Haupt Zyste

Chronische Blasenentzündung bei Frauen - Wie Zystitis zu Hause heilen

Wie chronische Cystitis bei Frauen zu behandeln - Bewertungen der Behandlung von Volksmedizin nach den Rezepten der Zeitung "Bulletin des gesunden Lebensstils."

Wie zu bestimmen, dass Zystitis chronisch ist?
Wenn während des Jahres drei Episoden der Verschlimmerung der Krankheit oder zwei Exazerbationen innerhalb von sechs Monaten aufgetreten sind, dann können Sie eine chronische Zystitis diagnostizieren.

Das einfachste Volksheilmittel gegen Zystitis.
Die Frau verschlimmerte oft chronische Blasenentzündung. Besonders besorgt über die Schmerzen und den häufigen Harndrang. Einer ihrer Bekannten gab ihr ein Sparrezept, mit dem sie ihre Cystitis für immer zu Hause heilen konnte. Eine Handvoll Karottenspitzen goss sie 0,5 Liter kochendes Wasser, beharrte 1 Stunde. Während des Tages trinken und trinken, 1-2 Schlucke.
Dieses Volksheilmittel hilft nicht nur von Zystitis, es wird für Krampfadern, Hämorrhoiden verwendet. Wenn Sie den ganzen Winter über einen Abguss von Karottensaft trinken, können Sie Hyperopie loswerden.
("Bulletin des gesunden Lebensstils" 2016 Nummer 5, S. 29)

Preiselbeere
Der Frau wurde geholfen, Zystitis durch Preiselbeeren zu heilen, zuvor hatte sich die Krankheit mehrmals im Jahr verschlimmert. In einer Sitzung aß sie einen Teller voller Preiselbeeren - und vergaß 40 Jahre lang ihre Krankheit. Sie empfahl vielen ihrer Bekannten das Preiselbeere-Rezept, und er half vielen. (HLS 2005 №1 Seite 23)

Brühe Zwiebeln geholfen, die Krankheit loszuwerden.
Die Frau hatte eine chronische Zystitis, die nicht mehr heilbar war und oft verschlimmert wurde. Im Radio hörte ich von einem Volksheilmittel gegen Zystitis. Ich beschloss, es zu versuchen, und das Ergebnis übertraf alle Erwartungen. Die Frau hat sich vollständig erholt, ungefähr 6 Jahre sind seitdem vergangen, und diese Krankheit erinnert nicht mehr an sich selbst.
Rezept: 6 mittelgroße Zwiebel fein gehackt. In einen Emailtopf geben. Gießen Sie 1 Liter abgekochtes Wasser. Kochen Sie bei sehr geringer Hitze mit geschlossenem Deckel 20 Minuten lang. Auf nüchternen Magen abkühlen, abseihen und abkochen und 1 Glas nehmen. Den Rest im Kühlschrank aufbewahren. Kochen und nehmen bis zur vollständigen Heilung. Es dauerte zwei Wochen. Wenn Sie starke Schmerzen fühlen - seien Sie nicht beunruhigt, es hinterlässt den ganzen angesammelten Schleim. (Rezept aus dem gesunden Lebensstil 2003 Nummer 18 S. 24)

Entzündung der Anhänge und chronische Zystitis - Behandlung von Bor Uterus.
Die Frau hatte eine chronische Entzündung der Gliedmaßen und als Begleiterkrankung chronische Blasenentzündung. Im Winter - ständige Verschärfungen, war es notwendig, nur zu frieren oder Beine zu überkühlen, begannen starke Schmerzen. Antibiotika haben nicht mehr geholfen, irgendwie wurde in einem Winter die Temperatur von 37,5 Grad für 5 Monate gehalten.
Ein solches Leben dauerte 15 Jahre, bis eine Freundin von ihrer Krankheit erfuhr und ihm riet, sich einer Bor-Uterusbehandlung zu unterziehen. Eine Frau kaufte eine Apotheke Kraut Bor Uterus und begann streng nach den Anweisungen auf der Box geschrieben: 1 EL. l 200 ml kochendes Wasser, in einem Wasserbad für 10 Minuten, 30 Minuten, um zu bestehen. Nehmen Sie 1/3 Tasse 3 mal täglich vor den Mahlzeiten. Oder machen Sie eine Tinktur: 20 g Gras pro 200 ml Wodka, bestehen Sie 7 Tage. Trinken Sie 1/2 TL vor den Mahlzeiten.
Die Frau entschied sich, eine Tinktur zu machen, um Kräuter nicht jeden Tag zu dämpfen.
Bereits am dritten Tag der Behandlung mit einer Gebärmuttertinktur fühlte die Frau eine wesentliche Erleichterung, und eine Woche später fiel die Entzündung wie eine Hand ab. Die Frau beschloss, die Tinktur nicht mehr zu nehmen, aber sobald sie erkältet war, kehrten die Krankheiten zurück. Dann trank sie drei Monate lang Tinktur Bor Uterus. Und jetzt erinnert sich der dritte Winter nicht einmal mehr an ihre Wunden ("Das Bulletin des gesunden Lebensstils" 2002 Nr. 5, S. 18).

Lila Infusion.
Die Frau hat seit 15 Jahren eine chronische Blasenentzündung. Dann versuchte sie nicht, ihn zu behandeln, half ihm eine Weile. Ein Nachbar auf dem Land riet zu Volksheilmittel - Fliederinfusion. Der Patient schnitt die Infusion drei Tage lang ab und konsolidierte das Ergebnis nach einer 10-tägigen Pause - weitere drei Tage. Und in 16 Jahren erinnert sich die Krankheit nicht an sich.
Flieder nahm gewöhnlich. 1 EL. Ich goss einen Löffel mit einem Top mit 1 Tasse gekochtem heißem Wasser, beharrte und trank. Dies ist die tägliche Dosis. Mehr als 3 Mal in Folge ist nicht notwendig zu trinken, da es harmlos ist.
All jene, denen die Frau dieses Volksheilmittel zur Behandlung von Zystitis empfohlen hatte, erhielten ebenfalls ausgezeichnete Ergebnisse.
(HLS 2011 № 8, S. 39)

Hawthorn Wurzeln haben geholfen, chronische Blasenentzündung bei einer Frau zu heilen.
Die Frau war wiederholt im Krankenhaus: chronische Entzündung der Blase. Antibiotika, Waschen der Ergebnisse gab nicht. Die Leute rieten einem Volksheilmittel, das hilft, Zystitis zu Hause zu heilen: Weißdornwurzel graben, 1 EL. l mit einem Slide-Schnitt, 1 Liter kochendes Wasser gießen. 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Dann entfernen Sie die Abkochung, wickeln Sie, bestehen Sie 1 Stunde. Trinke wie Tee, wann immer du willst. Dieses einfache Mittel half einer Frau besser als Antibiotika, sie kam nicht mehr ins Krankenhaus. (HLS 2007 Nr. 7 S. 30).

Propolis-Behandlung
Um chronische Zystitis zu heilen, reicht es aus, Propolis zu kauen. Sie müssen mit 1 g Propolis pro Tag für 2-3 Tage beginnen und schrittweise die Dosis auf 3 g pro Tag erhöhen. Die Wirkung der Behandlung mit Propolis kommt sehr schnell, es passiert, dass nach einigen Stunden der Schmerz verschwindet. Bei einer Infektion der Harnwege genügten manchmal 10 g Propolis, um die Krankheit vollständig zu heilen. Wenn es zu einer Infektion der Niereninfektion kommt, dann wird es viel länger dauern, um Propolis anzuwenden. Propolis sollte die ganze Nacht hinter der Wange im Mund behalten werden. Am Nachmittag - mit kurzen Pausen. Während dieser Zeit gehen alle nützlichen Substanzen aus Propolis ins Blut. (HLS 2005 Nr. 7, S. 8-9)

Chronische Blasenentzündung bei Frauen - Behandlung mit Tannenharz - Bewertungen wiederhergestellt.
Bewertungsnummer 1. Die Frau hatte chronische Zystitis, oft Exazerbationen. Sie wurde zu Volksheilmitteln geraten - um Fichtenharz zu sammeln und jeden Tag ein kleines Stück aufzulösen. Sie hielt den Teer zuerst nicht lange, dann den ganzen Tag oder sogar die Nacht im Mund. Nach 2 Monaten hat sie eine Blasenentzündung vergessen und war nie wieder krank (HLS 2012 Nr. 11, S. 32).

Review Nummer 2. Die Heilerin Großmutter riet einer Frau mit Zystitis, in den Wald zu gehen und Fichtengummi (nicht Kiefer!) Zu sammeln und jeden Tag ein kleines Stück aufzulösen. Prozeduren müssen für eine lange Zeit durchgeführt werden. Es gibt eine kleine Unannehmlichkeit - das Harz haftet an den Zähnen, aber Sie können sich daran anpassen. Harz während des Tages sollte so lange wie möglich gehalten werden, können Sie in der Nacht verlassen. Nach ein paar Monaten ging die Blasenentzündung der Frau vorüber und erschien nicht mehr, der Magen hörte auf zu schmerzen, sie hörten auf, sich um eine akute Atemwegserkrankung zu kümmern (HLS 2001, Nr. 4, S. 13).

Gänsefeder
Die Frau erkältete sich im kalten Regen, die Blasenentzündung begann. Monat ging ins Krankenhaus, aber die Behandlung hat nicht geholfen. Als sie auf dem Weg zum Arzt im Bus war, kam sie mit einem Mitreisenden ins Gespräch. Sie sagte, dass sie vergeblich einen Monat lang in Krankenhäusern war, man kann die Cystitis zu Hause heilen, es gibt ein einfaches Volksheilmittel: man muss 3-4 Gänsefedern essen, und alles wird vorübergehen. Es ist notwendig, große Federn aus dem Gänseflügel herauszuziehen, die Hornhaut zu schneiden, im Inneren befindet sich ein weißes Septum. Hier ist eine Frau, die es gegessen hat und seit 30 Jahren die Krankheit vergessen hat. Danach wurde dieses Tool vielen empfohlen, es half allen ("Vestnik of Healthy Lifestyles" 2007 Nr. 16, S. 32).

Behandlung von chronischer Blasenentzündung zu Hause mit Wacholder und Birkenknospen.
Bei Ödemen mit Nierenversagen und Durchblutungsstörungen, bei chronischer Blasenentzündung und Pyelitis 1 Esslöffel. Löffel Wacholder und 1 EL. ein Löffel Birkenknospen gießen 0,5 Liter kochendes Wasser (die Zutaten in Pulver zermahlen), bestehen Sie über Nacht und trinken Sie 1 Teelöffel der Infusion jede Stunde, unabhängig von Lebensmitteln, von 8 Uhr bis 20 Uhr. Im Fall von Steinen, Sand aus den Nieren, die mit Urolithiasis oder mit Harnsäure Diathese passieren können, trinken Leinsamengelee - 1 Esslöffel 3 mal am Tag und 1 Kaffeelöffel Olivenöl 5-6 mal am Tag. Nierenbereich warm halten. Wacholderpräparate wirken als Schmerzmittel. Drei Wochen Pause, 10 Tage Pause (HLS 2003 Nr. 19, S. 19).

Wie chronische Cystitis mit Birkenknospen zu behandeln.
Auf Anraten eines Arztes konnte die Frau mit Birkenknospeninfusion eine chronische Blasenentzündung heilen. 2 EL. Löffel Knospen gießen zwei Tassen kochendes Wasser, bestehen Sie 2 Stunden, belasten und drücken. Nehmen Sie 2 EL. Löffel 3-4 mal täglich für 20 Minuten vor dem Essen. Dieses Volksheilmittel gegen Zystitis sollte mindestens 3 Monate lang angewendet werden. Versuchen Sie, mehr Flüssigkeit zu trinken und sich warm zu halten (HLS 2003 Nr. 4, S. 19).

Volksheilmittel für chronische Zystitis. Ärztlicher Rat.
Was ist Blasenentzündung?
Zystitis ist eine bakterielle Entzündung der Blase, begleitet von starken Brennen und Schmerzen nach dem Wasserlassen.
Die akute Periode der Krankheit ist kurz, es dauert 10-15 Tage. Aber oft, wenn die Krankheit nicht behandelt wird, wird es chronisch. Entzündungen können sich auf die Nieren ausbreiten und ernstere Krankheiten verursachen. Inzwischen wird diese Krankheit von Ärzten gut untersucht und ist leicht behandelbar.

Medikamentöse Behandlung von chronischer Zystitis.
Am häufigsten wird in Fällen von Zystitis monural vorgeschrieben, in der chronischen Form der Krankheit wird es in 10 Tagen für 2 bis 3 Monate verwendet. Außerdem sollte ein Medikament verschrieben werden, das die Durchblutung der Blase verbessert, was zu einer besseren Penetration des antibakteriellen Medikaments in das erkrankte Organ beiträgt. Escuzane und Detralex werden üblicherweise für diesen Zweck verwendet.

Zusätzlich zu dieser Therapie können Sie die Behandlung von chronischen Zystitis Volksheilmittel anwenden.
Folk Heilmittel für Zystitis:

1. Minze. 4 EL. l Pfefferminze pour 1 Liter kochendes Wasser, nehmen Sie in Form von Wärme 1 Glas 3 mal pro Tag für einen Monat.
2. Sammeln Sie Kräuter. 15 g Schachtelhalm, 15 g der Wurzeln der Gänsescharte, 20 g Blätter der Wegerich zerkleinern und vermischen. 1 EL. l Mischen Sie 2 Tassen kochendes Wasser, wickeln Sie und bestehen Sie 1 Stunde. Morgens und abends vor dem Zubettgehen und 1 Glas warme Infusion für 2-3 Wochen abseihen und trinken.
3. Preiselbeere. Lingonberry hilft, Zystitis loszuwerden. 2 Teelöffel Preiselbeerblätter pour 1 Tasse kochendes Wasser, kochen für 15 Minuten, lassen für 1 Stunde. Strain, trinken 0,5 Tassen 4 mal am Tag 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten. Der Verlauf der Behandlung für einen Monat.
4. Lingonberry Blätter und Rowan Früchte. 1 EL. Preiselbeerenblätter und 3 EL. l Trockene rote Vogelbeeren in einer Thermoskanne und 1 Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie für 2-3 Stunden und trinken Sie eine halbe Tasse, fügen Sie Honig nach Geschmack hinzu, 3-4 mal am Tag für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Der Behandlungsverlauf der chronischen Zystitis mit diesem Volksheilmittel beträgt 1 Monat.

Die Gefahren einer ungenauen Diagnose.
Unter dem Deckmantel der chronischen Entzündung können verschiedene Krankheiten einschließlich Blasentumoren verbergen. Viele Patienten werden lange Zeit wegen einer chronischen Zystitis behandelt, und eine genauere Diagnose zeigt andere, gefährlichere Krankheiten.
(HLS 2013 Nr. 13, S. 33. Aus einem Gespräch mit einem Allgemeinarzt VG Gurevich, HLS 2003 Nr. 7 S. 20-21 - aus einem Gespräch mit dem Hausarzt IG Babaev, HLS 2010 Nr. 14, S. 6-7 - aus dem Gespräch mit dem Leiter der Abteilung für Frauenurologie des Krankenhauses №50 in Moskau L. M. Gumin)

Wie man Cystitis zu Hause mit Kräutern heilt.
Diese Sammlung von Kräutern - eine ausgezeichnete Volksheilmittel für chronische und akute Zystitis - gibt eine spürbare Wirkung. Wir müssen 1 Teelöffel nehmen. in der zerkleinerten Form von Hagebutten, Zichoriengras, Knöterich, Thymian, grünem Hafer. Gießen Sie diese Mischung mit zwei Tassen kochendem Wasser für 2 Stunden. Nehmen Sie 3/4 Tasse 2 mal täglich vor den Mahlzeiten. (HLS 2013 Nr. 10, S. 32)

Goldrute hilft, chronische Zystitis loszuwerden.
Chronische Blasenentzündung kann erfolgreich mit einer Goldrute oder Goldrute behandelt werden. Brauche 2 EL. l Gehackte trockene Rohstoffe gießen zwei Tassen abgekochtes abgekochtes Wasser, bestehen mindestens 5 Stunden, belasten und trinken eine halbe Tasse 4 mal am Tag eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Der Behandlungsverlauf beträgt 3 Wochen. Dann eine Woche Pause und ein neuer Kurs (HLS 2012 Nr. 12, S. 35).

Zystitis und Pyelonephritis - hilft Kapuzinerkresse.
Wenn Exazerbation der chronischen Blasenentzündung gut hilft, Kapuzinerkresse Saft. Es wird 3 mal pro Tag 30 bis 40 Minuten nach dem Essen 1 Dessertlöffel eingenommen. Dieses Volksheilmittel ist auch nützlich für Pyelonephritis und Urolithiasis. (HLS 2007 Nr. 13 S. 35)

Behandlung mit Echinacea.
Echinacea stimuliert die Produktion von Interferon und hat antivirale und antibakterielle Wirkungen, stärkt das Immunsystem. Für die Behandlung von chronischer Blasenentzündung zu Hause wird diese Infusion verwendet:
1 Teelöffel Kräuter gießen 200 g kochendes Wasser. Bestehen Sie 3 Stunden. Trinken Sie eine halbe Tasse am Morgen und am Abend nach dem Essen. Der Kurs sollte 150 g Gras sein. Eine zweite Behandlung - in sechs Monaten. Dieses Volksheilmittel wird auch für Sinus, Erkältung, Herpes, Allergien, rheumatoide Arthritis, Prostatitis verwendet. Echinacea hilft, mit diesen Krankheiten fertig zu werden (2004 Nr. 13, S. 23)

Genauere Anweisungen zur vollständigen Heilung dieser heimtückischen Krankheit mit Hilfe von Volksheilmitteln finden Sie im Artikel "WIE MAN VON DEN ZYSTITIEN IMMER ROT GEKOMMEN WIRD"

Traditionelle Methoden zur Behandlung von Blasenentzündung

WICHTIG! Das einzige Mittel gegen Zystitis und seine Vorbeugung, empfohlen von unseren Abonnenten! Weiter lesen.

Zystitis oder Entzündung der Blasenwände ist die häufigste weibliche Krankheit. Meistens kann die Krankheit aufgrund von Hypothermie auftreten, aber es kann andere Ursachen geben. Zystitis wird effektiv mit Volksmethoden behandelt. Eine solche Behandlung wird oft von einem Arzt verschrieben, weil sie die Genesung beschleunigt und die Verschlimmerung der Krankheit lindert. Volksmedizin verbessern die Wirkung von Drogen.

Warum tritt Zystitis auf?

Die Erkrankung tritt häufiger bei Frauen auf, da die Harnröhre breit und kurz ist, so dass die Infektion schneller in die Blase gelangt. Auch die Infektion kann aus der Vagina kommen.

Die Ursachen der Blasenentzündung können unterschiedlich sein:

  • Hypothermie;
  • Hypothermie der Beckenorgane;
  • reduzierte Immunität;
  • Hormonstörungen bei Frauen durch Schwangerschaft, Menopause;
  • Avitaminose;
  • Mangel an persönlicher Hygiene;
  • Schwangerschaft und Menopause;
  • Promiskuität;
  • unvollständige Entleerung der Blase.

Akute und chronische Zystitis

Akute Zystitis ist häufiger bei Frauen im Alter von 20 bis 40 Jahren. Die Krankheit tritt plötzlich auf, begleitet von Schmerzen beim Wasserlassen. Manchmal kann die Körpertemperatur ansteigen, was ein Signal für den Entzündungsprozess im Körper ist. Die Behandlung muss sofort beginnen, um zu verhindern, dass die Krankheit chronisch wird. Eine akute Form der Blasenentzündung kann in einer Woche geheilt werden.

Chronische Zystitis ist in der Regel eine unterbehandelte akute Form der Krankheit. Zystitis kann auch durch die anatomische Pathologie des weiblichen Urogenitalsystems verursacht werden. Die chronische Form der Krankheit kann nicht vollständig geheilt werden, aber wenn Sie den Empfehlungen des Arztes folgen, können Sie das Auftreten von schmerzhaften Symptomen vermeiden.

Was sind die Symptome einer Krankheit?

Die ersten Alarmsignale bei Frauen sind häufiges Wasserlassen. Der Wunsch, auf die Toilette zu gehen, kann alle 15 Minuten und der Prozess selbst erscheinen
Wasserlassen ist sehr schmerzhaft. Manchmal kann Blut im Urin nachgewiesen werden. Kann die Körpertemperatur erhöhen. Manifestationen wie Erbrechen und Trübung des Urins sind keine Symptome einer Blasenentzündung. Wenn diese Symptome auftreten, müssen Sie so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen, um die Diagnose zu bestätigen und die richtige Behandlung zu verschreiben.

Die chronische Form der Krankheit kann auch durch die folgenden Symptome ausgedrückt werden:

  • Unbehagen, Schweregefühl, schmerzende Schmerzen im Unterbauch;
  • Unterbrechung des Menstruationszyklus;
  • Kopfschmerzen;
  • Schmerzen in der Harnröhre.

Methoden zur Behandlung von akuter Blasenentzündung zu Hause

Eine wirksame Methode der Behandlung zu Hause - Erwärmung mit der Verwendung von heißen Ziegeln. Es ist notwendig, einen roten Ziegelstein zu nehmen, es auf dem Feuer zu erhitzen oder für eine Stunde im Ofen zu schmoren. Um einen Ziegelstein in einen Blecheimer zu legen, tropfen Sie ein paar Tropfen Birken-Teer darauf. Bedecke den Eimer mit einem weichen Tuch, so dass die Frau direkt auf ihm sitzt. Der untere Teil des Abdomens muss vorsichtig eingewickelt werden, um die Wärmewirkung zu gewährleisten. Also musst du 20 Minuten sitzen. Wischen Sie nach Abschluss des Verfahrens mit einem weichen Tuch trocken und legen Sie sich sofort unter eine Decke. Der Behandlungsverlauf von 3-4 Prozeduren lindert Zystitis.

Es gibt eine andere wirksame traditionelle Methode der Heizung, für die Sie eine von drei Zutaten verwenden können: Sand, Hafer oder grobes Salz. Nehmen Sie zum Beispiel Sand und zünden Sie ihn in einer Pfanne an. Legen Sie Sand in einen kleinen Stoffbeutel und binden Sie ihn zusammen. Unterleib und Schambereich anlegen. Sie können den Vorgang zu Hause durchführen. Eine Frau sollte eine angenehme Wärme im Unterbauch spüren. Wenn das Heizgerät zu heiß ist, müssen Sie ein weiches Handtuch darunter legen. Es ist ratsam, den Vorgang 2-3 mal den ganzen Tag zu machen.

  1. Die nächste beliebte Methode der Behandlung ist ein heißes Bad mit dem Zusatz von Abkochung von entzündungshemmenden Kräutern. Das Wasser im Bad sollte erträglich sein, nicht sehr heiß. Um die Brühe zubereiten, nehmen Sie 50 g Kamille und Ringelblume, die Sie mit kochendem Wasser aufgießen müssen und lassen Sie es brauen. Danach strapazieren und in das Bad geben.
  2. Schwarzer Rettichsaft und Honig helfen auch, mit den Symptomen der Krankheit fertig zu werden. Zum Kochen ist es notwendig, die Zutaten in gleichen Anteilen zu nehmen. Nimm 1 EL. Löffel eine halbe Stunde nach dem Essen am Morgen und Abend. Der Behandlungsverlauf beträgt 3 Wochen.
  3. Curly Petersilie Samen sind auch wirksam gegen Zystitis. Um das Medikament vorzubereiten, müssen Sie 1 Teelöffel nehmen. Samen und gießen 1 EL. abgekochtes Wasser auf Raumtemperatur abgekühlt. An einem warmen Ort für 10 Stunden bestehen, abseihen und alle 2 Stunden für 1. l
  4. Rübensaft 5 Minuten kochen lassen, auf Raumtemperatur abkühlen und 2 EL nehmen. l alle 2 Stunden.
  5. Infusion von Dornen. Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie 1 EL nehmen. Löffel von Blättern, Rinde und Dornen und mit kochendem Wasser übergießen. Bestehen Sie eine halbe Stunde darauf. Strain und nehmen Sie 2 mal am Tag für ½ Tasse vor den Mahlzeiten.

Traditionelle Methoden der Behandlung von chronischen Formen der Zystitis

Wie Cystitis Volksheilmittel heilen, wenn die Krankheit chronisch ist? Methoden der Behandlung zu Hause helfen einer Frau Symptome der Krankheit zu lindern.

Kamille

Bei der Behandlung von chronischer Blasenentzündung ist Kamille eine der effektivsten Folk-Behandlungsmethoden.

  1. Kamillentee kann für Sitzbäder verwendet werden (5 Esslöffel Kamillenblüten auf 1 Eimer kochendem Wasser), innen (2 Esslöffel Kamille in eine Thermoskanne gießen, ½ Liter kochendes Wasser einfüllen, eine halbe Stunde einwirken, abseihen, 3 mal täglich vor den Mahlzeiten einnehmen) ½ EL.)

Leinsamen

  1. Dieses Tool hilft, Schmerzen bei chronischer Blasenentzündung bei Frauen zu lindern. 3 EL. Löffel von Samen in 0,5 Liter Wasser zu werfen und kochen für 5 Minuten bei schwacher Hitze.
  2. Entfernen Sie von der Hitze und bestehen Sie 10 Minuten, Belastung, fügen Sie 1 EL hinzu. l Honig
  3. Stundenlang in kleinen Schlucken trinken.

Hagebutte-Wurzel

  1. 2 EL. l gehackte Wurzel gießen ½ Liter Wasser, zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, kochen für weitere 15 Minuten.
  2. Coole und belasten Brühe.
  3. Nehmen Sie ½ EL zu sich. 3 mal den ganzen Tag durch einen Strohhalm.

Schwarze Pappelknospen

  1. Infusion von Pappelknospen lindert effektiv Schmerzen bei Frauen beim Wasserlassen. 2 EL. l Nieren, fein zerstoßen, gießen Sie ½ Liter kochendes Wasser.
  2. Bestehen Sie 2 Stunden, Belastung.
  3. Nehmen Sie vor den Mahlzeiten für ½ EL. 3 mal während des Tages.

Bärentraubenblätter

Die Pflanze wirkt schmerzstillend, harntreibend und desinfizierend.

  1. 2 EL. l zerdrückte Blätter gießen 2 EL. gekühltes abgekochtes Wasser, bestehen Sie 2 Stunden.
  2. Trinken Sie 3 mal am Tag 100 ml.

Brennnessel

Es hat eine blutstillende, entzündungshemmende, harntreibende Wirkung.

Zur Behandlung und Vorbeugung von Blasenentzündungen verwenden unsere Leser erfolgreich die bewährte Methode. Nachdem wir es sorgfältig studiert haben, bieten wir es Ihnen an. Lesen Sie mehr.

  1. 1 EL. Löffel der Blätter der Pflanze gießen 1 EL. kochendes Wasser, bestehen Sie 20 Minuten, Belastung durch Gaze.
  2. Nehmen Sie 3 mal am Tag, 50 ml.

Mumie

  1. Um die Lösung vorzubereiten, müssen Sie die Mumie, die Größe eines Weizenkorns, nehmen und in 100 ml warmem kochendem Wasser auflösen.
  2. 1 Teelöffel Honig hinzufügen, auflösen.
  3. Trinken Sie vor dem Schlafengehen und am Morgen 100 ml. Der Behandlungsverlauf beträgt 10 Tage.

Zichorie-Kraut

Es ist ein wirksames Volksheilmittel. Das Kraut hat harntreibende und antimikrobielle Eigenschaften.

  1. 2 EL. Löffel Kräuter gießen 0,5 Liter kochendes Wasser in einer Thermoskanne, bestehen Sie 30 Minuten, Belastung.
  2. 1 EL trinken. 3 mal den ganzen Tag.

Hypericum

  1. 1 EL. Löffel fein gehackte Kräuter Hypericum gegossen 1 EL. kochendes Wasser und infundiert für 20 Minuten.
  2. Danach müssen Sie die Brühe abseihen, nehmen Sie 3 mal am Tag, 50 ml.

Cranberry-Saft

Wenn Frauen eine Cystitis verschlimmern, müssen Sie bei ½ EL trinken. Cranberry-Saft jede halbe Stunde.

Dieses Produkt hat die stärksten entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften.

Dillsamen

  1. Mit einer Mühle die Samen hacken.
  2. 1 Teelöffel Samen gießen 1 EL. kochendes Wasser und infuse für 2 Stunden.
  3. Auf nüchternen Magen am Morgen 1 EL nehmen. Infusion während der Woche.

Hopfenzapfen

  1. 2 EL. Löffel mit Zapfen gießen 0,5 Liter kochendes Wasser, bestehen Sie 2 Stunden, Belastung.
  2. Trinken Sie morgens und abends vor den Mahlzeiten 100 ml.

Johannisbeere

Im Sommer müssen Johannisbeeren so viel wie möglich essen. Berry für den Winter vorbereiten, mit Zucker 1: 1 mahlen.

Was sollte die Ernährung von Frauen mit Zystitis sein?

Die erste Sache, die Sie selbst tun können, ist, Ihre Diät zu revidieren und den Verbrauch von Nahrungsmitteln, die für den Körper schädlich sein können, so weit wie möglich zu beseitigen oder einzuschränken.

Es ist notwendig, die Verwendung von scharfen, würzigen, salzigen und frittierten Speisen, Alkohol und Kaffee zu begrenzen. Zitrusfrüchte müssen auch so wenig wie möglich gegessen werden. Fleisch und Fisch
Es ist erlaubt, nur in gekochter Form zu verwenden, aber reiche Brühen von diesen Produkten müssen ausgeschlossen werden.

Frauen Tagesmenü sollte pflanzliche Produkte enthalten: Petersilie, Dill, Spargel, Sellerie, Preiselbeeren, Preiselbeeren. Nützlich sind Ofenkartoffeln, Karotten, Kohl, Gurken, Melonen, Wassermelonen, Milchprodukte (insbesondere Sauermilch), Pflanzenöle.

Wenn es Zystitis gibt, schließt die Behandlung mit Volksheilmitteln Reinigung des Körpers ein. In regelmäßigen Abständen wird empfohlen, Fastentage an Wassermelonen, Kürbis oder Melonen zu veranstalten. Es ist nützlich für das Harnsystem und den Körper als Ganzes.

Um die Nieren, die Blase und die Harnwege zu reinigen, müssen Sie täglich mindestens 2 Liter Mineralwasser oder Kräutertees trinken.

Das Leben von Frauen mit chronischer Blasenentzündung

Bei chronischer Zystitis sollte eine Frau einfache Regeln befolgen, um eine Verschlimmerung der Krankheit zu verhindern:

  • Wir müssen ständig von einem Arzt beobachtet werden.
  • Es ist notwendig, die Regeln der persönlichen Hygiene zu befolgen.
  • Hypothermie ist nicht akzeptabel.
  • Es ist notwendig, so wenig wie möglich zu frittieren, würzig, gewürzt und eingelegt, sowie Alkohol zu essen.
  • Wir müssen versuchen, Verstopfung zu vermeiden.
  • Die tägliche Flüssigkeitsaufnahme beträgt mindestens 2 Liter.
  • Sie können keine Tampons für die Menstruation verwenden.

Die aufgeführten Behandlungsmethoden zu Hause können wirksam sein, wenn sie in Kombination mit einer medizinischen Therapie angewendet werden. Du solltest eine Frau nicht selbst behandeln. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, um die notwendige Behandlung nach Bestehen der entsprechenden Tests zu bestehen.

Im Geheimen

  • Unglaublich... Sie können chronische Zystitis für immer heilen!
  • Diesmal.
  • Ohne Antibiotika zu nehmen!
  • Das sind zwei.
  • Für eine Woche!
  • Das sind drei.

Folge dem Link und finde heraus, wie unsere Abonnenten es tun!

Ist es möglich, Zystitis für immer Volksmedizin loswerden und wie es geht?

Das Ignorieren der Symptome einer akuten Blasenentzündung oder eine unverantwortliche Einstellung zu ihrer Behandlung führt häufig dazu, dass Ärzte bei ihren Patienten eine chronische Blasenentzündung diagnostizieren müssen. Dieser Zustand manifestiert sich nicht immer in Form einer saisonalen Verschärfung des versteckten Prozesses. Manchmal sind die Symptome fast ständig anwesend und verringern merklich die Lebensqualität der Frau, trotz der nicht sehr hellen Erscheinungsform der Symptome. Zum Glück, mit dem richtigen Ansatz und in diesem Fall können Sie eine vollständige Heilung der Krankheit erreichen. Trotz der Tatsache, dass die Diagnose lebenslang bestehen bleibt, werden die Beschwerden verschwinden und Rückfälle werden aufhören, was auf das Fehlen der Krankheit hinweist.

Inhalt des Artikels

Obligatorische Momente der Therapie

Das Vorhandensein einer chronischen Zystitis, die regelmäßig verschlimmert wird, weist auf das Verhalten eines falschen Lebensstils hin. Wenn Sie nicht die notwendigen Änderungen an Ihrem Regime vornehmen, wird kein Mittel der traditionellen oder traditionellen Therapie helfen. Es ist bemerkenswert, dass für einige Patienten einfache Anpassungen nicht schlechter als medizinische Produkte helfen.

Hier sind die grundlegenden Punkte, auf die man achten sollte, wenn man die chronische Entzündung der Blase loswerden will:

  1. Korrektur der Ernährung ist es, sehr salzige Lebensmittel von der Ernährung auszuschließen, die die Ursache für Flüssigkeitsretention im Körper sind. Aus sehr fettigen und gebratenen Produkten sollten geräuchertes Fleisch und Marinaden aus demselben Grund aufgegeben werden.
  2. Der obligatorische Moment ist die Einhaltung eines Trinkregimes. Durch das Trinken von mindestens 1,5 Litern Flüssigkeit pro Tag können Sie eine konstante Spülung der Blase erreichen. Dies wird Stagnation im Organ lindern und es Mikroben nicht erlauben, an der Schleimhautwand anzuhaften.
  3. Wir müssen mit Verstopfung kämpfen. Die Verzögerung im Körper der fäkalen Massen führt zu seiner Vergiftung und reduzierten Schutzkräfte. Beide Faktoren erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Exazerbation der Blasenentzündung.
  4. Alle gynäkologischen Erkrankungen sollten rechtzeitig behandelt werden. Im Allgemeinen wird vor Beginn der Behandlung eine vollständige Untersuchung empfohlen, um versteckte Infektionsquellen zu identifizieren.
  5. Eine sitzende Lebensweise ist auch ein Risikofaktor, da es zu Störungen der Blutversorgung der Beckenorgane führt.
  6. Die Häufigkeit von Exazerbationen der Blasenentzündung wird abnehmen, wenn Sie die persönliche Hygiene beachten und sich weigern, enge Unterwäsche aus Synthetik und Schnüren zu tragen.

Darüber hinaus sollten Sie sich entspannen und das Immunsystem stärken. Frauen mit Zystitis ist absolut kontraindiziert, um Ihren Körper extremen Temperaturen und Unterkühlung auszusetzen.

Die Notwendigkeit, klassische Werkzeuge zu verwenden

Bevor Sie versuchen, Zystitis für immer Volksmedizin zu heilen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Wahrscheinlich wird ein Spezialist empfehlen, natürliche Techniken mit traditionellen zu kombinieren. Wenn Sie es richtig machen, können Sie in etwa einem Jahr beeindruckende Ergebnisse erzielen. Viele Frauen sind skeptisch gegenüber aggressiven antibakteriellen Medikamenten ohne offensichtliche Notwendigkeit. Um sicherzustellen, dass der Körper es wirklich braucht, müssen Sie Tests bestehen, die das Vorhandensein eines latenten Entzündungsprozesses darin bestätigen.

Ein antimikrobielles Behandlungsschema und ihre Liste wird von einem Urologen erstellt. Meistens wird einer von zwei effektiven Ansätzen verwendet. Im ersten Fall muss eine Frau das gewählte Mittel in minimalen Dosen für lange Zeit einnehmen - 4-6 Monate. In der zweiten werden die gleichen minimalen Dosen von kurzfristigen therapeutischen Kursen genommen, aber 4-6 Mal pro Jahr.

Zystitis Behandlung mit Backpulver

Heutzutage benutzen die Menschen diese Methode nicht mehr so ​​oft, und tatsächlich manifestiert sie sich perfekt unabhängig von dem Grad der Blasenschädigung und der Vernachlässigung des Zustandes. Für die Durchführung der medizinischen Handlungen wird nur das Nahrungsmittelprodukt, aber nicht sein technisches Analog verwendet. Die alkalische Zusammensetzung kann verwendet werden, um die Blase durch Waschen oder Pflege der äußeren Geschlechtsorgane zu desinfizieren, um das Risiko einer Infektion durch die Harnröhre zu verringern.

Das Produkt innen empfangen

Um die Blase mit einer alkalischen Lösung zu spülen, können Sie auf die Methode der Instillation zurückgreifen, aber es ist extrem schwierig, zu Hause durchzuführen. Gute Wirkung gibt die Verwendung der Zusammensetzung in Form eines Getränks. Es ist auf diese Weise vorbereitet - wir nehmen ein Glas warmes Trinkwasser und lösen darin einen Drittel Teelöffel Backpulver auf. Die Flüssigkeit sollte mit einer Annäherung, langsam, in kleinen Schlucken, auf einem leeren Magen getrunken werden. Die Manipulation erfolgt dreimal täglich - morgens vor dem Nachmittagsjause und vor dem Schlafengehen.

Die Behandlungsdauer sollte mit dem Arzt abgestimmt werden.

Dieser Ansatz ist bei Schmerzen im Oberbauch oder bei Blähungen nicht erlaubt. Wenn das Verfahren mit unangenehmen Empfindungen einhergeht, die beim Wasserlassen zunehmen, sollte dies dem Arzt gemeldet werden.

Externe Verwendung des Tools

Für den externen Gebrauch bereiten Sie eine solche Lösung vor - nehmen Sie 2 Liter warmes abgekochtes Wasser und 2 Esslöffel Soda, mischen Sie gründlich, bis sich die Kristalle vollständig auflösen. Das resultierende Werkzeug kann auf viele verschiedene Arten verwendet werden. Es ist ideal für sitzende Bäder, Spülungen und Auswaschungen. Dieser Ansatz wird die unangenehmen Symptome einer Blasenentzündung nicht lindern, aber das Risiko verringern, dass pathogene Organismen aufgrund ihrer antiseptischen Eigenschaften in die Blase gelangen.

Kräuter bei der Behandlung von chronischen Entzündungen

Meistens verwenden Menschen für die Behandlung von chronischer Blasenentzündung zu Hause Infusionen, Abkochungen und Tinkturen von Kräutern. In modernen Apotheken werden viele Fertigprodukte in Form von Tees, Tabletten und Kapseln verkauft, aber die Eigenpräparation der Produkte verliert nicht an Popularität. Regelmäßige Kursmedikation ermöglicht es Ihnen, die Häufigkeit von Rückfällen zu reduzieren und sogar eine vollständige Genesung zu erreichen.

Hier sind einige wirksame therapeutische Ansätze basierend auf pflanzlichen Inhaltsstoffen:

Chronische Blasenentzündung. Behandlung von Volksmedizin

Hallo, lieber Leser. Wenn wir das Thema der traditionellen Medizin fortsetzen, sprechen wir über ein Problem wie chronische Zystitis. Und dies um so mehr, als es heute ein Problem für viele Männer und Frauen ist. Und Behandlung von Blasenentzündung mit Volksmedizin kann Ihnen erhebliche Erleichterung bringen. Zystitis ist eine entzündliche Erkrankung und ist meist bakterieller Natur. In den letzten Jahren ist Zystitis signifikant "jünger". Jetzt leiden auch Jugendliche unter dieser Krankheit. Sie können sich sowohl im Winter als auch im Sommer erkälten. Im Sommer kann zum Beispiel das Schwimmen in kaltem Wasser oder das Sitzen auf einem kalten Stein krank werden. Im Winter kann eine Blasenentzündung durch Unterkühlung entstehen.

Chronische Blasenentzündung bei Frauen kann sich in der Regel in der Zeit vor und nach der Menstruation manifestieren. Und auch wenn der Körper nach der Einnahme von würzigen oder salzigen Speisen nach Alkoholgenuss überkühlt.

Symptome einer chronischen Blasenentzündung

  • Häufiges Wasserlassen
  • Schmerzen, Krämpfe beim Wasserlassen.
  • Das Gewicht des Bauches, Unbehagen.
  • Schmerzen im Bauch.
  • Kopfschmerzen, Fieber.
  • Verletzung des Menstruationszyklus.
  • Schmerzen in der Harnröhre.

Meistens kann eine chronische Blasenentzündung bei Frauen durch Verschütten des Pilzes Candida in der Harnröhre auftreten. Dies passiert oft, wenn Sie selbst versuchen, Soor zu behandeln.

Denken Sie daran, für eine Krankheit wie Zystitis, gehen Sie besser zum Arzt, und Volksheilmittel werden Begleitmittel zur Behandlung von Zystitis sowie zur Behandlung von chronischer Blasenentzündung werden.

Chronische Zystitis ist eine ziemlich unangenehme Krankheit, aber Behandlung mit Volksmedizin wird Ihnen erhebliche Erleichterung bringen. Kräuterbehandlung gibt eine mildere Wirkung, wirkt ein wenig langsamer Pillen, aber nicht zu unterschätzen Kräutermedizin. Zubereitungen aus Heilpflanzen wirken entzündungshemmend und schmerzlindernd.

Einige Empfehlungen für Zystitis

Während einer Blasenentzündung sollten Sie die richtige Behandlung bis zur Genesung befolgen. Bei akuter Blasenentzündung ist Ruhe erforderlich, am besten folgt man der Bettruhe.

Auch bei chronischer Blasenentzündung wird empfohlen, viel Flüssigkeit zu trinken, was zum Auslaugen von Entzündungsprodukten aus der Blase beiträgt. Cranberry-Cranberry-Saft, schwach konzentriertes Kompott, leicht alkalisches Mineralwasser, Kräutertee werden empfohlen. Es werden auch Sauermilchgetränke empfohlen, die atsedofilny Bakterien enthalten, die helfen, Krankheitserreger zu hemmen.

Das Essen muss nicht reizend sein, das heißt, alles, was scharf, salzig, würzig ist, während einer Exazerbation ausschließen. Im Falle einer Zystitis ist eine Milch-Gemüse-Diät geeignet, essen Sie mehr Gemüse, Obst und Milchprodukte.

Wenn kein Blut im Urin ist, kann man sich aufwärmen, heiße Bäder, ein Heizkissen auf dem Bauch, und man kann seine Beine im Becken dämpfen.

Chronische Blasenentzündung. Behandlung von Volksmedizin

Behandlung von chronischer Zystitis mit Wildrose. Nehmen Sie zwei Esslöffel zerriebene Hagebuttenwurzeln und füllen Sie sie mit einem halben Liter Wasser, setzen Sie das Feuer und köcheln Sie für ungefähr 15 Minuten, dann belasten Sie die Suppe. Nehmen Sie ein halbes oder ein halbes Glas Tee dreimal am Tag.

! Achtung! Nehmen Sie eine Abkochung durch einen Strohhalm oder spülen Sie Ihren Mund mit sauberem Wasser nach der Einnahme der Brühe.

Behandlung von chronischer Zystitis mit Kamille. Dies ist die effektivste Behandlung bei chronischer Blasenentzündung. Kamillentee kann für Sitzbäder, 5 EL verwendet werden. Löffel Kamille auf einem Eimer mit kochendem Wasser. Auch sollte die Infusion von Kamille oral eingenommen werden. Nehmen Sie 2 EL. Löffel Kamille und füllen Sie sie mit 500 ml. kochendes Wasser und lassen in einer Thermosflasche für eine halbe Stunde ziehen, belasten die Infusion und nehmen ein halbes Glas dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Behandlung von chronischer Zystitis Pappel. Es wird empfohlen, eine Infusion aus den Knospen der Schwarzpappel zu nehmen, diese Infusion lindert sehr gut die Schmerzen beim Wasserlassen. Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie zwei Esslöffel fein gehackte schwarze Pappelknospen und füllen Sie sie mit einem Liter kochendem Wasser über den Boden, lassen Sie für zwei Stunden infundieren, dann belasten. Nehmen Sie dreimal täglich ein halbes Glas vor den Mahlzeiten ein.

Behandlung der chronischen Blasenentzündung mit Johanniskraut. Hypericum hilft gut bei chronischer Blasenentzündung. Nehmen Sie einen Löffel zerkleinerte Kräuter von Hypericum und füllen Sie es mit Tassen mit kochendem Wasser, decken Sie, lassen Sie für 20 Minuten. Bestehen Sie darauf, und nehmen Sie 1/4 Tasse dreimal am Tag.

Behandlung von chronischer Zystitis Bärentraube. Zur Behandlung von chronischer Blasenentzündung verwendete Blätter dieses Krauts. Bärentraube wirkt desinfizierend, schmerzlindernd, harntreibend. Sie müssen zwei Teelöffel zerdrückte Blätter nehmen und zwei Tassen abgekochtes kaltes Wasser darüber gießen und für zwei Stunden lassen. Nehmen Sie dreimal täglich ein halbes Glas Infusion ein.

Meine Großmutter hat eine chronische Zystitis und sobald eine Verschlimmerung eintritt, gießt meine Großmutter immer beim ersten Zeichen heißes Wasser in eine Flasche, nimmt eine Glasflasche mit dunklem Glas und legt sie wie ein Heizkissen an die Schmerzstelle. Außerdem macht sie Tee aus Kamille, Bärentraube, Johanniskraut und Getränken. Diese Behandlung hilft ihr immer sehr gut, buchstäblich in den ersten Tagen kommt Erleichterung.

Behandlung von chronischer Zystitis Mumie. Müssen eine solche Lösung mit Mama vorbereiten. Wir nehmen etwa 2 Gramm Mumie (es hat ungefähr die Größe eines Weizenkorns) und lösen es in einem halben Glas warmem abgekochtes Wasser und fügen einen weiteren Teelöffel Honig hinzu, mischen alles gut und trinken in der Nacht, morgens müssen Sie auch ein halbes Glas einer solchen Lösung trinken. Der Behandlungsverlauf beträgt zehn Tage.

Behandlung von Blasenentzündung mit Leinsamen. Wenn chronische Zystitis in Ihnen von akuten Schmerzen begleitet wird, wird dieses Mittel Ihnen helfen. Nimm einen halben Liter Wasser, füge drei Löffel Leinsamen hinzu, koche etwa fünf Minuten, gieße die Brühe dann für zehn Minuten, filtriere, gebe einen Esslöffel Honig dazu und trinke die ganze Brühe für eine Stunde in kleinen Schlucken, es ist ein sehr gutes Schmerzmittel.

Behandlung von chronischer Zystitis Cranberry-Saft. Während der Periode der Verschlimmerung, trinken Sie alle halbe Stunde ein halbes Glas Cranberrysaft. Cranberrysaft wirkt stark entzündungshemmend und antibakteriell. Die einzige Kontraindikation für die Verwendung von Cranberrysaft ist eine Erkrankung des Magen-Darm-Traktes.

Behandlung von chronischer Blasenentzündung mit Dill. Mahlen Sie die Samen von Dill (kann in einer Kaffeemühle oder Mörser sein), nehmen Sie einen Teelöffel der zerkleinerten Samen von Dill und gießen Sie 200 ml. kochendes Wasser bestehen 2 Stunden, nehmen Sie diese Infusion jeden Morgen auf nüchternen Magen 200 ml während der Woche.

Behandlung von chronischer Zystitis Chicorée. Zichorie wirkt als antimikrobielles Diuretikum, das hilft, die Symptome der chronischen Blasenentzündung zu bewältigen. Nehmen Sie zwei Löffel Zichorienkraut und füllen Sie es mit einem halben Liter kochendem Wasser in einer Thermoskanne und lassen Sie für anderthalb Stunden ziehen. Dann belasten Sie die resultierende Infusion und nehmen Sie ein Glas dreimal täglich.

Behandlung von chronischer Blasenentzündung. Brennnessel hat entzündungshemmende, harntreibende und harntreibende Eigenschaften. Ein Löffel voll Nesselblätter, zerkleinert, muss ein Glas (250 Gramm) kochendes Wasser gießen, 20 Minuten bestehen, abseihen und 1/4 eines Glases dreimal täglich nehmen.

Prävention von Blasenentzündung

Es gibt einige Regeln, die von Frauen mit chronischer Blasenentzündung befolgt werden müssen.

  • Die erste besteht darin, eine Unterkühlung zu verhindern. Schwimme nicht in kaltem Wasser, setze dich nicht auf feuchten Boden, auf Felsen.
  • Verwenden Sie so wenig wie möglich eingelegte Speisen, würzige, salzige, würzige, alkoholische Getränke.
  • Achten Sie auf Stuhlgang und vermeiden Sie Verstopfung.
  • Trinken Sie einen Tag mindestens eineinhalb oder zwei Liter Wasser pro Tag.
  • Während der Menstruation ist es am besten, Pads zu verwenden, nicht Tampons.
  • Befolgen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene.
  • Regelmäßige Untersuchung durch den behandelnden Arzt.

Jetzt wissen Sie, was chronische Zystitis ist. Die Behandlung von Volksmedizin wird nur der Weg für diese Krankheit sein. Wenn Sie mehr Rezepte für Kräuterzystitis lernen wollen, lesen Sie meinen vorherigen Artikel. Bevor Sie jedoch die traditionelle Medizin anwenden, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Gesundheit!

Vielleicht haben Sie traditionelle Medizin Rezepte, die Sie für Zystitis nehmen, teilen Sie Ihre Rezepte, wir werden Ihnen sehr dankbar sein!

Zystitis Behandlung von Volksmedizin

Entzündung der Blase. Tritt auf, wenn die Infektion in die Blase eindringt.

Was ist Blasenentzündung? Diese Krankheit ist leider jeder anderen Frau bekannt. Wie in allen medizinischen Begriffen, das Ende - es bedeutet Entzündung. Zystitis ist eine Entzündung der Blase, eine der häufigsten entzündlichen Erkrankungen der Harnorgane, die ein ernstes medizinisches Problem darstellt.

Zystitis kann eine Person jeden Alters (und Sex, übrigens, auch), aber am häufigsten leiden Frauen darunter. Dies liegt an den anatomischen Merkmalen: Die Harnröhre bei Frauen ist kurz und breit, die Infektion durch die Blase ist viel leichter als bei Männern. Ungefähr 20-25% der Frauen leiden an einer Blasenentzündung in der einen oder anderen Form und 10% leiden an chronischer Blasenentzündung. Diese Zahlen wachsen von Jahr zu Jahr.

Bei Männern tritt Zystitis am häufigsten als Komplikation anderer Erkrankungen auf - Prostatitis und Prostataadenom.

Der Hauptverursacher der Zystitis ist E. coli (in 80% der Fälle). Frauen sollten nicht vergessen, dass Infektionskrankheiten der Geschlechtsorgane (Chlamydien, Pilze der Gattung Candida) sehr häufig eine Blasenentzündung verursachen. Deshalb, wenn Sie Symptome von Blasenentzündung fühlen, besuchen Sie nicht nur den Urologen, sondern auch den Frauenarzt. Aber auch wenn der Erreger in die Blase gelangt ist, ist das Auftreten der Krankheit optional. Die Abwehrkräfte des Körpers tun alles, um dies zu verhindern. Um eine akute Zystitis zu entwickeln, ist die Wirkung eines provozierenden Faktors notwendig: Hypothermie (!), Operation, Geschlechtsverkehr.

Die ersten Symptome einer Blasenentzündung sind häufiges schmerzhaftes Wasserlassen, Schmerzen in der Blase und im Damm, mögliche Blutabgänge am Ende des Wasserlassens. Je ausgeprägter der Entzündungsprozess, desto häufiger der Harndrang und desto mehr Schmerzen. Bei schweren Formen der akuten Zystitis müssen die Patienten alle 15-20 Minuten, Tag und Nacht, urinieren. Der Urin eines Patienten mit akuter Zystitis kann aufgrund der großen Anzahl von Bakterien, Leukozyten, Epithelzellen und Erythrozyten trübe sein.

Bei den ersten Symptomen der Blasenentzündung sollten Sie so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. Dies gilt insbesondere für junge Mädchen, die noch nicht geboren haben. Vergessen Sie nicht, dass Zystitis eine entzündliche Infektionskrankheit ist, die die Fähigkeit einer Frau, Kinder zu gebären, beeinträchtigen kann. Lesen Sie hier mehr über die Symptome.

Die Ursachen der Krankheit

1. Infektion aus der Vagina bei Frauen, Prostatitis bei Männern.

2. Infektion aus dem Darm.

3. Verletzung des Urinausflusses.

4. Schwangerschaft und Geburt.

6. Kühlung des Körpers.

Hypothermie Körper, häufige Verwendung von Gewürzen, geräuchertem Fleisch, alkoholischen Getränken, Verstopfung.

Symptome: häufiges schmerzhaftes Wasserlassen in kleinen Portionen. Schnittschmerzen, Brennen, stumpf, schlimmer am Ende des Wasserlassens. Es kann Blut im Urin sein. Manchmal steigt die Temperatur, manchmal Übelkeit.

Vorbeugung: Vermeiden Sie Unterkühlung, häufige Verwendung von Konserven und salzigen Lebensmitteln. Es ist notwendig, regelmäßig die Genitalien zu waschen, die Regeln der persönlichen Hygiene zu befolgen, entzündliche Erkrankungen rechtzeitig zu behandeln.

Es gibt akute und chronische Zystitis. Akute Zystitis tritt innerhalb von 6-8 Tagen auf. Ein längerer Verlauf zeigt das Vorhandensein einer Begleiterkrankung an.

Akute Zystitis ist durch dumpfe oder scharfe Schmerzen beim Wasserlassen und Fieber gekennzeichnet.

Was ist los? Die Ursache der Zystitis ist eine Infektion, und der Provozierer ist Hypothermie. Häufig ist Zystitis mit anderen Krankheiten des Urogenitalsystems verbunden, nicht weniger oft eine Komplikation nach solchen Krankheiten wie Grippe, Mandelentzündung, Tonsillitis, Furunkulose und sogar Zahnkaries. Es gibt akute und chronische Zystitis.

Je stärker der entzündliche Prozess bei der akuten Zystitis, desto häufiger Harndrang und desto stärker der Schneideschmerz im Unterbauch. Der Urin wird trübe, manchmal mit Blut vermischt. Chronische Blasenentzündung verläuft ohne Symptome, aber die Infektion kann in den Nieren aufsteigen und zu ihrer Entzündung führen.

Was zu tun ist? Wenn Sie an einer akuten Zystitis leiden, ist es ratsam, sich warm anzuziehen und alles, was scharf und salzig ist, von der Diät auszuschließen. Wenn es kein Ödem gibt, ist es sinnvoll, grünen Tee mit Milch, einer Abkochung von Petersilienblättern oder Preiselbeeren zu trinken. Das erste, was mit den Symptomen einer akuten Zystitis zusammenhängt, ist wie bei anderen akuten Erkrankungen, einen Arzt zu konsultieren. Bei Blasenentzündung sind warme Sitzbäder mit einer Temperatur von 38-40 ° C nützlich, aber wenn Sie ein schlechtes Herz haben, kann ein solches Bad einen Angriff auslösen. Daher sollten alle allgemeinen Empfehlungen zuerst mit Ihrem Arzt besprochen werden, um nicht Ihre Gesundheit zu gefährden, sondern sich selbst zu helfen.

Chronische Zystitis verläuft kontinuierlich mit ständigen Veränderungen im Urin.

Anzeichen von Krankheit

Die Krankheit kann sich akut und allmählich entwickeln, die Temperatur kann zu niedrigen Zahlen steigen. Der Patient klagt über Unwohlsein, Juckreiz und Brennen in der Harnröhre beim Wasserlassen. Die Entleerung selbst wird häufig, kleine Portionen. Während des Urinierens fühlt der Patient Schmerz und Schmerz, und am Ende kann der Urin sogar mit Blut befleckt werden.

Diagnose der Krankheit

Die Diagnose der Krankheit basiert auf Beschwerden des Patienten, Untersuchungsdaten und Urintests. In Urintests werden Bakterien nachgewiesen und im Blut Leukozyten vermehrt. Sie führen auch Urinkultur auf der Flora (Identifizierung des Erregers) und auf Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika (um das geeignete Medikament auszuwählen).

Behandlung der Krankheit

Die Ruhe ist zugewiesen, die ersten Tage - Bettruhe. Die Füße sollten trocken und warm gehalten werden. Sie können den suprapubischen Bereich mit einem Heizkissen oder einem Beutel mit warmem Salz erwärmen. Antibiotika werden aus Drogen verschrieben.

Wiederherstellung der gestörten Urodynamik, Beseitigung von Infektionsherden. Waschen der Blase mit Furatsilina-Lösung, UHF-Therapie usw. anwenden

Zystitis Behandlung sollte unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden.

Prognose

Die Prognose der Erkrankung bei rechtzeitiger und adäquater Behandlung ist günstig.

Krankheitsvorbeugung

1. Behandlung von Verstopfung.

2. Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen und Prostatitis.

3. Beseitigung der Urinstagnation.

4. Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene.

5. Vermeiden Sie Unterkühlung

Hypothermie hat wirklich sehr unangenehme Folgen. Insbesondere ist das Risiko einer Blasenentzündung hoch.

Vintage Home Health Clinics empfehlen:

1. Bei erhöhter Temperatur sollte der Patient im Bett gehalten werden, ein warmes Fußbad sollte gemacht werden (32-35 ° C), und ein Umschlag mit heißer Kleie oder gekocht mit Hülsen und Kartoffelpüree sollte auf den Unterleib gelegt werden. Diät - Milch, Gemüse. So viel wie möglich zu trinken, aber alle trinken in Form von Wärme. Weder Gewürze, noch alkoholische Getränke werden konsumiert. Trinken Sie jeden Tag Wasser mit 1/2 TL Soda.

2. Bei Verstopfung sollte man kein starkes Abführmittel geben, sondern den Magen mit Hausmitteln lockern: Pflaumen, Joghurt, Molke, Rohmilch, Bratäpfel, Karottensaft, Sauerkraut, Leinsamenbrühe.

3. Für die Behandlung der akuten Zystitis in den alten Tagen erfolgreich das folgende Verfahren verwendet. Teile den roten Ziegelstein in zwei Teile, erhitze beide Hälften auf dem Feuer, damit sie sich gut aufwärmen und in einen leeren Eimer legen. Die Ränder des Eimers, um irgendeine Angelegenheit aufzuerlegen, entfernen Sie den Schlüpfer und sitzen auf diesem Eimer, untere Körperverpackungsdecke. Setzen Sie sich auf einen Eimer, bis die Wärme aus dem Stein austritt. Danach warme Unterwäsche anziehen und ins Bett gehen. Nach 2-3 Eingriffen verläuft die Zystitis. Dieser beliebte Weg ist besonders gut für Frauen.

Rezepte der traditionellen Medizin für Zystitis:

1. Die Emulsion aus den zerkleinerten Hanfsamen, die mit Wasser oder Milch gesät werden, wird als Analgetikum für das schmerzhafte Urinieren verwendet.

2. Portulaca wird empfohlen, um Schmerzen in der Blase zu entlasten.

3. Eine Abkochung der Wurzeln der wilden Rose. Zwei Esslöffel der zerkleinerten Wurzeln gießen ein Glas kochendes Wasser, kochen für 15 Minuten, bestehen 2 Stunden, abtropfen lassen. Trinken Sie 1/2 Tasse 4 mal täglich vor den Mahlzeiten. Bewerben mit Entzündung der Blase.

4. Brühe Blätter von Preiselbeeren. Zwei Teelöffel Preiselbeeren in ein Glas kochendes Wasser geben und 15 Minuten kochen lassen. Trinken Sie tagsüber in kleinen Schlucken mit Blasenentzündung, Nephritis.

5. Trinken Sie einen Tag für 2-3 Gläser Infusion von Bärentraubengras (Bärentraube).

6. Infusion Kräuter Schafgarbe. Zwei Teelöffel Kräuter mit einem Glas kochendem Wasser braten; Bestehen Sie 1 Stunde, Belastung. Trinken Sie 1/4 Tasse 4 mal täglich vor den Mahlzeiten für die Entzündung der Blase.

7. Grashalm Schachtelhalm. Eine Mischung aus Schachtelhalm und Kamillenblüten gleichermaßen. Für schmerzhaftes Wasserlassen trinken Sie heißes Napar aus dieser Mischung. Trinken Sie drei Gläser pro Tag in kleinen Schlucken, aber oft.

8. Infusion der Kalmuswurzeln. Gießen Sie einen Teelöffel Kalmus Rhizome mit einem Glas kochendem Wasser, lassen Sie für 20 Minuten, abtropfen lassen. Trinken Sie 1/2 Tasse 4 mal am Tag für 30 Minuten. vor den Mahlzeiten. Bewerben mit Erkrankungen der Blase, Nieren und Harnwege.

9. Infusion von Zweigen von Heidekraut. Ein Esslöffel zerkleinerte Blattzweige gießen ein Glas kochendes Wasser, lassen Sie für 1 Stunde, abtropfen lassen. Trinken Sie tagsüber in 3-4 Stunden (Tagespreis).

Anwendung bei Nieren- und Blasenerkrankungen, chronischer Blasenentzündung. Es wirkt antiseptisch, entzündungshemmend, beruhigend und harntreibend.

10. Auskochen von Knospen oder Blättern von Espe. Nehmen Sie 20 Gramm Rohstoffe für 1 Tasse kochendes Wasser, kochen Sie für 7-10 Minuten, bestehen Sie darauf, umwickelt für 30 Minuten, abtropfen lassen. Nehmen Sie zwei Esslöffel 3 mal am Tag.

Tinktur aus Espenknospen. Nieren bestehen auf Wodka oder 70 ° Alkohol im Verhältnis 1:10. Nehmen Sie 25-30 Tropfen 3 Mal am Tag.

Es wird für akute chronische Blasenentzündung, schwache Blase verwendet.

11. Wassermelone - ein starkes Diuretikum. Wassermelonensaft trägt zur Auflösung von Steinen in der Blase bei.

12. Wenn sich Protein im Urin befindet, zerstoßen Sie eine Petersilie Petersilie in einen Mörser und brühen Sie sie mit einem Glas kochendem Wasser, lassen Sie sie 2 Stunden lang stehen, kühlen Sie ab und lassen Sie sie abtropfen. Trinken Sie tagsüber ein Glas Infusion.

13. Um Schleim im Urin loszuwerden, müssen Sie 50 Gramm Salbei nehmen, hacken, gut mischen. Gießen Sie einen Teelöffel Kräuter mit einem Glas kochendem Wasser und Dampf für 2 Stunden im Ofen. Nehmen Sie ein kaltes Getränk 1/4 Tasse dreimal täglich vor den Mahlzeiten für zwei Wochen.

Kräutermedizin

1. Garten Petersiliensamen - 20 g, Bärentraubenblätter - 30 g. Ein Esslöffel der Mischung wird für 6 Stunden gezogen. in einem Glas kaltem Wasser kochen 7-10 Minuten, abtropfen lassen. Trinken Sie den ganzen Tag über kleine Schlucke. Normalisiert die alkalische Reaktion mit Blasenentzündung.

2. Die Blätter der Bärentraubengewächse - 40 g, Kräuterschöllkraut - 10 g, Petersiliensamengarten - 10 g Zubereitung und Verwendung wie in Absatz 1.

3. Samen von Petersilie Gartenarbeit - 10 g, Wurzeln von Liebstöckel Medizin - 10 g, Blätter von Birke (warzig) - 25 g, Früchte von Wacholder gewöhnlichen - 25 g.

Vorbereitung und Verwendung wie in Absatz 1.

4. Die Blätter der Bärentraube gewöhnlichen - 30 g, die Früchte von Wacholder gewöhnlichen - 20 g, Schachtelhalm Gras - 15 g, der Verschluss der gewöhnlichen Bohnen - 15 g.

Vier Esslöffel der Mischung kochen 7-10 Minuten. in einem Liter Wasser, bestehen Sie 10 Minuten., Belastung. Fügen Sie während des Tages ein.

5. Birkenblätter, Bärentraubenblätter, Mais "Stigma", Süßholzwurzel, Weizengras Rhizome (insgesamt). Ein Esslöffel der Mischung gießen ein Glas kaltes Wasser, bestehen 6 Stunden, kochen für 15 Minuten., Strain. Trinken Sie 1 / 3-1 / 4 Tasse 3-4 mal am Tag. Die Sammlung ist bei akuten Entzündungen der Nieren und Harnwege während der Schwangerschaft kontraindiziert!

6. Salbeiblätter - 15 g, Bärentraubenblätter - 15 g, Wurzeln von Veronica officinalis - 15 g, Schachtelhalmgras - 30 g Zubereitung und Verwendung wie in Absatz 5 beschrieben.

7. Kamillenblüten - 20 g, Pfefferminzblätter - 15 g, schwarze Pappelknospen - 20 g. Einen Esslöffel der Mischung für 3-4 Stunden in ein Glas mit kochendem Wasser eingießen, abtropfen lassen. Trinken Sie mit akuter Blasenentzündung 1/2 Tasse 4-5 mal pro Tag vor den Mahlzeiten.

8. Gras des Schachtelhalm des Feldes - 15 g, die Wurzeln der Silbergroge aufrecht - 15 g, die Blätter der großen Wegerich - 30 g. Ein Esslöffel der Mischung gießen zwei Tassen kochendes Wasser. Bestehen Sie darauf, eingewickelt, 1 Stunde, abtropfen lassen. Trinken Sie am Abend einmal 1 Tasse warme Infusion.

Weise empfehlen:

1. Niere Tee (Gras) - 20 g, große Wegerich (Blätter) - 15 g, Schachtelhalm (Gras) - 10 g, Süßholz (Wurzel) - 15 g, Calendula Droge (Blumen) - 15 g, Kamille ( Blumen) - 15 g.

10 g Rohstoffe gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und erhitzen Sie in einer Emailleschüssel für 15 Minuten, kühlen Sie ab, spannen Sie, drücken Sie das restliche Rohmaterial aus. Das Volumen der Brühe, um abgekochtes Wasser zum Original zu bringen.

Nehmen Sie 3-4 mal täglich 1 / 3- 1/4 Tasse Infusion für chronische Pyelonephritis.

2. Spiny Hagebutte (Wurzeln) - 10 g, Hagebutten - 10 g, Johanniskraut Gras - 10 g, Mutterkraut Gras - 10 g, Tricolor Kraut Gras - 10 g, Schachtelhalm Gras - 10 g.

Kochen Sie 1 Esslöffel der Mischung für 10 Minuten. in 1 Glas Wasser, abkühlen und abseihen. Nehmen Sie 1/4 Tasse 4-6 mal pro Tag.

3. Steinknochen (Gras, Blätter). 1 Esslöffel Rohstoffe für 1,5 Tassen heißes Wasser gießen, 30 Minuten in einer geschlossenen Emailschüssel im Wasserbad halten, 10 Minuten abkühlen, abseihen, auspressen und das Volumen der entstandenen Brühe mit abgekochtem Wasser zum Original bringen. Nehmen Sie 2 Esslöffel 3 mal am Tag für 20 Minuten. vor den Mahlzeiten.

4. Wintergrün rundblättrig (Blätter, Stängel). 50 g Blätter und Stiele des Wintergrüns gießen 0,5 Liter Wodka. Bestehen Sie 2 Wochen an einem dunklen Ort. Nehmen Sie 30 bis 40 Tropfen 3 mal am Tag.

Wintergrünpräparate werden bei entzündlichen Prozessen in den Anhängseln, bei chronischen Entzündungen der Blase und der Harnwege mit dem Vorhandensein von Eiter im Urin verwendet.

Behandlungsmumie

In einem Glas heißes Wasser 2-3 g Mumie auflösen, Spritzen machen. Lindert Schmerzen und schneidet innerhalb von 10 Minuten.

Behandlungskosten

1. Sammlung Nr. 1. Birkenblatt - 10 g, Bärentraubenblatt - 10 g, Maisseide - 10 g, Süßholzwurzel - 10 g, Weizengras-Rhizome - 10 g.

1 Esslöffel der Mischung für 6 Stunden in 1 Tasse kaltem Wasser infundiert, kochen für 15 Minuten, abtropfen lassen. Trinken Sie während des Tages oder in mehreren Empfängen.

2. Sammlung Nr. 2. Gras eines Schachtelhalms - 15 g, Rhizom von Alanthum - 15 g, Wegerich Blätter - 20 g.

1 Esslöffel der Mischung gießen 2 Tassen kochendes Wasser. Bestehen Sie darauf, eingewickelt, 1 Stunde, abtropfen lassen. Trinken Sie am Abend einmal 1 Tasse warme Infusion.

3. Roter Ziegelstein in zwei Hälften geteilt. Erhitzen Sie beide Hälften auf dem Feuer, so dass sie gut erwärmt sind, und legen Sie beide Hälften in einen leeren Eimer. Die Ränder des Eimers, um einen Lappen oder irgendeine Angelegenheit aufzuerlegen. Entfernen Sie das Höschen und setzen Sie sich auf diesen Eimer. Wickeln Sie den unteren Teil des Körpers mit einem Teppich, beschichten Sie und sitzen Sie auf diesem Eimer, bis die Hitze von dem Ziegelstein ausstrahlt. Danach warme Unterwäsche anziehen und ins Bett gehen. Von 2-3 Prozeduren vergeht die Zystitis. Dieses beliebte Rezept ist besonders gut für Frauen.

4. Schachtelhalm. 2 Esslöffel Schachtelhalm zum Füllen mit einem Liter Wasser. Kochen Sie für 10 Minuten, bestehen Sie darauf, eingewickelt, 20 Minuten, abtropfen lassen. Gras Schachtelhalm gefaltet in eine Tasche und in der heiß-Hitze-Form, um den Unterbauch mit Zystitis zu setzen. Die Brühe wird 2-3 mal täglich oral auf 1 Glas eingenommen. Beim schmerzhaften Wasserlassen trinken heiße Tees aus einer Mischung von Kräutern und Kamillenblüten gleichermaßen. Empfang 3 Gläser pro Tag. Wenn Krämpfe der Blase schlucken, aber oft heißes Fett aus den Blüten von Kornblumen und Schachtelhalm Gras gleichmäßig gemischt. Gleichzeitig wird der Blasenbereich massiert, und dann wird ein mit heißem gedämpftem Schachtelhalm gefülltes Kissen auf den Unterbauch gelegt.

5. Aspen. 20 g Knospen, Rinde oder Blätter pro 1 Tasse kochendem Wasser. Kochen Sie 7-10 Minuten, bestehen Sie darauf, verpackt, 30 Minuten, abtropfen lassen. Nehmen Sie 2 Esslöffel 3 mal am Tag. Aspen Buds bestehen auf Wodka oder 70-Grad-Alkohol im Verhältnis 1:10. Nehmen Sie 25-30 Tropfen 3 Mal am Tag. Abkochung und Tinktur werden bei akuter chronischer Blasenentzündung und schwacher Blase eingesetzt.

6. Preiselbeere. Eine Handvoll Blätter der Preiselbeere gebraut in drei Tassen Wasser. Kochen Sie für 10 Minuten, bestehen Sie, eingewickelt, 4 Stunden, abtropfen lassen. Trinken Sie diese gesamte Dosis den ganzen Tag in drei Dosen. Es wird als Diuretikum verwendet.

Für Zystitis empfiehlt traditionelle Medizin zu trinken:

• Abkochung von Preiselbeerblättern (2 Teelöffel pro Tasse kochendem Wasser);

• eine Infusion von Moltebeerenblättern (ein Esslöffel für ein Glas abgekochtes Wasser) in einer Viertel Tasse 4 mal am Tag.

Steinöl-Behandlung

Steinöl wird Ihnen helfen, mit dieser Krankheit fertig zu werden. Eine Lösung dieser Substanz wirkt stark entzündungshemmend und stärkt die Immunität.

Neben der Aufnahme von Steinöl im Inneren, können Sie eine Kompresse am Unterbauch mit Blasenentzündung machen. Das Rezept für eine solche Kompresse sollte Ihnen bereits bekannt sein, da ich es auf den Seiten dieses Buches bereits mehrfach zitiert habe. Lass mich dich noch einmal daran erinnern.

Komprimieren

3 g Steinöl zu 1 Tasse warmem abgekochtem Wasser. Befeuchten Sie die Gaze mehrmals in der Lösung, drücken Sie sie und legen Sie sie auf den Unterbauch, bedecken Sie sie mit Zellophan und halten Sie sie die ganze Nacht warm. Compress wird empfohlen 10-15 mal zu verwenden.

Zusätzliche Empfehlungen

Befolgen Sie eine Diät: verweigern Sie scharfe, würzige, salzige und frittierte Speisen, alkoholische Getränke. Beschränken Sie den Zitrusverbrauch. Fisch und Fleisch können nur gegessen werden, gekochte, reiche Fleisch- und Fischbrühen sind kontraindiziert.

Patienten mit Zystitis sind sehr nützlich gebackene Kartoffeln, Kohl, Karotten, Gurken, Wassermelonen, Melonen, Kürbispulpe, Milchprodukte, pflanzliche Öle (Mais, Sonnenblumen, Oliven). Diese Produkte sind reich an Kalium, ihr Energiewert ist ziemlich hoch.

Von Zeit zu Zeit arrangieren Sie Melonen-, Wassermelonen- oder Kürbis-Fastentage. Sie werden nicht nur das Harnsystem, sondern auch den ganzen Körper nützlich sein.

Um die Blase zu reinigen, versuchen Harnwege und Nieren mehr zu trinken - mindestens 1,5-2 Liter Flüssigkeit pro Tag. Und trink keinen Kaffee oder Tee und Mineralwasser und Kräutertees.

Beachten Sie!

Bei Verstößen gegen die Funktionen des Herzens ist das Trinken von viel Grippe kontraindiziert.

Neben Steinöl, werden viele Phytopreparationen nützlich sein für Zystitis: Preiselbeerblatt und Preiselbeeren Beeren, Johanniskraut, ausgehöhlten Beeren, Preiselbeeren, Brennnessel, Huflattich, lockige Petersilie, Wegerich, Kamille, pharmazeutische Rose. Infusionen und Abkochungen dieser Pflanzen helfen, die Nieren, Blase und Harnwege zu reinigen, Schmerzen und Entzündungen zu lindern.

Sondergebühr

Bei Blasenentzündung können Sie die folgende Sammlung verwenden.

Benötigt: 50 g Rotwein und Wacholderbeeren, 20 g zerdrückte Birkenblätter, Petersiliensamen, zerkleinerte Liebstöckel, 250 t Wasser.

Kochmethode Vermische die Kräuter. Für Brühe 1 EL. l Die Mischung mit kaltem Wasser gießen und 6 Stunden ruhen lassen Danach die Mischung auf niedriger Stufe aufheizen, 15 Minuten kochen lassen, dann abkühlen, durch 1-2 Lagen Gaze abseihen und Wein hinzufügen.

Methode der Verwendung. Verwenden Sie 1/4 Tasse 4 Mal pro Tag für einen Monat.

Das unten angebotene Rezept ist ein ausgezeichnetes allgemeines Tonikum gegen Erkrankungen des Urogenitalsystems.

Benötigt: 200 Gramm schwarzer Johannisbeer Wein, 1/2 Zitrone, Zimt, Nelken, 1 Tasse Zucker.

Kochmethode Wein in einen Glasbehälter gießen, Zitronensaft auspressen, die restlichen Zutaten hinzufügen und bei schwacher Hitze aufkochen, aber nicht zum Kochen bringen. Dann belasten.

Methode der Verwendung. Trinken Sie 1/3 Tasse 3 mal am Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt 21 Tage.

Ozokerit Behandlung

Ozokerit wird in einem Wasserbad auf eine Temperatur von 50 ° C geschmolzen. Pinsel sanft eine dünne Schicht auf die Haut auftragen. Nachfolgende Schichten von Ozokerit können mit einer höheren Temperatur (55-60 ° C) aufgetragen werden. Die Schichtdicke beträgt 1,5-2 cm, Ozokerit ist mit einem Kompressenpapier bedeckt und der Patient ist mit einer Decke bedeckt.

Eine andere Methode (ähnlich wie Paraffin): Gaze Serviette oder Bandage ist in 10-12 Schichten gefaltet, angefeuchtet mit geschmolzenem Ozokerit. Auf den Körper des Patienten anwenden. Die Haut vor der Aufbringung von Ozokerit mit Vaseline verschmiert. Für nachfolgende Verfahren können Sie zwei Wischtücher mit Ozokerit verwenden, die aufeinander aufliegen, und die Temperatur des zweiten sollte 10-15 ° C höher sein als die des ersten. Die Dauer des Eingriffs beträgt 30-50 Minuten täglich oder jeden zweiten Tag. Die Anzahl der Eingriffe hängt von der Krankheitsform und dem Zustand des Patienten ab, durchschnittlich 10 bis 15 pro Behandlungszyklus. Nach dem Eingriff werden die Reste von Ozokerit mit einem Wattestäbchen mit Vaseline von der Haut entfernt.

Vor den nachfolgenden Verfahren sollte Ozokerite bei einer Temperatur von 100 ° C für 10-15 Minuten sterilisiert werden, wobei 1/4 von frischem Ozokerit hinzugefügt wird.

Paraffinbehandlung

Paraffinkompresse. Das geschmolzene Paraffin (Temperatur bis 50 ° C) mit einem Pinsel wird auf die Taille mit einer Schicht von 1,5-2 cm aufgetragen, mit komprimiertem Papier oder Gaze bedeckt, dann mit einer Decke bedeckt.

Ein anderer Weg: Paraffin wird bei einer Temperatur von bis zu 50-60 ° C geschmolzen, in mehreren Schichten (8-10) Falten Gaze, Bandage oder Baumwolltuch, befeuchten Sie es in Paraffin, sanft drücken und sanft auf den unteren Rücken des Patienten. Die Größe des Gewebes hängt von dem Teil des Körpers des Patienten ab, auf dem Paraffin aufgetragen wird.

Die Dauer des Eingriffs beträgt 20-30 Minuten täglich oder jeden zweiten Tag. Im Laufe der Behandlung verschrieben 10-15 Prozeduren. Heißes Paraffin sollte mit Vorsicht verwendet werden, um Verbrennungen der Haut zu vermeiden. Vor dem Eingriff sollte die Haut trocken und sauber sein, vorhandenes Haar sollte abgeschabt werden.

Leichte Behandlung

Zur komplexen Behandlung von Nierenerkrankungen wurde auch die Phototherapie erfolgreich angewendet. Lichtwellen haben antimikrobielle, immunstimulierende, entzündungshemmende Eigenschaften, helfen die Blutzirkulation zu verbessern, lindern Schmerzen. Eine bestimmte Wellenlänge des Lichts bildet Farbe. Als therapeutischer Faktor werden Sonnenlicht, Infrarot, Laser (Infrarot- und Helium-Neon-Laser), ultraviolette und andere Strahlungsquellen verwendet. Die Dauer der Lichttherapiesitzungen beträgt täglich 10 bis 30 Minuten. Der Verlauf der Behandlung von 10 bis 20 Tagen. Dosierung (Lichtintensität) wird individuell ausgewählt. Die Wirkung des Lichts kann auf den ganzen Körper des Patienten oder seiner einzelnen Abschnitte gerichtet sein. Lichtenergie wird vom Körper absorbiert und in Wärme umgewandelt (der rote Teil des Lichtspektrums) oder chemisch (der blaue Teil des Lichtspektrums). Zur gleichen Zeit auf dem bestrahlten Bereich der Haut und des damit verbundenen Körpers erweitern sich die Blutgefäße, Stau, Schmerzempfindungen werden entfernt, die Funktion des Organs wird wiederhergestellt.

Rübe schälen Infusion

1 Glas Rübenhaut, 750 ml Wasser.

Die Rübe Peeling mit kochendem Wasser, bestehen für 4-5 Stunden in einer Thermoskanne, Stamm.

Infusion von Petersilie Wurzeln lockig

4 EL. Löffel Petersilienwurzeln, 500 ml Wasser.

Zerdrückte Petersilienwurzeln mit kochendem Wasser übergießen, 8-10 Stunden bestehen lassen, abtropfen lassen.

Infusion von Karottensamen

2 EL. Esslöffel geriebene Karotten auf einer feinen Reibe, 500 ml Wasser.

Karotten gießen kochendes Wasser, bestehen Sie 8 Stunden, Belastung.

Auskochen von Feigen

100 g Feigen, 500 ml Milch.

Feigen gießen Milch, zum Kochen bringen und kochen für 15 Minuten, bestehen für 1 Stunde, Belastung.

Kürbissamen-Abkochung

1 EL. Löffel Kürbiskerne, 250 ml Wasser.

Die Samen mit kochendem Wasser aufgießen, zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen lassen, 1 Stunde stehen lassen, abseihen.

Brühe Rhizome des kaukasischen Dioscorea

1 Teelöffel Rhizome von Dioscorea, 500 ml Wasser.

Rhizom hacken, mit kochendem Wasser übergießen, aufkochen lassen, 20 Minuten kochen, 4-5 Stunden bestehen lassen, abseihen.

Brühe von weißen Wurzeln yasentsa

2 EL. Löffel Yasetsawurzeln, 500 ml Wasser.

Die Wurzeln hacken, Wasser zugeben, aufkochen und 5 Minuten kochen lassen, 1 Stunde stehen lassen, abseihen.

Infusion von Mais-Narben

4 EL. Löffel Maisnarben, 500 ml Wasser.

Die Maisseide hacken, mit kochendem Wasser übergießen, 2 Stunden stehen lassen und abtropfen lassen.

Infusion der Althea Wurzel

2 EL. Löffel Wurzel, 500 ml Wasser.

Hacken Sie die Wurzeln, gießen Sie kochendes Wasser, bestehen Sie für 8 Stunden, belasten Sie.

Infusion von Blumen eines Garnotka-Weiß (Nessel taub)

6 Teelöffel blaue Blumen, 500 ml Wasser.

Blumen zerdrücken, kochendes Wasser aufgießen, 1 Stunde stehen lassen, abseihen.

Infusion Wurzel Stalnik Feld Nummer 2

1 EL. Löffel stalnik Wurzel, 250 ml Wasser.

Hacken Sie die Wurzel, gießen Sie mit kaltem Wasser, bestehen Sie für 12 Stunden, belasten Sie.

Infusion Wurzel Stalnik Feld Nummer 1

1 EL. Löffel stalnik Wurzel, 250 ml Wasser.

Hacken Sie die Wurzel, gießen Sie kochendes Wasser, bestehen Sie für 1 Stunde, belasten Sie.

Infusion von weißen Birkenblättern

2 EL. Löffel Birkenblätter, 500 ml Wasser.

Blätter hacken, mit kochendem Wasser übergießen, 2 Stunden stehen lassen, abseihen.

Infusion von Weizengras Wurzeln kriechen

2 Teelöffel Weizengraswurzeln, 500 ml Wasser.

Die Wurzeln hacken, 250 ml kaltes Wasser gießen, 12 Stunden ziehen lassen, abseihen, die Infusion entleeren, dann 250 ml kochendes Wasser über die Wurzeln gießen, 15 Minuten ziehen lassen, abseihen. Mischen Sie beide Infusionen.

Infusion des blühenden Grases des Feldgrases

2 EL. Löffel Gras, 500 ml Wasser.

Hacken Sie das Kraut, gießen Sie kochendes Wasser, bestehen Sie für 2 Stunden, belasten Sie.

Bärentrauben-Infusion

1 EL. Löffel Blätter Bärentraube, 500 ml Wasser.

Blätter hacken, mit kaltem Wasser aufgießen, 12 Stunden bestehen lassen, abseihen.

Infusion der weiblichen Droge

2 EL. Löffel frisches Gras, 1 l Wasser.

Die Pflanze hacken, mit kochendem Wasser übergießen, 1 Stunde stehen lassen, abseihen.

Infusion von Kornblume

2 EL. Löffel Kornblume, 1 Liter Wasser.

Blumen zerdrücken, kochendes Wasser übergießen, 1 Stunde stehen lassen, abseihen.

Ödem während der Schwangerschaft

Die allgemeine Behandlungsmethode ist dieselbe wie bei Erkältungen:

Beschränkung der Diät, nur anstelle von Säften ist es notwendig, Cranberry-Saft zu trinken.

Anstelle von diaphoretischen Kräutern als Teil des diaphoretischen Tees, verwenden Sie - 1 Vitaminkräuter plus Diuretikum: Brennnessel, Birkenknospen, Wacholder, Heidelbeerblatt, Preiselbeerblatt, Schachtelhalm, Bärentraube (schwangere Frauen sollten mit Vorsicht behandelt werden!); Honig und Zitronensaft sind erforderlich (wenn keine Allergien auftreten).

Anstatt sich auf die obere Körperhälfte zu wickeln, wickeln Sie sich von der Taille her und senken Sie den ganzen Körper ab.

Sie können Lotion aus einer Lösung von Mumie (3 g pro 100 ml kaltem abgekochtem Wasser) hinzufügen; tränken Sie sterile Servietten oder sterile Bandagen und legen Sie sie nach jedem Urinieren in die Vagina - nur bei Zystitis.

Es ist sehr wichtig, Propolis (10-15 Tropfen) für die Einnahme zu verbinden - das ist die beste entzündungshemmende und antibakterielle Droge, die der Herr Gott erfunden hat und das Geheimnis wurde nur der Biene erzählt. Bei akuter Blasenentzündung - Propolis 3 mal täglich für mindestens 1 Woche. Dann 1 Mal pro Tag, in der Nacht, ist der allgemeine Kurs 40 Tage.

Es ist sehr gut, mit Serum oder gekochtem Wasser mit einer Lösung von Laktobazillen zu waschen.

Achten Sie darauf, Vitamin-Komplexe und Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C zu verbinden.

Natürlich, Bananen, getrocknete Aprikosen, Kleie, Kreuzkümmel, viel mehr Nutzen bringt ein ungeborenes Kind als die Medikamente, die häufig zur Bekämpfung von Ödemen verwendet werden.

Natürlich erfordert die Kontrolle eines Spezialisten, der nichtmedizinische Heilmethoden kennt, ständige Kontrolle.

Infusion von schwarzen Pappelknospen

2 Teelöffel getrocknete Niere, 500 ml Wasser.

Hacken Sie die Nieren, gießen Sie kochendes Wasser, bestehen Sie für eine halbe Stunde, belasten Sie.

Schwarzpappel Tinktur

4 Teelöffel getrocknete Niere, 300 ml 70% Alkohol.

Nieren gießen Alkohol, bestehen für eine Woche.

Weitere Artikel Über Nieren