Haupt Behandlung

Krappwurzel färbende Eigenschaften

Der Artikel erzählt von den Krappfärb- und -heilungseigenschaften der Pflanze. Sie werden effektive Rezepte lernen, die bei der Behandlung verschiedener Krankheiten helfen.

Krappfärben

Wahnsinnige Färbung - ein mehrjähriges Kraut der Familie Marenov. "Rubia tinctorum" ist der lateinische Name für Krapp. Es kommt von den Wörtern Rubber - red und tinctorus - Färbung, die völlig mit den Eigenschaften und dem Aussehen der Wurzeln der Pflanze übereinstimmt. Populärer Krapp hat den Namen Marzan, Jachthafen, Crapp / Krepp, Krapp Georgian oder Blattstiel.

Wie es aussieht

In der Höhe kann die Pflanze anderthalb Meter erreichen. Der Stamm ist dünn und mit einer rauhen Rinde bedeckt. Blätter sind dicht, breit, mehrere Blätter bilden einen Ring. Akute Zähne befinden sich entlang des Blattes und seiner Kante. Aussehen (Foto) Krapp-Färbe Krapp-Blüten sind kleine, grünlich-gelbe Blüten, die wie Johanniskrautblüten aussehen. Das Wurzelsystem ist kräftig und besteht aus einer Hauptwurzel und einer Vielzahl von dünneren, die mit einer braunen Rinde bedeckt sind.

Wo wächst

Meistens kann die Pflanze in den Bergen der Krim und Georgiens, in Dagestan, Asien, Aserbaidschan gefunden werden. Dank seines Wurzelsystems kann er nicht nur in den Bergen, Wiesen und Wäldern, sondern auch im Garten Wurzeln schlagen.

Krappwurzel

Die erste Anwendung der Gras-Krapp-Färbung in der Textilindustrie gefunden. Farbe aus der Wurzel, wurde verwendet, um verschiedene Stoffe (Wolle, Seide, Baumwolle) Farbe zu verleihen.

Krater wird auch für die Herstellung von Arzneimitteln verwendet. Auf der Basis des Extraktes werden komplexe Präparate hergestellt, zum Beispiel Cistenal, das die Steine ​​in der Blase zerstört. Darüber hinaus verwenden zahlreiche populäre Rezepte cropp, um Abkochungen, Tinkturen und Pulver gegen viele Krankheiten vorzubereiten: Entzündung der Milz, Blase, Gelbsucht, etc.

Chemische Zusammensetzung

Krappwurzeln sind reich an wohltuenden Elementen für den Körper:

  • Flavonoide;
  • organische Säuren (Äpfel-, Wein- und Zitronensäure);
  • Ascorbinsäure;
  • Cumarine;
  • Pektine;
  • Anthrachinone;
  • Iridoide;
  • Zucker;
  • Vitamine B1, B2;
  • ätherische Öle mit Phenolen;
  • Tannine;
  • Eichhörnchen;
  • Kohlenhydrate;
  • Kalium;
  • Eisen;
  • Magnesium.

Medizinische Eigenschaften

In der Volksmedizin werden die Wurzeln von Krapp verwendet, Krapp hat nephrolithische Eigenschaften. Stoffe in der Pflanze enthalten, eine destruktive Wirkung auf Nierensteine ​​und tragen zu ihrer schmerzlosen Entfernung bei. Dies ist aufgrund der Wirkung auf die Wände der inneren Organe, die zu einer Verringerung der Muskelkontraktion führt und hilft, Steine ​​zu fördern. Arzneimittel aus Pflanzen beseitigen Schmerzen und Krämpfe, verbessern das Wasser-Salz-Gleichgewicht und führen zur Lockerung von Oxalaten und Phosphaten.

Bei der Einnahme aktiviert das Gras die Produktion von Magensaft. Krapp hat eine entzündungshemmende Wirkung, fördert die Entfernung von Galle, reinigt den Körper von Giftstoffen und Giftstoffen. Auch Krapp reinigt das Blut. Fördert die Zellerneuerung und erhöht die Immunität.

Cumarine in der Zusammensetzung von Krapp bekämpfen aktiv bösartige Zellen und verhindern so die Bildung von Tumoren.

Der aus der Krappwurzel gepresste Saft hilft bei Bauchschmerzen und Rachitis. Tinkturen und Abkochungen entfernen überschüssiges Salz aus dem Körper und helfen so bei der Bekämpfung von Gelenkerkrankungen und Osteochondrose. Indem Sie die Wurzel mit anderen Zutaten ergänzen, können Sie Hautausschlag reduzieren, Wunden und Prellungen heilen.

Es gibt eine Grasfärbung Kontraindikationen für die Ernennung und Anweisungen, ihre Einhaltung ist der Schlüssel zur erfolgreichen Behandlung von verschiedenen Krankheiten, weil Selbstmedikation oder Überdosierung können erhebliche gesundheitliche Schäden verursachen und die Krankheit verschlimmern.

Wie sammle ich

Die medizinischen Eigenschaften von Krappfarbstoff sind im gesamten Wurzelsystem eingeschlossen. Die Ernte sollte im Frühjahr beginnen - von März bis Anfang April.

Eine weitere Variante des Werkstücks - von Anfang August bis zum ersten kalten Wetter. Die Wurzeln sind mit einem Spaten gegraben. Dann werden sie vom Boden geschüttelt und die Stiele abgeschnitten. Getrocknete Wurzeln im Schatten oder im Trockner bei 45 Grad. Gespeicherte getrocknete Wurzel für 2 Jahre.

Um den Bestand an Wahnsinnigen nicht zu dezimieren, sollte der nächste Knüppel nach 3 Jahren ausgeführt werden.

Die Nachfrage in der Wurzel der Pflanze ist sehr hoch - aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung ist sie in Volkrezepten und Pharmakologie weit verbreitet.

Wie man sich bewirbt

Marin Farbstoff kann in der Apotheke erworben werden Die Verwendung von Krapp Farbstoff in der Medizin ist vielfältig, dank der vielen nützlichen Eigenschaften der Pflanze. Marin wird hauptsächlich zur Verbesserung der Verdauung und zur Behandlung von Erkrankungen des Harnsystems eingesetzt.

Die Verwendung des Extrakts von Krappfarbstoff in der Pharmakologie liefert die Freisetzung von Arzneistoffen unterschiedlicher Formen und Konzentrationen. Wenden Sie sie an sollten streng Anweisungen und nach Rücksprache mit dem Doktor sein:

  • Marraine in Tropfen wird verwendet, um Kalziumoxalat zu entfernen, das Nierensteine ​​verursacht. Gemäß den Anweisungen sollten 20 Tropfen des Arzneimittels in einem Glas mit warmem Wasser verdünnt werden. Trinken Sie zweimal täglich vor den Mahlzeiten Medikamente. Der Behandlungsverlauf beträgt 1 Monat.
  • Krapp-Tabletten sollten 2-3 Stück nach dem Auflösen in einem Glas warmen Wasser genommen werden. Der Verlauf der Behandlung von 20 Tagen bis 1 Monat.
  • Krappwurzel Tinktur ist die Grundlage für die Cistenal Zubereitung, die auch ätherische Öle, Ethanol und Magnesium enthält. Dieses Medikament wird für Entzündungen der Harnwege, Spasmen und Urolithiasis verschrieben. Gemäß den Anweisungen ist es notwendig, Cisten eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, 5 Tropfen dreimal täglich zu nehmen. Nach Rücksprache mit einem Arzt und Durchführung der notwendigen Untersuchungen kann ein Spezialist die Dosis erhöhen oder den Behandlungsverlauf verlängern. Einnahme von Tropfen während einer Mahlzeit wird dazu beitragen, die Säure des Magensaftes zu reduzieren. Der Behandlungsverlauf beträgt ca. 4 Wochen.

Überdosierung und Vernachlässigung von Kontraindikationen können eine Verschlimmerung von Krankheiten verursachen. Vor der Behandlung einen Spezialisten konsultieren und die Anweisungen zum Auftragen der Krappfarbe genau befolgen.

Puder mit Nierensteinen

Wenn Urolithiasis Krappwurzel löst die gebildeten Steine, fördert ihre Entfernung, stoppt die Anhäufung von schädlichen Salzen und Phosphaten in den Kanälen.

Zutaten:

  1. Puder der Krappwurzel - 1 g.
  2. Wasser - 100 ml.

Wie man kocht: Lösen Sie das Pulver in warmem Wasser.

Wie zu verwenden: Das resultierende Medikament, trinken 3 mal am Tag vor den Mahlzeiten.

Ergebnis: Die Steine ​​werden unter dem Einfluss der Medizin allmählich zerstört und aus dem Körper entfernt.

Während der Behandlung von Urolithiasis müssen Sie sich einer ärztlichen Untersuchung unterziehen. Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Oxal- und Zitronensäure werden von der Ernährung des Patienten ausgeschlossen und es werden Vitaminkomplexe verschrieben.

Infusion mit Blasenentzündung

Aufgrund seiner bakteriziden und entzündungshemmenden Wirkung wird Krapp-Extrakt für Zystitis verwendet.

Zutaten:

  1. Krappwurzel - 15 g.
  2. Wasser - 400 ml.

Wie man kocht: Zerquetschen Sie einen kleinen frischen Krappwurzelfarbstoff. Fülle es mit einem Glas kaltem Wasser und lasse es 8 Stunden stehen. Die infundierte Mischung abseihen und 200 ml kochendes Wasser über den zerkleinerten Mais auffüllen. Den zweiten Teil nach 15 Minuten abseihen. Mischen Sie beide Extrakte aus der Pflanze.

Wie zu verwenden: Teilen Sie die Infusion in zwei Dosen und trinken Sie den ganzen Tag.

Ergebnis: Das Medikament lindert Entzündungen, Schmerzen und Beschwerden.

Brühe für Gicht

Brühe, hergestellt auf der Basis von Krapp-Farbstoff, mit Gicht entfernt Salzablagerungen, verbessert den Stoffwechsel, der zur Behandlung von Gelenken beiträgt.

Zutaten:

  1. Pulver Krappwurzel - 1 TL.
  2. Wasser - 300 ml.

Wie man kocht: Pulver Krapp kochendes Wasser gießen. Die Mischung auf ein kleines Feuer stellen und zum Kochen bringen. Kochen Sie für 10 Minuten. Cool und belasten Sie die Brühe.

Wie zu verwenden: Trinken Sie 100 ml Brühe 40 Minuten nach dem Essen dreimal täglich.

Ergebnis: Gelenkschmerzen werden reduziert, körperliche Aktivität steigt.

Infusion mit Prostata

Der entzündliche Prozess in der Prostata kann mit Hilfe der Grasansammlung entfernt werden, in der jede Zutat eine therapeutische Wirkung hat.

Zutaten:

  1. Getrocknete Krappwurzel - 1 TL
  2. Heckenrose - 1 TL
  3. Ringelblumenblüten - 1 TL
  4. Grushanka - 1 TL
  5. Hirtengeldbeutel - 1 TL
  6. Dyagil - 1 TL
  7. Wasser - 300 ml.

Wie man kocht: Mischen Sie eine gleiche Menge Kräuter. Dann 1 EL. Kräutermischung mit kochendem Wasser aufgießen und 2 Stunden gehen lassen. Das resultierende Produkt abseihen.

Wie zu verwenden: Teilen Sie die Infusion in drei Dosen vor den Mahlzeiten. Der Kurs dauert 10 Wochen.

Ergebnis: Beseitigung von Entzündungsprozessen und Schmerzreduktion.

Um keine Nebenwirkungen zu verursachen, erfordert die Zubereitung von Medikamenten die vollständige Einhaltung der Verschreibung.

Veterinärmedizinische Verwendung

Erkrankungen der inneren Organe bei Haustieren werden oft auch durch Stoffwechselstörungen verursacht. Medikamente, einschließlich Krapp, stoppen das Fortschreiten der Harnwege Pathologien.

Für Katzen und Hunde

Tiere leiden an Nieren- und Blasensteinen, ebenso wie Menschen. Entfernen von Steinen aus dem Körper wird Kratzen helfen.

Zutaten:

  1. Marin Tabletten - 1 Stück
  2. Gekochtes Wasser - 1 EL.

Wie man kocht: Teilen Sie die Tablette in 4 Teile auf. Ein Viertel der Tabletten zerdrückt und löst sich in Wasser auf. Empfangene Medikamente in einer Spritze ohne Nadel.

Anwendung: Beobachten Sie den Anteil - 1 ml Medizin pro 1 kg Tier, gießen Sie Ihr Haustier zweimal täglich vor den Mahlzeiten.

Ergebnis: Aufspalten von Steinen und deren Entfernung aus dem Körper.

Wenn die Krankheit in einem vernachlässigten Zustand ist, ist die Dosis erhöht. Vor der Verwendung des Haustiers sollte der Tierarzt untersucht werden.

Kontraindikationen

Trotz der breiten Palette von Eigenschaften von Krapp-Farbstoff sind Kontraindikationen mit dem Zustand des Verdauungs- und Harnsystems des Patienten verbunden.

Die Einnahme von Medikamenten mit Krapp ist streng verboten, wenn:

  • akute Gastritis;
  • Nierenversagen;
  • Nierenerkrankung.

Wenn Sie eine allergische Reaktion haben, sollten Sie sofort aufhören, das Medikament zu nehmen.

Klassifizierung

Dies sind Angiospermen, zu deren Einordnung etwa 500 Arten von Pflanzengattungen und 7.000 Pflanzenarten gehören. Überall verteilt und haben ein anderes Aussehen - Sträucher, Gräser, Bäume und Reben.

  • Typ - Gefäßpflanzen.
  • Abteilung - Blühen oder Angiospermen.
  • Klasse - Magniopsida (zweikeimblättrig).
  • Ablösung - Enzian.
  • Familie - Krapp.
  • Rod - Marin.
  • Ansicht - Krappefärben.

Arten

Madder-Klasse umfasst 55 Kopien, aber nur 2 haben medizinische Eigenschaften:

  • Krappfärben.
  • Madder ist Georgisch.

Lesen Sie mehr über den Krapp-Dye-Look im Video:

Krapp Färben Infografiken

Foto des Krappfarbstoffs, seine nützlichen Eigenschaften und Anwendung: Infographics auf dem Krapp des Farbstoffes

Was man sich merken sollte

  1. Die Krappwurzel des Farbstoffs hat medizinische Eigenschaften und wird in der Pharmakologie und Veterinärmedizin häufig verwendet.
  2. Die Pflanze enthält eine Vielzahl von Spurenelementen, Säuren und Vitaminen.
  3. Der Einsatz von Medikamenten wirkt sich positiv auf den Körper aus und hilft bei der Bekämpfung vieler Krankheiten (Urolithiasis, Nieren- und Gallengangsentzündung).

Bitte unterstützen Sie das Projekt - erzählen Sie von uns

Krapp

Nützliche Eigenschaften und Anwendung von Krapp-Farbstoff

Nützliche Eigenschaften von Krapp

Krappwurzeln enthalten Apfel-, Wein-, Zitronen- und Ascorbinsäuren, Anthrachinone, Triterpenoide, Proteine, Zucker und Pektin. Als Ergebnis der Forschung wurden Kohlenhydrate, Flavonoide, Cumarine, Phenolcarbonsäuren und ihre Derivate aus Blättern und Stängeln sowie Hyperosid und Rutin aus Blüten isoliert.

Verwenden Sie für medizinische Zwecke die Rhizome und Wurzeln der Pflanze. Rohstoffe werden im Frühjahr geerntet: Ende März - die erste Aprilhälfte oder von Anfang August bis Frost.

Wurzeln graben, vom Boden reinigen, getrocknete Stängel entfernen, nicht waschen. Das gereinigte Rohmaterial wird in einem Trockner bei einer Temperatur von 45 ° C oder in einem Schatten unter einer Überdachung getrocknet. Die Haltbarkeit des Produkts - 2 Jahre.

Krapp-Anwendung

Als Ergebnis der klinischen Studien ergab, dass die Wurzeln von Krapp sind sehr wirksam bei Nierenerkrankungen. Wurzelpräparate haben auch diaphoretische, diuretische, krampflösende und adstringierende Eigenschaften. In der traditionellen Medizin wird trockener Pflanzenextrakt als krampflösendes und diuretisches Mittel verwendet. Verschiedene medizinische Formen der Pflanze werden bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Gelbsucht, Verstopfung, Enuresis (Bettnässen), Gicht und Polyarthritis eingesetzt.

In der Volksmedizin, Infusion von Rhizomen Behandlung von Entzündungen der Milz, ist es in Verletzung des Menstruationszyklus vorgeschrieben. Darüber hinaus wird die Pflanze als Zusatz in der komplexen Behandlung von Knochentuberkulose verwendet, ist es wirksam als Abführmittel und Diuretikum. Bei Gedächtnisverlust und Gelbsucht wird empfohlen, Rhizompulver mit Honig zu mischen. Äußerlich werden pflanzliche Arzneimittel verwendet, um Pigmentflecken aufzuhellen, Geschwüre und Ringwürmer zu behandeln. Ein Absud von Rhizomen wird äußerlich zur Behandlung von Hautkrebs eingesetzt.

Infusion: 200 ml gereinigtes Wasser müssen erhitzt werden, aber nicht zum Kochen gebracht werden (80-85 Grad), gießen Sie 20 g trockene Wurzeln hinein, lassen Sie 2-3 Stunden stehen und belasten Sie. Die Infusion wird empfohlen, nach jeder Mahlzeit 75 ml zu trinken. Das Medikament ist unentbehrlich für Erkrankungen der Harnwege.

Brühe für Kompressen: 10 g zerstoßene Wurzeln müssen über 100 ml Wasser gegossen und in einem Wasserbad für 10-15 Minuten gekocht werden, wonach die Zusammensetzung abgekühlt und filtriert werden sollte. Es normalisiert die Stoffwechselvorgänge der Epidermis. Es kann auch für Rheuma, Gicht und Polyarthritis verwendet werden. Dosierung - eine halbe Tasse vor dem Essen, morgens und abends.

Krapp-Extrakt-Farbstoff

Eine Extraktbehandlung hilft, Nierensteine ​​loszuwerden, es ist wirksam bei der Behandlung von Nieren-Nephrolithiasis, Harnsäure-Nephrolithiasis, Harnwegsinfektionen und anderen Krankheiten. Der Krapp-Extrakt enthält Derivate von Oxymethyl und Oxyanthrachinon, sowie Glykoside, aufgrund derer dieses Werkzeug eine ausgeprägte harntreibende und krampflösende Wirkung hat, trägt zur Lockerung von Harnsteinen. Es wird verwendet, um die Entladung von Sand zu erleichtern und Krämpfe zu reduzieren.

Wenn man die Droge nimmt, wird der Urin rot, aber das ist normal. Wenn der Urin in einem rot-braunen Farbton scharf gefärbt ist, sollte die Verwendung des Arzneimittels vorübergehend gestoppt werden.

Krappwurzel

Seit den frühen Jahren wurde die Wurzel der Pflanze in der Textilindustrie besonders geschätzt. Es wurde zum Färben von Woll-, Seiden- und Baumwollstoffen verwendet. In der Natur ist die kräftige Wurzel mit einer rotbraunen, abblätternden Rinde bedeckt.

Die Wurzel, die in Form von Pulver und Extrakt verwendet wird, löst und zerstört die Blasen- und Nierensteine. Seine Bestandteile sind in der komplexen Droge "Cistenal" enthalten, die für die Urolithiasis verschrieben wird. Darüber hinaus werden aus den geernteten Rohstoffen verschiedene Darreichungsformen hergestellt, die bei der Behandlung vieler Krankheiten wirksam sind. Es wird verwendet, um Abkochungen, Tinkturen, Pulver, die nicht nur Nierensteine ​​und Urolithiasis, sondern auch Gelbsucht, Wassersucht und Milz-Erkrankungen behandeln.

Frischer Saft aus der Wurzel der Pflanze ist gut für Rachitis und Dysmenorrhoe. Brühen und Infusionen der Wurzel entfernen Salze aus den Gelenken der Arme und Beine, behandeln Gicht, Polyarthritis, Osteochondrose. Wenn das Rhizom mit Fett gemischt ist, hilft es bei einem Ausschlag im Gesicht, gemischt mit einem Ei - mit Prellungen. Eine Überdosierung von Arzneimitteln kann jedoch zu Schmerzen und Verschlimmerung chronischer urologischer Erkrankungen führen.

Krapptinktur

Tinktur der Pflanze ist in der Liste der Medikamente für entzündliche Erkrankungen der Nieren und der Harnwege enthalten. Das Medikament wirkt bakterizid gegen die Kokkengruppe von Mikroorganismen. Es wird auch in Osteochondrose, Salzen in den Gelenken und Gicht verwendet.

Effektive Verwendung von reinem Wasser und Alkohol Tinktur (im Verhältnis von 10: 1), wenn Urolithiasis ist der Anfangsstadium. Nehmen Sie eine verdünnte Tinktur von einem Teelöffel 30 Minuten nach dem Essen. Am Tag der Behandlung sollte bis zu 1,5 Liter gereinigtes oder destilliertes Wasser trinken.

Krappblume

Die Blüten der Pflanze sind klein, gelblich-grün gefärbt, wachsen an den Enden von Zweigen und Stängeln mit wenigblütigen Cymen. Der oberirdische Teil der Pflanze, einschließlich der Blüten, wird seit langem zur Herstellung von Färbemitteln verwendet. In der wissenschaftlichen und Volksmedizin wird Krappblume nicht verwendet.

Krappfärben

Dies ist eine mehrjährige Pflanze mit einem langen verzweigenden Rhizom. Das Rhizom selbst ist zylindrisch, außen rotbraun und innen orangerot, verdickt an den Knoten. Von den gruppierten Knospen entwickeln sich mehrere Stämme. Die Wurzeln sind oberflächlich, schwach verzweigt. Stämme sind tetraedrisch, aufsteigend, mit gegenüberliegenden Zweigen. Die Pflanze haftet an benachbarten Gräsern mit Dornen, die sich an den Ästen befinden. Krapphöhe von 30 cm bis 1,5 m.

Die Blüten der Pflanze sind klein, gelblich-grün, die Frucht ist ein schwarzer Stein. Diese Art blüht im Juni-August, die Fruchtreife tritt im August-September auf. Die Färberfärbung wächst im Süden des europäischen Teils Russlands sowie in Zentralasien. Es wächst entlang der Ufer von Bewässerungskanälen und Flüssen. Die wichtigste medizinische Verwendung der Pflanze ist Urolithiasis und Nierensteine. Als Rohstoff werden Wurzeln und Rhizome verwendet. Eine andere Pflanze wird in der Leichtindustrie zur Herstellung von resistenten Farbstoffen verwendet, die in der Teppichherstellung verwendet werden.

Krapprot

Die Pflanze liebt Feuchtigkeit und Wärme, die Wurzeln und Rhizome sind mit rotbraun abblätternder Rinde bedeckt. Hauptsächlich wird die Pflanze verwendet, um einen roten Farbstoff herzustellen. Auch Krapp Rot ist eine Darreichungsform (Abkochung), wirksam bei der internen Behandlung von Knochen in den Beinen.

Brühe: Ein Glas heißes Wasser, um einen Teelöffel zerstoßene Wurzeln zu gießen, in einem Wasserbad für 10 Minuten kochen. Die Brühe muss gekühlt und filtriert werden. Es wird empfohlen, das Medikament 30 Minuten vor dem Essen für eine halbe Tasse zweimal täglich zu nehmen.

Kardiovaskulärer Krapp

Dies ist eine mehrjährige Pflanze, die bis zu zwei Meter hoch ist. Ein sehr dünnes, verzweigtes Rhizom bildet eine komplexe, kompakte Bindung. Im oberen Teil der Pflanze sind die Stängel schwach, kniegebogen, mit langen Internodien und hakenförmigen Stacheln. Die Frucht ist eine schwarze Steinfrucht. Die Pflanze ist im Fernen Osten verbreitet, in Ostsibirien wächst sie in Küstengebieten, in Wäldern, auf felsigen und felsigen Hängen. Verwenden Sie zu therapeutischen Zwecken Rhizome, Blätter, Stängel und Früchte.

Zubereitungen aus Pflanzen bei Lungentuberkulose, Gelbsucht. Infusion und Abkochung von Rhizomen trinken mit Frauenkrankheiten, Dysmenorrhoe, Amenorrhoe, Endometritis. Pulver und Abkochung wird für Lungenentzündung, Pleuraerguss, Erkrankungen der Leber und der Nieren empfohlen. Es ist für Pocken, Milzbrand, komplizierte Erkrankungen des Verdauungssystems vorgeschrieben. In einigen Ländern behandeln Rhizompulver und -saft Hautkrankheiten, einschließlich Psoriasis. Sie behandeln auch psychische Störungen.

Zubereitungen aus Pflanzen werden als Tonikum und Tonikum verwendet. In der Volksmedizin werden sie für bösartige Tumore verschrieben. Bouillonstiele behandeln Schlangenbisse und Skorpione. Es wird für Bluthusten, Nasenbluten, schwere traumatische und Gebärmutterblutungen verwendet.

Kontraindikationen für die Verwendung von Krapp

Es ist strengstens verboten, Drogen von Krapp mit Magengeschwür, Hyperazid Gastritis und Nierenversagen, mit akuter oder chronischer Glomerulonephritis zu nehmen. Es wird nicht empfohlen, während der Schwangerschaft und Stillzeit marenu einzunehmen. Eine Kontraindikation für diese Pflanze ist auch individuelle Intoleranz. Eine Überdosis von Drogen aus Krapp kann zu Schmerzen und Verschlimmerung von chronischen Krankheiten führen. Vor der Behandlung muss man den Arzt konsultieren.

Weitere Artikel Über Nieren