stehen, filtern, trinken 1 EL. auf nüchternen Magen am Morgen, 1 Tasse vor dem Schlafengehen. Kurs - 3 Wochen.

9. Entsorgung von Salzen

Wir haben verschiedene Methoden kennengelernt, um unseren natürlichen Filter von Sand und Steinen zu befreien. Lasst uns weiter zur Salzreinigung gehen. Es wird empfohlen, vor jedem Eingriff einen Einlauf durchzuführen, und viele meiner Leser empfehlen, Abführmittel zu verwenden, was nicht so belastend ist wie ein Einlauf.

9.1 Methode "von Dr. Newman"

Es gibt viele Techniken, aber wir werden uns auf die Methode "nach Dr. Newman" konzentrieren. Verdünne in 100 ml Wasser 1 EL. ein Löffel Salz, der Englisch heißt, Saft aus 2 Zitronen hinzufügen, abgekochtes Wasser hinzufügen, trinken. Nach einer halben Stunde, gießen Sie 0,5 Tassen Orangensaft, fügen Sie 0,5 Tassen gereinigtes Wasser, trinken. Trinken Sie diese Mischung den ganzen Tag, alle 30 Minuten.

Wenn Sie krank sind oder Kopfschmerzen haben, duschen Sie. Nach einer solchen Prozedur ist es gut, drei Tage lang zu posten.

9.2 Tibetische Sammlung

Viele haben von der tibetischen Sammlung gehört und viele haben es selbst erlebt. Zufrieden mit den Ergebnissen!

Tibetische Sammlung: Kamillenblüten, Johanniskraut, Strohblume, Birkenknospen, Erdbeerblatt, alles mit 100 gr. Nehmen, Mix. Nehmen Sie 2 EL. Löffel namens Mischung, gießen 2 EL. kochendes Wasser, Nacht bestehen in einer Thermosflasche. Trinken Sie nach dem Frühstück mit 200 ml bis die Sammlung vorbei ist.

Die Zusammensetzung wird helfen, Atherosklerose, Fettleibigkeit, schlechtes Gedächtnis, verlängerte Nephritis, Cholezystitis, Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Osteochondrose loszuwerden.

10. Ein paar Worte über Antibiotika.

Antibiotika sind nicht harmlos!

Viele Menschen mit einer Krankheit greifen Antibiotika ohne Rezept. Und es ist für den Menschen nicht so harmlos wie es scheint.

Wie kann man den Körper nach Antibiotika freisetzen? Eine solche Frage interessiert alle, ohne Ausnahme!

Antibiotika auf einmal können Hunderte von guten Bakterien töten. Somit beginnt das übermäßige Wachstum unerwünschter Bakterien.

Um Antibiotika aus dem Körper zu entfernen, müssen Sie zuerst den Darm reinigen. Nehmen Sie dazu 2 Tabletten Aktivkohle jeden Morgen ein.

Eine andere einfache, aber gute Möglichkeit ist, morgens ein Glas kaltes, nicht abgekochtes Wasser zu trinken. Um Salze, die nach der Einnahme von Antibiotika erscheinen, in Schlacken zu 1 Essl. Wasser (gekocht) 1 TL nehmen. Honig, Apfelessig, trinken Sie die Infusion nur am Morgen.

Am Abend, trinken Sie 1 Tasse Kefir, es hilft Giftstoffe zu beseitigen. Sie können die Mikroflora mit Milchprodukten wiederherstellen.

Und jetzt "Eine wunderbare Methode zur Reinigung von Leber und Nieren" von Professor Neumyvakin:

Zum Abschied möchte ich Folgendes anbieten: Verwenden Sie diese einfachen Empfehlungen. Empfehlen Sie jedem, den Artikel zu lesen, und abonnieren Sie besser meinen Blog, um die einfachsten Behandlungsmethoden zu kennen.

Nierenreinigung - effektive und günstige Rezepte

Der Hauptzweck der Nieren ist es, Toxine und Toxine, die in den Körper gelangen, mit Flüssigkeit zu entfernen, um das Blut zu reinigen.

Um die Harnwege lange gesund zu halten, ist eine regelmäßige Reinigung der Nieren notwendig.

Es kann zu Hause mit einfachen und kostengünstigen Tools durchgeführt werden.

Hinweise für das Verfahren

Das Verfahren wird durchgeführt, um Probleme im Harnsystem zu verhindern. Falsche Lebensweise und schlechte Ökologie stören Stoffwechselvorgänge in den Nieren und verursachen deren Funktionsstörungen.

Die Nieren entfernen nicht alle schädlichen Substanzen. Einige der Giftstoffe bleiben im Organ und werden dann in Steine ​​oder Sand umgewandelt. Dieser Zustand führt zu Problemen beim Wasserlassen und dem Auftreten von Druckgeschwüren im Becken.

Einige Arten von Steinen erreichen signifikante Größen. Ihre Entfernung ist nur nach einer Operation möglich. Aus diesem Grund gilt die regelmäßige Reinigung der Nieren als der Schlüssel zur Gesundheit der Harnwege. Drogen und traditionelle Medizin tragen zur schnellen Entfernung von Schleimpfropfen und löslichem Sand aus dem Körper bei.

Die Reinigung der Nieren von den Steinen erfolgt 2 mal im Jahr. Die Veranstaltung wird empfohlen für:

  • das Vorhandensein von Ödemen unter den Augen, die besonders am Morgen bemerkbar sind;
  • das Auftreten von quälenden, schmerzenden Schmerzen in der Lendengegend;
  • schmerzende Gelenke;
  • Probleme mit dem Urin;
  • Veränderung der Urinfarbe (es wird trüb oder hat Blutunreinheiten);
  • vermehrtes Schwitzen;
  • das Auftreten von Schwäche und häufigen Kopfschmerzen.

Alle diese Symptome weisen auf die Entwicklung einer Nierenerkrankung hin. Es wird nicht empfohlen, die Reinigung selbst durchzuführen. Das Behandlungsschema sollte von einem Spezialisten nach einer vollständigen Untersuchung des Körpers und dem Bestehen der notwendigen Tests verordnet werden.

Die Reinigung und Behandlung der Nieren wird nur mit Genehmigung des Nephrologen durchgeführt, wenn keine Kontraindikationen vorliegen.

Regeln der Reinigung

Um die Behandlung war am effektivsten die Diät einzuhalten. Es ist wichtig, dass das Essen ausgewogen ist.

Zu diesem Zweck beinhaltet die Diät:

  • frisches Gemüse und Obst;
  • Milchprodukte und Milch;
  • Pflanzenöle;
  • fettarmes Fleisch und Fisch;
  • Getreide.

Während der Behandlungsperiode wird empfohlen, mehr Flüssigkeit zu trinken:

  • Fruchtsäfte;
  • Kompotte;
  • Kräuter-Abkochungen;
  • grüner Tee;
  • stilles Wasser.

Es besteht oft Bedarf, aber in kleinen Portionen. Es ist wichtig, dass es keine lange Pause zwischen der Nahrungsaufnahme gibt.

Während der Reinigungsaktivitäten sind die folgenden von der Diät ausgeschlossen:

  • Süßwaren;
  • Weißbrot;
  • Erhaltung;
  • Kaffee;
  • alkoholische Getränke;
  • fettes Fleisch.

Weißt du, welcher Arzt die Nieren behandelt? Spezialisten, die in der Behandlung dieses Körpers beschäftigt sind, tatsächlich, viel.

Welche Medikamente werden zur Behandlung der Nieren eingesetzt? Fondsgruppen siehe hier.

In der Volksmedizin werden Kräuter für die Nieren überall verwendet. Diuretika Gebühren können den Zustand der Nieren verbessern.

Methoden zur Reinigung zu Hause

Reinigung der Nieren zu Hause umfasst die Vorbereitung und den Empfang von Abkochungen aus natürlichen Zutaten. Es ist anzumerken, dass die effektivsten Rezepte für die Prävention von Erkrankungen des Harnsystems verwendet werden.

Hagebutte

Aus der Pflanze gebrauter Tee.

Um das Getränk zuzubereiten, wählen Sie große reife Früchte. 4 EL. l 800 ml kochendes Wasser wird über die Früchte gegossen und 12 Stunden stehen gelassen.

Trinken Sie Tee nach einer Mahlzeit bei 200 ml.

Fertiggetränk kann zur Reinigung der Nieren und anderer Organe verwendet werden.

Die Reinigung der Nieren mit Wildrose erfolgt nach einem anderen Rezept: 2 EL. l Früchte werden mit 3 EL gemischt. l trockene Beeren und gießen 800 ml kochendes Wasser. In einer Thermosflasche für 12 Stunden infundieren. Es ist vorzuziehen, die Medizin im Frühling von 400-600 ml pro Tag zu nehmen.

Hirse

Die Millet Budding ist eine effektive und zugleich kostengünstige Möglichkeit, die Bildung von Steinen und Sand zu verhindern.

Die Zutat hilft, nicht nur die Nieren, sondern auch das gesamte Harnsystem von den schädlichen Substanzen zu entfernen.

Millet ist für Frauen mit Blasenentzündung und Pyelonephritis vorgeschrieben.

Das Ergebnis der Verwendung des Inhaltsstoffs wird nach einigen Wochen notiert. Brühe von Hirse löst Steine ​​und Sand in den Nieren auf, wonach sie den Körper leicht mit Urin verlassen.

Das Rezept der Kochbrühe: 2st. l Hirse mit Wasser gewaschen und 500 ml kochendes Wasser gießen. Die Flüssigkeit wird langsam angezündet und unter ständigem Rühren gekocht. Die Medizin besteht auf 10 Minuten, gefiltert und nach dem Schema genommen:

  • 1 Tag - 1 st. l um ein Uhr;
  • Tag 2 - 3 EL. l um ein Uhr;
  • Von 3 bis 7 Tage - 100 ml vor den Mahlzeiten 3 mal am Tag.
Die Reinigung wird für 2-3 Wochen durchgeführt.

Leinsamen

Die Reinigung der Nieren mit Leinsamen wird von Experten neben Medikamenten empfohlen.

Für die Zubereitung von Medikamenten passt folgendes Rezept: 1 TL. Zutaten gießen Sie ein Glas Wasser und kochen für 5 Minuten.

Die resultierende Brühe wird alle 2 bis 3 Stunden in 100 ml aufgenommen.

Um dem Getränk mehr gesättigten Geschmack zu geben, können Sie Zitronensaft hinzufügen.

Schwarzer Rettich

Um im gleichen Verhältnis den Saft von Rettich und Rüben, Honig, Wodka (1 Tasse jeder Zutat) vorzubereiten. Alle Komponenten werden gemischt und mehrere Tage an einem dunklen Ort infundiert. Das Medikament wird vor den Mahlzeiten in 1 EL genommen. l Die Therapie wird für 2-3 Wochen fortgesetzt, danach machen sie eine Pause.

Die Behandlung kann zunächst mit schmerzenden Rückenschmerzen und einer allgemeinen Verschlechterung des Zustandes einhergehen. Diese Zeichen werden in ein paar Tagen von selbst passieren.

Wassermelone

Nierenreinigung Volksmedizin durchgeführt mit einer Wassermelonen-Diät.

Diese Behandlungsmethode impliziert eine vollständige Ablehnung von Lebensmitteln. Die einzigen Produkte, die während der Behandlung erlaubt sind, sind reife Wassermelonen und Schwarzbrot.

Die besten Behandlungsergebnisse können erzielt werden, wenn Sie eine Diät mit einer gesunden Lebensweise kombinieren.

Nach einer Woche Behandlung ein warmes Bad nehmen und ins Bett gehen. Die Therapie wird alle 3 Wochen wiederholt, bis die unangenehmen Anzeichen einer Nierenerkrankung verschwinden. In Anwesenheit von Salzen und Steinen im Körper täglich 2,5 kg Wassermelonen konsumieren. Wassermelonenbehandlung ist in Gegenwart von Phosphatsalzen im Körper verboten.

Fir Öl

Die Reinigung der Nieren und der Leber erfolgt auch mit der Verwendung von Tannenöl.

Um die Droge in den gleichen Verhältnissen vorzubereiten, nehmen Sie Oregano, Johanniskraut und Melissa (je 50 g).

Pflanzen werden zu einem großen Blatttee gemahlen. Aus diesen Zutaten wird Tee gebraut, indem 5 Tropfen Tannenöl hinzugefügt werden.

Die Behandlung von Erkrankungen des Harnsystems dauert 12 Tage. Das Medikament wird empfohlen, durch einen Strohhalm zu trinken, um den Zahnschmelz nicht zu beschädigen.

Medikamente

Präparate zur Reinigung der Nieren werden nur nach Rücksprache mit einem Arzt genommen. Um das Problem zu bekämpfen, werden normalerweise die folgenden Medikamente basierend auf natürlichen Zutaten verschrieben:

  1. Kanephron. Das Gerät ist in Tablettenform erhältlich und zur Behandlung von Erkrankungen des Harnsystems bestimmt. Das Medikament trägt zur schnellen Entfernung schädlicher Substanzen aus den Nieren bei.
  2. Cytotransit. Das Medikament wirkt nicht nur harntreibend, sondern auch entzündungshemmend. Es wird oft zur Reinigung der Nieren und zur Behandlung von Urolithiasis verschrieben.
  3. Gortex. Tabletten stellen die Funktionalität der Nieren wieder her und normalisieren das Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper.

Neumyvakin-Methode

Professor Neumyvakin schlug ein wirksames Behandlungsregime vor, bei dem die Leber und die Nieren nach seinem System gereinigt werden:

  1. Am Morgen des ersten Behandlungstages wird ein halbes Glas Wasser mit darin gelöstem Magnesia getrunken (im Verhältnis 1 Beutel pro Tasse Wasser). Das Medikament wird in der Apotheke gekauft. Magnesiumsulfat hat eine entzündungshemmende und harntreibende Wirkung.
  2. Für das Mittagessen bereiten Sie eine andere Medizin vor: 5 EL. l zerkleinert in einer Hundemühle 500 ml kochendes Wasser. Die Medizin ist für den Rest des Tages und der Nacht.
  3. Am Abend des ersten Therapietages ist der Rest der Magnesia-Lösung fertiggestellt.
  4. Am nächsten Tag wird die Brühe gefiltert. Zu der Medizin 1 TL hinzufügen. B. Honig oder Süßstoff, Sorbitol. Nachdem Sie das Getränk genommen haben, gehen Sie zu Bett, und ein Heizkissen wird unter der rechten Seite platziert. Die Dauer des Verfahrens beträgt 30 Minuten.
  5. Nach 1 Stunde nehmen Sie das Arzneimittel erneut mit Sorbit und gehen mit einem Heizkissen ins Bett.

Nach der Behandlung werden alle akkumulierten Schadstoffe aktiv aus den Nieren und der Leber kommen.

Laut Professor Neumyvakin sind die Reservekräfte des menschlichen Körpers praktisch unerschöpflich, während jedes Unbehagen nur Verschlackung ist. Nachdem man die Schlacken im Körper losgeworden ist, ist es möglich, jede Krankheit auszugleichen.

Das Ergebnis des Verfahrens

Nach der Reinigung der Nieren sind folgende positive Effekte zu verzeichnen:

  1. Die Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper. Dadurch wird die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems normalisiert und der Stoffwechsel in den Zellen verbessert sich.
  2. Gewichtsverlust.
  3. Das Verschwinden der Taschen unter den Augen.
  4. Den Zustand der Haut verbessern und ihre Elastizität erhöhen.
  5. Verbesserte visuelle Funktion. Nach der Nierenreinigung kommt es zu einer Normalisierung des Augeninnendrucks, die sich positiv auf die Sehqualität auswirkt.

Wird eine Nierenzyste mit Volksmedizin behandelt? Eine Übersicht über effektive Rezepte finden Sie auf unserer Website.

Die gefährlichste Nierenerkrankung ist Nierenkrebs. Wenn die Krankheit weit fortgeschritten ist, greifen Sie auf die Entfernung des Organs zurück. Lesen Sie mehr über die Krankheit und die Behandlungsmethoden in dieser Publikation.

Es gibt viele Methoden, die Nieren zu Hause zu reinigen. Das optimale Behandlungsschema wird vom Arzt unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Erkrankung und der Art der im Harnsystem gebildeten Steine ​​ausgewählt. Um die Nieren zu reinigen, werden Volksheilmittel, Medikamente und Neumyvakins Methoden verwendet. Die Behandlung sollte durch reichliches Trinken und einen gesunden Lebensstil ergänzt werden.

Reinigung der Nieren mit Medikamenten und Volksmedizin - 12 bewährte Methoden

Bei Nierenproblemen ist die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems gestört, der Augeninnendruck steigt und der Allgemeinzustand verschlechtert sich. Sorgfältige Aufmerksamkeit auf Ihre Gesundheit und periodische Reinigung der Nieren wird helfen, diese Probleme zu vermeiden.

Wege, um die Nieren zu reinigen

Das Organ ist anfällig für das Auftreten von Ablagerungen - Sand und Steine, die nicht immer ohne zusätzliche Stimulation herauskommen. Es gibt zwei Arten von Steinen:

Die ersten werden gut zerstört, indem der Säuregehalt des Urins verringert wird, was auf die Reinigung der Nieren abzielt, Oxalatsteine ​​sind dieser Wirkung sehr wenig ausgesetzt, deshalb werden die Medikamente bei vorbeugenden Maßnahmen und der Hemmung des Wachstums von bereits identifizierten Ansammlungen verwendet. Die Methode wird verwendet, wenn die Größe der Steine ​​3-4 mm nicht überschreitet, sonst können sie stecken bleiben, was zu Komplikationen führen wird, sogar zum Tod. Nierenreinigung wird durchgeführt mit:

Reinigung der Nieren mit Drogen

  1. Urolax. Es besteht aus Extrakten aus Heilkräutern, es wird verschrieben, um Entzündungsreaktionen zu beseitigen, kleine Ablagerungen zu verhindern und aufzulösen.
  2. Gortex. Es wird aus der Wurzel einer Baumhortensie hergestellt, die auf die Normalisierung des wasserelektrolytischen Austauschs abzielt. Dies verhindert die Bildung von Steinen, hilft bei Ödemen, indem es die Funktion des Urogenitalsystems stimuliert.
  3. Cysto Transit. Tabletten für die Reinigung der Nieren mit einer natürlichen Zusammensetzung, produzieren vorbeugende und krampflösende Wirkungen, helfen den Zerfall der Steine ​​und beseitigen Entzündungen.
  4. Biliurin (Peniplamin, Thiopronin, Blemaren). Präparate zur Reinigung der Nieren, die zur Gruppe der Citrate gehören, zielen darauf ab, Steine ​​aufzulösen. Im Gegensatz zu den oben genannten Mitteln gelten nicht für Nahrungsergänzungsmittel. Aufgrund der Vielzahl unerwünschter Ereignisse ist die Anwendung nur unter Aufsicht eines Arztes erlaubt, der die Wirksamkeit der Therapie evaluiert.

Nierenreinigung Volksmedizin zu Hause

Wenn wir über pflanzliche Ergänzungen sprechen, ist es nicht immer notwendig, Vorbereitungen für die Reinigung der Nieren zu kaufen, können Sie versuchen, mit nicht professionellen Methoden zu tun. Sie können mit ernsten Anomalien nicht fertig werden, aber die Reinigung der Nieren zu Hause mit Volksmedizin kann die Haupttherapie unterstützen oder eine vorbeugende Wirkung erzeugen. Sie können diese Ansätze nicht bei der Diagnose großer Lagerstätten verwenden.

Säubern der Nieren mit Wassermelone

Es gibt zwei effektivste Möglichkeiten:

  1. Eine der ältesten Möglichkeiten, die Arbeit des Körpers zu verbessern, ist für zwei Wochen konzipiert. An erster Stelle ist es wünschenswert, den Körper vorzubereiten, indem Milchprodukte, geräuchertes Fleisch, tierische Fette, Fleisch und Fisch aus der Nahrung entfernt werden und die Menge an Salz reduziert wird. In allen Produkten etwas Knoblauch hinzufügen. In der zweiten siebentägigen Periode beginnt das Knospen der Nieren mit Wassermelone und Schwarzbrot, außer für sie ist nichts unmöglich. Pro Tag müssen Sie ein Kilogramm Wassermelone pro zehn Pfund Körpergewicht essen. Zwischen 5 und 9 Uhr ist es ratsam, ein warmes Bad zu nehmen.
  2. Die zweite Option ist einfacher, Sie müssen nicht die Diät einhalten, Sie müssen Wassermelone mindestens zweimal täglich mit Schwarzbrot essen. Genug drei Stücke Wassermelone in einer Sitzung, die Länge des Kurses beträgt 7-14 Tage.

Diese Reinigung der Nieren mit Volksmedizin wird nicht durchgeführt mit:

  • Nephroptose;
  • Verletzungen des Urinabflusses;
  • Prostataadenom;
  • postoperative Adhäsionen an Harnleiter und Nieren;
  • peptische Ulkuskrankheit;
  • Probleme des Urogenitalsystems;
  • Durchfall;
  • Gastritis mit hohem Säuregehalt.

Hirse Knospung

Hirse ist ein großer Helfer für Nieren:

  1. Ein Glas gewaschenes Müsli sollte mit 3 Liter warmem Wasser gegossen und für einen Tag warm gehalten werden. Die gebildete weiße Suspension wird zu jeder Zeit getrunken. Sie können den Kuchen nachfüllen, bevor Sie den Geschmack ändern. Die Reinigung der Nieren mit Hirse dauert 1-2 Wochen.
  2. Eine einfachere und schmackhaftere Methode, die Knospen mit Hirse zu reinigen, bedeutet, Brei aus gekeimten Körnern zu füttern. Kochen Sie es auf Wasser, essen Sie und fügen Sie nur Moosbeeren hinzu. Das Werkzeug hilft Entzündungen zu beseitigen und die Arbeit des Körpers zu verbessern.

Reinigung der Nieren mit Hafer

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Hafer zur Reinigung der Nieren zu verwenden:

  1. Ein Glas rohen Hafer muss bei schwacher Hitze anderthalb Stunden in einem Liter Wasser gekocht werden, Wasser kann nachgefüllt werden. Dann wird die Abkochung vom Kuchen getrennt und im Kühlschrank belassen. Es ist wünschenswert, es 60 Minuten vor den Mahlzeiten leicht erwärmt zu trinken, die empfohlene Dosis ist ein halbes Glas.
  2. Die Reinigung der Nieren zu Hause ist erlaubt, wenn Haferflocken verwendet werden. Um es in 220 Gramm Getreide zu erhalten, müssen Sie einen Liter warmes Wasser gießen, für einen halben Tag verlassen. Dann wird die Flüssigkeit abgelassen und die Körner werden zerkleinert und zwei Liter leicht warmes Wasser werden hinzugefügt. Die Kapazität mit einem Getränk muss abgedeckt und warm gehalten werden. Nach drei Tagen, wenn die Gärung beginnt, wird die Mischung 5 Minuten unter ständigem Rühren gekocht. Ready Kissel müssen den ganzen Tag filtern und trinken.

Eine unterstützende Therapie ist erforderlich, indem man zu viel essen, Kaffee und Alkohol zu sich nimmt. Sie können die Techniken nicht für Folgendes verwenden:

  • Cholezystitis;
  • Herz-Kreislauf-Probleme;
  • Getreide Empfindlichkeit;
  • Gastritis mit hohem Säuregehalt.

Die Knospen mit Sonnenblumenwurzeln reinigen

Fein gehackte Wurzeln müssen mit Wasser im Verhältnis 1:12 gefüllt werden und kochen für 5 Minuten. Die gekühlte und filtrierte Brühe wird im Kühlschrank in kleinen Portionen pro Liter pro Tag getrunken. Die restlichen Wurzeln sollten 20 Minuten in der gleichen Menge Wasser erneut gekocht werden, wobei die Brühe in ähnlicher Weise verwendet wird. Die Reinigung der Nieren zu Hause auf diese Weise sollte für 2 Monate fortgesetzt werden. Zu dieser Zeit können Sie keinen Alkohol trinken, würzige, saure und geräucherte Gerichte essen.

Nierenwurzelpetersilie mit Milch

Um ein Heilmittel für die Reinigung der Nieren vorzubereiten, müssen Sie die Wurzel, Blätter und Stängel der Petersilie zerhacken, einen Esslöffel dieser Masse nehmen und 250 ml heiße Milch aufbrühen. Nach einem kurzen Bad wird das Getränk von morgens bis abends gefiltert und getrunken. Die Reinigung der Nieren mit dieser Methode sollte 2-3 Wochen dauern. Infusion hilft, mit Schwellungen fertig zu werden und verhindert die Bildung von Sand.

Die Knospen mit Wildrose putzen

  1. In einer Thermoskanne (500-800 ml) ist es notwendig, drei Esslöffel der Frucht zu brauen, lassen Sie sie für einen halben Tag brühen. Tee wird 2-3 Mal am Tag getrunken, wenn der Geschmack unangenehm ist, ist es erlaubt, etwas Honig hinzuzufügen.
  2. Die Reinigung der Nieren mit Wildrose kann mit Hilfe ihrer Wurzeln erfolgen. Zwei Esslöffel müssen 250 ml Wasser gießen, 15 Minuten kochen und abseihen. Die fertige Komposition wird den ganzen Tag über getrunken, aufgeteilt in drei gleiche Teile. Die Behandlung dauert 1-2 Wochen. Das Rezept ist wirksam im Falle von Sand und Harnsteinen.

Nierenknospen-Lorbeerblatt

Um die Infusion vorzubereiten, benötigen Sie 5 Gramm zerkleinertes Lorbeerblatt, um 300 ml heißes Wasser zu brühen und in einem Wasserbad für fünf Minuten zu erhitzen. Nachdem die Nacht an einem warmen Ort verbracht und gefiltert wurde, wird das Nierenreinigungsmittel drei Tage hintereinander auf nüchternen Magen eingenommen. Ich muss den Schluck nicht trinken, es ist besser, ein paar Schlucke mit einer Pause von 15 Minuten zu nehmen.

Zitronenschale

Diese Rezepte werden helfen:

  1. Zitronensaft und Olivenöl sollten im Verhältnis 1: 1 gemischt werden. Nehmen Sie die Mischung vor dem Schlafengehen, um die Entfernung von Zahnstein zu bestätigen. Die Reinigung der Nieren zu Hause muss mit der Einnahme von Wasser vor dem Zubettgehen und nach dem Aufwachen kombiniert werden. Nach Abschluss des Kurses sind weitere 3 Tage erforderlich, um mindestens 3 Gläser Wasser pro Tag zu trinken.
  2. Ein Drittel der Zitrone muss ausgequetscht und mit abgekochtem Wasser bis zum oberen Rand des Glases gefüllt werden. Die Zusammensetzung wird vor dem Frühstück und Mittagessen am Abend - zwei Stunden nach dem Abendessen getrunken. Die Nierenreinigung wird 20 Tage lang durchgeführt, am zweiten Tag muss die Hälfte der Früchte gepresst werden.

Kräuterkollektion zur Reinigung der Nieren

Unentbehrliche und pflanzliche pflanzliche Heilmittel:

  1. 5 Esslöffel Brennnesselblätter und Preiselbeeren, Pfefferminz und Mais Seide sollte gemischt werden. Ein Esslöffel der resultierenden Sammlung wird nicht mit kaltem Wasser gegossen und 6 Stunden an einem warmen Ort aufbewahrt. Dann muss die Infusion für eine Viertelstunde erhitzt werden. Fertigbrühe trinke dreimal am Tag und teilt den Inhalt eines Glases in gleiche Teile.
  2. Zwei Esslöffel Erdbeerblätter und Chicoréewurzel müssen mit einem Teelöffel Dill, 5 Esslöffel zerkleinertem Schachtelhalm und Birkenblättern gemischt werden. Kräuter werden vorbereitet und verwendet, um die Nieren zu reinigen, wie im vorherigen Rezept.
  3. Farbstoff Krapp, Leinsamen und Stalnikwurzel sollten im Verhältnis 3: 5: 2 gemischt werden. Ein Esslöffel der Mischung muss mit 250 ml kochendem Wasser gebrüht und in einem Wasserbad für 10 Minuten gekocht werden. Nach einer Stunde der Infusion muss warme Brühe vor dem Schlafengehen in einem einzigen Glas, gesüßt mit einer kleinen Menge Honig, eingenommen werden.

Nierenreinigung mit Wasser

Der zugänglichste und bekannteste Nierenreiniger ist Wasser. Eine gesunde Person sollte, abhängig von körperlicher Aktivität und Gewicht, 2-4 Liter reines Wasser trinken. Für therapeutische Zwecke sollte dieses Volumen erhöht werden. Es wird vorgeschlagen, 250-500 ml morgens und so viel vor dem Zubettgehen zu trinken, damit die Nieren nachts weiter filtern. Happy Drink ein Glas jede Stunde. Die Methode zeigt gute Ergebnisse in Harnablagerungen.

Die Behandlung von Erkrankungen der Harnwege ergänzt die Einnahme von Mineralwasser auf Empfehlung eines Arztes. Eineinhalb Liter werden pro Tag verbraucht. Es ist erforderlich, diese Menge in mehreren Ansätzen schrittweise und in kleinen Schlucken zu nehmen. Allerdings ist die Notwendigkeit, die Verwendung von normalem Wasser zu erhöhen. Eine solche Therapie dauert 3-6 Wochen, unter der Aufsicht eines Spezialisten. Der Kurs wird mehrmals im Jahr wiederholt.

Nierenreinigung - Hämodialyse

Dieses Ereignis ist bei schweren Vergiftungen oder Funktionsstörungen erforderlich. Nierenreinigung wird durchgeführt, indem das Blut gefiltert wird von:

  • Harnstoff;
  • Gifte;
  • Alkohol;
  • überschüssiges Wasser;
  • Medikamente;
  • Kreatinin;
  • Elektrolyte.

Dabei wird Blut durch eine spezielle Membran geleitet, die die Nierenarbeit simuliert. Blut wird von einem Patienten aus einer Vene entnommen und zu dem Apparat geschickt, der Dialysat enthält, eine Lösung für die Beseitigung schädlicher Substanzen, deren Zusammensetzung für jeden Patienten separat ausgewählt wird. Die Häufigkeit der Reinigung hängt von ihrer Leistung ab, ein Indikator dafür ist eine Abnahme der Konzentration von Harnstoff. Die Hämodialyse kann ambulant oder zu Hause mit Hilfe spezieller teurer Geräte durchgeführt werden.

Weitere Artikel Über Nieren