Haupt Zyste

Behandlung von Zystitis Volksmedizin

Die Gründe für die Entwicklung einer Zystitis können sowohl Infektionen als auch ein falscher Lebensstil sein (dazu gehören unausgewogene Ernährung, unzureichende persönliche Intimhygiene, häufige Erkältungen usw.). Zystitis betrifft sowohl Frauen als auch Männer. Aber Frauen leiden viel häufiger an dieser Krankheit aufgrund der Besonderheiten der anatomischen Struktur des Urogenitalsystems und ihrer größeren Anfälligkeit gegenüber den Faktoren, die Blasenentzündung verursachen. Männer, im Gegensatz zu Frauen, ziehen es vor, keinen Arzt aufzusuchen, wenn sie Probleme mit dem Harnsystem haben. Dieser Umstand erklärt, warum ihre Blasenentzündung oft zu einer chronischen Form wird.

Tatsache ist, dass in der offiziellen Medizin in der Regel die medikamentöse Therapie im Vordergrund steht, vor allem bei antibiotischen Pillen. Es scheint, dass dies völlig gerechtfertigt ist. Der Hauptverursacher der Blasenentzündung ist schließlich ein bakterieller Wirkstoff, mit dem Antibiotika und Sulfonamide schnell zurechtkommen. Aber die Antibiotika selbst haben zahlreiche Nebenwirkungen auf den Körper. Was die Bakterienflora betrifft, wird sie schließlich gegen ihre Wirkung resistent. Es stellt sich heraus, dass die Krankheit nicht behandelt, sondern gedämpft wird. Mit dem Entstehen günstiger Bedingungen kehrt es wieder zurück, was mit der Entwicklung von Komplikationen wie Pyelonephritis verbunden ist. Gibt es eine richtige Behandlung? Ja, es ist die Verwendung von Medikamenten und schließt die Behandlung von Zystitis Volksmedizin nicht aus.

Für diejenigen Patienten, bei denen die Krankheit in das chronische Stadium übergegangen ist, wird Phytotherapie fast das primäre Mittel der Behandlung, wie die Rückmeldungen der Patienten selbst zeigen. Immerhin passt sich die pathogene Flora bei längerer Antibiotikatherapie an und reagiert nicht auf sie, so dass resistente Stämme entstehen. Werfen wir einen genaueren Blick darauf, wie Zystitis mit Volksmedizin behandelt wird.

Die Gültigkeit der Behandlung von Zystitis Volksheilmittel

Seit Jahrhunderten haben traditionelle Methoden der Behandlung von Zystitis viele Rezepte und Tipps angesammelt, um mit dieser Krankheit fertig zu werden. Ihre Wirksamkeit beruht auf der Tatsache, dass viele pflanzliche Zubereitungen antibakterielle, immunstimulierende, krampflösende und harntreibende Eigenschaften haben. Sie müssen bei der Behandlung von akuter Zystitis sowie für präventive Zwecke verwendet werden.

Für das chronische Stadium der Krankheit ist es problematisch, es mit Antibiotika zu heilen, da die Bakterienflora, die sich auf der Schleimhaut der Blase befindet, nicht auf sie reagiert. In solchen Fällen helfen nur richtig ausgewählte Volksheilmittel gegen Zystitis. Heilpflanzen können, wenn sie richtig verwendet werden, Entzündungsherde in der Blase, die durch verschiedene Infektionsformen verursacht werden, vollständig beseitigen. In diesem Fall wirken sich die Kräuter günstig auf den Allgemeinzustand des Patienten aus und heilen ihn bei anderen Erkrankungen. Und die Hauptsache ist, dass es möglich ist, Zystitis mit Volksmedizin für immer zu heilen, da Kräutermedizin das Risiko eines Wiederauftretens der Krankheit reduziert.

Merkmale der Behandlung von akuten Zystitis Volksheilmittel

In der akuten Phase der Blasenentzündung erfordert Bettruhe bei der Verwendung von großen Mengen an Flüssigkeit. Scharfe, saure, salzige und würzige Gerichte sollten kategorisch von der Diät ausgeschlossen werden. Sie können keinen Pfeffer, beide schwarze und rote Paprika essen. Volksheilmittel zur Behandlung von Zystitis - wird in erster Linie in der frischen Form der Beeren Preiselbeere, Eberesche und Preiselbeere verwendet. Letzteres hat neben antiseptischen Eigenschaften auch antibakterielle Eigenschaften. Grünes Gemüse wie Petersilie und Sellerie sind in der akuten Phase der Krankheit sehr wirksam.

Sessile Trays mit Abkochung von Kräutern

Sessile warme Bäder zur Abkochung von Heilkräutern lindern Schmerzen und Entzündungen, steigern die Wirksamkeit von Medikamenten. Es wird empfohlen, solche Behandlungen 2-3 mal am Tag durchzuführen, mit der Bedingung, dass Sie sich nach dem Bad in ein warmes Bett legen. 4-5 Esslöffel einer Mischung von Kräutern werden auf einem Tablett genommen und in 2 Liter heißem Wasser gebrüht. Die Mischung wird zum Sieden gebracht und 2 Stunden lang infundiert, filtriert und in ein warmes Bad gegeben. Das Verfahren sollte nicht länger als 20 Minuten dauern. Kräuter für Tabletts können in verschiedenen Kombinationen eingenommen werden. Welche Volksheilmittel gegen Cystitis in Form von Kräutern können für sitzende Bäder verwendet werden?

  • Kalmuswurzel;
  • Hopfenzapfen;
  • Kamillenblüten;
  • Hypericum Gras;
  • Pfefferminz-Kraut.

Auch für Sitzschalen Weißdorn und Baldrian Tinkturen verwendet. In das vorbereitete warme Bad sollten 20 ml der einen und der anderen Tinktur eingießen. Wasser für Bäder sollte warm sein, nicht mehr als 37 Grad Celsius.

Wie man Cystitis Volksheilmittel behandelt

Es gibt viele Rezepte für die Behandlung von Blasenentzündung mit Volksmedizin. Hier sind einige von ihnen.

  • Kirschstäbchen zum Tee kochen. Sie können sowohl frische als auch getrocknete Blattstiele verwenden. 30-45 g Scapes werden über 1000 ml kochendes Wasser gegossen. Trinken Sie diesen Tee in 15-20 Minuten auf nüchternen Magen am Morgen.
  • Tee aus Kamillenblütenknospen und Schachtelhalmgras. 10 Gramm trockenes Kraut der Pflanzen werden genommen und 200 ml kochendes Wasser wird gegossen. Tee, der für 15 Minuten gebraut wird, wird dreimal am Tag heiß getrunken.
  • Abkochen von Leinsamen. 45 g Leinsamen in 500 ml Wasser kochen und 10-20 Minuten ziehen lassen. Fügen Sie 15 Gramm Honig hinzu, um Geschmack hinzuzufügen. Das resultierende Mittel wird in kleinen Schlucken in einer Stunde getrunken.
  • Eine Abkochung von Schachtelhalm: 30 g Schachtelhalmgras schlafen in 1000 ml warmem Wasser ein und kochen für 15 Minuten bei schwacher Hitze. Dann legen Sie es unter den "Pelz", bedeckt mit einem Wollstoff für 20-30 Minuten. Gespannte und gekühlte Brühe trinken dreimal täglich 90 ml. Sie können die Infusion von Schachtelhalm in kaltem Wasser verwenden. 5 g Gras 100 ml kaltes Wasser gießen und 20 Stunden ruhen lassen. Empfang nach dem Schema.
  • Infusion von Dillsamen. Dill-Samen mahlen in einer Kaffeemühle. 15 g des erhaltenen Pulvers gießen 200 ml kochendes Wasser. 2-3 Stunden lang trinken (am besten in einer Thermoskanne), morgens 100 ml trinken, zusammen mit Sedimentpulver trinken.
  • Petersilienkraut-Infusion. 100 Gramm frische Pflanzen hacken und gießen 1000 ml abgekochtes Wasser. 1,5-2 Stunden ziehen lassen. Empfang jeden Tag 100 ml.
  • Pasta aus Petersilie. Pflanze waschen und fein hacken. Die grüne Masse in einen kleinen Topf geben und über die Milch gießen. Ein schwaches Feuer anzünden und unter Rühren die Milch verdampfen. Die resultierende Masse nimmt 15 g mehrmals täglich für 3-4 Tage ein.
  • Infusion von Kräutertee. Zu gleichen Teilen Birkenblätter, Ringelblume und Petersilienwurzel vermischen. Nimm 15 g der Mischung und gieße 100 ml kochendes Wasser. Bei schwacher Hitze kochen, abkühlen lassen. Trinken Sie dies für 30-40 Minuten, ein Mittel von 25 ml 4 mal am Tag.
  • Eine Abkochung der Wurzeln der wilden Rose. Grind die Wurzeln einer Pflanze und 60 g gießen 1000 ml Wasser, kochen bei schwacher Hitze für 15 Minuten. Das gefilterte und abgekühlte Mittel auf 100 ml 4 Male pro Tag zu übernehmen.
  • Infusion von Kräutertee. Zu gleichen Teilen wird das Kraut als Wegerich, Schachtelhalm und Silberkraut aufgezogen. Aus der erhaltenen Mischung von trockenen Kräutern werden 30 g in eine Thermoskanne gegossen und 500 ml kochendes Wasser wird gegossen. Gebrauchsfertige Heilmittel für Blasenentzündung trinken 30 ml 2-3 mal pro Tag.
  • Infusion von Kräutertee. Nehmen Sie 3 Teile der Preiselbeerblätter und 2 Teile des Grases von Salbei, Weidenröschen, Tricolorviolett, Mädesüß, Löwenzahnwurzel und Blätter und 1 Teil Minze Gras, Kamillenblüten und Altey Wurzel. 15 g der Mischung in eine Thermoskanne gießen und 500 ml heißes Wasser brühen. Das vorliegende Mittel in der akuten Phase der Krankheit, 25 ml bis zu 8 Mal pro Tag zu trinken. Dann 50 ml 4 mal täglich vor den Mahlzeiten.
  • Backpulver-Lösung.

Die Verwendung von Sodalösung bei der Behandlung von akuter Zystitis erklärt sich durch ihre Wirkung auf die pathogene Flora der Blase. Seine alkalische Umgebung ist schädlich für Pathogene, die in einer sauren Umgebung aktiv sind. Um Sodalösung vorzubereiten, müssen Sie 15 g Soda nehmen und in 1000 ml warmem kochendem Wasser auflösen. Die Lösung wird empfohlen, 15 ml 3 mal am Tag zu verwenden.

In ihrem Arsenal ist die traditionelle Medizin für Zystitis nicht nur Infusionen und Abkochungen, sondern auch Alkohol Tinkturen. Zum Beispiel eine wirksame Tinktur aus Birken-, Pappel- und Espenknospen. Rohstoffe werden zu gleichen Teilen entnommen und im Verhältnis 1:10 mit Wodka gefüllt. Das Produkt kostet 3-4 Wochen an einem dunklen, kühlen Ort. Fertig alkoholische Tinktur sollte 3 mal täglich vor den Mahlzeiten, 2-30 Tropfen, in 20-30 ml Wasser gelöst werden.

Parallel zur Einnahme von oralen Darreichungsformen empfiehlt sich die Anwendung von Phyto-Anwendungen zur Behandlung von Blasenentzündungen zu Hause. Sie sind ähnlich wie die Rezepte von Abkochungen oder Aufgüsse zubereitet, aber nicht der flüssige Teil wird verwendet, sondern die Rückstände aus dem Brauen von Kräutern. Die Teeblätter aus der Pflanze werden ausgequetscht und in einen Baumwollbeutel gelegt, der in warmer Form auf den Blasenbereich aufgetragen wird. Über der Tasche ist mit einem Handtuch bedeckt. Anwendung bleibt bis zur Abkühlung erhalten. Wiederholen Sie den Vorgang innerhalb von 2-3 Wochen.

Bei der Kräuterbehandlung sollten Sie einige allgemeine Empfehlungen für die Zubereitung individueller Darreichungsformen kennen.

Allgemeine Empfehlungen zur Herstellung von Darreichungsformen

Zunächst müssen Sie die Unterschiede in der Zubereitung, Aufnahme und Lagerung solcher Darreichungsformen wie Infusionen, Abkochungen und Tinkturen kennen.

  • Infusionen - Wasserextrakte aus Pflanzen. Um eine größere Wirkung zu erzielen, werden Teile der Pflanzen - Stiele, Blätter und Blüten - zerkleinert. Richtig bereiten Sie die Infusionen im Wasserbad vor. Aber Sie können sie mit einer Thermosflasche oder einem Behälter mit einem Aufguss aus warmem Tuch kochen. Kalte Getränke bestehen nicht ein oder zwei Stunden, sondern mehrere Stunden, manchmal sogar Tage. Die Standardberechnung der Zubereitung der Infusion ist wie folgt: 1 Teil Rohstoffe zu 10 Teilen Wasser. Infusionen werden empfohlen, vor dem Gebrauch zu filtern. Diese Darreichungsform wird für kurze Zeit gelagert, da sie keine Konservierungsstoffe enthält. Daher wird empfohlen, jeden Tag zu kochen.
  • Brühen sind auch Extrakte aus Pflanzen, aber sie sind in der Regel aus groben Teilen - Wurzeln, Rhizome, Stängel und Rinde hergestellt. Zuvor wurden diese Pflanzenteile gemahlen und in einem Verhältnis von 1:10 oder 1:30 eingenommen, wobei der größte Teil davon Wasser ist. Brühen unterscheiden sich von den Infusionen darin, dass sie für einige Zeit kochen. Sie unterliegen auch keiner Lagerung und werden täglich zubereitet.
  • Gebühren und Tees werden aus getrockneten, zerkleinerten Heilkräutern hergestellt. Ihre Rezeptur unterscheidet sich darin, dass die Komponenten in einem bestimmten Verhältnis genommen, gemischt und dann die richtige Menge der Mischung gebraut und infundiert wird.
  • Tinkturen sind alkoholische, hydroalkoholische Pflanzenextrakte. Medizinische Rohstoffe, vorzerkleinert, in ein Glasgefäß gegeben und mit einer Alkohollösung gefüllt. Zu Hause werden neben Alkohol auch Wodka und Rotwein (Cahors) verwendet. Das Gefäß ist fest verschlossen und für einige Tage, manchmal Wochen an einem dunklen, kühlen Ort gelagert. Alkohol Tinkturen können im Kühlschrank für eine lange Zeit gelagert werden.

Behandlung von chronischen Zystitis Volksheilmittel

Bei der Behandlung von chronischer Blasenentzündung gibt es sehr wirksame Kräutertees, die Sie selbst zubereiten können oder die Sie in der Apotheke kaufen können:

  • Phytosbor, die Teile von Pflanzen wie Eukalyptus, Johanniskraut, Echinacea, Alant, Preiselbeer, Weidenröschen, Tavolga, Holunder, Hund Rose enthält. Gebraut und infundiert Kräutertee für 15-20 Minuten, 100 ml jedes Mal 3 mal am Tag.
  • Eine Phyto-Sammlung zu gleichen Teilen aus Weidenröschen, Pappelknospen, Lindenblüten, Huflattich, Wegerichblättern und Petersiliensamen. Gießen Sie 15 g 500 ml kochendes Wasser und lassen Sie für 40-60 Minuten. Nehmen Sie 100 ml 3 mal täglich ein.

Beide Volksrezepte können abwechselnd für jeweils 3-4 Wochen eingenommen werden.

Einfache Volksmedizin für Zystitis

Die Behandlung von Zystitis bei Männern Volksmedizin unterscheidet sich im Prinzip nicht von der Behandlung von Frauen. Der einzige Unterschied ist, dass Männer Drogen der schnellen Methode der Vorbereitung bevorzugen. Für sie können wir folgende Rezepte empfehlen:

  • Kürbiskerne, die für 6-7 Tage von 1 Tasse gegessen werden müssen. Der therapeutische Effekt tritt am dritten Tag auf. Aber dieses Mittel sollte nicht als Hauptmittel betrachtet werden.
  • Honig-Cranberry-Cocktail In 100 ml kochendem Wasser einen Teelöffel Honig auflösen und 20 ml Cranberrysaft hinzufügen. Cocktail mixen und trinken 3 mal am Tag.
  • Pasta aus Honig, Zwiebeln und Äpfeln. Apfel und Zwiebel raspeln und mit Honig im Verhältnis 1: 1: 1 vermischen. Diese Paste (1 Teelöffel), verbraucht 30 Minuten vor den Mahlzeiten.
  • Infusion von Hirse. Spülen Sie die Grütze und gießen Sie kaltes Wasser in den Anteilen von 1 Teil Körnern und 3 Teilen Wasser. Lassen Sie das Getreide über Nacht gegossen. Trinken Sie die Infusion der Hirse 100 ml 3 Male pro Tag. Der Kurs dauert 7 Tage.

Vergessen Sie bei chronischer Zystitis nicht über adaptogene Pflanzen, die das Immunsystem gut stärken. Dies ist die Wurzel von Aralia, Ginseng, Eleutherococcus, Schisandra, Rhodiola rosea, Levzey. Ihre Tinkturen können selbst hergestellt oder in einer Apotheke konfektioniert werden.

Stärkt auch das Immunsystem Propolis in Form von Tinktur, Pollen. Aber bevor Sie Bienenprodukte nehmen, müssen Sie über ihre starken allergologischen Auswirkungen auf manche Menschen wissen.

Die Behandlung der chronischen Zystitis verläuft nicht schnell, erfordert aber Sorgfalt und Selbstdisziplin. Aber eine solche Einstellung zur Behandlung wird positive Ergebnisse bringen - die Symptome der Krankheit werden für immer verschwinden.

Zystitis: schnelle und effektive Behandlung mit traditionellen Methoden

Hauptmanifestationen und Ursachen

Entzündung der Blase manifestiert sich durch charakteristische Symptome, zu denen gehören:

  • scharfe, stechende oder schneidende Schmerzen im Unterbauch;
  • häufiges Wasserlassen;
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen.

Viele Faktoren können dazu führen, insbesondere solche:

  • anatomische Merkmale des Körpers der Frau;
  • Hypothermie (häufig);
  • Antibiotika;
  • Infektionskrankheiten (Chlamydien, Ureaplasmose, Candidiasis usw.);
  • Menopause;
  • Diabetes mellitus;
  • gestörte Blutzufuhr in den Beckenorganen, zum Beispiel bei Verstopfung, übermäßig verengende Unterwäsche.

Die Grundprinzipien der Behandlung

Es ist möglich, das Leiden mit Hilfe von Medikamenten zu lindern, die nach einer Untersuchung, Anamnese und Labordiagnose von einem Urologen oder Therapeuten verschrieben werden.

Die Behandlung hängt von der Form der Erkrankung ab - akut oder chronisch.

Wenn die Entzündung der Blase zum ersten Mal oder nicht öfter als einmal im Jahr auftritt, wird die Krankheit als akut eingestuft.

Wenn die Symptome 2 oder mehr Mal pro Jahr wiederholt werden, ist die medikamentöse Behandlung der chronischen Form erforderlich. Die Auswahl dieser oder anderer Mittel erfolgt auf der Grundlage der Ergebnisse von Analysen, der Durchführung eines Antibiogramms und der Bewertung der Wirksamkeit früherer Behandlungszyklen, falls dies bereits zuvor geschehen ist.

Kräutermedizin kommt zur Rettung

[adrotate banner = "4"] Sie können eine so schwere Krankheit zu Hause loswerden, aber Sie müssen darauf vertrauen, dass die Diagnose korrekt ist. Traditionelle Heiler, die zahlreiche Programme ausprobiert haben, empfehlen eine Reihe von Mitteln, von denen jede hilft, die Symptome zu reduzieren und sich von dieser Blasenpathologie zu verabschieden. Sie können es durch den Rückgriff auf die folgenden Empfehlungen loswerden.

Dillsamen

Zu Hause können Sie Blasenentzündung mit den Samen von Dill (Abkochung und Infusion) loswerden. Wenn Sie lieber mit Volksmedizin behandelt werden, dann kochen Sie:

  1. Brühe - einen Esslöffel Samen hacken, in 200 ml kochendes Wasser geben und mindestens 15 Minuten kochen lassen. Nach dem Abkühlen nehmen Sie 4-5 mal täglich eine halbe Tasse für 7-10 Tage.
  2. Infusion - zerkleinerte Samen (1 EL. Löffel) in eine Thermoskanne gießen, 200 ml kochendes Wasser hinzufügen und für mindestens 3 Stunden inkubieren. Dann nehmen Sie 1-2 mal am Tag eine halbe Tasse, bis die Symptome der Blasenentzündung verschwinden.

Hirse

Dieser Vertreter von Getreide gehört zu bewährten Mitteln, wie es bei der Behandlung von Blasenentzündung zu Hause hilft. Damit werden unangenehme Symptome schnell und garantiert beseitigt. Sie können in diesem Formular verwenden:

  1. Brühe - 2 EL. Löffel Hirse kochen in 2 Tassen Wasser für 7-8 Minuten, bestehen Sie 5 Minuten, dann entleeren Sie die Flüssigkeit. 1 EL trinken. l jede Stunde am ersten Tag, am zweiten - 3 EL. l., von 3 bis 7 Tag - ein halbes Glas stündlich.
  2. Infusion - eine halbe Tasse Weizen nach dem Waschen, gießen Sie 20 Minuten mit einem Glas kochendem Wasser, dann reiben, bis eine trübe Lösung erhalten wird, die in einer halben Tasse für 2 Wochen eingenommen werden sollte.

Kamille Droge

Kamille ist ein gutes Volksheilmittel für die Behandlung von Zystitis, die auf verschiedene Arten verwendet wird, um den Zustand des Patienten schnell zu lindern:

Infusion - 1 EL. Löffel Kamille ist erforderlich, um kochendes Wasser (1 Tasse) zu gießen, bestehen Sie eine Viertelstunde, belasten Sie und übernehmen Sie den Verlauf des Tages in 3 Dosen.

Bäder - um die Infusion vorzubereiten, die dann in eine Schüssel mit ca. 3 Liter warmem Wasser gegossen werden sollte. Nehmen Sie das Bad sollte täglich für 5-7 Tage sein.

Holunderblüten

Um die Krankheit zu Hause und auf diese Weise zu heilen: Gießen Sie 1-1,5 EL. l Holunderblüten 200 ml kochendes Wasser für 60 Minuten, dann nehmen Sie die Infusion für 2 Wochen und 2 EL. l 2-3 mal am Tag.

Birkenblätter

Die Behandlung des entzündlichen Prozesses der Blase ist wirksam, wenn Sie Birkenblätter auf diese Weise verwenden: nehmen Sie 8 Gramm vorzerkleinerte Birkenblätter, fügen Sie einen halben Liter kochendes Wasser hinzu und setzen Sie fort, für weitere 10 Minuten zu kochen. Nach dem Abkühlen ist es erforderlich, dreimal täglich 50 ml zu nehmen und zu nehmen.

Hagebutte Wurzeln

Zu Hause, um den Zustand eines Patienten mit Zystitis zu lindern, beraten Kräuterkundige die Verwendung von Hüften. Bereite sie so vor:

  1. Grind 2 EL. l Heckenrose Wurzeln.
  2. Gießen Sie rohes 200 ml kochendes Wasser.
  3. Weiter kochen für weitere 15 Minuten.
  4. 2 Stunden ziehen lassen, abtropfen lassen.
  5. Nehmen Sie 100 ml 4 mal am Tag.

Wenn alles genau wie in diesem Rezept beschrieben durchgeführt wird, verbessert sich der Zustand der Blasenschleimhaut, die Entzündung wird vorübergehen. Auf diese Weise können sowohl akute als auch chronische Krankheitsformen geheilt werden.

Horsetail Gras in Kombination mit Kamillenblüten

Um Zystitis zu heilen, vor allem, wenn der Schmerz beim Wasserlassen lästig ist, sollte Folgendes getan werden - nehmen Sie unter Kunst. Löffel jede Zutat, mit kochendem Wasser (200 ml) und halten Sie für 1 Stunde, dann trinken Sie dreimal täglich in heißer Form und 1 Tasse.

Calamuswurzel

Er wird auch von Heilern zusammen mit anderen bewährten Rezepten beraten. Um eine heilende Infusion vorzubereiten, nehmen Sie nur 1 Teelöffel vorgehackte Kalmuswurzel und gießen Sie kochendes Wasser (200 ml), lassen Sie für 15-20 Minuten, und nach der Anstrengung, nehmen Sie 100 ml 4-mal täglich.

Backpulver

Soda ist seit langem bekannt als eine der Zutaten, die erfolgreich gegen Zystitis kämpfen können. Zur Behandlung wird gewöhnliches Backsoda verwendet, das in jedem Geschäft leicht zu kaufen ist. Besonders gerechtfertigt ist seine Verwendung bei akuten Erkrankungen. In solchen Fällen gilt Soda zu Recht als Erste Hilfe, wie viele Generationen von Frauen bereits gesehen haben. Sodatherapie wird empfohlen, auf verschiedene Arten durchgeführt zu werden - extern und intern.

Interne Verwendung

In einem Glas mit warmem Trinkwasser 1/3 Teelöffel auflösen. Soda und trinken langsam auf nüchternen Magen. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit Soda noch 2 weitere Male (nach dem Abendessen und vor dem Schlafengehen). Wenn Sie Blähungen oder Schmerzen in der epigastrischen Region erfahren, sollte eine solche Therapie sein.

Verwendung im Freien

Soda ist perfekt für Bäder, die wie folgt zubereitet werden: in 2 Liter warmem Wasser lösen, rühren, 2 EL. l von dieser wunderbaren Substanz. Dann setz dich in die Wanne, wo du sein musst, bis die Lösung vollständig abgekühlt ist. Neben der Beseitigung der Anzeichen von Blasenentzündung ist eine solche Therapie auch nützlich, da sie eine bakterizide Wirkung hat.

Ist es möglich, Zystitis für immer Volksmedizin loswerden und wie es geht?

Das Ignorieren der Symptome einer akuten Blasenentzündung oder eine unverantwortliche Einstellung zu ihrer Behandlung führt häufig dazu, dass Ärzte bei ihren Patienten eine chronische Blasenentzündung diagnostizieren müssen. Dieser Zustand manifestiert sich nicht immer in Form einer saisonalen Verschärfung des versteckten Prozesses. Manchmal sind die Symptome fast ständig anwesend und verringern merklich die Lebensqualität der Frau, trotz der nicht sehr hellen Erscheinungsform der Symptome. Zum Glück, mit dem richtigen Ansatz und in diesem Fall können Sie eine vollständige Heilung der Krankheit erreichen. Trotz der Tatsache, dass die Diagnose lebenslang bestehen bleibt, werden die Beschwerden verschwinden und Rückfälle werden aufhören, was auf das Fehlen der Krankheit hinweist.

Inhalt des Artikels

Obligatorische Momente der Therapie

Das Vorhandensein einer chronischen Zystitis, die regelmäßig verschlimmert wird, weist auf das Verhalten eines falschen Lebensstils hin. Wenn Sie nicht die notwendigen Änderungen an Ihrem Regime vornehmen, wird kein Mittel der traditionellen oder traditionellen Therapie helfen. Es ist bemerkenswert, dass für einige Patienten einfache Anpassungen nicht schlechter als medizinische Produkte helfen.

Hier sind die grundlegenden Punkte, auf die man achten sollte, wenn man die chronische Entzündung der Blase loswerden will:

  1. Korrektur der Ernährung ist es, sehr salzige Lebensmittel von der Ernährung auszuschließen, die die Ursache für Flüssigkeitsretention im Körper sind. Aus sehr fettigen und gebratenen Produkten sollten geräuchertes Fleisch und Marinaden aus demselben Grund aufgegeben werden.
  2. Der obligatorische Moment ist die Einhaltung eines Trinkregimes. Durch das Trinken von mindestens 1,5 Litern Flüssigkeit pro Tag können Sie eine konstante Spülung der Blase erreichen. Dies wird Stagnation im Organ lindern und es Mikroben nicht erlauben, an der Schleimhautwand anzuhaften.
  3. Wir müssen mit Verstopfung kämpfen. Die Verzögerung im Körper der fäkalen Massen führt zu seiner Vergiftung und reduzierten Schutzkräfte. Beide Faktoren erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Exazerbation der Blasenentzündung.
  4. Alle gynäkologischen Erkrankungen sollten rechtzeitig behandelt werden. Im Allgemeinen wird vor Beginn der Behandlung eine vollständige Untersuchung empfohlen, um versteckte Infektionsquellen zu identifizieren.
  5. Eine sitzende Lebensweise ist auch ein Risikofaktor, da es zu Störungen der Blutversorgung der Beckenorgane führt.
  6. Die Häufigkeit von Exazerbationen der Blasenentzündung wird abnehmen, wenn Sie die persönliche Hygiene beachten und sich weigern, enge Unterwäsche aus Synthetik und Schnüren zu tragen.

Darüber hinaus sollten Sie sich entspannen und das Immunsystem stärken. Frauen mit Zystitis ist absolut kontraindiziert, um Ihren Körper extremen Temperaturen und Unterkühlung auszusetzen.

Die Notwendigkeit, klassische Werkzeuge zu verwenden

Bevor Sie versuchen, Zystitis für immer Volksmedizin zu heilen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Wahrscheinlich wird ein Spezialist empfehlen, natürliche Techniken mit traditionellen zu kombinieren. Wenn Sie es richtig machen, können Sie in etwa einem Jahr beeindruckende Ergebnisse erzielen. Viele Frauen sind skeptisch gegenüber aggressiven antibakteriellen Medikamenten ohne offensichtliche Notwendigkeit. Um sicherzustellen, dass der Körper es wirklich braucht, müssen Sie Tests bestehen, die das Vorhandensein eines latenten Entzündungsprozesses darin bestätigen.

Ein antimikrobielles Behandlungsschema und ihre Liste wird von einem Urologen erstellt. Meistens wird einer von zwei effektiven Ansätzen verwendet. Im ersten Fall muss eine Frau das gewählte Mittel in minimalen Dosen für lange Zeit einnehmen - 4-6 Monate. In der zweiten werden die gleichen minimalen Dosen von kurzfristigen therapeutischen Kursen genommen, aber 4-6 Mal pro Jahr.

Zystitis Behandlung mit Backpulver

Heutzutage benutzen die Menschen diese Methode nicht mehr so ​​oft, und tatsächlich manifestiert sie sich perfekt unabhängig von dem Grad der Blasenschädigung und der Vernachlässigung des Zustandes. Für die Durchführung der medizinischen Handlungen wird nur das Nahrungsmittelprodukt, aber nicht sein technisches Analog verwendet. Die alkalische Zusammensetzung kann verwendet werden, um die Blase durch Waschen oder Pflege der äußeren Geschlechtsorgane zu desinfizieren, um das Risiko einer Infektion durch die Harnröhre zu verringern.

Das Produkt innen empfangen

Um die Blase mit einer alkalischen Lösung zu spülen, können Sie auf die Methode der Instillation zurückgreifen, aber es ist extrem schwierig, zu Hause durchzuführen. Gute Wirkung gibt die Verwendung der Zusammensetzung in Form eines Getränks. Es ist auf diese Weise vorbereitet - wir nehmen ein Glas warmes Trinkwasser und lösen darin einen Drittel Teelöffel Backpulver auf. Die Flüssigkeit sollte mit einer Annäherung, langsam, in kleinen Schlucken, auf einem leeren Magen getrunken werden. Die Manipulation erfolgt dreimal täglich - morgens vor dem Nachmittagsjause und vor dem Schlafengehen.

Die Behandlungsdauer sollte mit dem Arzt abgestimmt werden.

Dieser Ansatz ist bei Schmerzen im Oberbauch oder bei Blähungen nicht erlaubt. Wenn das Verfahren mit unangenehmen Empfindungen einhergeht, die beim Wasserlassen zunehmen, sollte dies dem Arzt gemeldet werden.

Externe Verwendung des Tools

Für den externen Gebrauch bereiten Sie eine solche Lösung vor - nehmen Sie 2 Liter warmes abgekochtes Wasser und 2 Esslöffel Soda, mischen Sie gründlich, bis sich die Kristalle vollständig auflösen. Das resultierende Werkzeug kann auf viele verschiedene Arten verwendet werden. Es ist ideal für sitzende Bäder, Spülungen und Auswaschungen. Dieser Ansatz wird die unangenehmen Symptome einer Blasenentzündung nicht lindern, aber das Risiko verringern, dass pathogene Organismen aufgrund ihrer antiseptischen Eigenschaften in die Blase gelangen.

Kräuter bei der Behandlung von chronischen Entzündungen

Meistens verwenden Menschen für die Behandlung von chronischer Blasenentzündung zu Hause Infusionen, Abkochungen und Tinkturen von Kräutern. In modernen Apotheken werden viele Fertigprodukte in Form von Tees, Tabletten und Kapseln verkauft, aber die Eigenpräparation der Produkte verliert nicht an Popularität. Regelmäßige Kursmedikation ermöglicht es Ihnen, die Häufigkeit von Rückfällen zu reduzieren und sogar eine vollständige Genesung zu erreichen.

Hier sind einige wirksame therapeutische Ansätze basierend auf pflanzlichen Inhaltsstoffen:

Volksheilmittel für Zystitis: Kräuterbehandlung

Zystitis - Entzündung der Blase und genauer ihrer Schleimhaut. Diese Krankheit betrifft Frauen und sehr selten Männer. Aufgrund der Tatsache, dass die Struktur des Körpers ist anders: die Harnröhre des Mädchens ist breit, kurz, und daher wird die Infektion viel einfacher in die Blase gelangen.

Über die Krankheit

Es gibt keine Altersgrenze für diese Krankheit. Es betrifft Kinder, Erwachsene (im mittleren Alter, ältere Menschen). Die Ursache kann sein:

  • Hypothermie (insbesondere das Becken).
  • Ignorieren der Hygienevorschriften.
  • Sitzende Lebensweise.
  • Seltenes Wasserlassen, aufgrund dessen die Blase sehr voll wird.
  • In engen Jeans, Unterwäsche.
  • Falsche Ernährung.
  • Chronische Infektionen.
  • Verschleppte entzündliche Erkrankungen.
  • Reduzierte Immunität usw.

Mit der Krankheit erleben viele Frauen häufiges Wasserlassen (schmerzhaft), Harninkontinenz und so weiter.

Um die Krankheit zu behandeln, kann Drogen- oder Volksmedizin sein. Der Effekt wird stärker, wenn Sie diese Methoden kombinieren, aber ohne die Empfehlung eines Arztes ist es nicht wünschenswert.

Schwangere Frauen sollten besonders vorsichtig mit der Behandlung sein, weil nicht bekannt ist, wie sie die Frucht des Grases beeinflussen, um die Blasenentzündung zu beseitigen.

Wie kann man sich zu Hause erholen?

Zystitis scheint nur eine ernste Krankheit zu sein, die zu Hause nicht behandelt werden soll. In der Volksmedizin gibt es viele wirksame Behandlungen. Richtig, dieser Behandlungsverlauf ist lang.

Es gibt viele Arten von Kräutern von akuten und chronischen Zystitis, die helfen können, die Krankheit dauerhaft zu heilen. Aber nur ein Arzt wird vorschlagen können, welche Volksheilmittel Sie für die Behandlung wünschen, und auch erklären, wie man Kräuter richtig zubereitet, Brühen trinkt.

Therapeuten empfehlen auch eine nicht strenge Diät für Zystitis: essen Sie keine salzigen Speisen, geräucherte, scharfe und konservierte Nahrungsmittel. Es ist ratsam, mehr Wasser und diuretische Lebensmittel zu konsumieren.

Nicht selbst behandeln, nicht ohne die Erlaubnis des Arztes auf Volksmedizin zurückgreifen - es kann nur den allgemeinen Zustand verschlechtern.

Aufgrund der unsachgemäßen Verwendung von Kräutern kann die akute Zystitis zu einem chronischen Stadium werden.

Dill

Um eine Frau von Zystitis zu heilen, können Sie Volksmedizin verwenden. Um dies zu tun, bieten Kräuterkundige an, die Samen von Dill zu verwenden.

Dill wird oft als Gewürz mit einem würzigen Geschmack wahrgenommen. Und wenige Leute denken darüber nach, dass er die Eigenschaft hat, Zystitis und andere entzündliche Prozesse im Körper zu behandeln.

Dillsamenprodukte helfen, Entzündungen zu lindern und Schmerzen zu lindern.

Beeinflussen auch den Appetit von Frauen, neutralisieren die Wirkung freier Radikale, helfen bei verschiedenen Erkrankungen der Atmungsorgane, Sputum schnell freizusetzen.

Dill beschleunigt den Produktionsprozess im Gallenkörper, der aus der Gallenblase kommt, und wirkt dadurch positiv auf den Magen-Darm-Trakt. Es wird empfohlen, wenn es Probleme mit dem Nervensystem gibt.

Dill Abkochungen

Meistens verwenden Frauen Dill (seine Samen), um Zystitis zu heilen. Es gibt viele Rezepte für solche Abkochungen. Und nur der behandelnde Arzt kann eine wirksamere Methode zur Behandlung dieser Krankheit zu Hause vorschlagen.

Rezepte Abkochung (für Rohstoffe nehmen Sie einen Esslöffel):

  1. Sie benötigen ein Glas kochendes Wasser, 1 Esslöffel zerkleinerte Samen. Gießen Sie kochendes Wasser über die Samen, ziehen Sie die Mischung für ca. 3 Stunden (für diese können Sie in eine Thermoskanne gießen). Trinken Sie 1 Löffel 3 mal am Tag.
  2. Auf der Suche nach gemahlenen Samen (1 Löffel), kochendem Wasser (200 ml). Dill wird mit Wasser gegossen und dann wird die Mischung etwa 15 Minuten gekocht (ein Wasserbad wird hergestellt). Danach die Brühe abseihen. Nehmen Sie 50 ml 2 mal täglich ein.
  3. Sie können ganze Samen verwenden. Dazu wird 1 Löffel Rohmaterial mit einem Glas Wasser ausgegossen, 8-10 Minuten bei kleiner Flamme gekocht. Trinken Sie 1 Löffel 3 mal am Tag.
  4. In einigen Fällen empfehlen Ärzte, eine Mehrkomponentensammlung zu trinken. Um es zu brauen, müssen Sie eine spezielle Mischung machen: 1 Esslöffel Kamille, Birkenknospen, Dillsamen, Löwenzahnwurzeln. Sie müssen auch Bärenohren, Johannisbeerblätter (je 2 Löffel) hinzufügen. Alle Komponenten sind gut durchmischt, und dann braucht man 3 Esslöffel, gießt 500 ml heißes Wasser und lässt 30 Minuten stehen. Nehmen Sie 50 ml 2 mal täglich ein.

Sie können keine Volksheilmittel auf Dillbasis für Frauen verwenden, die an Hypotonie leiden, Probleme mit der Gallenblase haben, die Pflanze aufgrund von Allergien nicht vertragen.

Apotheke Kamille

Kamille ist sehr nützlich für Frauen. Es wird helfen, viele Krankheiten zu heilen, einschließlich Blasenentzündung.

Welche Eigenschaften von Kamille helfen, die Krankheit zu bekämpfen:

  • Antiseptisch. Da die Ursache der Zystitis Viren, Bakterien usw. sind, ist die Kamille ein wirksames Mittel zur Bekämpfung der pathogenen Flora.
  • Entzündungshemmende Wirkung. Der Entzündungsprozess, der bei Blasenentzündung auftritt, verursacht Schmerzen beim Wasserlassen (es ist häufig). Die Pflanze beseitigt Entzündungen und wirkt beruhigend auf gereizte Gewebe.
  • Analgetikum. Die Blume lindert Krämpfe und lindert dadurch die Schmerzen.

Aus Kamille machen Sie Abkochungen zum Trinken oder für Tabletts.

Wir behandeln die Krankheitsböden

Neben der medizinischen Behandlung von Zystitis empfehlen viele Ärzte die Verwendung von Volksheilmitteln. Um dies zu tun, können Sie Abkochungen von Kamille für den externen Gebrauch machen.

Rezepte für Bäder:

  1. Blumen (3 Löffel) werden in 10 Liter kochendem Wasser (Eimer) gebraut. In das Badezimmer gießen und kaltes Wasser hinzufügen, um Verbrühungen zu vermeiden. Auf Wunsch können Sie ätherisches Öl hinzufügen.
  2. Für Dampfbad verwendet eine starke Abkochung von Blumen. Um dies zu tun, müssen Sie ein kleines Becken oder eine Pfanne nehmen (muss ausgewählt sein, damit Sie nicht ans Wasser kommen). Gießen Sie kochendes Wasser und stellen Sie den Wasserkocher in Ihre Nähe, damit Sie sicher Wasser gießen können, wenn das Bad abkühlt.
  3. Auswaschen: 2 Esslöffel zerdrückte Kamille werden über 1 Liter Wasser gegossen, kochen. Sie können die übliche Kamille verwenden oder andere Kräuter hinzufügen. Machen Sie eine Mischung: 1 Esslöffel Kamille, Schafgarbe, 1 Teelöffel Hopfen. Gießen Sie es mit kochendem Wasser (300 ml), lassen Sie es infundieren und filtern Sie dann.

Wenn der Therapeut ein Bad empfiehlt, sollten Sie sich nach dem Eingriff warm anziehen und die Beine einwickeln. Du kannst nicht supercoolen.

Trinkbrühen

Um zu Hause Zystitis zu behandeln, empfehlen Frauen, Brühen aus der pharmazeutischen Kamille zu trinken. So effektiv wie die Bäder.

Rezepte trinken Brühen (Messlöffel isst):

  1. Machen Sie eine Mischung: Nehmen Sie 1 Esslöffel Birkenknospen, Berberitzenbeeren, Holunder, pharmazeutische Kamille. 3 Löffel zerstoßene Sammlung gießen Sie einen Liter kochendes Wasser. Lass es 4 Stunden bestehen. Nehmen Sie 100 ml 2 mal am Tag.
  2. Füllen Sie mit heißem Wasser (200 ml) 1 Esslöffel Blumen. Die Brühe infundieren lassen (40-50 Minuten), abseihen. Trinken Sie 1 Löffel 3 mal am Tag.
  3. Mischen Sie zusammen: 4 Löffel Pappelknospen, pharmazeutische Kamille, drei Esslöffel Minze (nur Pfeffer verwenden). Kräuter-Sammlung, fein mahlen, und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser 1 Esslöffel der resultierenden Mischung. Er besteht mindestens 3 Stunden. Trinken Sie 1 Löffel 3 mal am Tag.

Du kannst keine Abkochungen von Kamillenfrauen nehmen, die an Gastritis leiden, und auch anfällig für Durchfall. Diese Behandlungen sind für schwangere Frauen nicht wünschenswert.

Apotheke Kamille ist ein wirksames Kraut, um zu Hause Zystitis dauerhaft loszuwerden. Aber welche Behandlungsmethoden sollte ein Spezialist anwenden?

Dill und Kamille gelten als wirksam, wenn sich die Blasenentzündung gerade erst entwickelt hat. Um die akute und chronische Form dauerhaft zu heilen, bevorzugen Ärzte, andere Volksmedizin zusammen mit der medizinischen Behandlungsmethode zu verschreiben.

Kräuterbehandlung für akute Zystitis

Die akute Form der Erkrankung tritt bei Frauen plötzlich auf und wird begleitet von Schmerzen beim Wasserlassen, Brennen und Juckreiz, manchmal kann die Temperatur steigen.

Die scharfe Form kann mit Hilfe von Volksheilmitteln geheilt werden, aber es ist wünschenswert, zusätzliche Medikamente zu verwenden.

Wenn Sie keine Behandlung durchführen, sondern einfach warten, bis die Krankheit vorüber ist, wird die akute Zystitis beginnen, sich zu entwickeln und in ein anderes Stadium (chronisch) überzugehen. Dies ist auch der Fall, wenn Sie nicht den gesamten vom Arzt verschriebenen Behandlungszyklus abschließen.

Um die Krankheit vollständig zu Hause heilen zu können, empfehlen die Allgemeinmediziner, Absud aus Leinsamen, Bärentraube, Birkenknospen und Maisseide zu trinken.

Leinsamen

Flachs gilt als eine wirksame Pflanze für akute Zystitis. In der gekochten Brühe kann man den Schleim bemerken. Sie ist es, die eine spezielle Schutzmembran in der Blase schafft, die den Körper vor den Auswirkungen von toxischen Substanzen und Reizungen schützt. Ein Absud von Leinsamen verbessert auch die Verdauung.

Leinsamen helfen einer Frau, nicht nur Zystitis zu bekämpfen. Sie sind wirksam bei Verstopfung, Furunkel, Geschwüre, Geschwüre im Verdauungstrakt.

Wie man die Samen kocht:

  • Es dauert 5 EL. Löffel aus Rohstoffen. Die Samen sollten unter fließendem Wasser gewaschen werden (verwenden Sie ein Sieb für die Bequemlichkeit).
  • In einen Topf geben und mit Wasser bedecken (1,2 Liter reichen aus). Kochen, ständig rühren, bei schwacher Hitze für 40 Minuten.
  • Wrap, bestehen Sie 6 oder mehr Stunden. Strain, Gießen Sie die Abkochung aus dem Topf in das Glas.
  • Trinken Sie 100 ml 2 mal am Tag.

Absud aus Leinsamen ist unerwünscht für Frauen, die an Durchfall, Cholezystitis, Keratitis leiden.

Bärentraubenblätter

Die Blätter der Bärentraube sind sehr wirksam in der akuten Form der Blasenentzündung. Diese Pflanze ist harntreibend, aber leider nicht schädlich. Daher empfehlen Ärzte diese Abkochung in schweren Fällen.

Rezepte Abkochung (gemessene Dosis von Rohmaterial ist ein Esslöffel):

  1. 1 Löffel Blätter zerdrücken und mit kochendem Wasser übergießen (nicht mehr als 200 ml). Die resultierende Mischung 30 Minuten kochen lassen. in einem Wasserbad. Die Brühe abgießen, kühl. Nach 2 Tagen müssen Sie eine neue Charge machen!
  2. 3 Esslöffel zerkleinerte Kochbananen und Bärentrauben in die Thermoskanne geben (frische Pflanzen verwenden), kochendes Wasser (1 l) einfüllen. Nach 3 Stunden Infusion einige Esslöffel Honig oder Zucker abseihen.
  3. Trinken Sie 1 Löffel 3 mal am Tag.

Folk Heilmittel ist streng für schwangere und stillende Frauen, Kinder kontraindiziert. Es wird nicht verwendet, wenn die Nieren erkrankt sind.

Mais Seide

Mais-Narben haben starke anästhetische Eigenschaften. Daher behandelt die Infusion schnell die Schmerzen, die Frauen notwendigerweise bei akuter Zystitis haben.

Wie man die Tinktur vorbereitet: Platz 3 EL. Löffel von Narben in 200 ml warmem Wasser, lassen Sie an einem dunklen, aber warmen Ort für 2 Stunden infundieren. Um den scharfen Geschmack zu entfernen, können Sie der Tinktur einen Teelöffel Zucker / Honig hinzufügen. Trinken Sie 50 ml Löffel 3 mal am Tag.

Birkenknospen

Um eine Frau von akuter Zystitis zu heilen, können Sie eine Abkochung aus Birkenknospen trinken.

Tinkturen, Abkochungen sind auch wirksam bei Diabetes, Ödemen, Gastritis, Giardiasis, Erkältung und Husten. Angewandt für die Behandlung von Onkologie, Tuberkulose.

Rezeptbrühe: 5 Esslöffel Birkenknospen in eine Schüssel geben (am besten emailliert), 200 ml kaltes Wasser einfüllen und 2 Stunden ziehen lassen. Nach dieser Zeit werden 400 ml Wasser unter Rühren hinzugegeben und nach dem Kochen für eine weitere Viertelstunde bei schwacher Hitze gekocht. Lassen Sie es für weitere 2 Stunden brühen (Sie müssen die Pfanne wickeln). Den Sud absaugen. Sie können auch Honig / Zucker hinzufügen, gründlich mischen. Trinken Sie 100 ml 2 mal am Tag.

Die Birkenknospen für schwangere und stillende Frauen sind strengstens verboten. Nehmen Sie keine Abkochungen für Erkrankungen des Urogenitalsystems, Leberversagen.

Kräuter für chronische Zystitis

Um chronische Blasenentzündung bei einer Frau zu heilen, muss viel Zeit und Mühe aufgewendet werden. Tatsache ist, dass Sie die Arbeit der Nieren, des Urogenitalbereichs und der Harnwege wiederherstellen, Entzündungen beseitigen und die lokale Immunität verbessern müssen.

Allein Kräuter für Blasenentzündung können nicht. Es ist nötig, den ganzen Komplex der Behandlung zu verwenden: die Volksheilmittel, die Physiotherapie, die Reflextherapie, die medikamentöse Behandlung.

In der chronischen Form schlagen Therapeuten vor, Kräutertees und Kräuter zu kochen.

Rezepte Abkochung (Dosierung von Rohstoffen vymeryaetsya Esslöffel):

  1. Aus frischer Petersilie. Nehmen Sie 1 Esslöffel fein gehackte Pflanzen, fügen Sie einige Zweige Schöllkraut, 2-3 Blüten Ringelblume hinzu. Gießen Sie diese Mischung mit einem Glas kochendem Wasser, kochen Sie für 10-12 Minuten bei schwacher Hitze. Trinken Sie 1 Löffel 3 mal am Tag.
  2. Es wird 1 Esslöffel fein gehackte frische Petersilie nehmen. Es ist mit 2 Tassen Wasser gefüllt (kalt wird benötigt) und infundiert für 9-10 Stunden. Trinken Sie 30 ml 3 mal am Tag.
  3. Preiselbeerblatt. Ein Löffel Rohmaterial wird mit einem Glas kochendem Wasser, mindestens 1 Stunde infundiert, gegossen. Trinken Sie 1 Löffel 3 mal am Tag.
  4. Hypericum Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser 1 Löffel getrocknete Pflanzen und kochen Sie eine Viertelstunde. Trinken Sie 1 Löffel 3 mal am Tag.
  5. Wacholder In einer Thermoskanne müssen 3 Esslöffel gehackte Kräuter einschlafen und 2 Tassen kochendes Wasser hinzufügen. Geh für einen Tag. Trinken Sie 50 ml 2 mal am Tag.
  6. Süßholzwurzel. Es ist notwendig, 20 gr zu mahlen. Wurzeln und legen sie in emaillierte Ware. 1 Liter Wasser hinzufügen, abdecken und einen Tag ziehen lassen. Strain, in ein Literglas gießen. Trinken Sie 100 ml 2 mal am Tag.

Um eine akute Zystitis dauerhaft zu heilen, ist es notwendig, alle Verschreibungen des Arztes genau zu befolgen.

Wenn Sie die Krankheit ignorieren, können Frauen neben Unbehagen auch schwerwiegende Folgen haben:

  • Es gibt Probleme mit den oberen Organen des Harnsystems - den Nieren (Pyelonephritis).
  • Veränderungen treten in der Blasenwand auf.
  • Zystitis beeinflusst Fortpflanzungsfunktionen (bis zur Unfruchtbarkeit).
  • Funktionsstörung der Blasensphinkter. Harninkontinenz.

Auch wenn die Krankheitssymptome vorüber sind, sollten Sie den Behandlungsverlauf nicht alleine unterbrechen. Nur der Arzt weiß, wie lange die Behandlung dauern sollte.

Volksheilmittel für Zystitis bei Frauen

Die Anatomie des Urogenitalsystems der Frau ist so angelegt, dass sie leicht verschiedenen Arten von Infektionen ausgesetzt ist. Unter ihnen ragt Cystitis heraus. Die Krankheit ist eine Entzündung der Blase. Zusammen mit Medikamenten wird eine gute Wirkung auch durch die Behandlung von Zystitis zu Hause mit Volksmedizin, deren Rezepte finden Sie unten finden.

Wie man Cystitis Volksheilmittel behandelt

Frauen haben häufiger Probleme als Zystitis. Der Grund ist, dass die weibliche Harnröhre, d.h. Die Harnröhre ist kurz und breit. Als Ergebnis kommt jede Infektion leicht dorthin. Obwohl es eine andere Form der Zystitis gibt, die interstitielle genannt wird, wenn die Blasengröße auch zu den Symptomen der Krankheit hinzugefügt wird. Neben Antibiotika und entzündungshemmenden Medikamenten hilft auch die Behandlung von Blasenentzündungen bei Frauen mit Volksmedizin. In der informellen Medizin gibt es mehrere Bereiche, um diese Krankheit zu bekämpfen:

  1. Kräutermedizin Die Kräuter für Blasenentzündung bei Frauen werden wie folgt empfohlen: Schafgarbe, Süßholzwurzel, Petersiliensamen, Birkenblätter, Bärentraube, etc.
  2. Aufwärmen der Blase mit einer Tüte kalziniertem Salz oder Tabletts mit Apothekengebühren oder selbstgemachten Abkochungen.
  3. Trinken Sie große Mengen an Flüssigkeit: Birkensaft, Cranberry oder Preiselbeersaft, Hagebutteninfusion.
  4. Ablehnung von sauren, würzigen und frittierten Lebensmitteln. Die Verwendung von pflanzlichen Produkten mit einer harntreibenden Wirkung, wie Wassermelone, Preiselbeere, Dill, Petersilie.

Kräuter mit Entzündung der Blase

Die erste in der Wirksamkeit unter Volksheilmittel für Zystitis bei Frauen sind Fruchtgetränke auf der Grundlage von Beeren wie Preiselbeeren und Preiselbeeren. Sie dürfen sogar während der Schwangerschaft verwendet werden. Für ihre Vorbereitung ist es notwendig:

  1. Nimm 4-6 Kunststücke. l Beeren
  2. Gießen Sie die Früchte 1 Liter kochendes Wasser.
  3. Bestehen Sie ein paar Stunden, an einem kalten Ort verlassen.
  4. Trinken Sie Cranberry oder Cranberry Drink in ein halbes Glas. Wiederholen Sie bis zu 3 mal pro Tag.

Blätter von Preiselbeeren und Preiselbeeren können gebraut werden und nur im Tee. Das nächste Rezept ist Kräuter-Abkochung. Anweisungen für seine Vorbereitung umfasst die folgenden Schritte:

  1. Bereite 1 Teelöffel vor. Süßholzwurzel, Bärentraube und Kornblume.
  2. Wasser kochen, 1 Tasse nehmen und die vorbereitete Kräutermischung einschenken.
  3. Nach 20 Minuten Infusion die Brühe abseihen.
  4. Verwenden Sie das Werkzeug in 1 EL. l., und für eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit.

Nach dem gleichen Rezept, können Sie eine Abkochung von Hypericum vorbereiten, nur Sie brauchen dieses Kraut in der Menge von 8 TL. und mit 3 TL mischen. Kamille. Eine solche Infusion gilt als antibakteriell, entzündungshemmend, harntreibend und hämostatisch. Es ist notwendig, ein halbes Glas auf einmal zu konsumieren, aber nur nach dem Essen. Folk Heilmittel für Zystitis bei Frauen sind ein weiteres wirksames Rezept auf Birkenknospen basiert. Um diese Brühe vorzubereiten, ist erforderlich:

  1. Nimm 1 EL. l die Nieren.
  2. Gießen Sie sie 1 EL. kochendes Wasser mit einem Wasserbad, kochen für etwa eine dritte Stunde.
  3. Mit einem Handtuch umhüllen lassen.
  4. Das gekühlte Mittel abseihen, Honig wie gewünscht zugeben.
  5. Nehmen Sie weiterhin 0,1 l des Produkts auf und wiederholen Sie dreimal täglich.

Eine andere der wirksamen Volksheilmittel, die einer Frau helfen, die Zystitis loszuwerden, ist wie folgt vorbereitet:

  1. Es ist notwendig, gleiche Teile solcher Kräuter wie Mais-Seide und Bärentraube zu kombinieren.
  2. Gebraut 1 EL. l Sammeln Sie kochendes Wasser, in der Menge von 1 EL genommen, dann kochen für 15 Minuten.
  3. Teilen Sie das fertige Produkt in mehrere Dosen pro Tag auf.

Die Vorbereitung des nächsten Tools wird etwas länger dauern. Sein Rezept ist:

  1. Schneiden Sie frisches Schöllkraut so, dass es ausreicht, um ein 200-Gramm-Glas zu füllen.
  2. Legen Sie das Gras in eine Tüte Mull, senden Sie es in ein Glas mit einem Volumen von 3 Litern, wo Sie frische warme Molke gießen.
  3. Lassen Sie das Glas für 28 Tage und schließen Sie mit Gaze oben. Rühren Sie das Mittel regelmäßig.
  4. Nach einer bestimmten Zeit, Belastung, senden Sie an das Regal des Kühlschranks.
  5. Verbrauchen Sie streng 50 g für 15 Minuten. bevor du essen willst. Wiederhole das dreimal am Tag.

Behandlung der traditionellen Medizin der Blasenentzündung

Heute lernen Sie, wie man Zystitis zu Hause behandelt - bewährte Volksmedizin. Zystitis ist eine ziemlich häufige Erkrankung, die eine Entzündung der Blase verursacht.

Derzeit gibt es keinen Mangel an Medikamenten, die helfen, diese unangenehme Krankheit zu heilen, aber die Behandlung von Zystitis mit traditioneller Medizin kann nicht ausgeschlossen werden.

Die Ursache der Krankheit sind Bakterien wie Staphylococcus, Streptococcus. Die Faktoren, die die Entwicklung dieser Krankheit haben, schließen ein: unvollständige Entleerung der Blase; ungeeignete Zirkulation; Hypothermie; Abnahme der Immunität als Folge der Übertragung einer schweren Krankheit; Diabetes mellitus.

Symptome von Blasenentzündung

Zystitis kann auch während der Menopause auftreten, starke Erfahrungen und Unterernährung.

Der Ausbruch der Krankheit ist von ausgeprägten Zeichen begleitet:

  • Es gibt ein Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen;
  • Es gibt häufig den Drang, zur Toilette zu gehen, was sich in den meisten Fällen als falsch herausstellt;
  • Der Urin wird trüb (grau oder weiß) und enthält sogar Blutverunreinigungen. Der Unterbauch beginnt zu schmerzen. Es kann auch ein bisschen schmerzen;
  • In einigen Fällen kann die Krankheit Fieber auslösen.

Diät-Zystitis

Wenn Sie Symptome einer Zystitis haben, müssen Sie ohne Bedenken einen Arzt aufsuchen. Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, müssen Sie versuchen, die Situation nicht zu verschlimmern.

Sie können dies tun, indem Sie die richtigen Lebensmittel auswählen.

Während der fortschreitenden Krankheit wird Nahrung pflanzlichen Ursprungs am günstigsten sein.

Am nützlichsten zu verwenden:

  • frisches Gemüse, Gemüsesäfte;
  • und Getreide aus Vollkornprodukten;
  • empfohlen verbesserte Trinkfermentierte Milchprodukte.

Prävention von Blasenentzündung

Einfache Tipps zur Vorbeugung von Zystitis helfen, das Auftreten dieser Krankheit zu verhindern.

  1. Der Zugang zur Toilette sollte in regelmäßigen Abständen von 3-4 Stunden erfolgen. Es muss daran erinnert werden, dass eine lange Urinretention sowie häufiges Urinieren gleichermaßen schädlich sind.
  2. Müssen enge Unterwäsche aufgeben. Beim Tragen entstehen Dämpfe, die Feuchtigkeit bilden. Es wird empfohlen, Baumwollhöschen zu verwenden.
  3. Während der Menstruation müssen Sie sich sauber halten: spülen Sie oft die Genitalien und wechseln Sie die Dichtungen.
  4. Das Baden mit einer großen Menge Schaum sowie die Verwendung von Seifen mit aromatischen Zusätzen trocknen die Haut stark ab und zerstören dadurch den Säuregrad der Vagina, wodurch die weiblichen Genitalien ungeschützt bleiben.
  5. Kornelkirschen, zusammen mit Honig, sind ein ausgezeichnetes prophylaktisches Mittel.

Traditionelle Methoden zur Behandlung von Blasenentzündung

In der traditionellen Medizin werden Heiler, verschiedene Methoden zur Behandlung von Zystitis verwendet, von denen eine die Behandlung von Blasenentzündung mit Kräutern ist. Es ist notwendig zu verstehen, dass solche Methoden Hilfsmaßnahmen sind und parallel zur medizinischen Behandlung eingesetzt werden sollten. Eine Ausnahme können Fälle sein, in denen ein Besuch beim Arzt aus irgendeinem Grund unmöglich ist.

Und jetzt, lassen Sie uns näher auf die Methoden der Behandlung von Zystitis mit Volksmedizin eingehen, und lassen Sie uns über jeden von ihnen im Detail sprechen:

Brühe aus den Wurzeln der wilden Rose

Bei der akuten Form der Zystitis, die durch eine Infektion ausgelöst wurde, wird empfohlen, die Harnwege so oft wie möglich zu spülen. Um dies zu tun, trinken Sie eine Abkochung der Wurzeln der wilden Rose.

  1. Nehmen Sie 4 Esslöffel der Wurzeln der Wildrose, schneiden Sie sie sehr fein, gießen Sie Wasser und setzen Sie auf den Herd.
  2. Aufkochen, Hitze reduzieren und 15 Minuten kochen lassen.
  3. Dann bedecken wir die Brühe von den Hüften mit einem Deckel und lassen sie für eine halbe Stunde ziehen. Strain und nehmen Sie oral, 4 mal am Tag für ein halbes Glas.

Brühe sollte vor einer Mahlzeit, etwa eine halbe Stunde, getrunken werden.

Kamillen-Abkochung

Auch nach jedem Wasserlassen ist es notwendig, mit warmer Kamillenbrühe zu waschen:

  • 1 Esslöffel trockene pharmazeutische Kamille für 1 Liter Wasser - kochen für 5 Minuten;
  • Bestehen Sie 30 Minuten, Filter.

Verwenden Sie zum Waschen unter Hitze.

Zystitis Milchbäder

Wenn Sie eine Unterkühlung haben, wird eine sehr effektive Behandlung der Milch empfohlen.

  1. Wir werden drei Liter Milch brauchen (es ist besser, es im Geschäft zu kaufen). Milch sollte gekocht werden, nehmen Sie eine kleine Schüssel und gießen Sie eine Tasse Milch hinein.
  2. Sobald es etwas abkühlt, damit Sie die Temperatur vertragen können, senken wir sofort unsere Beine in die Milch und wickeln uns in eine Decke um die Taille.
  3. Sobald die Milch im Becken abkühlt, fügen Sie eine weitere heiße Tasse Milch hinzu, also tun Sie es, bis wir die ganze Milch ausgießen.

Nach dem Eingriff können Sie die Milch im Kühlschrank entfernen und die Behandlung am nächsten Tag wiederholen. Es ist notwendig, so erhöht zu werden, während Sie Erleichterung fühlen werden.

Brühe aus Leinsamen mit Honig

Es kommt oft vor, dass Zystitis von quälenden und starken Schmerzen begleitet wird, die weder nachts noch am Tag Ruhe geben. In diesem Fall hilft ein gutes Schmerzmittel aus Leinsamen.

  1. Nehmen Sie den Flachswechsel - drei Esslöffel. Füllen Sie einen emaillierten Kochtopf mit Wasser - 0,5 Liter, in Brand setzen und aufkochen.
  2. Dann vom Herd nehmen, mit einem Deckel abdecken und für 10 Minuten stehen lassen. Nach dem Filtrieren abkühlen lassen und einen Esslöffel Honig hinzufügen.

Vorbereiten der Brühe sollte innerhalb einer Stunde fast sofort getrunken werden. Falls gewünscht, können Sie den Vorgang nach 5 Stunden wiederholen. Die Schmerzen werden nachlassen und Sie werden sich viel besser fühlen.

Kräutertee

Bei akuter Blasenentzündung hilft Kräutertee gut.

  1. Nehmen Sie Salbeikraut 1 Esslöffel, schwarze Johannisbeere Blätter 2 Esslöffel und wenden Sie Gras 2 Esslöffel - mischen Sie alle Zutaten.
  2. Nehmen Sie 2 Esslöffel medizinische Sammlung und gießen Sie kochendes Wasser in einer Thermoskanne. 12 Stunden ziehen lassen.

Wir filtern den entstehenden Tee und trinken viermal täglich ein halbes Glas. Eine Woche später wird die Krankheit zurückgehen.

Kräuterzystitis Behandlung

Kräuter Sammlung für Zystitis Nummer 1

So bereiten Sie ein medizinisches Kräutergetränk wie folgt zu:

  • nehmen Sie einen Esslöffel Kräuter: Johanniskraut, Echinacea, Eukalyptus, Preiselbeere und Mädesüß;
  • kochen Sie die Mischung, die in einem Kochtopf gefaltet ist;
  • füge 3 Esslöffel Hagebutten hinzu;
  • dann gieße alles kochende Wasser in einer Menge von 2 Tassen und lasse 30 Minuten stehen;
  • Das resultierende Getränk muss gekühlt und gefiltert werden.

Die tägliche Dosis beträgt 1 Tasse pro Tag, aufgeteilt in 3 Portionen. Nehmen Sie innerhalb von 5-9 Tagen.

Kräuter Sammlung für Zystitis Nummer 2

Diese Sammlung hat ausgezeichnete heilende Eigenschaften. Für seine richtige Vorbereitung werden Kräuter benötigt:

  • Bärenohren und Johanniskraut, die in Höhe eines Esslöffels genommen werden;
  • Gießen Sie die resultierende Mischung 500 ml abgekochtes Wasser.
  • Das Einhalten erfolgt innerhalb einer halben Stunde, danach muss die Infusion gefiltert werden.

Die Behandlung ist ein Kurs und dauert 5-6 Tage. Es ist notwendig, diese Medizin 3 Mal pro Tag in einem Esslöffel zu verwenden.

Grüne sind nicht nur lecker, sondern auch gesund.

Gemeinsame Petersilie, die im Garten wächst, kann ein hervorragendes Mittel gegen Zystitis sein.

  1. Zu diesem Zweck benötigen Sie seine Samen, in Höhe von 1 Teelöffel.
  2. Es sollte beachtet werden, dass Sie die Samen 200 ml Wasser gießen müssen, die gekocht und gekühlt werden müssen.
  3. Die Infusion erfolgt innerhalb von 10 Stunden an einem Ort, an dem es warm genug ist.

Danach wird die Brühe filtriert und alle zwei Stunden zwei Teelöffel genommen.

Die Behandlung von Zystitis zu Hause kann Rüben helfen. Un verdünnter Saft wird für 5 Minuten gekocht, abgekühlt und in einem Esslöffel pro Tag aufgenommen.

Bitter und süß - Rettichsaft mit Honig

Schwarzer Rettichsaft und Honig werden in den gleichen Anteilen gemischt. Die Behandlung mit diesem Arzneimittel sollte nach einer Mahlzeit, 2 Teelöffel pro Tag, 2 mal durchgeführt werden. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Wochen.

Dornbusch ist nicht so schlimm

Es ist notwendig, zerdrückte Dornen (Rinde, Blumen, Blätter) in der Menge eines Esslöffels vorzubereiten. Die Mischung wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und 30 Minuten stehen gelassen, um zu bestehen, dann filtriert. Die Brühe wird vor den Mahlzeiten in 100 ml 2 mal täglich eingenommen.

Johanniskraut-Abkochung

Ein Esslöffel Hypericum wird mit Wasser in einer Menge von 1 Tasse gegossen und 20 Minuten gekocht. Eine Stunde wird gegeben, um darauf zu bestehen.

Nach dem Filtern der Brühe, können Sie 100 ml pro Tag 4 mal oral einnehmen. Solche Medikamente werden nicht länger als 3 Tage gelagert.

Aspen hilft bei Blasenentzündung

Für die Herstellung von Heilbrühen benötigen Sie etwa zwei Esslöffel junge Espenrinde und 400 ml kaltes Wasser. Kochen Sie bei niedriger Hitze, bis die Hälfte der Flüssigkeit wegkocht. Restliche Brühe, um während des Tages ein wenig zu trinken.

Von Schachtelhalm und Medizin und Kompresse

In einem Liter Wasser etwa 2 Esslöffel Schachtelhalm gießen und dann 15 Minuten kochen lassen. Nach 20 Minuten Infusion - Stamm. Infusion wird in der Menge von einem halben Glas pro Tag, 3 mal verwendet. Heisses Gras wird als Kompresse verwendet und auf den Unterbauch aufgetragen.

Hopfeninfusion

4 Teelöffel Hopfenzapfen müssen ein Glas kochendes Wasser gießen. 2 Stunden zu bestehen. Nehmen Sie das Medikament vor den Mahlzeiten 50 ml pro Tag 2 mal.

Wärmebehandlung von Blasenentzündung

Eine solche Behandlung sollte nur bei normaler Körpertemperatur durchgeführt werden. Wenn die Temperatur erhöht wird, ist es strengstens verboten, eine thermische Behandlung durchzuführen, da eine erhöhte Belastung des Herzens auftritt.

Beheizter Ziegel

Es ist notwendig, den roten Ziegelstein zu erhitzen. Legen Sie es in einen Topf oder einen Eimer und hocken Sie sich darüber, bis zur Hüfte gewickelt. Nach diesem Vorgang mit einem Handtuch trocken wischen und unter einer Decke liegen. 3-4 Sitzungen helfen, die Krankheit loszuwerden.

Heiße Fußbäder

Gießen Sie in ein Becken mit heißem Wasser und fügen Sie eine Mischung von Kräutern, je einen Esslöffel: Johanniskraut, Kamille, Schöllkraut, Schafgarbe. Die Wassertemperatur sollte 35 ° C nicht überschreiten. Sie müssen auch bis zur Taille in eine Decke wickeln, die Beine 20 Minuten lang ins Wasser legen.

Alle Methoden zur Heilung der Krankheit, in der Praxis sehr gut empfohlen.

Weitere Artikel Über Nieren