Haupt Tumor

Kräuter für die Behandlung von Nieren

In der Urolithiasis, Nephritis und sogar in der Onkologie verwendet die traditionelle Medizin Kräuter für die Nieren. In der Natur gibt es eine große Anzahl von Pflanzen, die helfen, Entzündungs- und Infektionskrankheiten der Nieren effektiv zu bewältigen, sowie das Filterorgan von angesammelten Toxinen und Schlacken zu reinigen. Im Gegensatz zu Antibiotika erhöhen natürliche Heilmittel die körpereigenen Abwehrkräfte und haben keine negativen Auswirkungen auf das Immunsystem.

Was müssen Sie wissen, um eine Behandlung zu fördern?

Kräutermedizin für Nierenerkrankungen ist die beste Option, denn neben der heilenden Wirkung auf das Urogenitalsystem haben Heilkräuter eine positive Wirkung auf die allgemeine Gesundheit.

Jedoch, die Person, die auf die Behandlung von Volksmedizin zurückgegriffen hat, müssen Sie geduldig sein. Um das wahre Ergebnis zu sehen, ist es notwendig, mindestens einen Jahr lang medizinische Nierendosen und Dekokte für die Nieren zu verwenden. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, dass sich der Körper an therapeutische Mittel gewöhnt, denn um dieses Ziel zu erreichen, müssen Sie folgende Regeln beachten:

  • Behandle die Nieren mit einem einzigen Fitosboro nicht mehr als einen Monat. Als nächstes verwenden Sie das Rezept mit anderen Zutaten.
  • Alle 60 Tage der Behandlung, machen Sie eine Pause von 7-14 Tagen.

Trotz der Tatsache, dass nützliche Kräuter extrem selten Nebenwirkungen haben, ist eine Selbstmedikation nicht wert. Der Patient muss unbedingt den behandelnden Arzt konsultieren und während der Behandlung regelmäßig den Gesundheitszustand überwachen. Um die Reaktion des Körpers auf diese Behandlungsmethode zu überprüfen, müssen Sie mindestens einmal eine Urinanalyse durchführen.

Welche Kräuter helfen bei Nierenleiden?

Wenn eine Person anstelle von Medikamenten pflanzliche Präparate für die Nieren bevorzugt, kann er sie in der Apotheke auf Empfehlung eines Apothekers kaufen oder in der Erntezeit natürliche Rohstoffe selbst beschaffen. Die Hauptaufgabe besteht darin, die heilenden Eigenschaften der Kräuter zu verstehen. Die Liste der Pflanzen, die für Nierenerkrankungen am nützlichsten sind, ist in der Tabelle aufgeführt.

Beste Rezepte

Entzündungshemmend bei Nephritis und anderen Nierenerkrankungen

Wenn eine Person mit Jade konfrontiert wird, wird Bärentraube helfen (der zweite Name des Krauts ist Bärenohren). Um die Medizin vorzubereiten, benötigen Sie:

Wenn Pyelonephritis ist sehr nützlich, Preiselbeeren. Von den Blättern der Pflanze eine Abkochung vorbereiten, 2 EL gießen. l lässt 1 Liter kochendes Wasser. Nachdem das Mittel infundiert wurde, wird es 4-5 mal pro Tag nach den Mahlzeiten 100 ml getrunken. Neben guten Ergebnissen bei der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Niere gibt folgendes Rezept:

  1. Mischen Sie die Blätter von Brennnessel und Huflattich, Blüten von Schafgarbe und Kraut Johanniskraut, 20, 30, 25 und 25 g jeweils.
  2. Die Mischung durch einen Fleischwolf geben, 1 EL. l in einer Thermoskanne schlafen und 1 EL gießen. kochendes Wasser.
  3. Nach 60-90 Minuten filtriere Flüssigkeit und trinke zweimal täglich 100 ml.

Es ist möglich, Nieren für Glomerulonephritis mit Hilfe von Pflanzensäften zu heilen. Besonders nützlich für Nieren- und Leberselleriesaft. Frisch gepresste Flüssigkeit, die von einem Artikel verbraucht wird. l dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Und bereiten Sie auch eine Abkochung der Grasansammlung vor, die in gleichen Proportionen Kamille, schwarze Johannisbeere und bukovitsy kombiniert. Grüne werden zerdrückt, 1 EL. l Mischung kochendes Wasser gießen und 20 Minuten bestehen. Nehmen Sie das Arzneimittel 50 ml 4 mal täglich ein.

Welche Kräuter helfen, die Nieren zu reinigen?

Das beste Kraut für die Reinigung der Nieren ist Flachs, oder vielmehr, seine Samen. Medikamentpräparationsmethode:

Für die Vorbereitung von Reinigungsbrühe müssen Sie Leinsamen mit abgekochtem Wasser vorfüllen.

  • In einen Metallbehälter 3 TL einlegen. Grassamen, 600 ml kochendes Wasser gießen und auf den Herd stellen.
  • Bestehen Sie 2 Stunden, dann filtern Sie und verwenden Sie 5-6 Male pro Tag in regelmäßigen Abständen von 100 ml.
  • Reinigen Sie die Nieren für 2 Tage.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gutes harntreibendes Gras - Immortelle

Für eine stabile Nierenfunktion muss regelmäßig gereinigt werden. Um dies zu tun, können Sie die Nierensammlung trinken, die in jeder Apotheke verkauft wird oder Mittel unabhängig beschaffen. Perfekte Bewältigung der Aufgabe von Immortelle, die ausgezeichnete diuretische Eigenschaften hat. Um die Infusion vorzubereiten, benötigen Sie:

  1. Gießen Sie 1 EL. l getrocknete Blumen mit kochendem Wasser und bestehen Sie 10 Minuten.
  2. Nimm 30 Minuten. vor den Mahlzeiten dreimal am Tag, 70 ml. Nach dem gleichen Schema ist es sinnvoll, Tee aus Thymian und Oregano zu trinken.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wurzelwurzel wird Steine ​​lindern

Verwenden Sie zur Prävention und Behandlung von Nierensteinen die Hüften. Es wird mit einem Messer fein gehackt, und dann wird 1 Tasse Rohmaterial mit 1,5 Liter Wasser gegossen und gekocht, bis 1/3 der Flüssigkeit ausgekocht ist. Nehmen Sie Medikamente den ganzen Tag für 3-4 EL. l Nach 3 Wochen Behandlung machen sie eine Pause von 10 Tagen und wiederholen dann den Kurs.

Nierenschmerzen Erleichterung

Bei Schmerzen in der Niere müssen Kräuter mit entzündungshemmenden, krampflösenden und schmerzlindernden Eigenschaften getrunken werden. Deshalb, im Falle der renalen Kolik muss man solche Medizin vorbereiten:

  1. Kombiniere Kamille, Salbei und Tausendgüldenkraut in gleichen Anteilen.
  2. Drug Sammlung gießen kochendes Wasser, bestehen 10-15 Minuten. und nimm 1 TL. alle 2 Stunden.
  3. Es wird nicht empfohlen, Kräuter von Schmerzen in den Nieren in Form einer Abkochung für mehr als 2 Monate zu verwenden.

Wenn eine Person Nierenversagen hat, dann muss er eine Infusion von Majoran nehmen. Das Rezept ist:

  1. Die Pflanze wird in einem Mixer und 4 TL gemahlen. Die Mischung wird mit 200 ml kochendem Wasser gegossen.
  2. Kapazität wickeln Sie eine warme Decke für 2-3 Stunden.
  3. Dann filtern und verwenden Sie 200 ml dreimal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten für 3 Wochen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Aconite wird vor Krebs schützen

In Kombination mit der Hauptbehandlung helfen Kräuter dabei, Krebs zu überwinden. Die wirksamste Tinktur aus Aconitum. Für seine Vorbereitung werden 20 g einer trockenen Wurzel mit einem Liter Wodka gegossen und bestehen auf einem Monat an einem kühlen dunklen Platz, den Behälter regelmäßig schüttelnd. Verwenden Sie die Tinktur 3 Mal pro Tag, Verdünnen Sie das Medikament in einer kleinen Menge Milch Käse. Die Behandlung beginnt mit dem 1. Tropfen pro Dosis und erhöht die Dosis täglich um einen weiteren Tropfen. Ab dem 11. Tag wird die Dosierung schrittweise auf den 1. Tropfen reduziert.

Wie man Kindern nicht schadet?

Um unerwünschte Folgen zu vermeiden, verwenden Sie zur Behandlung von Kindern ausschließlich Arzneimittelkräuter.

Es ist wichtig, die Dosierung und Proportionen genau zu beachten und zu verstehen, dass starke Kräuter wie Thymian, Immortelle, Schöllkraut oder Huflattich kontraindiziert sind. Und auch für Kinder sind Kräuter zur Behandlung der Nieren mit ätherischen Ölen - Oregano, Minze usw. - gefährlich, man kann ohne Angst Kamille, Salbei, Schnur und Hagebutte verwenden, aber die Drogensammlung unter 3 Jahren sollte nicht mehr als 2 umfassen x Komponenten.

Behandlung von Nieren-Volksmedizin: die effektivsten Rezepte

Eine Nierenerkrankung erfordert immer eine rechtzeitige Behandlung, da dieses gepaarte Organ für die Reinigung des Blutes und die Ausscheidung überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper verantwortlich ist. Er beteiligt sich auch an der Bildung von Hormonen und Stoffwechsel. Wenn Sie Erkrankungen der Organe des Ausscheidungssystems vermuten, sollte eine Person so schnell wie möglich einen Nephrologen konsultieren.

Therapien verwenden sowohl traditionelle als auch alternative Medizin. Die Behandlung von Nierenheilmitteln zu Hause, vorausgesetzt, es ist richtig umgesetzt, ermöglicht es Ihnen, schnell und effektiv mit der Krankheit fertig zu werden.

Nierenerkrankungen treten hauptsächlich bei Erwachsenen auf und sie entwickeln sich aus folgenden Gründen:

  • das Vorhandensein von unbehandelten Entzündungsherden im Körper;
  • Verletzung der Regeln der gesunden Ernährung;
  • systematische Verwendung von Wasser minderer Qualität;
  • Hypothermie;
  • reduzierte Immunität;
  • starker Gewichtsverlust;
  • angeborene Anomalien der Organe des Ausscheidungssystems.

Konventionell können alle Nierenerkrankungen in Gruppen eingeteilt werden:

  1. 1. Entzündliche Erkrankungen (Nephritis): Diese Gruppe umfasst Pyelonephritis, Karunkel, Glomerulonephritis. Diese Erkrankungen entwickeln sich unter dem Einfluss der pathogenen Mikroflora, die sich zusammen mit dem Blutfluss aus unbehandelten Entzündungsherden durch den Körper ausbreitet. Chronische Form ohne Symptome. Während der Exazerbation gibt es eine hohe Körpertemperatur, Rückenschmerzen, Schüttelfrost, Übelkeit und Erbrechen. Nierenentzündung der Nieren kann bei Männern zu Prostatitis, Zystitis und Entzündungen der Fortpflanzungsorgane bei Frauen führen, die Unfruchtbarkeit bedrohen. Tatsache ist, dass sich die Infektion von den Nieren nach unten ausbreitet und in der Lage ist, nahe gelegene Organe zu durchdringen. Aus diesem Grund müssen diese Pathologien umgehend behandelt werden.
  2. 2. Krankheiten, die durch die Bildung von Konkrementen in den Nieren verursacht werden: Diese Gruppe umfasst Urolithiasis, deren Komplikationen als Behinderung der Harnwege und Nierenversagen gelten. Während der Bildung und Bewegung eines Steins in der Niere kann sich eine Person beim Urinieren unwohl fühlen. Es gibt Schmerzen im unteren Rücken, die durch Bewegung und nach starkem Trinken verstärkt werden. Mit einer infektiösen Komplikation steigt die Körpertemperatur.
  3. 3. Krankheiten, die durch eine eingeschränkte Nierenblutversorgung hervorgerufen werden. Beim Menschen entwickeln sich Erkrankungen wie Nephrosklerose, Thromboembolie der Nierenarterie. Die Symptome manifestieren sich allmählich. Der Patient entwickelt Hypertonie und die folgenden Symptome auftreten: Kurzatmigkeit, Zyanose der Extremitäten und allgemeiner Zusammenbruch.

Es gibt auch Krankheiten wie Nephropathie (Nierenprolaps) und eine Nierenzyste. Die erste ist gekennzeichnet durch die Annahme einer Position der Niere, die sich wesentlich von der normalen unterscheidet, und durch ihre beträchtliche Beweglichkeit. Die Hauptursachen für die Pathologie sind eine infektiöse Organverletzung, eine Verletzung oder ein starker Gewichtsverlust. Das Hauptsymptom der Krankheit ist der Schmerz im Bereich des ausgelassenen Organs, der progressiv ist.

Was die Bildung von Zysten in den Nieren betrifft, ist diese Krankheit am häufigsten angeboren. Die Anzahl und Größe der Zysten kann unterschiedlich sein. Während sie wachsen, hat der Patient Symptome wie Nierenhochdruck, dumpfer Schmerz in der Lendengegend, gestörten Harnabfluss.

Alle Nierenerkrankungen erfordern eine Langzeitbehandlung unter Aufsicht eines Nephrologen. Die Anwendung von Methoden der traditionellen Medizin ist eine wirksame Ergänzung der Therapie. Der Einsatz von Kräutern kann Symptome lindern, das Immunsystem stärken und Entzündungen beseitigen.

Behandlung von Nierenheilmitteln

Hinterlasse einen Kommentar 51.890

Die Nieren sind ein lebenswichtiges Organ des Menschen, dessen Funktionsunterbrechung ein Ungleichgewicht in der Arbeit des ganzen Organismus mit sich bringt. Die Behandlung von Nierenheilmitteln in Kombination mit Diät und Medikamenten wird die Verletzung bald beseitigen und die normale Funktion des Körpers wiederherstellen. Wie produktiv ist die Volkstherapie und wie werden verschiedene Nierenerkrankungen zuhause behandelt?

Kräuter-Nieren-Therapie

Die Hauptwirkung von Kräutern, die bei der Behandlung von Nieren verwendet werden, ist ein Diuretikum. Heilpflanzen verbessern die Arbeit der inneren Organe, reinigen den Körper von Sand und Salz und die Nieren - von Steinen. Um die Nierentherapie mit Kräutern zu verbessern, sollten Sie eine Diät einhalten (Behandlungstisch Nr. 7) und mindestens 2 Liter pro Tag trinken. Die wirksamsten diuretischen Kräuter, die die Niere zu Hause heilen können:

  • Bärentraube (Ohr eines Bären);
  • Herzgespann;
  • Mais-Seide;
  • Wegerich;
  • Birkenknospen;
  • Eichenrinde;
  • Blätter von Preiselbeeren und Erdbeeren.
Mais-Narben haben stark harntreibende Eigenschaften.

Aus Pflanzen, die heilende Eigenschaften haben, bereiten sie verschiedene Abkochungen, Aufgüsse und Tees, therapeutische Bäder vor. Kräuter waschen effektiv die Nieren, ohne das Kalzium aus dem Körper auszuwaschen, im Gegensatz zu Drogen. Um die gewünschte Regeneration und Reinigung der Nieren mit Kräutern zu erreichen, sollte die Behandlung mit Volksmedizin mindestens 1 Monat dauern.

Warum ist Lorbeerblatt nützlich?

Lorbeerblatt hat äußerst vorteilhafte Eigenschaften: löst und entfernt Salze, stagnierende Flüssigkeit aus dem menschlichen Körper. Um die Nieren zu behandeln, den Körper zu reinigen, ist es notwendig, eine Abkochung von Lorbeerblättern zu machen. Rezept:

  • Nimm 2-3 Lorbeerblätter.
  • Gießen Sie 250 ml heißes Wasser.
  • Auf den Herd stellen und aufkochen lassen.
  • Entfernen und in einen warmen Zustand abkühlen.
  • Trinken Sie ¼ Tasse 2 mal am Tag vor den Mahlzeiten.
  • Therapeutischer Kurs - 4 Tage.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Eichenrinde für Niere

Roheiche ist mit guten adstringierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften ausgestattet, lindert schmerzhafte Symptome während des Entzündungsprozesses und wird bei der Behandlung von Enuresis am Tag und am Tag verwendet. Aus der Rinde der Eiche ist Infusion vorbereitet - ein Heilmittel für die Behandlung von Leber und Nieren bei Frauen und Männern. Kochrezept:

  • Nehmen Sie kochendes Wasser (0,5 l) und Rinde (1 EL. L).
  • Zu den Rohstoffen wird gekochtes Wasser hinzugefügt.
  • Day bestand in einem dunklen, kühlen Ort.
  • Betrunken auf 2 EL. l 5-6 mal täglich nach den Mahlzeiten.
  • Der Behandlungsverlauf beträgt 1 Monat.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Tee-Behandlung

Kräutertees werden im Kampf gegen Entzündungen eingesetzt, sie wirken beruhigend auf schmerzhafte Zeichen von Nierenerkrankungen. Die Zusammensetzung von Kräutertee enthält folgende Pflanzen:

  • Kamille;
  • Hagebutten;
  • Johanniskraut;
  • Bärentraube;
  • Preiselbeerblätter.

Die Zusammensetzung des Tees kann eine Zutat oder alles in der Sammlung sein. Ein einfaches Rezept für die Zubereitung von Tee bestehend aus mehreren Komponenten:

  • Nimm 1 TL. Kamille, Bärentraube und Preiselbeerblätter.
  • Mischen Sie die Zutaten.
  • Gießen Sie die Mischung von 0,5 Liter kochendem Wasser.
  • Bestehen Sie 30 Minuten.
  • Die resultierende Flüssigkeit abseihen.
  • Teilen Sie sich in mehrere gleiche Teile auf.
  • Trinken Sie vor jeder Mahlzeit während des Tages.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Effektive Sodabehandlung

Gewöhnliches Backpulver - das wertvollste Produkt im Kampf gegen viele Krankheiten, ist die Nierenerkrankung keine Ausnahme. Wissenschaftler aus den Vereinigten Staaten kamen zu dem Schluss, dass, wenn Sie 1 TL trinken. Soda pro Tag, die Nieren werden besser funktionieren. Diese Dosierung ist jedoch nicht für jedermann. Jede Person hat einen individuellen Organismus, daher kann nur der behandelnde Arzt die erforderliche Dosis unter Berücksichtigung der Kontraindikationen und Gesundheitsmerkmale des Patienten verschreiben. Die Wirkung von Soda zielt darauf ab, den Blutdruck zu senken, Schwellungen zu reduzieren und andere Anzeichen von Nierenproblemen zu beseitigen.

Hirse zum Reinigen des Körpers

Die Verwendung von Hirse in jeder Form (Brei, Suppe, Pfannkuchen, etc.) reinigt den Körper von Verschlackung und Giftstoffen. Und Sie können auch Hirsewasser machen, hier ist das Rezept:

  • Nimm 200 g Hirse.
  • Gießen Sie 2 Liter kaltes Wasser.
  • An einen kühlen Ort stellen (8 Stunden).
  • Die abgetrennte Flüssigkeit wird in ein Gefäß abgelassen.
  • Trinken Sie den ganzen Tag über in beliebiger Menge.
  • Die Reinigung dauert 7 Tage.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Haferflocken-Behandlung

Die diuretische und choleretische Wirkung von Hafer ist sehr hilfreich bei Nierenproblemen. Die häusliche Nierenbehandlung erfolgt mit einem einfach zubereiteten Hafer-Dekokt:

  • Nimmt 200 Gramm Hafer.
  • Gefüllt mit 1 Liter Wasser.
  • Es wird auf den Herd gestellt und schmilzt für eine Stunde auf einem langsamen Feuer.
  • Die Flüssigkeit wird abgelassen, Honig wird nach Geschmack hinzugefügt.
  • Ein Absud von ½ Tasse dreimal täglich vor den Mahlzeiten wird eingenommen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Leinen für die Niere

Leinsamen ist nicht nur eine Quelle von Vitaminen und Mineralien, sondern auch ein therapeutisches Werkzeug, mit dem Sie erfolgreich die Nieren zu Hause behandeln können. Es wirkt reinigend auf die Nieren und Harnorgane und entfernt auf natürliche Weise Schadstoffe und überschüssige Flüssigkeit. In der Volksmedizin werden Leinsamen zur Herstellung eines Heilmittels verwendet. Kochrezept:

  • Nehmen Sie Leinsamen (1 EL L.).
  • Gießen Sie 250 ml kochendes Wasser.
  • Infusion für 3 Stunden in einem hermetisch verschlossenen Behälter.
  • Vor Gebrauch sollte das viskose Produkt mit Wasser oder Milch verdünnt werden.
  • In mehreren Portionen aufteilen und den ganzen Tag über trinken.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Rüben-Therapie

Rote Rübenwurzeln werden erfolgreich zur Auflösung von Nierensteinen und Gallenblasen eingesetzt. Zur Aufbereitung von Rübenkwas. Kochrezept:

  • Nehmen Sie 1 mittelgroße Wurzelgemüse.
  • Schälen und in Scheiben schneiden.
  • In ein Glas mit einer Kapazität von 1 l geben.
  • Füllen Sie den Behälter bis zum Rand mit Wasser.
  • Der Deckel am Ufer war nur angelehnt.
  • Bestehen Sie 1 Woche in der Hitze.
  • Abgießen und im Kühlschrank lagern.
  • Rezeption unbegrenzt.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zucker und Zwiebeln aus Steinen

Ein anderes Rezept für die Zubereitung von Arzneimitteln, die verwendet werden, um die Steine ​​aufzulösen und sie mit dem Sand aus dem Körper zu entfernen. Nach der ersten Medikamenteneinnahme beginnen die Steine ​​herauszukommen und schmerzhafte Empfindungen sind möglich. Von den Zutaten in der Zusammensetzung des Heilmittels nur knollige Früchte und Zucker. Kochen:

  • Nimm 1 kg Zwiebelfrüchte, 0,5 kg Zucker.
  • Die Zwiebeln werden gemahlen und mit Zucker vermischt.
  • Die Mischung wird langsam gebrannt und schmilzt für 1,5 Stunden.
  • Die dicke wird gepresst, und der resultierende Saft wird in das Glas gegossen.
  • Teilen Sie den Saft in 3 Teile und trinken Sie während des Tages.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Methoden zur Behandlung von Nierenerkrankungen der Volksmedizin zu Hause

Steine ​​und Salz in der Niere

Wenn Steine ​​in den Nieren gefunden werden, ist das erste, was zu tun ist, um den Grund für ihre Bildung loszuwerden, und zweitens, um sie herauszubekommen. Die Behandlung der Nieren mit Volksmethoden beginnt mit einer Diät und reichlich Flüssigkeitszufuhr (bis zu 2,5 Liter pro Tag). Medizinische Abkochungen und Infusionen zur Auflösung von Nierensteinen:

  • Eine Abkochung der Hüften. Nehmen Sie eine halbe Tasse Obst und gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser. Die Abkochung wird für 30 Minuten infundiert und wird in Form von Wärme wie ein gewöhnlicher Tee getrunken. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie 1 Teelöffel hinzufügen. Honig
  • Kräuter-Abkochungen. Zum Brauen können Sie Kamille, Bärentraube, Alant, Wegerichblätter verwenden. Die Brühe wird aus einer oder mehreren Komponenten hergestellt.
  • Infusion von Karottensamen. Infusion ist am Abend vorbereitet. Nehmen Sie dazu 1 Teelöffel. Samen und gegossen 250 ml kochendes Wasser. Die Droge ist die ganze Nacht über infundiert, und am nächsten Morgen wird vor den Mahlzeiten getrunken.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Nierenentzündung

Mit der Zeit wird der Entzündungsprozess, der nicht geheilt wird, chronisch. Traditionelle Verfahren zur Behandlung von Nieren werden verwendet, um die normale Funktion des Organs aufrechtzuerhalten und eine Verschlimmerung der Krankheit zu verhindern. Im Stadium von Remission und Rückfall wird Tee aus Mais-Narben nützlich sein. Eine Langzeitbehandlung mit einem solchen Tee wird den Zustand des Patienten erheblich erleichtern. Mais Stigma Tee Rezept:

  • Nehmen Sie 2 EL. l Kräuter.
  • Gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser.
  • Halten Sie in einem Wasserbad für 15 Minuten.
  • Die resultierende Flüssigkeit abseihen.
  • Trinken Sie ¼ Tasse dreimal täglich vor den Mahlzeiten.
  • Der Behandlungsverlauf beträgt 1 Monat.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Mikronephrolithiasis

Die Krankheit ist durch die Bildung von Salzablagerungen im Urin oder kleinen Steinen gekennzeichnet. Für die Behandlung dieser Krankheit verwenden Sie oft Traubenzweige, die allmählich Mikrolithen auflösen und mit dem Urin entfernen. Die Zweige werden getrocknet und zerkleinert. Rohstoffe werden lange gelagert und bei Bedarf genutzt. Das in der Mikro-Nephrolithiasis verwendete Medikament ist sehr einfach herzustellen:

  • Nimm 1 EL. l zerkleinerte Rohstoffe.
  • Gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser.
  • Bestehen Sie 1,5 Stunden.
  • 1 EL trinken. l 4-5 mal am Tag.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Nierenzyste

Die Gefahr der Krankheit ist asymptomatisch. Die ersten Anzeichen erscheinen spät, wenn die Zyste größer wird und Druck auf nahe gelegene Organe ausübt. Das Auftreten von Schmerzen in der rechten oder linken Seite ist ein charakteristisches Symptom einer Nierenzyste. Parallel zur medikamentösen Therapie wird empfohlen, die Nieren mit Volksheilmitteln zu behandeln. Am häufigsten:

  • Petersilie Grüns. Es stellt die schwache Nierenfunktion wieder her, hilft den Schmerz zu stoppen, wenn die Organe plötzlich krank sind. Die Zubereitung ist einfach: 300 g getrocknetes Wasser oder frisches Gemüse werden mit 1 Liter kochendem Wasser gefüllt; infundiert 6 Stunden an einem kühlen Ort; Die resultierende Infusion wird den ganzen Tag über getrunken.
  • Klette Bekannte Kräutermedizin im Bereich der traditionellen Medizin, Behandlung von zystischer Nierenerkrankung. Alle Teile der Pflanze werden für die Therapie verwendet, jedoch gilt Klettensaft als der effektivste im Kampf gegen Nierenerkrankungen. Extrahieren Sie den Saft aus den zerkleinerten Blättern der Pflanze. Die Dauer der Behandlung dauert 1 Monat. Saft-Regime: 1 und 2 Tage - 1 TL. morgens und abends; 3 und 4 Tage - 1 TL. 3 mal am Tag; Tag 5 und weiter - 1 EL. l dreimal am Tag.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Nierenversagen

Alternative Medizin schlägt vor, Kräuter zu verwenden, um die Nieren zu behandeln. Nephrocalcinose der Nieren, akute und chronische Niereninsuffizienz werden mit Hilfe von Abkochungen aus der Sammlung von Kräutern behandelt: Preiselbeerblätter, Kamillenapotheke, Nachfolge und Bärentraube. Das Rezept für eine Abhilfe:

  • Nimm 1 TL. jedes Kraut.
  • Gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser.
  • Für 1 Stunde beiseite legen.
  • Trinken Sie 100 ml 3 mal täglich vor den Mahlzeiten.

In der akuten Form der Krankheit bei Männern und Frauen werden Kräuterabkochungen mit Kräutern zubereitet, die eine stark harntreibende Wirkung haben. Sie werden als gewöhnlicher Tee gebraut und trinken dreimal täglich ein Glas. Diuretische Kräuter umfassen:

Nierentumor

Die Pflanze - Jungar Aconit, verhindert den Prozess der Metastasierung. Von ihm wird Tinktur vorbereitet, die 1 EL enthält. l zerkleinerte trockene Wurzel der Pflanze und 1 Liter Wodka (Alkohol). Die Tinktur wird 2 Wochen im Kühlschrank gelagert, danach 1 EL. l 3 mal am Tag. Die Patientinnen in posleoperazionnom die Periode können die Tinktur, nur bei der niedrigeren Dosierung (für ½ EL. L.) nehmen. Ihre therapeutische Wirkung zielt darauf ab, das lebenswichtige Organ nach der Operation wiederherzustellen.

Nicht weniger nützlich für Nierenkrebs wird Kwas aus Himbeeren. Rezept:

  • Nehmen Sie 200 g frische Himbeeren, 200 g Zucker.
  • 2 Liter Wasser gegossen.
  • Für eine bessere Fermentation wird 1 TL hinzugefügt. saure Sahne.
  • Kwas infundiert für 14 Tage an einem kühlen Ort.
  • Rezeption unbegrenzt.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wie lindert man Schmerzen zu Hause?

Nierenschmerzen oft mit Urolithiasis. Schmerzen in den Nieren äußern sich in Form von schweren Koliken, daher erfordern sie einen sofortigen Notruf. Vor der Ankunft des Krankenwagens oder im Falle der Unmöglichkeit, sie anzurufen, können Sie sich selbst helfen. Wenn bei einer Person zuvor eine Urolithiasis diagnostiziert wurde, helfen Volksmedizin bei Nierenschmerzen. Das wirksamste Mittel - ein warmes Bad mit Kräuter-Abkochung aus Kamille oder Bärentraube. Wasser-Prozedur wird nicht mehr als 15 Minuten durchgeführt, es wird den Zustand erleichtern und den Schmerz von Empfindungen stoppen. Bei der ersten Gelegenheit muss der Patient einen Arzt aufsuchen.

Traditionelle Medizin für Nierenerkrankungen hat eine schonende Wirkung auf die Organe. Ohne den parallelen Gebrauch von Drogen wird es nicht produktiv genug sein. Sorgfältige Umsetzung der medizinischen Empfehlungen und Sorgfalt in der Behandlung wird positive Ergebnisse geben, die Verschlimmerung von Nierenerkrankungen verhindern.

Wie Nierenheilmittel Kräuter behandeln

Nieren schützen den Körper vor überschüssigen Giftstoffen. Wenn die Arbeit dieses Körpers gestört ist, tritt ein allgemeines Ungleichgewicht auf. Sie beginnen, sich über Rückenschmerzen, Müdigkeit und Schwäche Sorgen zu machen.

Sie werden nicht mit der Menge der Arbeit fertig, die zuvor mit Leichtigkeit ausgeführt wurde. Was dann zu tun? Die Antwort ist eine - behandelt zu werden. Der beste Weg ist die Behandlung der Nieren nach Volksmethoden.

In unserem Jahrhundert liegt der Fokus auf fortgeschrittener Technologie, aber die Methoden der alten Großmutter bleiben relevant und gefragt.

Häufige Nierenerkrankung ist Nephritis (lesen Sie separat über Pyelonephritis Behandlung zu Hause). Es kann sowohl akut als auch chronisch sein. Wenn diese Krankheit nicht behandelt wird, kann eine Selbstvergiftung des Körpers durch nicht ausgeschiedene Toxine auftreten.

Auch die Nieren sind stark von Gicht betroffen, so dass es nicht schaden kann, Gicht zu behandeln, vielleicht ist es die Ursache der Probleme.

Diät

Nierenerkrankungen sind durch das Auftreten von Ödemen, eine Veränderung des Blutdrucks in Richtung der Zunahme, Intoxikation gekennzeichnet. Die Hauptprinzipien für die Beseitigung dieser Symptome sind wie folgt:

  • Reduzierte Proteinaufnahme;
  • Der Anstieg der Kalorienaufnahme auf 3500 kcal;
  • Reduzierte Salzaufnahme;
  • Fastentage.

Eine Proteinbeschränkung ist notwendig, damit die Stickstoffschlacken, die beim Verzehr solcher Produkte gebildet werden, die Nieren nicht belasten. Ausschließen dieser Komponente ist völlig unmöglich, da es die Grundlage für die effektive Operation des Körpers ist. Wenn die Krankheit nicht in einer akuten Form ist, ist es besser, die Fastentage zu begrenzen. Eine vollständige Abstoßung des Proteins wirkt sich negativ auf den Gesundheitszustand aus.

Zunehmende Kalorienzufuhr und Fragmentierung der Nahrung sind obligatorische Behandlungsbedingungen. Wenn Sie weniger als 3500 kcal pro Tag konsumieren, wird der Körper seine eigenen Reserven nutzen und Protein verbrauchen. Iss besser im Durchschnitt 5 mal am Tag.

Wenn bei Nierenfunktionsstörungen Ödeme auftreten, müssen Sie die Salzaufnahme begrenzen. Fertigprodukte enthalten Salz. Sie müssen daher keine Fertiggerichte kaufen, sondern selbst ungesalzene Backwaren zubereiten. Während dieser Zeit keine Würstchen, Käse, geräuchertes Fleisch, Salzgehalt und Gurken verzehren. Begrenzen Sie die Aufnahme von Salzwasser Fisch, Kakao und Mineralwasser.

Beachten Sie die folgende Produktliste:

  • Tee;
  • Gemüsesuppen;
  • Kissel;
  • Pasta;
  • Beeren;
  • Ryazhenka, saure Milch, Kefir;
  • Früchte;
  • Kompott;
  • Pflanzenfett;
  • Getreide.

Trockenfrüchte, Hüttenkäse und Nüsse werden in begrenzten Mengen verzehrt. Fleischbrühen, Hülsenfrüchte, Gewürze, Schokolade und Pilze - ausgeschlossen!

Fastentage beinhalten den Verbrauch eines oder mehrerer Produkte. Sie basieren auf Haferflocken, Säften, Gemüse, Wassermelonen.

Bei der Wahl einer Diät und Selbstbehandlungsmethoden sollten Sie unbedingt Ihren Arzt aufsuchen. Nur er hat das Recht, eine gültige Produktpalette zu ernennen.

Und natürlich kann etwas ernstes wie eine Zyste nicht mit einer einzigen Diät geheilt werden, aber wir empfehlen immer noch, über die Behandlung einer Nierenzyste mit Volksmedizin zu lesen.

Volksmedizin

Kräuter für Nierenerkrankung

Die Behandlung der Nieren zu Hause erfolgt mit Hilfe von Kräutern. Sie sind in erster Linie harntreibend. Kräuter helfen bei chronischen Krankheiten, sind aber auch unverzichtbar als vorbeugende Maßnahme. Aber es ist falsch zu denken, dass Kräuter alle Probleme lösen werden. Die Behandlung sollte systematisch sein.

Die traditionelle Medizin bietet folgende Kräuter und Pflanzen an, die üblicherweise zur Behandlung von:

  • Petersilie;
  • Immortelle;
  • Bärentraube;
  • Silverweed-Gans;
  • Wacholder (Frucht);
  • Sonnenblume (Wurzeln);
  • Birke;
  • Kornblume (Blumen);
  • Schachtelhalm;
  • Kamille;
  • Kreuzkümmel (Samen);
  • Knöterich;
  • Ringelblume;
  • Krushyna;
  • Pfefferminze;
  • Althaea officinalis;
  • Hypericum

Diese Kräuter helfen auch bei Nierenzystitis, siehe den Artikel über Volksmedizin zur Behandlung von Blasenentzündung bei Frauen für weitere Details.

Natürlich ist die Liste der Pflanzen, die mit diesem Problem verbunden sind, viel größer. Wir beschrieben die wichtigsten, in Rezepten häufig verwendet. Jetzt gehe zur Praxis.

Zuerst müssen Sie den Körper reinigen. Zu diesem Zweck werden Kräuter verwendet, um Giftstoffe zu beseitigen.

Ein wunderbares Frühlingsrezept basierend auf Löwenzahnwurzeln. Dafür brauchen wir geschredderte Löwenzahnwurzeln (1 Teelöffel), ein Glas abgekochtes Wasser. Bestehen Sie darauf, nicht zu kühlen. Glas reicht für 1 Tag. Es ist notwendig, in 3 Dosen in einer Stunde nach dem Essen zu trinken.

Ebenso, nehmen Sie eine Abkochung von Kräutern mitessern. Um dies zu tun, einen Teelöffel ganze Kräuter, ein Glas mit kochendem Wasser brauen.

Sonnenblumenwurzeln sind hervorragend für Nierenerkrankungen. Dazu nehmen wir die getrockneten Wurzeln einer Pflanze, mahlen sie und gießen 3 Liter Wasser. Die resultierende Mischung auf das Gas geben. Kochen Sie für 6 Minuten. Filtern und ersetzen Sie mit dieser Lösung Wasser für 3 Tage. Der erforderliche Kurs dauert 1 Monat. Gespannte Rückstände können wieder verwendet werden. Das einzige, an das man sich erinnern sollte, ist die Kochzeit auf 15-20 Minuten zu erhöhen.

Von der Entzündung und den Nierensteinen wird die nächste Sammlung helfen. Für seine Vorbereitung brauchen wir Schachtelhalm, Bärentraube und Preiselbeerblätter. Wir mahlen alle Kräuter, wir mischen. Bereiten Sie die Lösung im Verhältnis 1: 2 vor (1,5 Teelöffel Blätter zu 300 ml kochendem Wasser). Bestehen Sie ungefähr 2 Stunden (der beste Effekt wird in einer Thermosflasche erreicht). Danach können Sie 0, 2 Gramm Mumie hinzufügen. 3 Mal am Tag vor den Mahlzeiten für 30 Minuten eingenommen. Kurs - 3 Wochen.

Schachtelhalm kann sowohl unabhängig als auch im Tandem verwendet werden. Dazu werden 2 Teelöffel dieser Pflanze in einem Glas kochendem Wasser gebrüht. Wir bestehen auf Stunde, dann filtern wir. Die Lösung sollte den ganzen Tag zu gleichen Teilen konsumiert werden.

Ein wirksames Mittel ist Knöterich. Nehmen Sie 2 Teelöffel dieser Pflanze und gießen Sie 400 ml kochendes Wasser. Bestehen Sie für 4 Stunden, Filter. Sollte 4 mal 100 ml zu den Mahlzeiten eingenommen werden.

Kornblume ist geeignet für die Behandlung von Jade. Es ist notwendig, kochendes Wasser (zwei Gläser) einen Esslöffel Blütenstände der Pflanze zu gießen. Bestehen Sie 60 Minuten, Belastung. Trinken Sie drei Dosen eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Eine Potentilla-Gans auf Milchbasis hilft bei der Entfernung von Nierensteinen, Zystitis und Nephritis (diese und andere Methoden können auch bei Hunden mit Zystitis angewendet werden).

Zerdrücken Sie Birkenblätter (100 Gramm) und fügen Sie 2 Tassen warmes Wasser hinzu. Lassen Sie für 5 Stunden laufen. Zusammenführen und filtern. Diese Infusion wird vor einer Mahlzeit in 100 ml verzehrt. Sie können eine solche Zusammensetzung basierend auf den Nieren, nicht Blättern machen. Aber er ist konzentrierter und potenter. Wenn es genommen wird, ist eine Reizung des Nierenparenchyms möglich.

Nieren-Sodabehandlung

Es scheint, wer hat keine Soda zu Hause? Und das ist ein sehr wertvolles Produkt und auch im Kampf gegen Nierenerkrankungen. Amerikanische Wissenschaftler haben gezeigt, dass, wenn Sie einen Teelöffel Soda pro Tag verwenden, es helfen wird, den Zustand der Nieren zu verbessern.

Aber Experten schreiben vor, dass eine Einzeldosis für alle Menschen nicht existiert. Die Auswahl der richtigen Menge dieses Elements kann nur von einem erfahrenen Arzt vorgenommen werden.

Soda trägt zur Normalisierung des Blutdrucks bei und reduziert Ödeme, die bei diesen Erkrankungen so wichtig sind. Es bildet eine alkalische Umgebung und verhindert die Vermehrung von Viren und Bakterien.

Soda kann zu Wasser und Milch hinzugefügt werden. Die Hauptbedingung ist, lange vor dem Essen zu essen.

Tee-Behandlung

Heilkräutertees helfen, mit Entzündungen fertig zu werden und normalisieren so die Nierenarbeit. Sie werden auf der Grundlage der folgenden Anlagen vorbereitet:

  • Kamille;
  • Schachtelhalm;
  • Wacholder;
  • Hagebutte;
  • Calendula officinalis;
  • Bärentraube

Tees werden als eine Komponente vorbereitet, und mehrere Bestandteile verwendend. Hier sind einige Rezepte.

Mischen Sie Birkenblätter, Hüften und Wacholder zu gleichen Teilen. Füge 10 Teile Wasser zu einem Teil der Mischung hinzu. 5-10 Minuten kochen lassen. Filtere die Lösung. Trinken Sie diesen Niere Tee den ganzen Tag in kleinen Schlucken.

Eine andere Zusammensetzung basiert auf den Früchten von Wacholder und Hagebutten, Gras, Wermut und Schachtelhalm. Grind alle Komponenten. Fügen Sie ein Glas kochendes Wasser hinzu. Es ist notwendig, mit einem Wasserbad für 1 -1,5 Stunden zu bestehen. Trinken Sie in gleichen Mengen vor jeder Mahlzeit.

Hirse - wird helfen, den Körper zu reinigen

Hirse für die Behandlung kann sowohl in seiner üblichen Form, in der Zusammensetzung von Suppe und Brei, und durch die Vorbereitung in besonderer Weise verwendet werden.

Glas Hirse muss gewaschen werden, gießen Sie Wasser (3 Liter). Bestehen Sie auf einen Tag. Am Morgen finden Sie Sediment, das eine wertvolle Komponente ist. Hirse kann viele Male gegossen werden. "Millet" Wasser kann während des Tages unbegrenzt genossen werden. Die Herstellung einer neuen Charge wird durch den Geschmack der Suspension bestimmt. Wenn er sich verändert hat - es ist Zeit, die Basis zu ändern!

Hier ist ein weiteres Rezept für die Behandlung von Nieren-Volksheilmittel auf Hirse basiert. Eine halbe Tasse Getreide gießen Sie einen Liter Wasser. Kochen Sie für 8-10 Minuten. Cool und filtern. Es kann auch in jedem Volumen konsumiert werden.

Haferflocken-Behandlung

Hafer ist seit langem für choleretische und diuretische Eigenschaften bekannt. Und es ist einfach notwendig für eine Nierenerkrankung. Kontraindikation ist eine Herzerkrankung.

Um eine Heilbrühe vorzubereiten, müssen wir ein Glas Hafer mit 4 Tassen Wasser kombinieren. Verdunstet auf ¼ Anteil an der Gesamtmenge. Trinken Sie 100 ml vor einer Mahlzeit.

Eine gute Kombination ist Hafer, Wildrose, Honig und Aloe. Für die Zubereitung benötigen wir 1 kg Getreide. Wir mischen es mit 5 Litern Wasser. Wir verdunsten zur Hälfte. Legen Sie ein Glas Wildrose. Lassen Sie für 5-6 Minuten gehen. Schalten Sie aus und kühlen Sie ab. Wenn die Lösung warm wird, fügen Sie ein Glas Honig und ¼ Tasse Aloe-Saft hinzu. Es ist notwendig, in 16 Minuten nach dem Essen zu verwenden, waschend mit dem Serum der Milch.

Reis - machen Sie gesund!

Ein anderes nützliches Getreide, das nicht ignoriert werden kann, ist Reis. Es ist nützlich als Reinigungsmittel für den Körper. Sie können Brei basierend darauf kochen, und Sie können Brühen kochen. Für diese Zwecke wird brauner Reis verwendet. Prävention von Nierenerkrankungen ist eine Art Brei aus Reis.

Um es zu kochen, müssen Sie den Reis nicht kochen, aber lassen Sie es über Nacht in Wasser (gekocht). So konservieren Sie Vitamine und gesunde Bestandteile. Sie können sowohl das Wasser aus dieser Art von Brei und die Grütze selbst verwenden. Die Hauptbedingung ist Essen auf nüchternen Magen. Kontraindikationen "Reis Diät" sind häufige Verstopfung.

"Gute" Produkte für die Nieren

Beachten Sie Assistenten wie Kürbis und Cranberry.

Kürbissamen helfen, Steine ​​und Sand von den Nieren leicht zu entfernen. Sie müssen roh sein.

Cranberry ist ein natürliches Antibiotikum und Antioxidans. Trägt zur Wiederherstellung von Cranberry-Saft bei. Es wird auch empfohlen, Kompott und Gelee aus dieser Beere zu trinken. Cranberry-Saft mit Honig wird ein ausgezeichnetes Heilmittel sein.

Jetzt wissen Sie, wie man Nieren mit Volksmedizin behandelt. Die Hauptsache in diesem Geschäft ist systematisch. Irgendein Gras muss mit einem Kurs getrunken werden, nur dann bringt die Behandlung Ergebnisse. Verschreiben Sie keine Dosen und Formulierungen selbst. Machen Sie eine Niere Ultraschall und konsultieren Sie Ihren Arzt! Gesundheit!

Video: Malakhov + "Passen Sie auf Ihre Nieren auf"

Nierenerkrankung

Es gibt viele Krankheiten, die das Nierensystem betreffen, aber meistens sind Urologen und Nephrologen mit Krankheiten wie Glomerulonephritis, Pyelonephritis, Hydronephrose und Urolithiasis (Urolithiasis) konfrontiert.

Bei der Glomerulonephritis sind die Glomeruli der Nieren (Glomeruli) entzündlichen Schädigungen unterworfen, wodurch die Filtrationsfunktion dieser gepaarten Organe gestört ist. Die häufigste Ursache dieser Krankheit ist die Autoimmunreaktion des menschlichen Körpers auf das Eindringen von viralen oder bakteriellen Erregern. Um Infektionen zu bekämpfen, beginnt das Immunsystem eine große Menge an Antikörper-Antigenen abzusondern, von denen sich einige in den Nieren festsetzen und eine Entzündung der Glomeruli verursachen.

Eine weitere häufige entzündliche Erkrankung, die Pyelonephritis, tritt auf, wenn mehrere Nierenkeime, hauptsächlich Staphylokokken, Enterokokken, Pseudomonaden und Escherichia coli, im Nierensystem besiegt werden.

Die Hydronephrose unterbricht wiederum den Harnabfluss aufgrund der pathologischen Ausdehnung des Nierenbeckens, verursacht durch kongenitale Dyskinesie (kontraktile Funktionsstörung) der Harnwege, ihre Verengung, traumatische Verletzungen oder die Entwicklung von Tumoren, die den Ureter quetschen.

Und Urolithiasis spricht für sich selbst - die Bildung von Konkrementen (Oxalaten, Phosphaten, Harnsäure) im Harnsystem aufgrund von Stoffwechselstörungen.

Symptome

Jede bestimmte Nierenerkrankung hat ein bestimmtes Symptom. Bei Glomerulonephritis im Urin bildet sich eine übermäßige Menge an Protein und Leukozyten, wodurch es schaumig wird und rosa wird (Blutsekretion). Die Krankheit wird begleitet von Müdigkeit, starke Schwellung des Gesichts und der Extremitäten, ausgeprägte arterielle Hypertonie.

Der Entzündungsprozess bei Pyelonephritis verursacht eine Erhöhung der Körpertemperatur um bis zu 39 - 40 °, dumpfe Schmerzen in der Lendengegend, häufiges Urinieren mit einer Überwiegenheit des Urins von trüber Konsistenz und rötlichen Farbton.
Für Anfälle von Hydronephrose auch durch Schmerzen im unteren Rücken gekennzeichnet, Hämaturie (Vorhandensein von Blut im Urin), erhöhter Blutdruck.

Und Zeichen der Urolithiasis sind Krämpfe intensiv, manchmal unerträglich, Nierenkolik aufgrund von Reizungen des Beckens und des Harnleiters aufgrund der Bewegung von Steinen, begleitet von Übelkeit, Erbrechen und schmerzhaften Empfindungen beim Wasserlassen.

Diagnose

Natürlich wird in erster Linie eine Untersuchung eines kranken Menschen durchgeführt, seine Beschwerden werden angehört und eine allgemeine Untersuchung des Patienten durchgeführt. Aufgrund der anatomischen Lage der Niere ohne Ultraschall und Radiographie sowie der Daten aus der biochemischen Analyse von Blut und Urin ist es jedoch unmöglich, den wahren pathologischen Zustand dieses gepaarten Organs aufzudecken. Als zusätzliche diagnostische Methode ist es manchmal notwendig, auf die Punktion (Nadel) der Nierenbiopsie sowie auf die Einführung eines Röntgenkontrastmittels in ihnen - Ausscheidungsurographie - zurückzugreifen. Nach der Diagnose und dem Ansetzen einer geeigneten Therapie muss der Patient alle Empfehlungen des Arztes strikt befolgen, und die bewährten Rezepte der traditionellen Medizin können eine zusätzliche positive Wirkung auf die Nieren haben.

Wege zur Behandlung von Nierenheilmitteln

Nierenreinigung

1. Brühe Hafer. Ein leistungsfähiges Werkzeug für die Reinigung der Nieren, die auf der Basis von Hafer zubereitet werden. Dieses Gerät reinigt nicht nur den Körper, sondern ist auch wirksam bei Entzündungen des Nierenbeckens und der Blase. Dieses Tool hilft, loszuwerden, wenn Sie von Alkoholismus und Rauchsucht wollen.

Bereiten Sie dieses Werkzeug wie folgt vor. Ein 2-3-Liter-Topf (nicht Aluminium) wird zur Hälfte mit gewaschenem Hafer in der Schale gefüllt, Wasser wird auf die Oberseite gegeben, in Brand gesetzt, kochen lassen und bei mittlerer Hitze eine halbe Stunde lang gekocht. Am Ende des Kochens wird die resultierende Flüssigkeit abgelassen, Ringelblumenblüten werden hinzugefügt, der Behälter wird in eine warme Decke eingewickelt und bis zum Morgen infusieren gelassen. Am Morgen belasten Sie diese Infusion und trinken Sie 1,5 Liter warm am Tag. Kurs - 2 Wochen.

Während der Behandlung ist es notwendig, die Ernährung anzupassen, den Verzehr von Fleischprodukten, Gewürzen, tierischen Fetten zu reduzieren, achten Sie darauf, Alkohol zu vermeiden. Verzicht auf Tee, Kaffee und Kakao, ersetzt diese durch Gelee- und Fruchtgetränke aus Preiselbeeren und Cranberries, Gemüse- und Fruchtsäften, mit Ausnahme von Apfel.

Glomeronephritis

2. Niere Tee. Die Reduzierung entzündlicher Prozesse bei der Glomerulonephritis und die Verbesserung der Urinausscheidung wird durch hausgemachten speziellen Nieren-Tee gefördert. Es ist notwendig, 20 Gramm Calendula Blumen, 10 Gramm Schafgarbe und Schachtelhalm, 15 Gramm der Schnur, Hagebutte und Wegerich zu mahlen und zu mischen. Ein Esslöffel der Mischung wird 200 ml kochendes Wasser gegossen und 30 Minuten infundiert. Niere Tee wird drei Mal am Tag für eine dritte Tasse für drei Wochen genommen, jedes Mal eine neue Charge jedes Mal brauen. Nach einer Woche Pause kann die Behandlung wiederholt werden.

3. Arzneimittelsammlung für Glomerulonephritis. Sehr gut stellt beschädigtes Gewebe (Parenchym) der Nieren eine weitere medizinische Sammlung, bestehend aus vielen medizinischen Pflanzen, von der Natur gespendet. Es wird notwendig sein, das Kraut der Herniation, Schachtelhalm, Nachfolge, Tausendgüldenkraut, Bärentraube und Salbei, Rainfarn-Blüten sowie Himbeer-, Preiselbeer-, Erdbeer- und Birkenblätter in gleichen Mengen zu zerkleinern und zu mischen. Aus der vorbereiteten Mischung werden 2 Esslöffel genommen, in 500 ml kochendes Wasser gegossen und 3 Stunden infundiert. Die heilende Infusion wird dreimal täglich in einem halben Glas eingenommen, eine halbe Stunde vor dem Verzehr einer Mahlzeit für einen Monat.

Pyolonephritis

4. Propolis. Entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften von Propolis sind gut bekannt. In der traditionellen Medizin werden Zubereitungen, die auf diesem Produkt der Vitalaktivität von Bienen basieren, am häufigsten als äußerliches Heilmittel verwendet, aber mit der Entwicklung von Pyelonephritis ist es möglich, ein sehr wirksames Hausmittel für den internen Gebrauch zuzubereiten. Sie müssen 20 Gramm Propolis mahlen und dann 200 Gramm Butter in einem Emaille-Topf schmelzen. Propolis mit geschmolzener Butter mischen, so dass es sich vollständig auflöst. Die resultierende homogene Mischung durch vier Gaze vierfach falten, in einen Glasbehälter geben, abkühlen und kühlen. Jeden Tag, eine halbe Stunde vor jedem Essen, sollten Sie einen Esslöffel Propolisöl mit warmer Milch essen. Zusätzlich zur Linderung der allgemeinen Bedingung der Pyelonephritis, erhöht dieses Hilfsmittel stark das Immunsystem.

5. Hafer. Um Entzündungen zu lindern und die Nieren von toxischen Komponenten während der Entwicklung von Pyelonephritis zu reinigen, empfiehlt die traditionelle Medizin das folgende Rezept. Es ist notwendig, ein Glas Haferflocken in die Pfanne zu gießen, mit einem Liter Milch zu gießen und bei schwacher Hitze zu kochen, bis die Mischung um die Hälfte reduziert ist. Wenn das Produkt warm wird, fügen Sie einen Esslöffel natürlichen Honig hinzu. Es sollte ein Heilmittel sein, das an Gelee erinnert und dreimal täglich vor den Mahlzeiten für eine halbe Tasse verwendet wird.

Gebühren für chronische Pyelonephritis

Alle Kräuter werden in der tibetischen Medizin empfohlen. Wenn eine chronische Form der Krankheit behandelt wird, kann die Behandlung lang sein, über Monate oder sogar Jahre ausgedehnt werden. Alle Behandlungen müssen mit Ihrem Arzt abgestimmt werden.

6. Sammlungsnummer 1. Die Sammlung umfasst: Hagebuttenbeeren, Johanniskraut, Birkenblätter, Tausendgüldenkraut, Goldrute, Hopfenzapfen, Chicorée. Diese Zusammensetzung von Nieren-Tee hat eine diuretische, choleretische und antimikrobielle Wirkung. Alle Bestandteile werden gleich mitgenommen, 1 Esslöffel der Sammlung wird mit 250 ml kochendem Wasser ausgegossen und zum Kochen gebracht. Lass es stehen, strapazieren und warm trinken auf 0,5 Tassen 2 mal am Tag.

7. Sammlung Nr. 2. Zusammensetzung: Hopfenzapfen, Chicorée, Ringelblume, Golddistel, Huflattich. Alle Kräuter werden in gleichen Mengen genommen. 1 Esslöffel wird in ein Glas mit kochendem Wasser gegossen, kochen für 5 Minuten, bestehen darauf, fügen Honig hinzu und trinken ein halbes Glas vor dem Schlafengehen. Der Verlauf der Behandlung für einen Monat. Aber wenn nötig, können Sie ein paar Monate trinken, Sucht tritt nicht auf.

Hydronephrose

8. Kürbis Stiel. Volksheiler kennen seit langem die anästhetischen Eigenschaften der Stängel (Fruchtspitzen, Schwänze) eines gewöhnlichen Kürbises. Zur zusätzlichen Behandlung der Hydronephrose empfehlen sie, den Stiel von 5 Kürbissen zu nehmen, zu waschen, zu hacken, 500 ml Wasser zu gießen und für eine halbe Stunde in ein Wasserbad zu legen. Danach sollte der Behälter mit der Infusion mit einer warmen Decke umwickelt und 3 Stunden lang brühen gelassen werden. Hausgemachte Medizin wird viermal täglich für ein halbes Glas eingenommen, bis das Schmerzsyndrom vollständig verschwindet.

9. Drogensammlung für Hydronephrose. Um die Nierenfunktion im Falle der Hydronephrose aufrechtzuerhalten, bereiten viele Anhänger der Hausbehandlung eine spezielle medizinische Sammlung vor, bestehend aus einem Esslöffel Schachtelhalm und Hufgras (Bubler, getrocknetes Gras), 2 Esslöffel Bohnenblätter und Maisseide, 5 Esslöffel Kräuter Bärentraube und Birkenblätter. Die ganze Sammlung wird gründlich gemischt, danach werden 2 Esslöffel der Mischung in eine Thermoskanne gegossen, 500 ml kochendes Wasser eingegossen und über Nacht ziehen lassen. Die Infusion wird dreimal täglich für eine viertel Tasse für 2 bis 3 Monate eingenommen. Einige mögen den bitteren Geschmack der oben genannten Kräuter nicht mögen, so dass eine kleine Menge Marmelade oder Honig der Heilkunde hinzugefügt werden kann.

Urolithiasis

10. Drogensammlung für Urolithiasis. Unter den vielen Rezepten für die Phytotherapie der Urolithiasis lohnt es sich, eine sehr wirksame harntreibende und "steinbrechende" Pflanzensammlung auszuwählen. Es ist notwendig, 10 Gramm Schachtelhalm und Rainfarn-Blumen sowie 20 Gramm Rhizome von Quecke, Kalmus, Kräutertrauben und Preiselbeerenblättern zu nehmen und gründlich zu mischen. Zwei Esslöffel der Mischung in die Teekanne gegossen, 2 Tassen kochendes Wasser gießen, wickeln und eine Stunde stehen lassen. Dann wird die Infusion filtriert und morgens und abends jeweils ein Glas eingenommen, wobei jeden Tag ein neues Medikament zubereitet wird.

11. Hirse Grütze. Zur Reinigung der Nieren, Entfernung von Sand und kleinen Steinen aus dem Harnsystem wurde lange Hirse verwendet, die zu Suppen hinzugefügt wurde oder als Brei verwendet wurde. Und um den Prozess der Steinentfernung zu beschleunigen, nahmen sie ein Glas Hirsegrieß, gossen es in ein 3-Liter-Gefäß, gossen kochendes Wasser, wickelten es ein und ließen es über Nacht stehen. Die resultierende Flüssigkeit in Form einer weißen Suspension wurde mehrmals täglich während eines beliebigen Volumens entnommen.

Natürlich sollte die Behandlung von Nierenheilmitteln parallel zur traditionellen medikamentösen Therapie durchgeführt werden. Wenn das Nierensystem geschädigt ist, werden Spasmolytika verschrieben (Papaverin, Drotaverin, Spazmovin, etc.), Diuretika (Torasemid, Furosemid, etc.), Breitspektrum-Antibiotika aus der Wirkstoffgruppe der Cephalosporine, Fluorchinolone, Makrolide. Zur Linderung von Nierenkoliken werden Schmerzmittel wie Veralgan, Tramolin, Metamizol-Natrium verwendet. Es sollte daran erinnert werden: Wenn Sie nur "Großmutters" Rezepte verwenden, können Sie jede Krankheit in eine chronische Form treiben. Passen Sie auf sich auf!

Wie und was behandelt man zu Hause mit den Nieren?

Unter den Zeichen, die mögliche Probleme mit den Nieren angeben, werden die folgenden hervorgehoben:

  • Schwellungen und Kreise unter den Augen;
  • Gefühl von Durst und Appetitlosigkeit;
  • Hoher Drück;
  • Schmerzempfindung im unteren Rückenbereich;
  • hohe Temperatur;
  • Schläfrigkeit

Können Nierenbehandlungen zu Hause mit Volksmedizin durchgeführt werden? Die Antwort ist nur positiv, wenn die Krankheit bekannt ist. Heilkräuter für die Nieren werden für verschiedene Zwecke verwendet:

  1. Sie können die Nieren mit Hilfe von Zitronenmelisse, Oregano, schwarzer Holunder, Knöterich reinigen.
  2. Um kleine Steine ​​oder Sand aus den Knospen zu bringen, können Petersilie, Diocelli, Wacholder, Knöterich, Pfefferminze, Schachtelhalm.

Kräuter

Herbal Knospen Abhilfe kann durch verschiedene nützliche Gebühren dargestellt werden. Die ersten in der Reihe sind Diuretika. Ein Beispiel für ein solches Werkzeug kann gemäß dieser Anweisung erstellt werden:

  1. Verbinde mit 5 EL. l Pfefferminz, Brennnesselblätter und Preiselbeeren, Mais Seide.
  2. Geben Sie nur 1 EL in den Behälter. l Sammlung, gießen Sie Wasser in Höhe von 1 Tasse, nur bei Raumtemperatur genommen.
  3. Nach 6 Stunden Infusion erwärmen Sie das Mittel für etwa eine Viertelstunde.
  4. Verwenden Sie 1 Tasse Fertigbrühe für den ganzen Tag.

Die häusliche Nierenbehandlung kann auf anderen pflanzlichen Präparaten basieren:

  1. Mit Steinen. Bereiten Sie 4 EL vor. l Die folgenden medizinischen Kräuter: Immortelle Blumen, Rhabarberwurzel und Schafgarbe. Dann 1 EL. l von dieser Mischung, gedämpft mit einem Glas kochendem Wasser, dann abkühlen lassen und belasten. Verwenden Sie für den Tag 2 Tassen bedeutet. Kontraindikationen umfassen Schwangerschaft und Glomerulonephritis.
  2. Aus akuter Jade. Bereiten Sie 4 EL vor. l Blätter von Hypericum und Bärentraube, 3 EL. Schachtelhalm und Birkenblätter, 2 EL. pharmazeutische Kamille, Oregano, Gryzhnika und Mais Narben. Eine Mischung aus allen Kräutern, nehmen Sie in Höhe von 1 EL. l., gieße 2 Gläser Wasser hinein. Lassen Sie das Produkt über Nacht, und kochen Sie am Morgen für ca. 7-10 Minuten. Nimm 1 Tasse Infusion auf nüchternen Magen, verteile das restliche Mittel für den ganzen Tag.

Hirse und Hafer

Für die Behandlung von Nieren zu Hause als Volksheilmittel verwendet Hafer oder Hirse. Die erste hat sich aufgrund ihrer Gallen- und harntreibenden Eigenschaften bewährt. Bei der Wiederherstellung der Nieren spielt dies eine wichtige Rolle. Sie können ein Volksheilmittel nach folgendem Rezept zubereiten:

  1. Bereiten Sie 2 EL vor. Hafer und 4 EL. Wasser.
  2. Kombiniere die Zutaten.
  3. Dann verdampfe ein Viertel der Flüssigkeit.
  4. Verwenden Sie ein Fertigprodukt bei 0,1 l.

Rezepte mit Hafer sind nicht für Menschen mit Herzinsuffizienz empfohlen, und mit Hirse - mit Dickdarm-Erkrankungen, Gastritis und Bauchspeicheldrüsen-Probleme. Das wichtigste beliebte Rezept mit dem zweiten Getreide ist wie folgt:

  1. Ein Glas Hirse gießen 3 Liter kochendes Wasser.
  2. Nach einem Tag, an dem Sie unter einem Handtuch oder einer Decke stehen, sehen Sie einen weißen Niederschlag - das ist die Medizin.
  3. Nehmen Sie jede Menge, aber nicht eilen, um die verbleibende Hirse wegzuwerfen, und brauen Sie es erneut.

Eine Diät

Ein nicht weniger wirksamer Weg, Nieren zu Hause zu behandeln, ist eine Diät. Probleme mit diesen Organen sind durch Ödem, erhöhten Druck und allgemeine Intoxikation gekennzeichnet. Um diese Symptome zu beseitigen, sollte eine Diät die folgenden Prinzipien haben:

  • Abnahme der Menge an Protein-Lebensmitteln;
  • Zunahme der Kalorien auf 3500 kcal;
  • Begrenzung der Menge an verbrauchtem Salz;
  • Einführung von Fastentagen;
  • Ablehnung von Produkten wie Gewürzen, Schokolade, Pilzen, Brühen auf Fleisch, Hülsenfrüchten;
  • die Aufnahme von Gemüsesuppen, Teigwaren, Beeren, Gelee, Milchprodukten, Pflanzenölen, Getreide, Früchten und Kompotten in die Ernährung.

Weitere Artikel Über Nieren