Haupt Anatomie

Canephron H Lösung - offizielle Gebrauchsanweisung

Handelsname der Droge: Canephron ® H

Dosierungsform:

Zusammensetzung
100 g Lösung enthalten:
Wirkstoffe:
29 g wässrig-alkoholischer Extrakt aus Heilpflanzenmaterial:
Tausendgüldenkraut - 0,6 g
Lyubistok medizinische Wurzeln - 0,6 g
Rosmarinblätter - 0,6 g

Hilfsstoffe:
Gereinigtes Wasser - 71,0 g

Beschreibung
Transparente oder leicht trübe Flüssigkeit von gelblich-brauner Farbe mit einem duftenden Geruch. Möglicher Niederschlag eines kleinen Sediments während der Lagerung.

Pharmakotherapeutische Gruppe
Pflanzliches Diuretikum.

Pharmakologische Wirkung
Kombinierte Zubereitung pflanzlichen Ursprungs, wirkt harntreibend, krampflösend, entzündungshemmend und antimikrobiell.

Hinweise für den Einsatz
Das Medikament wird in der komplexen Therapie bei der Behandlung von chronischen Infektionen der Blase (Zystitis) und Nieren (Pyelonephritis), mit nicht-infektiösen chronischen Nierenentzündung (Glomerulonephritis, interstitielle Nephritis), als Mittel zur Verhinderung der Bildung von Harnsteinen (auch nach der Entfernung von Harnsteinen) verwendet.

Kontraindikationen
Überempfindlichkeit gegen Drogenkomponenten, Kinderalter (bis zu 1 Jahr). Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür im akuten Stadium. Alkoholismus (einschließlich nach Anti-Alkohol-Behandlung).

Mit Vorsicht: Lebererkrankung, Schädel-Hirn-Trauma, Gehirnerkrankung, Kinderalter (über 1 Jahr) (Anwendung nur nach Rücksprache mit einem Arzt möglich) - aufgrund des Ethanolgehalts.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft und während des Stillens
Der Gebrauch des Medikaments während der Schwangerschaft und während des Stillens ist nur auf Verschreibung möglich, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter das potentielle Risiko für den Fötus und das Kind überwiegt.

Dosierung und Verabreichung
Inside, in einer kleinen Menge Wasser aufgelöst oder mit Wasser abgespült. Erwachsene: 50 Tropfen 3 mal am Tag. Schulkinder: 25 Tropfen, 3 mal am Tag. Kinder im Vorschulalter (älter als 1 Jahr): 15 Tropfen 3 Mal am Tag.
Nach der Linderung der Schwere der Erkrankung sollte die Behandlung mit dem Medikament für 2-4 Wochen fortgesetzt werden.
Um beispielsweise den bitteren Geschmack für Kinder zu mildern, kann der Wirkstoff bei Bedarf mit anderen Flüssigkeiten mitgenommen werden.
Während der medikamentösen Behandlung wird eine große Menge Flüssigkeit empfohlen.
Vor Gebrauch schütteln!

Nebenwirkungen
Allergische Reaktionen sind möglich. Dyspeptische Störungen (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall) sind möglich.
Bei den ersten Anzeichen einer allergischen Reaktion sollte die Einnahme des Medikaments aufhören.

Überdosierung
Zur Zeit liegen keine Daten zu Überdosierung und Intoxikation vor.
Im Falle einer Überdosierung wird eine symptomatische Behandlung verordnet.

Wechselwirkung mit anderen Drogen
Eine Kombination mit antibakteriellen Wirkstoffen ist möglich und sinnvoll.
Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind derzeit nicht bekannt.

Spezielle Anweisungen
Bei Ödemen, die durch eine gestörte Funktion des Herzens oder der Nieren verursacht werden, ist der Konsum großer Flüssigkeitsmengen kontraindiziert.
Bei eingeschränkter Nierenfunktion sollte das Medikament nicht als Monotherapie verschrieben werden. Im Falle einer entzündlichen Nierenerkrankung sollten Sie einen Arzt um Rat fragen.
Im Falle des Vorhandenseins von Blut im Urin, Schmerzen beim Wasserlassen oder bei akutem Harnverhalt ist es dringend notwendig, einen Arzt aufzusuchen.
Während der Lagerung können leichte Trübungen oder leichte Niederschläge auftreten, die die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht beeinträchtigen.

Auswirkungen auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und Mechanismen zu lenken
Der Gehalt bei der Herstellung von Ethylalkohol reicht von 16,0 bis 19,5% (bezogen auf das Volumen). Während der Zeit der medikamentösen Behandlung sollte beim Fahren und bei anderen potenziell gefährlichen Aktivitäten, die eine erhöhte Konzentration und psychomotorische Reaktionen erfordern, Vorsicht walten gelassen werden.

Formular freigeben
Lösung für die orale Verabreichung. In einer 50 oder 100 ml dunklen Glasflasche mit einer Dosierpipette oben, mit einer Schraubkappe und einem Sicherheitsring, wird zusammen mit der Anleitung in eine Faltschachtel gelegt.

Lagerbedingungen
An einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern.
Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Verfallsdatum
3 Jahre.
Verwenden Sie das Produkt nicht über das auf der Verpackung aufgedruckte Verfallsdatum hinaus.
Geöffnete Fläschchen können für 6 Monate verwendet werden.

Apothekenverkaufsbedingungen
Über den Ladentisch.

Name, Anschrift des Herstellers und Anschrift des Herstellungsortes des Arzneimittels
Hersteller
BIONORIK CE
Körnsteiner Straße, 11-15, 92318, Neumarkt, Deutschland

Verbraucherschadensorganisation
Gesellschaft mit beschränkter Haftung "Bionorika"
119619 Moskau, 6th Street. Neue Gärten d.2, Block 1.

Canephron N Tropfen: Gebrauchsanweisung

Zusammensetzung

100 g Tropfen enthalten: 29 g flüssiger Extrakt (1:56) aus 1,8 g einer Mischung aus Tausendgrasgras (Centaurii herba), Liebstöckel (Levistici radix), Rosmarinblättern (Rosmarini folia) (1: 1: 1). Extraktive Substanz Ethanol 59% nach Volumen Hilfsstoffe: gereinigtes Wasser 71,0 g

Ethanolgehalt: 19% (nach Volumen).

Beschreibung

Eine gelblich-braune Flüssigkeit mit einem Liebstöckelgeruch, mit einem aromatischen, leicht bitteren Geschmack. Während der Lagerung können Trübungen oder Ausfällungen auftreten.

Pharmakologische Wirkung

Pflanzliche Bestandteile des Arzneimittels wirken entzündungshemmend, krampflösend, harntreibend, gefäßerweiternd, antibakteriell (alle pflanzlichen Bestandteile enthalten Kanefron® N Substanzen mit einem hohen Grad an Wirksamkeit gegen Erreger von Infektionskrankheiten).

Hinweise für den Einsatz

Das Präparat wird in der standardmäßigen und komplexen Behandlung der chronischen Infektionen der Harnblase (die Blasenentzündung) und der Nieren (die Pyelonephritis) verwendet; mit nicht-infektiöser chronischer Nierenentzündung (Glomerulonephritis, interstitielle Nephritis); als Prävention der Bildung von Harnsteinen (auch nach Entfernung von Harnsteinen).

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels.

Exazerbation des Magengeschwürs.

Tropfen von Canephron H sind als Monotherapie bei Nierenversagen kontraindiziert.

Bei entzündlichen Erkrankungen der Niere ist die Konsultation eines Arztes obligatorisch.

Eine Irrigationstherapie ist bei Ödemen, die durch Herz- oder Nierenversagen verursacht werden, kontraindiziert.

Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangere und stillende Frauen können das Medikament einnehmen, sofern sie sich an die Anweisungen für medizinische Zwecke halten und ihren Arzt über das Risiko-Nutzen-Verhältnis befragen.

Dosierung und Verabreichung

Erwachsene: 50 Tropfen 3 mal am Tag

Schulkinder: 25 Tropfen, 3 mal am Tag

Kinder ab 1 Jahr: 15 Tropfen 3 mal am Tag

Wenn es notwendig ist, um den bitteren Geschmack zu mildern, können Kinder Tropfen nehmen, indem sie sie zu einer kleinen Menge Flüssigkeit hinzufügen.

Aufgrund der guten Verträglichkeit des Arzneimittels ist eine Langzeittherapie indiziert.

Wenn Sie die Durchstechflasche verwenden, halten Sie sie aufrecht.

Schütteln Sie die Flasche vor dem Gebrauch.

Wenn eine Irrigationstherapie empfohlen wird, ist der Verbrauch einer ausreichenden Menge an Flüssigkeit.

Überdosierung

Fälle von Überdosierung wurden nicht beschrieben.

Im Falle der Anwendung des Präparates in den Dosen, die das Therapeutische übertreten, ist nötig es die symptomatische Behandlung durchzuführen.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Momentan fehlen Informationen über Wechselwirkungen mit anderen Drogen. Eine Kombination mit antibakteriellen Arzneimitteln ist möglich und sinnvoll.

Anwendungsfunktionen

Sicherheitsvorkehrungen

Formular freigeben

Flaschen aus dunklem Glas auf 50 oder 100 ml.

Lagerbedingungen

Bei einer Temperatur nicht höher als 25 ° C aufbewahren. In Reichweite von Kindern.

Verfallsdatum

2 Jahre. Nach dem Öffnen der Flasche 6 Monate. Verwenden Sie das Produkt nicht nach dem auf der Verpackung aufgedruckten Verfallsdatum.

Kanephron - Gebrauchsanweisung, Zusammensetzung, Indikationen, Freisetzungsform, Nebenwirkungen, Analoga und Preis

Die Nieren erfüllen wichtige Funktionen im menschlichen Körper. Penetration der Infektion kann zur Entwicklung von Dysfunktion, einschließlich chronischer Erkrankungen führen, und kann tödlich sein. Kanfron ist ein Medikament, das eine antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkung hat, die für den Körper schont.

Zusammensetzung und Freisetzungsform

Canephron ist in zwei Formen erhältlich: Tropfen und Lösung zum Einnehmen, die folgende Eigenschaften haben:

  1. Dragee: rund, bikonvex, glatt, orange. Sie sind in Blisterpackungen verpackt, die auf 6 oder 3 Innenpackungen aus Pappe gelegt werden.
  2. Lösung: klar, manchmal trübe, braun-gelb, mit einem angenehmen Geruch. Während der Lagerung kann ein Niederschlag ausfallen. Erhältlich in 100 oder 50 ml Fläschchen mit einem Dispenser. Jede Flasche wird in den Karton gelegt.

Die Zusammensetzung des Dragees und der Lösung enthält dieselben Wirkstoffe, die aus pflanzlichen Rohstoffen stammen:

Masse, mg pro Tablette

Masse, mg pro 100 ml Lösung

Kolloidales Siliciumdioxid

Shell-Zusammensetzung: Calciumcarbonat, modifizierte Maisstärke, Eisenoxid rot, Rizinusöl, Povidon, Titandioxid, Riboflavin E, Saccharose, Talk, Dextrose, Glykolwachs, Maisstärke, Schellack.

Wirkmechanismus

Gebrauchsanweisung Canephron (Canephron N) sagt, dass das Mittel krampflösend, antimikrobiell (antiseptisch), harntreibend und entzündungshemmend wirkt. Die Verwendung des Medikaments stimuliert die Ausscheidung von Harnstoff aus dem Körper, Harnsäure, Kreatinin und Indican - die Endprodukte des Stickstoffstoffwechsels.

Das Medikament wird in urologischen Erkrankungen verwendet, aufgrund der Kombination von Pflanzenextrakten hat eine harntreibende Wirkung, reduziert die Intensität der Entzündung, lindert Krampf der Harnwege, verbessert die antibiotische Therapie, normalisiert den Prozess des Wasserlassens. Die Anwendung von Kanefron reduziert das Risiko einer erneuten Exazerbation der chronischen Zystitis.

Tabletten und Lösung lindern die Schwere der Schmerzen in der Blase, Schneiden Schmerzen beim Wasserlassen. Das Medikament ist gut verträglich, kann mit Langzeit-Antibiotika kombiniert werden. Canephron zeigt eine hohe Wirksamkeit gegen chronische Entzündungserkrankungen, die eine konstante Rückfall- oder unterstützende Therapie erfordern. Vor dem Hintergrund der Medikation wird der funktionelle Zustand der Harnwege verbessert.

Die Zusammensetzung von Pflanzen, die aktive Bestandteile von Canephron H sind, umfasst ätherische Öle, Phenolcarbonsäuren, biologische Substanzen mit antiseptischer Wirkung. Inhaltsstoffe beeinflussen das System der Tubuli und Glomeruli der Nieren, reduzieren die Proteinausscheidung bei Proteinurie. Da das Medikament natürliche Inhaltsstoffe enthält, sind Daten zu seiner Pharmakokinetik nicht in den Anweisungen enthalten.

Canephron ist ein Antibiotikum oder nicht

Aufgrund der Eigenschaft von Kanaferon, Krankheitserreger abzutöten, ist es bei Patienten oft der Meinung, dass das Medikament zu einer Reihe von Antibiotika gehört. Diese Meinung kann als Grundlage für die Angst vor Nebenwirkungen und deren Folgen dienen. Pharmazeutische Anweisungen stellen klar, dass die antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkung von Kanaferon auf seine pflanzlichen Bestandteile zurückzuführen ist. Das Medikament gehört nicht zur Klasse der Antibiotika.

Hinweise für den Einsatz

Auf den Seiten der Herstelleranweisungen zeigt die Zulässigkeit der Verwendung des Medikaments in der Art von Monotherapie und komplexe Behandlung in Übereinstimmung mit den folgenden Indikationen:

  • chronische und akute Formen von infektiösen Läsionen der Nieren und der Blase, einschließlich Pyelonephritis und Zystitis;
  • chronische Nierenerkrankung nicht-infektiösen Ursprungs, einschließlich Glomerulonephritis und interstitieller Nephritis;
  • zur Vorbeugung von Urolithiasis (zulässig für Patienten nach chirurgischer Entfernung von Harnsteinen).

Wie man Canephron nimmt

Aufgrund ihrer Natürlichkeit können die Pillen und die Lösung für eine Langzeittherapie verschrieben werden. Der spezifische Zeitpunkt der Therapie hängt von den Merkmalen und dem Stadium der Erkrankung ab. Nach dem Erreichen der therapeutischen Wirkung empfiehlt die Anweisung, Canephron für weitere 14-28 Tage zu nehmen. Bei Bedarf können Sie eine Behandlung durchführen, die für mehrere Kurse berechnet wird.

Pillen

Gebrauchsanweisung Canephron enthält keine Hinweise auf die grundsätzliche Bedeutung des Zeitpunkts der Aufnahme sowie abhängig von der Ernährung. Der Patient hat das Recht, einen Aufnahmeplan selbst festzulegen. Es wird empfohlen, einen Spezialisten für die Ernennung der therapeutischen Dosierung zu konsultieren. Das Standardschema sieht eine tägliche Drei-Dosen-Aufnahme von zwei Dragees für Erwachsene und eines für Kinder im Schul- und Jugendalter vor. Es wird empfohlen, ganze Dragees mit dem notwendigen Wasservolumen zu schlucken.

Tropfen

Die Dosierung wird abhängig von der Alterskategorie vorgeschrieben. Das Standardvolumen für einen erwachsenen Patienten beträgt 50 Tropfen, Jugendliche - 25 Tropfen, für Vorschulkinder - 15 Tropfen, für Kinder, die gestillt werden - 10 Tropfen. Die Anzahl der Empfänge pro Tag - dreimal. Vor der Einnahme wird empfohlen, Cannafon in einer kleinen Menge Flüssigkeit zu verdünnen. Saftverdünnung ist für Kinder akzeptabel, weil das Produkt einen bitteren Geschmack hat. Vor Gebrauch schütteln.

Spezielle Anweisungen

Pharmazeutische Anweisungen machen auf bestimmte Indikationen aufmerksam, die bei der Behandlung von Kanaferon berücksichtigt werden müssen:

  1. Wenn die entzündliche Natur der Erkrankung der Nieren, bevor Sie mit der Einnahme von Canaferon beginnen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.
  2. Wenn sich während der Lagerung der Lösung ein Niederschlag bildet, ist dies kein Hinweis auf eine Verschlechterung von Canaferon.
  3. Es muss daran erinnert werden, dass die Lösung auf der Basis von Alkohol (16-19,5% des Volumens der Zubereitung) gemacht wird, daher ist es notwendig, bei der Handhabung von Transportmitteln und anderen Mechanismen, die Aufmerksamkeit erfordern, Vorsicht walten zu lassen.
  4. Personen, die an Diabetes leiden, sollten berücksichtigen, dass pro Tablette etwa 0,04 Broteinheiten (XE) an verdaulichen Kohlenhydraten verwendet werden.
  5. Das Medikament kann in der Veterinärmedizin verwendet werden.

Während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft ist die Anwendung von Canephron nicht verboten, sondern erfordert eine ärztliche Beurteilung des Nutzens für die Mutter und des Risikos für den Fötus. Gemäß den Anweisungen beträgt die Standarddosis des Arzneimittels 6 Tabletten pro Tag oder 150 Tropfen der Lösung in drei Dosen. Manchmal ändert es sich zu 30 Tropfen dreimal am Tag oder 20 Tropfen zweimal am Tag. Häufiger ist eine Dosisreduktion mit einer prophylaktischen Medikation verbunden.

Während der Schwangerschaft hilft Kanefron gegen Cystitis, Pyelonephritis, Glomerulonephritis, mit anderen Erkrankungen des Harnsystems. Das Medikament lindert Spasmen, verhindert die Entwicklung von Infektionen im Harntrakt, verbessert den Zustand der Nieren und der Blase, die beim Tragen eines Kindes erhöhte Belastungen erfahren. Tropfen und Pillen haben eine harntreibende Wirkung, so speichern Sie eine schwangere Frau vor Ödem, Rückenschmerzen.

Manchmal wird Canephron N für Präeklampsie (Spättoxikose), Exazerbationen von Nierenerkrankungen, interstitielle Nephritis, zur Vorbeugung von Nephrolithiasis (Nierenerkrankung) und eine Abnahme der Proteinausscheidung im Urin verschrieben. Während des Stillens ist das Mittel für die Verwendung zugelassen, erfordert keine Übertragung des Kindes auf künstliche Ernährung mit Mischungen oder Getreide.

Canephron Kinder

Nach den Anweisungen, ist Caneephron für Kinder in Form von Tabletten im Alter von sechs Jahren in Form einer Lösung kontraindiziert - bis zu einem Jahr. Einige Kinderärzte verschreiben Tropfen für Neugeborene und Babys - 30 Tropfen pro Tag in drei Dosen. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Pflanzenextrakte in der Lösung von Kindern gut toleriert werden und die Konzentration von Alkohol in dem Produkt nicht in der Lage ist, dem Körper Schaden zuzufügen.

Drogenwechselwirkung

Die Zusammensetzung des Produkts enthält nur natürliche Inhaltsstoffe, so dass das Medikament Canephron mit anderen Medikamenten kombiniert werden kann. Ärzte empfehlen dringend, das Medikament mit Antibiotika zu kombinieren - dies verbessert die Wirkung der Therapie und trägt zur schnellen Genesung des Patienten bei. Über andere Medikamentenkombinationen im Handbuch sagt man nicht. Es ist verboten, das Mittel mit Ethanol (Ethylalkohol) zu vermischen, weil es psychomotorische Funktionen hemmt.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Canephron H kann einige Nebenwirkungen verursachen. Zu den Anweisungen gehören allergische Reaktionen, Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Hyperämie und Juckreiz der Haut, Urtikaria, Hautausschläge. In einigen Fällen ist das Auftreten von Blut im Urin (Hämaturie) möglich, aber dieser Zustand erfordert einen Appell an den Arzt sowie akute Harnverhaltungs-, Harnstörung. Es liegen keine Daten zur Überdosierung vor, bei deren Entwicklung eine symptomatische Behandlung indiziert ist.

Kontraindikationen

Die Verwendung von Canephron hat eine Reihe von Kontraindikationen. Die Anweisung hebt Folgendes hervor:

  • Exazerbation von Zwölffingerdarmgeschwüren, Magen;
  • Alkoholismus;
  • Intoxikation;
  • Alter ungefähr ein Jahr - für Tropfen, bis zu 6 Jahren - für Tabletten;
  • Laktoseintoleranz, Laktasemangel, Glukoseverzögerungssyndrom, Galaktose;
  • Fruktoseintoleranz, Saccharase-Isomaltase-Mangel;
  • Überempfindlichkeit gegen die Komponenten.

Verkaufs- und Lagerbedingungen

Canephron ist ein rezeptfreies Medikament, das bei Temperaturen von bis zu 25 Grad gelagert werden muss. Die Haltbarkeit beträgt drei Jahre, offene Flaschen mit Tropfen können nicht länger als sechs Monate gelagert werden.

Analoge

Ersetzen Canephron Tabletten oder Tropfen können Mittel mit diuretischen, harntreibenden und entzündungshemmenden Wirkungen sein. Dazu gehören:

  • Afala - entzündungshemmende Tabletten, die Antikörper gegen ein Prostata-spezifisches Antigen enthalten;
  • Bioprost - bakteriostatische Zäpfchen auf der Basis von Thymol, Kürbisöl;
  • Vitaprost - Prostatatotrope Tabletten und Zäpfchen auf der Basis von Prostata-Extrakt;
  • Ichthyol - antiseptische Salbe und Kerzen, die Ichthammol enthalten;
  • Lespeflan - hypoazotemic Extrakt von Trieben von Lepedesa zweifarbig;
  • Lespefril - eine Lösung für die intravenöse Verabreichung basierend auf einem Extrakt aus zweifarbigen Lespedesa-Sprossen;
  • Prostanorm - Flüssigextrakt und Tabletten auf der Basis von Extrakten aus Hypericum, Lakritze, Goldrute, Echinacea;
  • Prostatilen - entzündungshemmende Injektionen und Zäpfchen mit Zink, Vitamin E, Prostatilen;
  • Cystone - entzündungshemmende Pillen mit einer harntreibenden Wirkung, haben eine homöopathische Zusammensetzung;
  • Speman - homöopathische Pillen mit dem Effekt des normalisierenden Urinierens.

Tsiston oder Kanefron - was ist besser

Beide Medikamente haben eine natürliche Zusammensetzung, unterscheiden sich in einem Minimum von Kontraindikationen und möglichen Nebenwirkungen. Im Vergleich zu Cystone hat Canephron H folgende Vorteile:

  • hat weniger Chancen, Allergien zu entwickeln (aufgrund weniger pflanzlicher Inhaltsstoffe);
  • reduziert den Proteingehalt, der im Urin ausgeschieden wird (kann daher während der Schwangerschaft verwendet werden);
  • Erhältlich in zwei Formen, von denen eine (Tropfen) für Kinder geeignet ist, für die Cyston One Form - Tablette.

Im Vergleich zu Cannefron ist Cystone kostengünstiger, hat eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung (aufgrund seiner komplexen Zusammensetzung), ist sehr effektiv bei der Entfernung von Oxalat und Phosphat Harnsteinen (Steinen). Die Droge ist in der Lage, die Anfälle von Nierenkolik zu stoppen, Gicht und Harninkontinenz bei Frauen zu behandeln. Die Mittel unterscheiden sich in der Wirkung - mit Harnsäuresteinen ist es besser, Canephron zu nehmen, und für Steine ​​mit anorganischen Kalziumverbindungen - Cystone.

Die Kosten des Medikaments hängen von seiner Form der Freisetzung, den Eigenschaften der Verpackung und der Preispolitik der verkaufenden Apotheke oder Internet-Netzwerke ab. Die ungefähren Preise in Moskau für das von der deutschen Firma Bionorika produzierte Medikament sind in der Tabelle gezeigt:

KANEFRON N

◊ Lösung zur oralen Verabreichung in Form einer transparenten oder leicht trüben Flüssigkeit, gelblich-braun in der Farbe, mit einem duftenden Geruch; mögliche Ausfällung eines kleinen Sediments während der Lagerung.

Hilfsstoffe: gereinigtes Wasser - 71 g.

50 ml - Flaschen mit einem Abwurfgerät (1) - Kartons.
100 ml - Flaschen mit einer Tropfvorrichtung (1) - Kartons.

In der komplexen Therapie bei der Behandlung von:

- chronische Infektionen der Blase (Zystitis) und Nieren (Pyelonephritis);

- nicht infektiöse chronische Nierenentzündung (Glomerulonephritis, interstitielle Nephritis).

Als Mittel zur Verhinderung der Bildung von Harnsteinen (auch nach Entfernung von Harnsteinen).

- Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür im akuten Stadium;

- Alkoholismus (einschließlich nach Anti-Alkohol-Behandlung);

- das Alter der Kinder bis zu 1 Jahr;

- Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Mit Vorsicht: Lebererkrankung, Hirnverletzung, Gehirnerkrankung, Kinderalter über 1 Jahr (Anwendung nur nach Rücksprache mit einem Arzt möglich) - aufgrund des Ethanolgehalts.

Das Medikament wird oral eingenommen und in einer kleinen Menge Wasser oder Trinkwasser verdünnt.

Erwachsene - 50 Tropfen 3 mal / Tag; Kinder im Schulalter - 25 Tropfen 3 mal / Tag, Kinder im Vorschulalter (älter als 1 Jahr) - 15 Tropfen 3 mal / Tag.

Nach Abschwächung der Schwere der Erkrankung sollte die Behandlung mit dem Medikament für 2-4 Wochen fortgesetzt werden.

Um beispielsweise den bitteren Geschmack für Kinder zu mildern, kann der Wirkstoff bei Bedarf mit anderen Flüssigkeiten mitgenommen werden.

Während der medikamentösen Behandlung wird eine große Menge Flüssigkeit empfohlen.

Vor Gebrauch sollte das Medikament geschüttelt werden.

Möglich: allergische Reaktionen (bei Anzeichen einer allergischen Reaktion sollten Sie die Einnahme abbrechen), dyspeptische Störungen (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall).

Gegenwärtig sind Daten zu Überdosierung und Intoxikation nicht verfügbar.

Behandlung: Im Falle einer Überdosierung wird eine symptomatische Behandlung verordnet.

Eine Kombination mit antibakteriellen Wirkstoffen ist möglich und sinnvoll.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind derzeit nicht bekannt.

Bei Ödemen, die durch eine gestörte Funktion des Herzens oder der Nieren verursacht werden, ist der Konsum großer Flüssigkeitsmengen kontraindiziert.

Bei eingeschränkter Nierenfunktion sollte das Medikament nicht als Monotherapie verschrieben werden. Im Falle einer entzündlichen Nierenerkrankung sollten Sie einen Arzt um Rat fragen.

Im Falle des Vorhandenseins von Blut im Urin, Schmerzen beim Wasserlassen oder bei akutem Harnverhalt ist es dringend notwendig, einen Arzt aufzusuchen.

Während der Lagerung kann eine leichte Trübung der Lösung oder ein leichter Niederschlag auftreten, der die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht beeinträchtigt.

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und Mechanismen zu fahren

Der Gehalt bei der Herstellung von Ethylalkohol reicht von 16,0 bis 19,5% (bezogen auf das Volumen). Während der Zeit der medikamentösen Behandlung sollte beim Fahren und bei anderen potenziell gefährlichen Aktivitäten, die eine erhöhte Konzentration und psychomotorische Reaktionen erfordern, Vorsicht walten gelassen werden.

Der Gebrauch des Medikaments während der Schwangerschaft und während des Stillens ist nur dann auf Verschreibung möglich, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter das mögliche Risiko für den Fötus und das Kind überwiegt.

Die Verwendung des Medikaments ist bei Kindern unter 1 Jahr kontraindiziert.

Vorsichtsmaßnahmen sollten das Medikament bei Kindern, die älter als 1 Jahr sind (Verwendung ist nur nach Rücksprache mit einem Arzt möglich) - in Verbindung mit dem Gehalt an Ethanol verordnet werden.

Das Medikament ist zur Verwendung als OTC zugelassen.

Das Medikament sollte in einem trockenen, vor Licht geschützt, außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C gelagert werden Haltbarkeit - 3 Jahre.

Geöffnete Fläschchen können für 6 Monate verwendet werden.

"Canephron" (Tropfen): Gebrauchsanweisungen, Bewertungen

Jahrzehntelang haben unsere Vorfahren gelernt, den Reichtum der Mutter Natur auch für die Behandlung von Krankheiten zu nutzen. Heute ermöglicht uns die moderne pharmakologische Forschung, die Praxis der Kräuterheilkundler fortzusetzen und neue Produkte auf pflanzlicher Basis zu kreieren. So erschien das Medikament "Canephron" (Tropfen). Gebrauchsanweisung stellt fest, dass in seiner Zusammensetzung - nur Kräuter, Wasser und Alkohol. Dies hindert ihn jedoch nicht daran, ein effektives Werkzeug zu sein, das schmerzhafte Symptome schnell beseitigen wird.

Beschreibung

Was ist die Droge "Canephron" (Tropfen)? Gebrauchsanweisung informiert, dass es sich um ein kombiniertes Arzneimittel auf der Basis von drei Heilpflanzen handelt. Es wird in der komplexen oder Monotherapie von entzündlichen Erkrankungen der Nieren und der Blase verwendet. Dank der Wirkung von Kräutern wird eine Verbesserung des Funktionszustands der Harnorgane erreicht, ein Krampf der Muskeln der inneren Organe wird beseitigt und eine entzündungshemmende, bakterizide und diuretische Wirkung wird beobachtet.

Bei unkomplizierten Erkrankungen ist es möglich, nur mit dem "Canephron" Präparat (Tropfen) fertig zu werden. Gebrauchsanweisung sagt, dass das Medikament die Ausscheidung von Harnsäuresalzen erhöht, ändert den pH-Wert des Urins. Dies an sich verhindert die Bildung von Steinen in der Blase. Mittel "Kanefron" reduziert Kapillarpermeabilität und verstärkt die Wirkung von Antibiotika in der komplexen Therapie.

Hinweise für den Einsatz

Vor allem freuen wir uns, dass die Zusammensetzung des Produkts ausschließlich Gemüse ist, was das Spektrum der potentiellen Konsumenten stark erweitert. Das Medikament wird allen Patientengruppen verschrieben, da Studien ihre absolute Sicherheit in Kombination mit maximaler Effizienz bewiesen haben. Wenn es Probleme mit der Harnwege gibt, dann ist die erste Sache, die verordnet wird, die Droge "Canephron" (Tropfen). Gebrauchsanweisungen betonen: je früher die Behandlung begann, desto wahrscheinlicher ist es, ohne Antibiotika und schwerere Medikamente auszukommen.

Das in Betracht gezogene Medikament wird in der komplexen Therapie einer großen Auswahl von akuten und chronischen Erkrankungen der Harnwege verwendet. Dies können Urethritis, Zystitis oder Pyelonephritis sein, also Krankheiten, die in der medizinischen Praxis sehr häufig vorkommen. Es waren die Nephrologen, die zuerst die Bedeutung und Wirksamkeit der Droge "Canephron" betonten. Anweisungen zur Verwendung Tropfen empfohlen für die Prävention von Wiederauftreten der Krankheit, weil wir alle wissen, dass selbst eine leichte Unterkühlung schmerzhafte Anfälle von Schmerzen hervorrufen kann. Ein kleiner Präventionsverlauf (nur 2-3 Tage) kann unangenehme Symptome vollständig beseitigen.

Ein weiterer Bereich, in dem das Medikament weit verbreitet ist, ist die Erhaltungstherapie nach dem Entfernen von Steinen aus der Blase. Wenn Sie die Ursache nicht beseitigen, wird eine neue Operation ziemlich schnell erforderlich sein, so dass das Medikament "Canephron" verschrieben wird. Gebrauchsanweisung (Tropfen - das Formular in Frage) bestätigt, dass regelmäßige Verwendung des Medikaments die Bildung neuer Steine ​​vermeidet.

Zusammensetzung

Es ist dank der wertvollen Komponenten in seiner Zusammensetzung, dass dieses Medikament so beliebt ist. Und wenn Sie die Pillen und Tropfen vergleichen, dann ist die zweite Form effektiver und sicherer. Dies erklärt einige Unterschiede in der Zusammensetzung. Zusätzlich zu den Wirkstoffen enthält die Tablettenform Maisstärke und kolloidales Siliciumdioxid, Lactosemonohydrat, Magnesiumstearat, Glucosesirup, Glycolwachs, Riboflavin, Rizinusöl, Saccharose und Talk. Tropfen sind nur natürliche Kräuter, Wasser und Alkohol, so dass das Risiko von Allergien viel geringer ist. Die Wirkstoffe sind wie folgt: das Gras des Tausendjährigen - 0,6 g, die Wurzel des Liebstöckels - 0,6 g, die Blätter des Rosmarins - 0,6 g.

Ärzte empfehlen oft das Medikament "Canephron" (Tropfen). Gebrauchsanweisung während der Schwangerschaft, sowie bei Kindern unter 6 Jahren bietet ausschließlich diese Form an. Wonach entscheiden die Ärzte ihre Wahl? In der Regel für Patienten ist der Preis des Medikaments nicht auf dem letzten Platz. Tropfen sind viel günstiger als Pillen. Eine Flasche reicht normalerweise für eine vollständige Behandlung, aber die Verpackung von Tabletten für nur 10 Tage. Gleichzeitig haben sie den gleichen Preis.

Der zweite Punkt bezieht sich auf die Zusammensetzung. Wir haben bereits gesagt, dass die Tabletten viele Hilfsstoffe enthalten, sie sind bei Menschen mit Laktoseintoleranz, Saccharose und Glukose kontraindiziert. Außerdem enthalten sie Farbstoffe, die oft Allergien auslösen. Deshalb werden die Tropfen viel öfter ernannt.

Empfehlungen

Das Medikament wird wie von einem Arzt verschrieben verwendet. Das klassische Regime - 3 mal am Tag. Meistens wird ein solcher Kurs für 10 Tage verordnet, danach dauert die Erhaltungstherapie bis zu sechs Monate. Solch eine lange Zeit ermöglicht die Verwendung der Droge "Canephron" (Tropfen) Gebrauchsanweisungen. Vor den Mahlzeiten oder nach der Einnahme von Medikamenten ist nicht streng begrenzt. Sie können wählen, wie es für den Patienten bequemer ist.

Gemessen an den Bewertungen von Ärzten und Patienten wird das Medikament sehr gut vertragen, was es ermöglicht, es in Kursen lange zu verwenden. Es sollte beachtet werden, dass die Tropfen einen bitteren Geschmack haben, also ist es besser, sie mit Wasser oder süßem Tee zu verdünnen. Kinder können Medikamente mit Saft erhalten. Der Arzt wählt die Dosierung individuell, aber es gibt ein Standardschema, da dieses Medikament ohne Rezept verkauft wird.

Wie nehme ich die Droge "Canephron" (Tropfen)? Gebrauchsanweisung, Dosierung

Ein weiterer Vorteil dieser Form ist, dass es praktisch ist, Tropfen sogar für die Behandlung von Säuglingen zu verschreiben. Sie können in Milch verdünnt werden, aber ein natürliches pflanzliches Heilmittel schadet der Gesundheit nicht. Babys von Geburt bis 6 Jahren verschrieben das Medikament für 10-15 Tropfen. Von 6 bis zu 15 Jahren, das heißt, Kinder im schulpflichtigen Alter - 25 Tropfen. Erwachsene - 50 Tropfen. Es sollte daran erinnert werden, dass die Verwendung der betrachteten Droge mit der Verwendung von großen Mengen an Flüssigkeit kombiniert werden sollte. Dies ist notwendig, um den Sand zu entfernen.

Die hohe Sicherheit des Arzneimittels wird durch die Tatsache angezeigt, dass Daten über Überdosierung und Intoxikation nicht berichtet wurden. Diese Medizin ist leicht mit vielen anderen zu kombinieren. Durch die Kombination mit antibakteriellen Wirkstoffen erzielen Spezialisten eine schnellere Wirkung und lindern den Krankheitsverlauf.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft

Die Gebärzeit ist durch große Belastungen des Harnsystems einer Frau gekennzeichnet. In der Tat arbeiten ihre Nieren mit einer doppelten Belastung, zusätzlich erschwert der wachsende Fötus es ihnen, auf natürliche Weise zu funktionieren. Die Immunität der Mutter während dieser Periode ist reduziert, so dass Zystitis, Pyelonephritis und andere Krankheiten häufige Begleiter der Schwangerschaft werden.

Jetzt im Dienst mit den Ärzten haben die Droge "Canephron" (Tropfen). Gebrauchsanweisung Behandlung ist in drei Optionen unterteilt: prophylaktisch, um die Symptome im akuten Stadium zu beseitigen, zu unterstützen. Dies erlaubt in einigen Fällen, auf Antibiotika und andere starke Medikamente zu verzichten.

Anwendung für die Kleinsten

Die Anweisungen zeigen, dass es nicht wünschenswert ist, das Medikament zur Behandlung von Kindern unter einem Jahr zu verwenden. Aber nur der Arzt kann den Zustand des Kindes beurteilen und das wahrgenommene Risiko und den Nutzen in Beziehung setzen. Da das Medikament nur aus pflanzlichen Inhaltsstoffen hergestellt wird, kann es zur Behandlung von Nieren- und Harnwegserkrankungen bei Kindern eingesetzt werden. Wenn in der Vergangenheit schwere Erkrankungen eines Organs dieses Systems aufgetreten sind, kann der Arzt eine Langzeittherapie verschreiben, um ein Wiederauftreten zu verhindern. So empfehlen Kinderärzte, dass in jedem Fall sogar leichte Unterkühlung, sofort die Droge "Canephron" (Tropfen) nehmen. Gebrauchsanweisungen für Kinder (Bewertungen bestätigen die hohe Wirksamkeit dieses Hilfsmittels) müssen vom behandelnden Arzt je nach Alter und Gesundheit des Patienten angepasst werden.

Spezielle Anweisungen

Das Medikament ist nicht für die Verwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert. Nicht selbst behandeln. Wenn eine Entzündung vorliegt, die nur von einem Arzt festgestellt werden kann, sollte die Therapie ein Antibiotikum enthalten. Sonst läuft man einfach die Krankheit. Wenn Sie ein starkes Ödem haben, kann nur der Arzt beurteilen, ob die Einnahme von Canephron ausreichend ist oder ob es sich lohnt, ein zusätzliches Diuretikum hinzuzufügen.

Wir haben bereits die Vorteile von Tropfen gegenüber der Tablettenform festgestellt. Aber es gibt einen wesentlichen Nachteil: In dieser Form enthält das Medikament Alkohol. Daher können bei ernsten Lebererkrankungen und chronischem Alkoholismus keine Tropfen verschrieben werden.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Wie jede andere Droge kann Canephron Allergien auslösen. Dies ist eine individuelle Reaktion, die im Voraus schwer vorhersehbar ist. Meistens gibt es einen allergischen Hautausschlag, Juckreiz oder Nesselsucht. Der seltenste Fall ist ein Angioödem. Wenn solche Reaktionen auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen und das Medikament ersetzen. Überdosierung wurde nie berichtet, aber die empfohlenen Dosen sollten nicht überschritten werden.

Analoge der Droge

Wir können sagen, dass sie es nicht sind. Jedoch können alle Kräuter, die Teil der betrachteten Medikamente sind, separat in der Apotheke erworben werden. Der behandelnde Arzt wird Ihnen sagen, in welchem ​​Verhältnis Sie sie brühen, um einen ähnlichen Effekt zu erzielen. Der einzige Nachteil ist, dass es notwendig ist, ständig frische Rohmaterialien zuzubereiten, und es schwierig ist, den Aufnahmeplan selbstständig zu berechnen.


Bewertungen

Alle Kategorien von Patienten charakterisieren diese Droge positiv. Viele Frauen behalten dieses Werkzeug ständig im Erste-Hilfe-Kasten, da es hilft, schnell mit Anzeichen von Blasenentzündung umzugehen. Nach den Bewertungen, fast am Tag des Beginns der Medikation, ist eine deutliche Erleichterung der Bedingung zu spüren. Wenn der Kurs richtig angewendet wird, hält der Effekt lange an.

Canephron H: Gebrauchsanweisung

Das Medikament Canephron N ist ein auf natürlichen Inhaltsstoffen basierendes Arzneimittel, das Patienten zur Behandlung von Erkrankungen der Harnwege und Nieren verschrieben wird.

Release Form und Zusammensetzung

Canephron H ist in Form von orangefarbenen Dragees zur oralen Verabreichung von 20 Stücken in einer Blisterpackung, 3 Blisterpackungen in einer Kartonschachtel erhältlich. Eine detaillierte Beschreibung ist dem Präparat beigefügt.

Die Zusammensetzung einer Tablette enthält folgende Wirkstoffe:

  • Bodenkraut-Kentaury;
  • Crushed Roots Liebstöckel Medizin;
  • Crushed Rosmarinblätter.

Zusätzlich enthält die Zusammensetzung des Arzneimittels Hilfsstoffe: Maisöl, Povidon, Lactose, Maisstärke, Titandioxid.

Pharmakologische Wirkung

Drops Canephron N ist ein auf natürlichen Pflanzenbestandteilen basierendes Gerät mit ausgeprägter entzündungshemmender und krampflösender Wirkung. Aufgrund der Komponenten des Medikaments hat das Dragee eine komplexe Wirkung auf den Körper: lindert durch den Entzündungsprozess verursachte Schmerzen, trägt zu einem besseren Urinfluss bei, beseitigt Krämpfe.

Die natürlichen Bestandteile der Zubereitung enthalten biologisch aktive Substanzen, die eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung haben und die pathogene Mikroflora schädigen.

Hinweise für den Einsatz

Das Medikament wird Patienten verschrieben, wenn sie die folgenden Krankheiten haben:

  • Entzündliche Prozesse der Blase chronischer Verlauf;
  • Chronische Glomerulonephritis und Pyelonephritis;
  • Verletzung des Urinausflusses durch das Vorhandensein von Steinen und Sand in den Harnleitern.

Außerdem wird das Medikament den Patienten zur Vorbeugung der Steinbildung nach chirurgischer oder Ultraschallentfernung von Steinen aus den Nieren oder den Harnwegen verschrieben.

Kontraindikationen

Trotz der Tatsache, dass das Präparat pflanzliche Inhaltsstoffe enthält, ist es möglich, Dragees nur nach Rücksprache mit einem Arzt zu verwenden. Bevor Sie mit der Therapie beginnen, lesen Sie die beiliegende Anleitung sorgfältig durch, da das Arzneimittel folgende Kontraindikationen aufweist:

  • Das Alter von Kindern unter 6 Jahren;
  • Individuelle Unverträglichkeit der in der Zubereitung enthaltenen Komponenten;
  • Schwere allergische Reaktionen in der Geschichte der Pflanzen, die sich bilden.

Patienten mit schweren Lebererkrankungen, die von einer Organfunktionsstörung begleitet sind, können mit Canephron H unter strenger ärztlicher Aufsicht mit besonderer Sorgfalt behandelt werden.

Dosierung und Methode der Verwendung

Drops Canephron nehmen, unabhängig von der Mahlzeit. Vor dem Auftragen wird nicht empfohlen zu mahlen oder zu kauen. Während der medikamentösen Therapie sollte der Patient natürlich möglichst viel Flüssigkeit trinken, wenn keine medizinischen Kontraindikationen vorliegen.

Erwachsenen Patienten werden 2 Tropfen Canephron 3 mal täglich verordnet. Patienten älter als 6 Jahre, die tägliche Dosis wird vom Arzt bestimmt, aber in der Regel nicht mehr als 3 Tabletten pro Tag - 1 Mal zu einer Zeit. Falls notwendig, Therapie für Kinder unter 6 Jahren wird das Medikament Canephron H in Form von Tropfen verschrieben, so dass das Medikament bequemer ist, um die Dosis zu nehmen und zu berechnen. Die Behandlungsdauer wird vom Facharzt streng individuell für jede Person individuell festgelegt.

Bei der Erkennung entzündlicher Erkrankungen der Nieren oder der Harnwege muss sich der Patient einer Antibiotikatherapie unterziehen, die vom behandelnden Arzt empfohlen wird.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit

Daten über die negativen Auswirkungen der aktiven Komponenten des Medikaments Canephron H auf die Entwicklung des Fötus im Mutterleib ist nicht vorgesehen. Trotzdem wird die medikamentöse Behandlung der Schwangeren im ersten Trimester nicht durchgeführt. In 2 und 3 Trimestern ist die Therapie unter ärztlicher Aufsicht nach sorgfältiger Abwägung der Nutzen und Risiken für die Mutter und das ungeborene Kind möglich.

Während der Stillzeit kann eine medikamentöse Behandlung nur mit Genehmigung eines Arztes durchgeführt werden. Während der Therapie sollte die Mutter sorgfältig die Reaktion des Kindes beobachten, mit der Manifestation der geringsten negativen Reaktionen wird das Medikament sofort abgebrochen.

Nebenwirkungen

Das Medikament Canephron N wird von Patienten in der Regel gut vertragen, jedoch mit erhöhter individueller Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen der Pillen, der möglichen Entwicklung von Nebenwirkungen:

  • Allergische Ausschläge auf der Haut - Urtikaria, Juckreiz, Rötung, Kratzen, erhöhte Trockenheit der Haut;
  • Seitens des Verdauungssystems - Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, erhöhte Blähungen und Blähungen;
  • In seltenen Fällen kann ein anaphylaktischer Schock bei Personen mit einer schweren allergischen Reaktion in der Anamnese auftreten.

Mit der Entwicklung solcher negativen Manifestationen sollte die medikamentöse Behandlung sofort abgebrochen werden und einen Arzt aufsuchen.

Überdosierung

Fälle von Überdosierung mit Canephron H wurden nicht beschrieben. In der Regel wurden selbst bei längerem Gebrauch von Tabletten oder Überschreiten der empfohlenen Dosis keine ernsthaften Reaktionen bei dem Patienten beobachtet.

Im Falle einer versehentlichen Einnahme großer Mengen von Medikamenten wird empfohlen, dass der Patient den Magen spült und Enterosorbentien, wie zum Beispiel Aktivkohle, trinken lässt.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Das Medikament Canephron H kann mit Antibiotika und anderen entzündungshemmenden Medikamenten aus der Gruppe der Nitrofurane oder Fluorchinolone kombiniert werden. Das Intervall zwischen der Einnahme dieser Medikamente sollte mindestens 1 Stunde betragen.

Wenn es notwendig ist, mit Enterosorbenten oder Antacida-Präparaten zu behandeln, sollte der Patient ein Intervall von mindestens 2-3 Stunden einhalten, da sonst die therapeutische Wirkung von Canephron H reduziert wird.

Spezielle Anweisungen

Während der Behandlung mit diesem Gerät sollte der Patient das Trinkregime beachten und mindestens 1,5 Liter reines Wasser verwenden.

Personen mit schweren Leberfunktionsstörungen werden mit Vorsicht verschrieben.

Canephron N-Analoga

Die folgenden Medikamente sind ähnlich in ihrer therapeutischen Wirkung mit Canephron H Dragee:

  • Urologische Sammlung;
  • Urolesisch;
  • Nephrofit;
  • Gerbion Tropfen für Niere und Blase;
  • Nefluan.

Vor dem Austausch des empfohlenen Medikaments gegen eines der aufgeführten Analoga sollte der Patient einen Spezialisten konsultieren.

Verkaufs- und Lagerbedingungen

Dragee aus Apotheken ohne Rezept abgegeben. Lagern Sie das Medikament sollte von Kindern bei einer Temperatur nicht höher als 20 Grad entfernt sein. Die Haltbarkeitsdauer des Arzneimittels beträgt 4 Jahre ab dem auf der Verpackung angegebenen Herstellungsdatum. Nach dieser Zeit kann das Medikament nicht mehr oral eingenommen werden.

Kanephron N Preis

Die durchschnittlichen Kosten von Dragees Canephron N in Moskauer Apotheken beträgt 370 Rubel.

Kanephron N

Beschreibung vom 24. Februar 2015

  • Lateinischer Name: Canephron N
  • ATC-Code: G04BX50
  • Wirkstoff: Tausendgüldenkraut (Centurium erythraea), Wurzeln des Liebstöckels (Radix Levistici), Rosmarinblätter (Folia Rosmarini)
  • Hersteller: Bionorica SE, Deutschland

Zusammensetzung

Canephron H, verkauft in Form von Dragees, enthält 18 mg getrocknete Kräuter des Tausendstels, Rosmarinblätter und medizinische Liebstöckelwurzeln (als Pulver) sowie Maisstärke (Maydis amylum), kolloidales Siliciumdioxid (kolloidales Siliciumdioxiddioxid), Lactosemonohydrat ( Lactose-Monohydrat), Povidon (Povidon), modifizierter Maisamylum Maisstärke, Riboflafin (E101; Riboflavin), Calciumcarbonat (Calciumcarbonat), Dextrose (Dextrose), Titandioxid (Titandioxid), Talk (Talk), Saccharose (Saccharose), Schellack (Schellack), Maisöl (Oleum maydis), Eisen (III) -oxidrot (E172), glykolisch g Wachs Wachs

Die Zusammensetzung von 100 Gramm Tropfen Canephron N enthält 29 Gramm eines wässrig-alkoholischen Extraktes, der unter Verwendung des Krautes der Tausendgüldenkraut, Rosmarinblätter und medizinischen Liebstöckelwurzeln (600 mg der medizinischen Rohmaterialien aus jeder Pflanzenkomponente werden zur Herstellung von 100 ml des Extraktes verwendet) und Hilfssubstanzen: 16 19,5 Vol.-% Ethanol (Ethanol) und gereinigtes Wasser (Aqua purificata).

Formular freigeben

Anmerkung zu dem Medikament zeigt, dass Canephron H in Form von Dragees und in Form einer Lösung für die per os Verwendung (innen) verfügbar ist.

  • Dragee bikonvex, haben eine runde Form. Ihre Oberfläche ist glatt, die Farbe ist orange. Pillen werden in verpackten Packungen von 20 Stück in Blisterpackungen, 3 Packungen in einer Kartonschachtel verkauft.
  • Die Lösung ist eine klare und leicht trübe, duftende gelblich-braune Flüssigkeit. In Apotheken wird es zu je 100 ml in Fläschchen mit einem Spender verkauft.

Während der Lagerung kann eine leichte Trübung der Lösung und eine kleine Menge Sediment am Boden der Ampulle auftreten. Weder der eine noch der andere beeinflusst die pharmakologische Aktivität des Arzneimittels.

Pharmakologische Wirkung

Antispasmodisch, harntreibend, antimikrobiell (antiseptisch), entzündungshemmend.

Wikipedia zeigt auch, dass das Medikament die Ausscheidung von Harnstoff, Indican, Kreatinin, Harnsäure stimuliert, die die Endprodukte des Stickstoffstoffwechsels sind.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Das Medikament ist durch entzündungshemmende und krampflösende Wirkung gekennzeichnet und zur Behandlung von urologischen Erkrankungen bestimmt.

Aufgrund der einzigartigen Kombination von Heilkräutern, die Wirkstoffe von Canephron H sind, hat das Medikament eine harntreibende Wirkung, reduziert die Intensität der Entzündung, beseitigt Krampf der Harnwege, erhöht die Wirksamkeit der Antibiotika-Behandlung, normalisiert das Wasserlassen, reduziert das Risiko von wiederkehrenden Exazerbationen der chronischen Blasenentzündung.

Canephron N wird als eine der Komponenten der komplexen Behandlung von Blasenentzündungen eingesetzt und hilft, die Schwere von Schmerzen im Blasenbereich und das Verschwinden von Schmerzen beim Wasserlassen zu reduzieren.

Das Medikament zeichnet sich durch eine gute Verträglichkeit aus und kann in Kombination mit antibakteriellen Wirkstoffen verwendet werden, auch wenn dies für eine Langzeitanwendung erforderlich ist.

Canephron H ist auch wirksam bei der Behandlung von Patienten, die an chronischen Entzündungskrankheiten leiden und eine fortlaufende unterstützende oder Rückfalltherapie benötigen.

Zahlreiche Studien bestätigen, dass der Einsatz des Medikaments die Anzahl der wiederholten Exazerbationen chronisch-entzündlicher Erkrankungen der Harnwege reduziert, so dass deren Funktionszustand deutlich verbessert ist.

Die chemische Zusammensetzung von Heilpflanzen in Canephron N wird durch ätherische Öle, Phenolcarbonsäuren und eine Anzahl anderer biologisch aktiver Substanzen, die eine ausgeprägte antiseptische Wirkung haben, dargestellt. Ein ähnlicher Effekt wird beobachtet, wenn Pillen und Lösung Canethon N verwendet werden.

Die pflanzlichen Komponenten des Arzneimittels beeinflussen das glomeruläre und renale Tubulussystem, was dazu beiträgt, die Proteinausscheidung bei Patienten mit Proteinurie zu reduzieren.

Pharmakokinetische Eigenschaften des Arzneimittels sind nicht vorgesehen.

Hinweise für den Einsatz

Was hilft die Medizin? In der Beschreibung der Zubereitung weist der Hersteller darauf hin, dass dieses Produkt sowohl für die Grundbehandlung als auch als Teil einer komplexen Therapie zur Behandlung akuter und chronischer Formen von Infektionskrankheiten der Blase und der Nieren (einschließlich Zystitis und Pyelonephritis) eingesetzt werden kann ).

Indikationen für die Anwendung von Canephron H sind auch chronische Nierenerkrankungen nicht-infektiösen Ursprungs, einschließlich interstitieller Nephritis und Glomerulonephritis.

Als prophylaktisches Mittel wird Canephron N verschrieben, um die Entwicklung von Urolithiasis zu verhindern (die Anwendung des Arzneimittels ist angezeigt, auch bei Patienten, die sich einer Operation zur Entfernung von Harnsteinen unterzogen haben).

Kontraindikationen

Die Verwendung des Medikaments Canephron N in Form einer Lösung ist in Alkoholabhängigkeit kontraindiziert, ebenso wie bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegenüber den Arzneimittelkomponenten. Auch sollte die Lösung nicht Personen gegeben werden, die den Verlauf der Behandlung für chronischen Alkoholismus erfolgreich abgeschlossen haben.

Mit Vorsicht wird empfohlen, das Medikament in dieser Darreichungsform zu verwenden, wenn bei einem Patienten bestimmte Lebererkrankungen diagnostiziert wurden (Canephron H kann nur nach Rücksprache mit einem Arzt verordnet werden und die Angemessenheit der Anwendung beurteilt werden).

Kontraindikationen für die Ernennung von Dragee sind Überempfindlichkeit gegen ihre Bestandteile, sowie das Alter von 6 Jahren.

Darüber hinaus sind beide Dosierungsformen kontraindiziert zu ernennen:

  • Patienten mit Ulcus pepticum im akuten Stadium der Krankheit;
  • zur Linderung von Ödemen bei Patienten mit Nieren- oder Herzinsuffizienz.

Canephron N ist unerwünscht als primäres Mittel zur Behandlung von Patienten mit Nierenversagen zu verwenden.

Nebenwirkungen

Klinische Studien haben gezeigt, dass Canephron H von Patienten gut vertragen wird.

Bei Patienten mit Überempfindlichkeitsreaktionen wurden Nebenwirkungen hauptsächlich in Form von Hyperämie und Juckreiz der Haut, dem Auftreten von Hautausschlägen und Urtikaria ausgedrückt.

In einigen Fällen gab es solche Nebenwirkungen wie Erbrechen, Übelkeit, abführende Wirkung.

Wenn diese oder andere Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Einnahme von Canephron H auftreten, sollte die Behandlung mit dem Arzneimittel abgebrochen und ein Arzt konsultiert werden. So dringende Bedingungen wie Hämaturie (das Auftreten von Blut im Urin), akute Harnverhaltung und Harnstörung erfordern einen dringenden Appell für medizinische Hilfe.

Gebrauchsanweisung Canephron H

Beide Darreichungsformen des Medikaments können für den Langzeitgebrauch empfohlen werden. Die Dauer der Behandlung hängt davon ab, was die Pillen oder Tropfen verschrieben werden, sowie von der Vernachlässigung des pathologischen Prozesses.

Nachdem der klinische Effekt erreicht ist, wird es als optimal angesehen, Canephron N für weitere 14-18 Tage einzunehmen. Nach der Aussage erlaubt, Behandlungskurse durchzuführen.

Canephron H ist nur in Form einer Lösung zur oralen Verabreichung und in Form von Dragees erhältlich, so dass es keinen Sinn macht, nach anderen Dosierungsformen zu suchen (z. B. Suppositorien oder Injektionslösung).

Canephron N: Wie man nimmt - vor dem Essen oder danach?

In den Anweisungen, die der Hersteller für das Medikament anwendet, gibt es keinen klaren Hinweis darauf, wie spät es ist, Tropfen und Lösung zu nehmen, sowie irgendwelche Informationen über die Wirkung des Essens auf die pharmakokinetischen Eigenschaften des Medikaments.

In dieser Hinsicht entscheidet der Patient, wann er Cannephron vor oder nach einer Mahlzeit nach seinem Ermessen trinken möchte.

Kanephron Tabletten: Gebrauchsanweisung

Die optimale Dosierung des Arzneimittels in Form eines Dragees wird individuell in Abhängigkeit vom Alter des Patienten ausgewählt.

Erwachsene Patienten sollten 2 Pillen, Schulkinder 1 nehmen, die Anzahl der Male 3 Mal pro Tag.

Tropfen sollten ganz mit etwas Flüssigkeit geschluckt werden.

Drops Canephron: Gebrauchsanweisung

Tropfen sollten entsprechend dem Alter dosiert werden. Eine Einzeldosis für einen Erwachsenen - 50 Tropfen, für Schulkinder - 25 Tropfen, für ein Kind im Vorschulalter - 15 Tropfen, für Säuglinge - 10 Tropfen.

Die Vielfalt der Techniken - 3 mal am Tag.

Vor Gebrauch muss das Medikament in einer kleinen Menge Flüssigkeit verdünnt werden. Da der Geschmack der Lösung bitter ist, dürfen kleine Kinder ihn mit irgendwelchen Flüssigkeiten mischen.

Gebrauchsanweisung während der Schwangerschaft

Bevor Sie Canephron N während der Schwangerschaft einnehmen, müssen Sie unbedingt den Arzt konsultieren, der die Schwangerschaft leitet, und auch die Anweisungen sorgfältig lesen.

Die Häufigkeit von Aufnahme und Dosis wird vom behandelnden Arzt abhängig vom Entwicklungsgrad und den Merkmalen des pathologischen Prozesses festgelegt.

In der Regel beinhaltet das Standardschema der Anwendung von Canephron H während der Schwangerschaft die tägliche Einnahme von 6 Tabletten oder 150 Tropfen der Lösung. Teilen Sie die angegebene Dosis sollte 3 Dosen sein.

Nach der Entscheidung des Arztes sind andere Möglichkeiten der Einnahme möglich: zum Beispiel 30 Tropfen dreimal täglich oder 20 Tropfen zweimal täglich. Die Dosierung kann auch in den Fällen geringer sein, in denen das Arzneimittel zu prophylaktischen Zwecken verschrieben wird.

Die Dauer der Einnahme von Kanefron hängt von der klinischen Situation ab.

Veterinärmedizinische Verwendung

Canephron H wird oft als Heilmittel gegen Zystitis bei Katzen verschrieben. Die Standarddosis beträgt 1 Tablette pro Tag. Es sollte in zwei Schritte unterteilt werden.

Überdosierung

Bis heute gibt es in der Praxis der Verwendung des Medikaments keine Berichte über Fälle von Überdosierung und Intoxikation.

Interaktion

Die Verwendung von Canephron H als Zusatz zur antibakteriellen Therapie erlaubt es, die Wirksamkeit von antibakteriellen Wirkstoffen zu erhöhen.

Keine Daten zu anderen Arzneimittelinteraktionen.

Verkaufsbedingungen

Canephron N gehört zur Kategorie der OTC-Medikamente.

Lagerbedingungen

Es wird empfohlen, die Lösung an einem Ort zu lagern, der vor direkter Sonneneinstrahlung und außerhalb der Reichweite von Kindern geschützt ist, wobei die Temperatur zwischen 15 und 25 ° C gehalten wird.

Dragee in der Originalverpackung an einem lichtgeschützten Ort bei einer Temperatur von 15 bis 25 ° C gelagert.

Verfallsdatum

Haltbarkeit für Tabletten - 4 Jahre, für eine Lösung - 2 Jahre ab dem Ausstellungsdatum. Der Inhalt der geöffneten Flasche ist innerhalb von sechs Monaten gebrauchsfähig. Das auf der Packung mit Tabletten angegebene Verfallsdatum bestimmt die Möglichkeit, sie bis zum letzten Tag des Monats zu verwenden.

Während der Lagerung der Lösung kann sich Sediment bilden, was auf die Pflanzenbestandteile zurückzuführen ist, aus denen die Zubereitung besteht. Dieser Effekt hat keinen Einfluss auf die Sicherheit und die pharmakologischen Eigenschaften von Canephron N.

Spezielle Anweisungen

Während der Behandlung mit Kanefron ist es notwendig, so viel Flüssigkeit wie möglich zu konsumieren.

Wenn das Medikament in Form einer Lösung zur oralen Verabreichung verwendet wird, sollte das Fläschchen in einer aufrechten Position aufbewahrt werden. Vor dem Gebrauch muss die Flasche mit der Lösung geschüttelt werden.

Bei der Verwendung der Tablettenform zur Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus sollte beachtet werden, dass 1 Tablette weniger als 0,04 XE (Broteinheiten) verdaubare Kohlenhydrate enthält.

Die Lösung enthält 16 bis 19,5% Ethanol (bezogen auf das Volumen).

Wenn es in therapeutischen Dosen verwendet wird, beeinflusst das Medikament nicht die Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen und beeinträchtigt nicht die Fähigkeit, ein Auto oder andere Mechanismen zu fahren.

Was ist besser - Tropfen oder Pillen?

Es wird angenommen, dass es keinen grundlegenden Unterschied zwischen Tropfen und Canephron-Tabletten für die Nieren gibt. Einige Ärzte neigen jedoch dazu zu argumentieren, dass diese Meinung nicht ganz korrekt ist, und die Tropfen haben mehrere Vorteile gegenüber der Tablettenform.

Erstens reicht der Inhalt einer Flasche für einen vollständigen Behandlungszyklus von einem Monat. Verpackung Tropfen 60 zu den gleichen Kosten dauert 10 Tage, in Verbindung mit denen der Kurs der Behandlung wird 2-3 mal teurer.

Zweitens, Pillen sind kontraindiziert für Menschen mit Unverträglichkeit gegenüber ihren Zuckern (Glukose, Laktose, Saccharose, Galaktose). Die Lösung enthält auch nur Kräuter und Alkohol, so dass es auch für die Behandlung dieser Kategorie von Patienten verwendet werden darf.

Drittens ist die Wahrscheinlichkeit allergischer Reaktionen auf die Tablettenform von Canephron um eine Größenordnung höher als bei der Lösung. Dies liegt an der Tatsache, dass die Zusammensetzung der Pillen eine größere Anzahl von Komponenten enthält, einschließlich Farbstoffe, die oft Allergien auslösen.

Viertens dürfen die Tropfen ab dem 1. Lebensjahr angewendet werden, die gleichen Tabletten werden erst ab 6 Jahren verschrieben.

Analoges Canephron N

Analoga der heimischen Produktion - Vitaprost und Vitaprost Plus (Nizhfarm), Lesprechro (CJSC "Vifitekh"), Bioprost (IntelFarm).

Analoga in der Ukraine - Apiprost, Trinefron ("Gesundheit"); Nephrofit (LLC "Aime"), Uronefron (OJSC "Farmak"), Phytourolite (CP Lugansk FF).

Preis Analoga Canephron H variiert zwischen 10 und 560 UAH. In der Regel sind inländische Ersatzprodukte verfügbarer als importierte Gegenstücke. Zum Beispiel wird Nephrofit, produziert von der ukrainischen Firma Aime, den Käufer etwa 17-20 UAH kosten, aber der Durchschnittspreis des deutschen Medikaments Solidago Compositum C (Heel) beträgt 370 UAH.

Was kann Kanefonon N während der Schwangerschaft ersetzen?

Schwangere Frauen zusammen mit Kanefron N verschriebene Medikamente Monurel, Fitolysin, Cyston.

Was ist besser: Canephron oder Cystone?

Sowohl Canephron als auch Cystone sind Zubereitungen mit einer natürlichen Zusammensetzung. Sie haben eine minimale Anzahl von Kontraindikationen und provozieren ein Minimum an Nebenwirkungen.

Die Hauptvorteile von Canephron gegenüber Cystone sind:

  • geringere Wahrscheinlichkeit, allergische Reaktionen zu entwickeln (dies ist darauf zurückzuführen, dass in Canephron weniger Pflanzenbestandteile enthalten sind);
  • die Fähigkeit, die im Urin ausgeschiedene Proteinmenge zu reduzieren (diese Eigenschaft des Medikaments kann während der Schwangerschaft sehr nützlich sein);
  • Verfügbarkeit von Dosierungsform, die für die Behandlung von kleinen Kindern bequem zu verwenden ist.

Die Vorteile von Cystone sind:

  • erschwinglicher Preis;
  • eine ausgeprägtere antibakterielle Wirkung (dies liegt an der reicheren Zusammensetzung des Arzneimittels);
  • hohe Effizienz bei der Entfernung von Oxalat und Phosphat Harnsteinen.

Im Gegensatz zu Cane- phron zeichnet sich Cystone durch seine Fähigkeit aus, Anfälle von Nierenkoliken zu stoppen, und ist bei Zuständen wirksam, die von einer erhöhten Konzentration von Harnsäure im Blut begleitet werden. Darüber hinaus kann es zur Behandlung von Gicht und Harninkontinenz bei Frauen eingesetzt werden.

Gleichzeitig ist Cyston um eine Größenordnung häufiger als Canephron provoziert allergische Reaktionen, die mit seiner reicheren Zusammensetzung verbunden ist.

Trotz der Tatsache, dass die Anwendungsbereiche beider Medikamente ähnlich sind, haben sie unterschiedliche Auswirkungen auf verschiedene Patienten.

Zum Beispiel, wenn ein Mittel zur Entfernung von Steinen aus den Nieren ausgewählt wird, sollte beachtet werden, dass für Leute, die Steine ​​in den Nieren haben, die durch Harnsäuresalze gebildet werden, Canephron effektiver ist, und falls notwendig, sind Steine, gebildet durch Ablagerungen von anorganischen Calciumverbindungen, geeigneter. Cyston.

Bei der Behandlung von Infektionskrankheiten des Harnsystems zeigen beide Mittel ungefähr die gleiche Wirksamkeit. In dieser Situation ist das Grundkriterium der Wahl für einige Patienten der Preis des Medikaments.

Für Kinder

Für Kinder, die älter als ein Jahr sind, wird Canephron in Form von Tropfen verschrieben. Tabletten sind für die Verwendung ab dem Alter von sechs Jahren angegeben.

Allerdings wird das Medikament oft verschrieben und Kinder bis zu einem Jahr. Die optimale Dosierung für Säuglinge ist 30 Tropfen pro Tag, aufgeteilt in 3 Dosen.

Heilpflanzen, die Teil der Lösung sind, werden von Kindern gut vertragen, und die Konzentration von Alkohol darin ist nicht so hoch, um den Körper der Kinder zu schädigen. Daher wird angenommen, dass Canephron für Säuglinge bis zu einem Jahr absolut sicher ist.

In diesem Fall kann das Werkzeug für eine lange Zeit und in Kombination mit anderen Medikamenten verwendet werden.

Die einzigen Nebenwirkungen können allergische Reaktionen aufgrund individueller Unverträglichkeit gegenüber der einen oder anderen Komponente sein.

Kanephron während der Schwangerschaft

Kann ich während der Schwangerschaft Cannephron trinken? Die Antwort auf diese Frage ist positiv.

Da die Droge in ihrer Zusammensetzung einen Komplex von Heilpflanzen enthält, wird den zukünftigen Müttern häufig Cane- phron für Zystitis, Pyelonephritis und Glomerulonephritis sowie für eine Reihe anderer Probleme aus dem Harnsystem verschrieben.

Viele Frauen sind auch daran interessiert, ob das Diuretikum Canephron ist oder nicht, und ob es für schwangere Frauen möglich ist, es für Ödeme zu nehmen.

Wie vom Hersteller angegeben, hat das Medikament eine ausgeprägte antimikrobielle und antibakterielle Wirkung, lindert Spasmen, verhindert die Entwicklung von Infektionen im Harntrakt, verbessert den Funktionszustand der Nieren und der Blase, die während der Schwangerschaft erhöhten Stress erfahren und oft Unterstützung benötigen.

Darüber hinaus haben Tropfen und Pillen eine harntreibende Wirkung, die ihre Verwendung als Ödemmittel ermöglicht, das von einer Schwangerschaft begleitet sein kann. Das Medikament hilft Schwellungen zu reduzieren, reduziert die Intensität von Rückenschmerzen und verbessert die allgemeine Gesundheit einer Frau.

In einigen Fällen kann der Arzt die Einnahme von Canephron H empfehlen, um Präeklampsie und Exazerbation verschiedener Arten von Nierenpathologien zu verhindern, die in der Schwangerschaftsphase höchst unerwünscht sind.

Also, warum verschreiben Sie Canephron während der Schwangerschaft?

  • zur Behandlung von infektiösen und nicht-infektiösen Erkrankungen der Harnwege (ein wirksames Mittel gegen Zystitis, interstitielle Nephritis, Pyelonephritis, Glomerulonephritis);
  • zur Vorbeugung von Nephrolithiasis (Nierenerkrankung);
  • um die Proteinausscheidung im Urin zu reduzieren.

Einer der Vorteile des Arzneimittels ist, dass es sicher eingenommen werden kann, wenn es notwendig ist (auch während der Stillzeit).

Darüber hinaus verpflichtet die Anwendung von Canephron während der Stillzeit die stillende Mutter nicht dazu, das Kind auf Mischungen und Getreide zu übertragen, sondern ermöglicht es Ihnen, weiterhin zu stillen, ohne Angst davor zu haben, die Gesundheit des Babys zu schädigen.

Die Standarddosis von Canephron während der Schwangerschaft ist die folgende - 6 Pillen oder 150 Tropfen mit einer Häufigkeit der Anwendungen 3 mal am Tag. Jedoch, manchmal Tabletten während der Schwangerschaft sind vorgeschrieben, um 1 zweimal täglich zu nehmen, und die Lösung - 25-50 Tropfen zweimal täglich.

Trotz der Tatsache, dass das Medikament praktisch keine Kontraindikationen hat und selten unerwünschte Nebenwirkungen verursacht, sollte daran erinnert werden, dass seine Hauptbestandteile - Rosmarin und Liebstöckel - die Fähigkeit besitzen, den Tonus der Gebärmuttermuskulatur zu erhöhen.

In ihrer reinen Form sind diese Pflanzen für schwangere Frauen kontraindiziert, daher sollte man bei der Behandlung von Canephron streng nach dem vom Arzt verschriebenen Schema vorgehen.

Bewertungen von Kanefron N

Bewertungen von Kanefron N, links in den Foren, überwältigend gut. Für viele Patienten ist die Droge eine Art Zauberstab.

Seine Hauptvorteile sind die natürliche Zusammensetzung (und in der Lösung gibt es auch ein Minimum an Hilfskomponenten), das Fehlen von Nebenwirkungen, die Fähigkeit, Pillen und Tropfen für eine lange Zeit zu nehmen, einschließlich während der Schwangerschaft und während des Stillens.

Bewertungen von Kanefron während der Schwangerschaft zeigen, dass das Medikament schnell, sanft und effektiv wirkt. Das Gerät beseitigt schnell unangenehme Symptome, entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper, normalisiert die Proteinkonzentration im Urin und verbessert den allgemeinen Zustand der Nieren und der Harnwege.

Mit Nierenkolik reduziert es deutlich die Intensität des Schmerzes, beschleunigt die Entladung von Zahnstein und verhindert die Entwicklung von Zystitis.

Auch Mütter, die Canephron H für Kinder verwendet haben, haben viel positives Feedback erhalten. Tropfen für Kinder in Übereinstimmung mit den Anweisungen ab dem Alter von einem, aber in Situationen, wenn nötig, können sie für die Behandlung von Säuglingen verwendet werden.

Konzentrieren wir uns auf die Bewertungen von Ärzten, können wir daraus schließen, dass die Wirksamkeit des Medikaments davon abhängt, wie richtig das Behandlungsschema gewählt wurde. Zum Beispiel ist es im Fall von Zystitis oder Pyelonephritis ratsam, Canephron H in Kombination mit Uroseptika, Antibiotika oder Bakteriophagen zu verschreiben.

Preis Canephron H

Wie viel ist Canephron in der Ukraine?

Der Preis von Tabletten Canephron N Nr. 60 - von 120 UAH, der Preis von Tropfen Canephron N - von 109 UAH.

Zur gleichen Zeit ist der Preis von Kanefron N in Kharkiv, Kiew, Donetsk, Odessa oder Dnepropetrovsk nicht grundlegend verschieden.

Die Kosten für Tabletten und Tropfen in Russland

Kaufen Sie in Moskau und anderen großen Städten Russlands Kanefon Tabletten können durchschnittlich 370 Rubel sein. Der Preis der Lösung liegt zwischen 350 und 420 Rubel.

Das Präparat hat nur 2 Formen der Ausgabe - die Tabletten und die Lösung für die perorale Aufnahme, andere Formen (die Kerzen, die Lösung in den Ampullen für die Injektionen, usw.) fehlen.

Das Medikament wird oft während der Schwangerschaft verschrieben (das heißt, für eine langfristige Verwendung). Eine ökonomischere Option ist die Lösung, aber die meisten schwangeren Frauen riskieren es nicht, weil sie Ethanol enthalten.

In dieser Hinsicht sind Frauen oft daran interessiert, ob es wirtschaftlichere Verpackungen von Tabletten gibt (zum Beispiel Nr. 120). Die Antwort auf diese Frage ist negativ.

Weitere Artikel Über Nieren