Haupt Prostatitis

Furadonin: Gebrauchsanweisungen, Analoga und Bewertungen

Furadonin ist ein antimikrobielles und bakterizides Medikament, das in der Behandlung von Infektionen des Harnsystems weit verbreitet ist.

Verletzung der Durchlässigkeit der Zellmembran und Proteinsynthese in Bakterien, hat eine bakteriostatische und bakterizide Wirkung. Hochwirksam gegen gramnegative und grampositive Bakterien, wie Streptococcus spp., Staphylococcus spp., Salmonella paratyphi A, Salmonella typhi, Salmonella paratyphi B, Escherichia coli, Enterobacter spp., Proteus, Shigella sonnei.

Die hohe Effizienz von Furadonin wird durch die Verletzung der Biosynthese von Proteinen in den Ribosomen sowie durch eine direkte Wirkung auf die cytoplasmatische Membran des infektiösen Agens verursacht. Während der Behandlung entwickelt sich selten eine Bakterienresistenz, die jedoch bei längerem Gebrauch des Arzneimittels auftreten kann.

Das Medikament ist gegen die meisten Erreger von entzündlichen Prozessen in den Nieren, Blase und Harnröhre, wie E. coli, Streptokokken, Klebsiella, Staphylococcus usw. wirksam.

Die Aktivität des Wirkstoffes ist direkt abhängig von der Acidität des Urins - im alkalischen Milieu ist er deutlich reduziert.

Hinweise für den Einsatz

Was hilft Furadonin? Verschreiben Sie das Medikament in den folgenden Fällen:

  • Behandlung von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Harnwege (Pyelonephritis, Pyelitis, Zystitis, Urethritis),
  • als Prophylaktikum für die Zytoskopie, urologische Operationen, Katheterisierung.

Gebrauchsanweisung Furadonin und Dosierung

Das Medikament wird oral eingenommen, es wird empfohlen, viel Wasser zu trinken.

Erwachsene werden 3-4 mal täglich 0,1-0,15 g Furadonin verschrieben. Die maximale therapeutische Dosis für Erwachsene: täglich - 0,6 g, einfach - 0,3 g. Der Behandlungsverlauf für akute urologische Infektionen beträgt 7-10 Tage.

Die Rückfall- und prophylaktische Behandlung kann 3 bis 12 Monate dauern (abhängig von der Art der Krankheit), in solchen Fällen beträgt die tägliche Dosis 1-2 mg / kg.

Bei Zystitis sollte das Antibiotikum Furadonin in folgenden Dosierungen getrunken werden:

  • 50-100 mg 3-4 mal pro Tag für Erwachsene;
  • 100 mg 2 mal täglich für Kinder über 12 Jahren;
  • 5-8 mg pro kg Körpergewicht 4 mal täglich für Kinder unter 12 Jahren.

Zwischen dem Konsum von Tabletten sollten die gleichen Intervalle sein. Eine fehlende oder vorzeitige Einnahme eines Antibiotikums verringert die Wirksamkeit.

Kinder werden mit einer Rate von 5-8 mg / kg pro Tag verschrieben, die Tagesdosis wird in 4 Dosen aufgeteilt.

Nebenwirkungen

Die Ernennung von Furadonin kann von folgenden Nebenwirkungen begleitet sein:

  • Übelkeit, Erbrechen, allergische Reaktionen,
  • Schwindel, Kopfschmerzen, Asthenie, Nystagmus, Schläfrigkeit,
  • Broncho-obstruktives Syndrom, Fieber, Husten, Brustschmerzen,
  • periphere Neuropathie,
  • Pankreatitis, Hepatitis, cholestatisches Syndrom,
  • pseudomembranöse Enterokolitis,
  • selten - Bauchschmerzen, Durchfall.

Das Medikament ist mit Fluorchinolonen nicht kompatibel. Arzneimittel, die die tubuläre Sekretion blockieren, indem sie die Konzentration von Nitrofurantoin im Urin verringern, verringern die antimikrobielle Wirkung von Furadonin und erhöhen dessen Toxizität (aufgrund einer Erhöhung seiner Konzentration im Blut).

Kontraindikationen

Kontraindiziert Furadonin in folgenden Fällen:

  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament und andere Nitrofuranam;
  • Nierenversagen;
  • Herzversagen (II, III Grad);
  • Zirrhose der Leber;
  • chronische Hepatitis; Porphyrie;
  • Schwangerschaft (da beim Kind die Gefahr einer hämolytischen Anämie besteht);
  • Stillen;
  • Alter bis zu 1 Monat.

Überdosierung

Überdosis-Symptom - Erbrechen.

Symptomatische Behandlung - Es wird empfohlen, eine große Menge Flüssigkeit zu nehmen, was zu einer Zunahme des Medikaments im Urin führt.

Analoga Furadonin, eine Liste von Drogen

Bei Bedarf können Sie Furadonin durch ein Analogon für den Wirkstoff ersetzen - das sind Medikamente:

Ähnliche Drogen in Aktion:

  • Nifuroxazid-lf
  • Nifuroksazid-Rn
  • Stoppdiar
  • Stoppdiar
  • Stoppdiar
  • Stoppdiar
  • Furagin
  • Furazin

Die Auswahl der Analoga ist wichtig zu verstehen, dass die Instruktionen über die Anwendung Furadonin, den Preis und die Rezensionen der Präparate der ähnlichen Handlung nicht gelten. Es ist wichtig, einen Arzt zu konsultieren und keinen unabhängigen Ersatz des Medikaments zu machen.

Der Preis von Tabletten Furadonin 50 mg in Apotheken (Moskau): 64 - 93 Rubel (10-20 Stück)

Das Medikament wird an einem dunklen, trockenen Ort bei einer Temperatur unter 25 Grad Celsius gelagert.

Analoga Furadonina: Was ist mit der Blasenentzündung zu ersetzen?

Zystitis ist heute eine sehr häufige Erkrankung des menschlichen urinogenitalen Systems. Die Wände der Blase werden entzündet, häufiges Wasserlassen ist durch Schmerzen und Brennen gekennzeichnet, und das Gefühl der Erleichterung tritt nicht auf.

Es ist nicht schwer, Zystitis zu behandeln, die Hauptsache ist, die richtige Therapie zu wählen. Präparate, die mit Zystitis umgehen, haben eine sehr große Auswahl. Sie haben eine andere Zusammensetzung, aber sie bewältigen die gleiche Krankheit. Lassen Sie uns über Analoga des am häufigsten verwendeten Medikaments Furadonin sprechen. Als dieses teure Medikament kann ohne gesundheitliche Schäden ersetzt werden.

Analoge der Droge

Vor der Auswahl von Analoga, d.h. Furagin muss verstehen, was seine Zusammensetzung und wie es sich von anderen unterscheidet.

Furagin - eine Droge synthetischen Ursprungs, die mit einem breiten Bereich von Bakterien zurechtkommt. Es ist besonders wirksam bei der Behandlung von Harnwegsinfektionen.

Im Allgemeinen, wenn Sie Analoga wählen, dann müssen Sie auf die pharmakologischen Eigenschaften von Drogen achten, die es ermöglicht, die gleiche Krankheit nur mit verschiedenen Medikamenten zu behandeln.

Keine Nebenwirkungen

Unter den Analoga emittieren Furagin solche Medikamente:

Die Zusammensetzung jeder Droge ist Nitrofurantoin ähnlich. Nur er ist verantwortlich für die hohe Wirksamkeit der Behandlung von Entzündungsprozessen im menschlichen Urogenitalsystem.

Beachten Sie. Jedes der oben genannten Medikamente hat Nebenwirkungen.

Leider gibt es kein Analogon von Furadonin ohne Nebenwirkungen.

Nach Kosten

Im Durchschnitt kostet Furadonin 50 mg etwa 400 Rubel. Furadonin 100 mg wird für 600 Rubel angeboten.

Analog Furadonin Furagin 50 mg kostet 595 Rubel.

Furamag Kapseln von 25 mg werden für 568 Rubel angeboten. In Kapseln von 50 mg für 719 Rubel.

Der Preis von Furasol in Apotheken beginnt bei 500 Rubel.

Spill Angebot für 430 Rubel.

Furazin kostet durchschnittlich 470 Rubel.

Zusammenfassend liegt die Preispolitik dieses Medikaments zwischen 400 und 600 Rubel.

Was ist besser?

Wenn ja, der Preis ist nicht zu unterschiedlich, welche Art von Drogen zu wählen. Was ist besser und schneller, um mit der Krankheit fertig zu werden, was große Unannehmlichkeiten und unangenehme Schmerzen mit sich bringt.

Furagin

Fuadonin kann durch sein analoges Furagin ersetzt werden, das auch Probleme mit dem menschlichen Harnsystem lösen soll. Die Indikationen der Droge sind ihrem Gegenstück ziemlich ähnlich.

  • Infektionen und Entzündungen des Harnsystems
  • Pathologie des menschlichen Harnsystems

Ersetzen durch Zystitis Furadonin kann furaginom. Seine Verwendung kann jedoch mit schwerer Schläfrigkeit, allgemeiner Unwohlsein des Körpers, Lethargie einhergehen.

Es gibt auch Grund zu der Annahme, dass bei Patienten, die mit Furgin Zystitis behandeln, Juckreiz, Hautausschlag oder Allergien auftreten können.

Furamag

Dieses Medikament wird auch gut im Darm absorbiert und ist gleichmäßig im Körper verteilt. Sein Vorteil gegenüber dem ursprünglichen Furangin besteht darin, dass es verschrieben wird, wenn es notwendig ist, eine infektiöse Krankheit schnell zu heilen sowie Schmerzen und Beschwerden zu beseitigen.

Kontraindikationen sind ähnlich. Nur sehr vorsichtig ist es notwendig, die Verwendung des Medikaments zu verschreiben, wenn der Körper einen Mangel an Glukose hat.

Furasol

Ein anderes Analogon mit einer wirksamen antiseptischen Wirkung ist Furasol. Für das gesamte Spektrum seines Analogons kann Furazol Konjunktivitis und Verbrennungen behandeln. Als externer Agent.

Furazol ist neben Tabletten auch in Pulverform erhältlich.

Diese Droge enthält Furagin. Wenn ein Patient eine besondere Empfindlichkeit gegenüber dieser Zutat hat, sollten Sie es nicht einnehmen. Es ist auch für schwangere und stillende Frauen kontraindiziert.

Dieses Medikament hat weniger Nebenwirkungen. Allerdings unter ihnen Kopfschmerzen oder Übelkeit. Sie sind jedoch ziemlich selten.

Verschüttet

Eines der Analoga von Furadonin ist eine wirksame Droge pflanzlichen Ursprungs - Prolit. Es wird bei schweren Nierenerkrankungen, Zystitis, Urethritis verwendet.

Verschüttetes gut zeigte sich als entzündungshemmend, harntreibend, krampflösend. Mit Zystitis fertig, entfernt es Steine ​​sicher aus den Nieren und normalisiert die GI-Sekretion.

Kontraindikationen übrigens diese Droge ein wenig. Nur noch Medikamente dieser Gruppe werden schwangeren Frauen und Personen mit nachgewiesener Empfindlichkeit gegenüber dieser Medikation nicht verschrieben.

Furazin

Ein anderes Analogon von Furadonin ist Furazin. Es hat eine gute antimikrobielle Wirkung. Form freisetzen Pulver oder Tabletten.

Es wird der Droge auch bei gynäkologischen Infektionen zugeschrieben, so dass nicht nur bei Blasenentzündung.

Kontraindikationen sind Nierenerkrankungen, Schwangerschaft oder Stillzeit.

Es gibt auch Nebenwirkungen - Schwindel, allergische Reaktionen auf der Haut.

Soll ich Analoga nehmen?

Arzneimittel, die Nitrofurate in ihrer Zusammensetzung enthalten, weisen dieselben Indikationen für die Verwendung auf und führen dieselben heilenden Eigenschaften aus. Selbst Kontraindikationen und Nebenwirkungen sind natürlich solche Arzneimittel dieser pharmakologischen Gruppe gleich.

Auf die Frage, ob es sich lohnt, Analoge einzunehmen, ist leicht genug zu antworten - der Arzt muss entscheiden. Er verschreibt die Droge, und er wird die Eigenschaften deines Körpers kennen. Daher ist es möglich, Analoga zu nehmen, aber auf Empfehlung von Ärzten.

Andere Medikamente gegen Zystitis können in separaten Materialien gefunden werden:

Analoga sind nicht original

Trotz der Ähnlichkeit in der Zusammensetzung und des gleichen Hauptwirkstoffs können Analoga sich nicht vollständig ersetzen. Jeder hat seine eigene spezielle Aktion und unterschiedliche Therapie. Wenn der Arzt ein Medikament verordnet hat, das Sie sich nicht leisten können, und Sie es durch ein billigeres Medikament ersetzen wollen, ist es besser, es nicht zu riskieren, aber erzählen Sie dem Arzt davon.

Haben Sie keine Angst, über Unbehagen zu sprechen. Dies wird viele Probleme lösen. Das Understatement kann einen grausamen Witz mit deiner Gesundheit spielen, die niemand will.

Analoge Tabletten Furadonin

Furadonin (Tabletten) Bewertung: 22

Verfügbare Furadonin Tablet-Ersatzstoffe

Analog mehr von 174 Rubel.

Hersteller: Olainfarm (Lettland)
Formen der Freigabe:

  • Tabletten 50 mg. 30 Stück; Preis ab 237 Rubel
Preise für Furagin in Online-Apotheken
Gebrauchsanweisung

Furagin-Aktifur (Kapseln) Bewertung: 25

Analog mehr von 318 Rubel.

Analog mehr von 401 Rubel.

Hersteller: Olainfarm (Lettland)
Formen der Freigabe:

  • Kapseln 25 mg, 30 Stück; Preis ab 464 Rubel
  • Kapseln 50 mg, 30 Stück; Preis von 653 Rubel
Preise für Furamag in Online-Apotheken
Gebrauchsanweisung

Ist es möglich, Furamag von einer Zystitis gleichzeitig, einmal als Monural, in einer Initialdosis zu nehmen?

Analoga furadonina: eine Liste der Besten

Gibt es Furadonin-Analoga? Das Harnsystem ist sehr oft infiziert. Zystitis, Urethritis, Pyelonephritis, unangenehme Krankheiten, die dringend behandelt werden müssen. Die Frage ist, was? Am häufigsten mit Furadonin behandelt.

Furagin


Bei der Behandlung von Patienten mit entzündlichen Infektionen des Harnsystems verwenden Sie diese Medikamente. Sie haben eine antimikrobielle Wirkung.

Medikamente gehören nicht zu Antibiotika, haben keine negativen Auswirkungen auf das Immunsystem.
Die meisten Bakterien, die durch anfällige Bakterien (Staphylococcus, E. coli, Infektionen des Genitaltrakts) verursacht werden, reagieren in gleicher Weise.

Die Medikamente wirken auf den Mikroorganismus selbst, zerstören seine Hülle und reduzieren so die Menge an Toxinen. Der therapeutische Effekt tritt in den frühen Tagen der Einnahme von Pillen auf.

Sie aktivieren die Abwehrkräfte des Körpers, aufgrund dieser Erholung ist schneller.
Zugewiesen in den folgenden Pathologien:

  1. Infektionen des Ausscheidungstraktes.
  2. Zystitis, Pyelonephritis.
  3. Medizinische Manipulationen.

Deutliche Zeichen der Krankheit gehen am nächsten Tag weiter. Sie können in chronischer Form eingenommen werden, zur Prävention verschrieben.

Was ist der Unterschied zwischen Drogen? In ihrer Zusammensetzung. Furadonin besteht aus dem Wirkstoff Nitrofurantoin, Furagin aus Furazidin.

Der Arzt muss berücksichtigen, dass der Patient eine allergische Reaktion auf ein Arzneimittel haben kann. Sie sind mit Zystitis und Urethritis austauschbar.

Bei einem langen Empfang gibt es keine Sucht. Beide haben Kontraindikationen für Kinder unter 3 Jahren, schwangere, stillende Frauen.

Die gleichen Effekte verursachen:

  • Übelkeit
  • Nervöse Störungen.
  • Dysbakteriose.

Sie können sie nicht unkontrollierbar nehmen. Die Behandlung muss unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Furamag


Beide haben ein breites Wirkungsspektrum. Der Hauptgebrauch ist Entzündung der Blase. Trinken und andere Erkrankungen der Nieren und Harnwege.

Der Hauptwirkstoff gehört zur gleichen Gruppe der Furazidine. Furamag hat zusätzlich Magnesium, Kalium, die zur schnellen Resorption des Medikaments beitragen.

Auf Krankheitserregern haben Medikamente die gleiche Aktivität. Die Abhängigkeit entwickelt sich langsam, wodurch es möglich ist, lange zu dauern, ohne die Darmflora zu schädigen. Sie sind keine Antibiotika, haben aber eine starke antimikrobielle Wirkung.

Während der Einnahme von Pillen oder Kapseln ist es notwendig, eine große Menge Flüssigkeit zu sich zu nehmen, damit Toxine aus dem Körper entfernt werden, sie haben es nicht vergiftet.

Diese Medikamente werden zur Vorbeugung von Erkrankungen des Harnsystems als Hilfsbehandlung bei schweren infektiösen Läsionen eingesetzt.

Diese Gruppe von Medikamenten wird für die chirurgische Intervention an der Blase, für verschiedene medizinische Verfahren (Zystoskopie, Katheter-Insertion) verwendet, um die Entwicklung von Entzündungen zu vermeiden.

Häufigkeit, Verlauf der Verabreichung, Dosierung ist ungefähr gleich. Der Unterschied in Hersteller und Preis. Furamag - Lettland, viel teurer.

Handeln Sie auf die gleiche Weise. Die Medikamente verursachen Übelkeit, einen unangenehmen Zustand im Magen, Schläfrigkeit und Tinnitus. In einigen Fällen können Juckreiz oder Nesselsucht auftreten.

Es ist unmöglich, eindeutig die Frage zu beantworten, welches Medikament am besten ist. Sie haben die gleichen Indikationen für den Gebrauch, aber sie beeinflussen den Körper unterschiedlich.

Der Arzt muss ein Rezept auf der Grundlage individueller Merkmale schreiben. Einnahme Medikamente müssen streng von einem Arzt verschrieben werden. Überschreiten Sie nicht die Dosierung, befolgen Sie alle Empfehlungen.

Monural


Wenn Sie diese Drogen vergleichen, müssen Sie sagen, dass sie von einer anderen Klasse sind. Furadonin ist ein antibakterielles Mittel, monural ist ein Antibiotikum.

Es wird oft für akute Form verschrieben, gilt als sehr stark. Es enthält Phosphonsäure, die ein Antiseptikum ist.

Laut Übersichten von Patienten mit Zystitis wird in 2-3 Tagen mit Monural behandelt. Es kommt in Form einer Suspension und Pulver zur Zucht.

Es wird zweimal täglich morgens und abends eingenommen. Die Besonderheit ist, dass es vor der Einnahme notwendig ist, die Blase zu entleeren, so dass die Aktion effektiver war.

Monural gut verträglich, hat keinen Einfluss auf die Darmflora, hat keine Kontraindikationen. Es kann bei schwangeren, stillenden Frauen angewendet werden.


5-Noc oder Furadonin, was ist besser? 5-NOK - antibakterielle, antimykotische Droge, mit dem Wirkstoff Nitroxolin, hat eine größere Reichweite.

In den meisten Fällen ist es besser, es als Furadonin zu nehmen. Es wird oft bei chronischer Pyelonephritis eingesetzt.

Die Behandlung kann Kurse für zwei Wochen durchgeführt werden. Dauer des Empfangs mehrere Monate. Nach dem Eintritt in den Magen wird es zu 90% absorbiert.

Es wird für die Entzündung der Harnwege, akute und chronische Pyelonephritis, Prostatitis, Adenom verwendet. Wenn Sie Medikamente gegen Blasenentzündung vergleichen, dann ist Furadonin wirksamer. Er entfernt schnell den akuten Verlauf der Krankheit.

Es wird oft gefragt, ob Nitroxolin (5 NOK) und Furadonin gleichzeitig verwendet werden können. Wenn wir über akute Zystitis sprechen, dann hat das keinen Sinn, sie haben die gleiche Wirkung.

Nitroxolin zeichnet sich durch ein Minimum an Nebenwirkungen aus. Sehr selten Übelkeit, Magenprobleme.

Furazolidon


Ist Furazolidon und Furadonin das gleiche? Für die Behandlung von Zystitis gibt es viele Pillen, die man wählen sollte? Um herauszufinden, müssen sie verglichen werden.

Furadonin antimikrobiell, immer für akute Zystitis vorgeschrieben. In das Blut und in die Lymphe gelangen, tötet die Keime, die eine Entzündung verursacht haben. Er hat viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Furazolidon hat eine andere Behandlungsrichtung. Es wird häufiger für die Zerstörung von Parasiten und Mikroorganismen verwendet. Einige Ärzte glauben, dass es bei der Behandlung von Zystitis nicht wirksam ist.

Wenn festgestellt wird, dass die Krankheit durch Parasiten hervorgerufen wird, wird nur Furazolidon verwendet.
Es ist hilflos. Es hat einen anderen Wirkstoff, funktioniert anders. Sie können keine Medikamente ohne Rezept kaufen.

Nolitsin


Es wird während der akuten Zystitis verschrieben. Es gehört zu Antibiotika, da die Behandlung für drei Tage durchgeführt wird, gibt es keine negativen Auswirkungen auf die Mikroflora.

Viele Ersatzstoffe unterscheiden sich von Furadonin in ihrer Zusammensetzung, aber die Wirkung, die sie bei Harnwegsinfektionen hervorrufen, ist identisch.

Für die richtige Behandlung der Krankheit müssen Sie basierend auf bestimmten Tests richtig diagnostizieren. Dies wird nur ein Spezialist sein.

Eine Selbstmedikation mit Antibiotika und Antibiotika kann kontraproduktiv sein. Die Krankheit wird sich in eine chronische Form verwandeln, es wird sehr schwierig sein, sie zu heilen. Lesen Sie neue Artikel auf unserer Website.

Was kann das Medikament Furadonin ersetzen: billige Analoga

Bei entzündlichen Prozessen des Harnsystems, hervorgerufen durch bakterielle Mikroflora, werden antimikrobielle Wirkstoffe verschrieben.

Unter ihnen wird einer der effektivsten als Furadonin angesehen.

In Abwesenheit des Apothekennetzes finden Sie ein geeignetes Analog, das eine ähnliche Zusammensetzung und Wirkung hat.

Allgemeine Informationen

Das Medikament gehört zu der Gruppe der antimikrobiellen nitrofuranovyh Fonds. Es ist kein Antibiotikum, aber es kann eine bakteriostatische und bakterizide Wirkung auf viele Arten von pathogenen Mikroorganismen ausüben (Staphylokokken, Streptokokken, Klebsiela, E. coli, Salmonellen, Shigellen usw.).

Der Hauptwirkstoff ist die synthetische Substanz Nitrofurantoin. Furadonin wird als starkes Antiseptikum und nicht als antibakterielles Mittel eingestuft. Ein charakteristisches Merkmal ist die geringe Pathogenresistenz gegenüber Nitrofurantoin.

Erhältlich in Form von Tabletten mit 30, 50 und 100 mg sowie in Suspension zur oralen Verabreichung. Sobald es im Körper ist, wird es schnell von den Wänden des Gastrointestinaltrakts absorbiert, hat die Fähigkeit, die Plazentaschranke und in die Muttermilch einzudringen. Hauptsächlich von den Nieren in unveränderter Form ausgeschieden. Während der Behandlung wird der Urin dunkelrot.

Oft entwickeln Frauen auf dem Hintergrund der Droge Candida oder Dysbiose, so dass es ratsam ist, gleichzeitig antimykotische Medikamente und Probiotika zu nehmen.

Furadonin ist ein ziemlich billiges Medikament, das in Apotheken ohne Rezept abgegeben wird. Die durchschnittlichen Kosten liegen im Bereich von 60-150 Rubel pro Packung (abhängig von der Konzentration der aktiven Komponente).

Indikationen und Kontraindikationen

Furadonin wird häufig in der urologischen Praxis zur Behandlung von akuten oder chronischen Erkrankungen des Harnsystems (Blasenentzündung, Pyelonephritis, Urethritis, Pyelitis) verwendet.

Es ist für prophylaktische Zwecke im Falle eines chirurgischen Eingriffs (auf dem Harnstoff, Nieren, etc.), die Installation eines urologischen Katheters, Zystoskopie vorgeschrieben. Zur Behandlung von bakteriellen und pilzlichen oder bakteriellen und viralen Infektionen eingesetzt. Es hilft bei wiederholten Rückfällen von Krankheiten.

Unter den wichtigsten Kontraindikationen sollte hervorgehoben werden:

  • Komponentenintoleranz;
  • Nierenpathologie;
  • Leberstörung (Hepatitis, Zirrhose etc.);
  • Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System;
  • angeborener oder erworbener Mangel an Vitamin B und dem Enzym Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase;
  • Schwangerschaft und Stillen;
  • Patientenalter bis zu 1 Monat;
  • entzündlicher Prozess in der Prostata;
  • eitrige Form der Paranephritis.

Es ist wichtig zu beachten, dass Furadonin für Kinder unter 3 Jahren als Suspension verschrieben wird. Für alle anderen Altersgruppen - Tabletten mit unterschiedlichen Konzentrationen des Wirkstoffs.

Ähnliche Mittel

Heute produzieren Apotheker eine große Anzahl von in- und ausländischen Analoga. Ihre Auswahl erfolgt ausschließlich durch den behandelnden Arzt, ansonsten besteht ein hohes Komplikationsrisiko.

Inländische Ersatzstoffe

Es gibt keine direkten Analoga von Furadonin, aber einige Präparate ihrer Nitrofuran-Gruppe können unterschieden werden, die eine ähnliche Wirkung haben:

  1. Furazolidon. Erhältlich in Form von Kapseln und löslichen Tabletten zur Suspension. Es wird verwendet, um Zystitis, Pyelitis und Urethritis zu behandeln, hemmt die Synthese von Bakterienzellen. Kontraindikationen sind die gleichen wie für Furadonin. Unter den Nebenwirkungen müssen Sie Allergien, Übelkeit, Erbrechen und nervöse Störungen auswählen. Für die Behandlung von Pyelonephritis wird als einer der Bestandteile einer umfassenden Diagnose verwendet. Der Preis des Medikaments beträgt 50-150 Rubel pro Packung.
  2. Furazin. Ein weiterer Vertreter der Nitrofurangruppe. Es hat die gleichen Indikationen für die Verwendung als Hauptdroge. Nicht zugeordnet für Schwangere und Kinder bis 4 Jahre, sowie bei individueller Unverträglichkeit gegenüber dieser Medikamentengruppe. Bei richtiger Dosierung treten keine Nebenwirkungen auf. Es ist im Apothekennetzwerk mit einem Rezept zu einem Preis von 200 bis 450 Rubel pro Packung veröffentlicht.

Ausländische Synonyme

Es gibt auch keine direkten Analoga von Furadonin unter den ausländischen Drogen, aber eine große Anzahl von Medikamenten ist verfügbar, die ähnliche Wirkungen haben. Im Folgenden finden Sie eine Liste der beliebtesten:

  1. Furagin. Es gehört zur Gruppe der Nitrofurane, die zur Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen des Harnsystems eingesetzt werden. Es wirkt bakteriostatisch, verlangsamt den Transfer von Wasserstoffionen durch Bakterienzellen. Dadurch wird die Atmungsfunktion von Mikroorganismen gestört, was zu deren Tod führt. Nicht für schwangere und stillende Frauen, Kinder unter 7 Tagen nach der Geburt, Patienten mit Erkrankungen der Leber und Nieren. Zu den Nebenwirkungen gehören Kopfschmerzen und Schwindel, Darmprobleme, allergische Reaktionen. In Apotheken verkauft für 170-250 Rubel pro Packung, in Lettland hergestellt.
  2. Furamag. Die in Lettland hergestellte Droge gehört ebenfalls zur Gruppe der Nitrofuran-Medikamente. Erhältlich in Form von Kapseln, die mit einer magensaftresistenten Beschichtung von 25 und 50 mg des Wirkstoffs überzogen sind. Es hat eine hohe bakterizide Konzentration, gilt als eines der wirksamsten Medikamente zur Behandlung von Infektionskrankheiten des Harnsystems. Reduziert deutlich die Körperintoxikation und aktiviert die Funktionen des Immunsystems. Es hat die gleichen Kontraindikationen wie Furadonin. Widrige Symptome sind selten. Die durchschnittlichen Kosten von 400 bis 600 Rubel pro Packung.
  3. Furasol Ein anderes in Lettland hergestelltes Produkt ist in Form von Tabletten und Pulver zur Suspension erhältlich. Es hat eine starke bakterizide Wirkung, es wird Patienten mit Urogenitalerkrankungen verschrieben. In Form einer Lösung für bakterielle Konjunktivitis verwendet. Nicht für schwangere und stillende Frauen, Kinder unter 4 Jahren, Patienten mit Allergien gegen Nitrofurane. Um das Risiko von unerwünschten Symptomen zu reduzieren, ist es notwendig, Vitamin-Komplexe (Gruppe B) und Antihistaminika mitzunehmen. Bei der akuten Form der Blasenentzündung wird die Dosierung mit einer Lösung von Furasol verordnet. Der Preis beträgt 400-550 Rubel.

Was ist besser Furadonin oder Furagin

Beide Medikamente gehören zur gleichen pharmakologischen Gruppe und haben ähnliche Anwendungsgebiete. Einige Ärzte behaupten, dass Furagin wirksamer ist, es hat auch eine mildere Wirkung und weniger wahrscheinlich, Nebenwirkungen zu verursachen.

Die hauptsächliche aktive Komponente von Furagin ist ein synthetischer Stoff, Furazidin. Es hat eine starke antibakterielle Wirkung, ist in Form von Kapseln, Tabletten und Pulver zur Suspension verfügbar.

Furagin hat eine Reihe von Vorteilen, unter denen es hervorzuheben ist:

  • Mangel an systemischen Wirkungen auf den Körper;
  • Aktivierung der Immunität durch Erhöhung der Funktion protektiver Proteinverbindungen und der Absorptionsfunktion von Leukozyten.

Es sollte bemerkt werden, dass eine Überdosis dieses Rauschgifts viel härter getragen wird. Furadonin lindert Symptome der akuten Zystitis schneller. Welches Medikament besser ist, um einen Arzt zu wählen, wird erzählen. Vor allem hängt es von der Art und Art der Krankheit ab.

Kann ich Nitroxoline mitnehmen?

Diese beiden Medikamente gehören zur Gruppe der Nitrofurane. Ihre gemeinsame Aufnahme ist verboten, da sie zu einer Überdosierung führt und ernsthafte Störungen in der Arbeit des Nervensystems verursachen kann.

Fachgutachten

In Ermangelung von Furadonin verschreiben Ärzte häufig seine Analoga, und fast alle reagieren positiv. Im Folgenden finden Sie einige Expertenmeinungen.

Ich halte Furamag für das effektivste Analogon von Furadonin. Er hat sich seit langem auf dem Markt der medizinischen Drogen etabliert. Es hilft perfekt bei einer Infektion der Blase und der Nieren. Mit einer richtig ausgewählten Dosis verursacht keine negativen Symptome.

Danilov S. P., Urologe

Ich empfehle Furagin, es ist ein wirksames Medikament zur Behandlung von Infektionen des Harnsystems. Verfügbar zu einem Preis, der von Patienten gut vertragen wird.

R. Nazzemzewa, Urologe

Meinung der Patienten

Alle Furadonin-Analoga haben positives Feedback von Menschen. Hier sind ein paar von ihnen:

Angesichts der akuten Zystitis verschrieb der Arzt Furadonin, aber ich fand es nicht in Apotheken. Erworbener Analog Furagin. Sie war sehr zufrieden mit der Medizin, nach 3 Tagen gingen alle unangenehmen Symptome vorüber. Der Preis ist völlig ausreichend.

Svetlana, 56 Jahre alt

Behandelte Urethritis mit Furasolidon. Ausgezeichnete heimische Droge, niedrige Kosten. Keine nachteiligen Symptome aufgetreten.

Anatoly, 45 Jahre alt

Für die Behandlung von Pyelonephritis im Krankenhaus wurde mir Furamag verschrieben. Das Medikament ist nicht billig, verursacht eine kleine Nebenwirkung in Form von Übelkeit und Kopfschmerzen. Bereits am 3. Tag der Einnahme war der Schmerz in den Nieren verschwunden, der Allgemeinzustand verbesserte sich. Als der Preis von Furamag wieder zu wachsen begann, werde ich in Zukunft nach günstigeren Analoga suchen.

Lily, 34 Jahre alt

Furadonin ist ein antimikrobielles Mittel der Nitrofurangruppe. Es wird häufig zur Behandlung von akuten und chronischen Entzündungsprozessen in den Organen des Harnsystems verwendet.

Es hilft kurzfristig, unangenehme Symptome loszuwerden. Heute gibt es eine große Auswahl an Analoga der in- und ausländischen Produktion.

Der Kauf erfolgt am besten nach Rücksprache mit einem Arzt. Es wird Ihnen helfen, die optimale Dosis und den Behandlungsverlauf zu wählen.

Furadonin: Ersatz für Zystitis ohne Nebenwirkungen, was kann ersetzt werden?

Analoge werden als Arzneimittel bezeichnet, die eine andere Zusammensetzung, einen anderen Namen haben, aber ähnliche pharmakologische Eigenschaften haben, die es ihnen ermöglichen, die gleichen Krankheiten zu behandeln. Sie haben Unterschiede in der Stärke der therapeutischen Wirkung, Kontraindikationen, verursachen verschiedene Nebenwirkungen. Komplette Analoga können sich nicht gegenseitig ersetzen. Sie werden verwendet, wenn das verschriebene Medikament aufgrund von Kontraindikationen oder wegen der hohen Kosten für den Patienten nicht geeignet ist. Analoge anwenden können nur von einem Arzt verschrieben werden. Unabhängige Entscheidungen in dieser Angelegenheit sind inakzeptabel.

Eine wirksame Behandlung von Erkrankungen des Harnsystems ist Furadonin. Wie viele andere Medikamente hat es eine Reihe von Analoga mit einem ähnlichen Mechanismus der therapeutischen Wirkung. Was Furadonin: Analoge für Zystitis ohne Nebenwirkungen existieren?

Pharmakologische Eigenschaften von Furadonin

Erhältlich in Tablettenform oder in Suspension. Der Wirkstoff in der Zusammensetzung des Arzneimittels ist Nitrofurantoin. Dank ihm ist Furadonin ein antibakterieller Wirkstoff mit einem vielfältigen Wirkungsspektrum. Es wird für Infektionen und Entzündungen der Harnorgane eingesetzt. Wirksam als Prophylaktikum während der Zystoskopie, Katheterisierung.

Es hat eine hohe Absorptionsrate aus dem Verdauungstrakt, wodurch die maximale Konzentration des Medikaments in der Blase schnell erreicht wird. Aufgrund der Substanz von Nitrofurantoin, die Teil der Zubereitung ist, erhält die Farbe des Urins eine dunkle Farbe.

Kontraindikationen für die Verwendung von Furadonin sind:

  • Beeinträchtigte renale Ausscheidungsfunktion.
  • Hepatitis in chronischer Form.
  • Pathologie der periphysiologischen Faser.
  • Mangel an Vitaminen der Gruppe B.
  • Glomerulonephritis.
  • Schwangerschaft, Stillzeit.

In diesen Fällen verschreiben Sie Analoga. Es kann Komplikationen durch die Verwendung von Furadonin geben, wenn der Patient Diabetes, Anämie hat.

Analoge der Droge

Solche Arzneimittel wie Furagin, Furamag, Furazol, Prolit, Furazin haben ähnliche pharmakologische Wirkungen. Jedes von ihnen enthält Nitrofurantoin, das die Wirksamkeit gegen infektiöse und entzündliche Prozesse im Urogenitalbereich gewährleistet.

Furagin

Gehört zur Nitrofuran-Gruppe. Furadonin-Analogon, entwickelt, um Probleme des Harnsystems zu beseitigen. Die bakteriostatische Wirkung wird durch Beeinflussung der Enzyme der Zellen erreicht, die das Wasserstoffmolekül tragen. Furagin wird gezeigt:

  • Bei Entzündung und Infektion der Organe des Harnsystems treten in jeder Form Krankheiten auf.
  • Mit angeborenen Pathologien der Harnorgane.
  • Die Zeit des Gebärens, Stillens.
  • Nierenversagen
  • Polyneuropathie.
  • Das Alter des Neugeborenen beträgt weniger als eine Woche.
  • Allergie auf Produkte aus der Nitrofuran-Gruppe.

Die Anwendung von Furagin kann mit Schwindel, verschwommenem Sehen, Schläfrigkeit, Lethargie und Unwohlsein einhergehen. In einigen Fällen beobachtet, Störungen im Verdauungssystem - Verstopfung oder Durchfall, Erbrechen, Appetitlosigkeit. Allergie erscheint als Ausschlag auf der Haut.

Furamag

Die Aktivität und therapeutische Wirkung dieses antimikrobiellen Mittels ist viel wirksamer als andere antibakterielle Medikamente, was durch eine hohe bakterizide Konzentration erklärt wird. In der Zusammensetzung enthaltene Nitrofurane unterdrücken die Atmungskette, hemmen andere durch Mikroorganismen hervorgerufene Prozesse und zerstören deren Membran. Pathogene Bakterien als Folge einer solchen Exposition verringern die Freisetzung von Toxinen und der Zustand des Patienten verbessert sich signifikant.

Das Medikament wird sofort aus dem Darm absorbiert, gleichmäßig im Körper verteilt. Dies stellt eine hohe Konzentration von Arzneimitteln in der Lymphe bereit, die die Ausbreitung der Infektion hemmt. Neben dem Wirkstoff enthält Hilfsstoff in Form von Magnesiumcarbonat, Kalium, Titandioxid, Farbstoff, Eisenoxid, Gelatine.

Kontraindikationen sind praktisch die gleichen wie bei den oben genannten Medikamenten. Es wird sorgfältig empfohlen, das Medikament bei einem Mangel im Körper von Glukose zu verwenden.

Furamag wird nach den Mahlzeiten immer mit Wasser getrunken. Erwachsene werden dreimal täglich zur Einnahme verschrieben, für Kinder wird die Tagesdosis in mehrere Dosen aufgeteilt. Die Kursdauer beträgt 7 bis 10 Tage, dann eine Pause für 2 Wochen und eine Wiederholung wird gemacht. Um Furamag zu vermeiden verbrauchen Sie 50 mg pro Tag.

Nebenwirkungen äußern sich in Form von Kopfschmerzen, Übelkeit und einer allergischen Reaktion.

Furasol

Ein weiteres Ersatz Furadonin-Analogon mit einer starken antiseptischen Wirkung. Es wird verwendet, um infektiöse und entzündliche Erkrankungen des Urogenitalbereichs sowie Verbrennungen, Konjunktivitis als äußeres Agens zu behandeln.

Formfreisetzung - Tabletten oder Pulver, aus denen die Lösung hergestellt wird. Die Rolle der aktiven Substanz in der Zusammensetzung des Medikaments ist Furagin, aktiv gegen verschiedene Arten von Mikroorganismen, resistente Stämme. Die Einnahme des Medikaments führt zu einem Anstieg der Leukozyten, eine Zunahme ihrer phagozytischen Aktivität.

Furazol ist kontraindiziert bei Menschen, die eine hohe Sensitivität gegenüber dem Furagin-Bestandteil, bei allergischer Dermatitis, während der Schwangerschaft, beim Stillen, bei Kindern unter 4 Jahren aufweisen. Nebenwirkungen sind extrem selten. Ausgedrückt hauptsächlich in Form einer allergischen Reaktion, Kopfschmerzen. Solche Phänomene können verhindert werden, indem das Medikament mit Vitaminen der Gruppe B, Antihistaminika eingenommen und große Mengen Wasser getrunken werden.

In der akuten Form der Zystitis wird Furasol-Lösung zum Abspülen und Abspülen verschrieben. Bereiten Sie es kurz vor dem Gebrauch vor und verteilen Sie eine Tüte Pulver in einem Glas mit heißem Wasser. Das Verfahren wird 4 mal am Tag durchgeführt. Kursdauer von mindestens 3 Tagen.

Verschüttet

Unter den Furadonin-substituierenden Analoga ist eine wirksame Kräutermedizin namens Prolit erwähnenswert. Es hat entzündungshemmende, harntreibende, krampflösende Wirkung, ist in der Lage zu brechen und den Kalkstein aus dem Körper einer kleinen Größe zu entfernen. Solche Eigenschaften werden von Curly Silkworm zur Verfügung gestellt.

Nieren Tee verbessert die Trennung von Chloriden, Harnstoff, macht das Medikament wirksam gegen Zystitis, Urethritis, Nierenerkrankungen. Phyllanthus niruri wirkt harntreibend und löst gleichzeitig Nierensteine. Gartenschlamm hilft, mit einer Entzündung der Blase umzugehen. Die Früchte der Papaya können kleine Steine ​​in der Leber auflösen, die Sekretion des Verdauungstraktes normalisieren.

Kontraindikationen für die Droge ein wenig. Verschütten Sie keine Verschüttungen bei schwangeren Frauen, Personen mit Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten der Droge und Kindern. Die empfohlene Dosierung beträgt 5 Tabletten dreimal täglich. Mit viel Wasser abwaschen. Kursdauer von 3 bis 6 Wochen.

Furazin

Das Medikament hat eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung. Erhältlich in Pillen- oder Pulverform. Es ist eine Komponente vieler Drogen Nitrofuranova-Gruppe. Die therapeutische Wirkung von Furazidin beruht auf der Störung der Synthese von Nukleinsäuren in Mikroorganismen, der Hemmung biochemischer Prozesse in Schadstoffen, die zur Zerstörung der Membranen pathogener Zellen führt.

Das Medikament wird für Blasenentzündung, Pyelonephritis, Urethritis, gynäkologische Infektionen verschrieben. Kontraindikationen sind Allergien gegen Nitrofurane, schwere Nierenerkrankung, Schwangerschaft, Stillzeit. Kinder dürfen dieses Arzneimittel erst ab einem Alter von 4 Jahren einnehmen.

Die Verwendung des Medikaments wird mit äußerster Vorsicht empfohlen, wenn Erkrankungen des Nervensystems, der Leber, der Nieren auftreten. Als Nebenwirkung sind Dyspepsie, Schwindel, Kopfschmerzen, Polyneuritis, allergische Hautausschläge möglich.

Furadonin oder Analoga - was besser ist

Alle Medikamente, die in der Gruppe der Nitrofurane enthalten sind, haben sehr ähnliche heilende Eigenschaften, Anwendungshinweise, Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Fast gleich wirksam gegen Krankheiten im Zusammenhang mit dem Harnsystem. Sie haben eine ähnliche Wirkung auf grampositive, gramnegative Mikroorganismen, ohne Abhängigkeit zu verursachen. Der Zweck eines Arzneimittels wird nach einer gründlichen Untersuchung und Identifizierung von Intoleranz gegenüber einem Bestandteil in der Zusammensetzung des Arzneimittels durchgeführt. Die Entscheidung, Furadonin zu ersetzen, kann nur von einem Arzt getroffen werden. Bei ähnlichen Symptomen von Urogenitalerkrankungen bei verschiedenen Patienten können ihnen je nach den individuellen Eigenschaften des Organismus verschiedene Medikamente verschrieben werden.

Aufgrund der Unverträglichkeit von Medikamenten dieser Gruppe mit Ethylalkohol sollte der Alkoholkonsum während der Behandlungsdauer ausgeschlossen werden. Der Effekt der Einnahme von Furadonin und seiner Analoga wird nach mehreren Tabletten beobachtet.

Furadonin

Beschreibung vom 11. Januar 2015

  • Lateinischer Name: Furadonin
  • ATX-Code: J01XE01
  • Wirkstoff: Nitrofurantoin (Nitrofurantoin)
  • Hersteller: Olainfarm, Lettland

Zusammensetzung

Der Wirkstoff Nitrofurantoin ist Bestandteil von Furadonin, kolloidales Siliciumdioxid, Kartoffelstärke, Calciumstearat ist ebenfalls Bestandteil von Tabletten.

Formular freigeben

Das Medikament wird in Form von Tabletten, Suspensionen und Pulver zur internen Verabreichung hergestellt. Die Pille bedeckt die Hülle, die sich im Darm auflöst. Die Packung enthält 12, 20, 30, 40 oder 50 Tabletten.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament gehört zur Gruppe der Nitrofurane, es ist ein antimikrobieller Wirkstoff. Bakterizide und bakteriostatische Wirkungen werden erreicht, indem der Prozess der Proteinsynthese in Bakterien und die Durchlässigkeit der Zellmembran unterbrochen werden. Furadonin zeigt Aktivität gegen eine Anzahl von Gram-positiven und Gram-negativen Bakterien (dies sind Shigella, Streptococcus, Staphylococcus, Escherichia coli, etc.). Wirksam in der Entwicklung von Harnwegsinfektionen.

Während der Behandlung mit diesem Mittel entwickelt sich selten eine bakterielle Resistenz, aber bei längerem Gebrauch des Arzneimittels ist eine Resistenz noch möglich.

Die am stärksten ausgeprägte Aktivität von Drogen wird in saurem Urin bemerkt. Wenn der pH-Wert im Urin 8 oder mehr beträgt, nimmt die bakterizide Aktivität des Mittels merklich ab.

Beantwortung der Frage, Furadonin ist ein Antibiotikum oder nicht, es sollte beachtet werden, dass dieses Medikament kein Antibiotikum ist.

Pharmakokinetik und Pharmakodynamik

Der Wirkstoff des Medikaments Nitrofurantoin wird aktiv aus dem Magen-Darm-Trakt absorbiert. Seine Bioverfügbarkeit beträgt 50%, wobei die Nahrungsaufnahme die Bioverfügbarkeit erhöht. Die Substanz ist zu 60% an Plasmaproteine ​​gebunden. Der Metabolismus tritt sowohl in der Leber als auch im Muskelgewebe auf. Die Halbwertszeit beträgt 20-25 Minuten. Nitrofurantoin passiert die Plazenta, die BBB, geht in die Muttermilch über. Die Substanz wird über die Nieren ausgeschieden, ca. 30-50% kommen unverändert heraus.

Hinweise für den Einsatz Furadonina

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, muss der Patient verstehen, was die Furadonin-Tabletten sind und womit sie helfen. Folgende Indikationen für die Anwendung von Furadonin werden ermittelt:

  • Harnwegsinfekte entzündliche Erkrankungen, die durch Furadonin-sensible Mikroorganismen ausgelöst werden (Urethritis, Pyelonephritis, Zystitis, Pyelitis);
  • Zur Prophylaxe wird es zur Zytoskopie, urologischen Chirurgie, Katheterisierung eingesetzt.

Bevor Sie mit der Behandlung mit dem Medikament Furadonin beginnen, von was diese Pillen und wie man sie nimmt, sollten Sie von einem Spezialisten lernen.

Kontraindikationen

Die folgenden Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels sind bestimmt:

Auch Kontraindikationen für Furadonina - die Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit, das Alter des Kindes beträgt bis zu 1 Monat.

Nebenwirkungen

Während der Behandlung mit diesem Medikament können solche Nebenwirkungen auftreten:

  • allergische Manifestationen (Schüttelfrost, Hautausschlag, Angioödem usw.);
  • Anomalien im Atmungssystem (Husten, Eosinophilie, Brustschmerzen, Lungeninfiltrate, verminderte Atmung, Asthmaanfälle bei Personen mit Asthma bronchiale in der Anamnese);
  • Störungen in den Funktionen des Verdauungssystems (Erbrechen, Anorexie, Übelkeit, Oberbauchbeschwerden, in seltenen Fällen - Hepatitis, Gelbsucht, Durchfall);
  • Störungen im Nervensystem (Schwindel, Kopfschmerzen, Benommenheit);
  • Störungen im Blutbildungssystem (Granulozytopenie, Leukopenie, Thrombozytopenie, Agranulozytose, Anämie);
  • Hautreaktionen (Erythema multiforme, Dermatitis);
  • andere Erkrankungen (Arthralgie, Anaphylaxie, Myalgie, Drogenfieber, Superinfektion der Harnwege).

Wenn die Behandlung die oben beschriebenen Nebenwirkungen hat, sollten Sie immer einen Arzt aufsuchen.

Furadonin Tabletten, Gebrauchsanweisung (Methode und Dosierung)

Gebrauchsanweisung Furadonina sorgt dafür, dass das Medikament mit reichlich Flüssigkeit abgewaschen werden sollte, es ist wünschenswert, es nach den Mahlzeiten einzunehmen. Da Tabletten einen bitteren Geschmack haben, ist das Kauen nicht besonders für Kinder empfehlenswert. Die höchste Tagesdosis für erwachsene Patienten - 0,6 g, Einzeldosis - 0,3 g

Die Gebrauchsanweisung für erwachsene Patienten sieht vor, 3-4 mal täglich 0,1-0,15 g des Arzneimittels einzunehmen.

Bei unkomplizierten Infektionskrankheiten sollte Furadonin dreimal täglich 50 mg eingenommen werden.

Patienten mit akuten urologischen Erkrankungen nehmen die Droge von 7 bis 10 Tagen. Wenn während des Zeitraums der Therapie keine Verbesserung des Zustands des Patienten auftritt, ist eine weitere Behandlung mit dem Medikament nicht ratsam. Um das Wiederauftreten von Krankheiten zu verhindern und zur Vorbeugung des Medikaments sollte in einer Dosis von 1-2 mg pro 1 kg Gewicht genommen werden.

Gebrauchsanweisung für Kinder

Kindern werden Medikamente in einer Dosis von 5-7 mg pro 1 kg Körpergewicht des Kindes pro Tag verschrieben. Die gesamte Schussdosis sollte in 4 Dosen aufgeteilt werden. Bei längerer Anwendung zur Prophylaxe genügt es, eine Dosis von 1 mg pro 1 kg Körpergewicht pro Tag einzunehmen.

Diejenigen, die daran interessiert sind, Furadonin einzunehmen, sollten berücksichtigen, dass die Wirkung des Medikaments auf den Körper in einem sauren Milieu ausgeprägter wird, daher wird empfohlen, Protein-Nahrungsmittel während der Behandlung zu bevorzugen.

Die Medizin Furadonin für Zystitis ist weit verbreitet. Wie man Furadonin für die Blasenentzündung nimmt, wird der Fachmann in jedem Fall detailliert erzählen. Behandlung von Zystitis mit Tabletten Furadonin wird sowohl bei akuten als auch bei chronischen Formen der Krankheit angewendet. In der Regel ist die Einnahme von 3-4 Tabletten des Arzneimittels pro Tag indiziert (es sei denn, der Arzt hat ein anderes Schema für den Verzehr von Tabletten gegen Zystitis vorgeschrieben).

Überdosierung

Wurden Furadonin-Tabletten oder eine andere Form des Arzneimittels in einer großen Dosis eingenommen, kann es zu Erbrechen kommen. Dialyse wird empfohlen, sowie die Aufnahme von großen Mengen an Flüssigkeit.

Interaktion

Furadonin und Antazida, die Magnesiumtrisilikat und Nalidixinsäure enthalten, sollten nicht gleichzeitig eingenommen werden, da dies die antibakterielle Wirkung des Arzneimittels verringert.

Sie können Medizin nicht mit Fluorchinolonen kombinieren.

Arzneimittel, die die tubuläre Sekretion aufgrund einer Abnahme der Konzentration von Nitrofurantoin im Urin blockieren, verringern den Grad der antimikrobiellen Wirkung des Arzneimittels und erhöhen die Konzentration dieser Substanz im Blut, was zu einer erhöhten Toxizität des Arzneimittels führt.

Antibakterielle Wirkung von Furadonin nimmt im alkalischen Urin ab. Daher ist es nicht notwendig, dieses Gerät parallel zu Arzneimitteln zu verwenden, die den pH-Wert des Urins erhöhen.

Der Prozess der Ausscheidung von Furadonin senkt Sulfinpyrazon und Probenecid, daher ist die gleichzeitige Verwendung dieser Medikamente unerwünscht.

Verkaufsbedingungen

Sie können in einer Apotheke auf Rezept kaufen.

Lagerbedingungen

Lagerung erfordert einen trockenen und dunklen Ort, die Temperatur ist nicht höher als 25 ° C

Verfallsdatum

Spezielle Anweisungen

Es sollte berücksichtigt werden, dass Menschen mit Hypovitaminose B, Anämie, Diabetes, Elektrolytstörungen während der Behandlung mit Furadonin die Wahrscheinlichkeit einer peripheren Neuropathie erhöhen.

Nicht für die Behandlung von Prostatitis, eitrige Paranephritis verwendet.

Um das Risiko von Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-Trakt zu reduzieren, sollte das Medikament mit Nahrung oder Milch eingenommen werden.

Sie sollten Nitrofurantoin nicht zusammen mit Medikamenten verschreiben, die Nierenfunktionsstörungen verursachen können.

Analoga Furadonina

Furadonin oder Furagin - was ist besser?

Furagin gehört zur selben Gruppe (Nitrofuran-Derivate). Die Indikationen für den Gebrauch beider Medikamente sind ähnlich, und sie provozieren gleichzeitig die Entwicklung von fast identischen Nebenwirkungen. Es wird angenommen, dass Furagin eine weichere Medizin ist. Aber die endgültige Entscheidung über die Wahl des Medikaments sollte nur von einem Spezialisten getroffen werden, der eine Rücksprache mit einem Arzt benötigt.

Für Kinder

Für Kinder wird es zur Behandlung von Harnwegsinfektionen verwendet. Furadonin wird Kindern über 1 Monat verschrieben. Weisen Sie eine Dosis von 5-7 mg pro 1 kg Körpergewicht pro Tag zu. Jugendliche nach 12 Jahren sollten 100 mg zweimal täglich einnehmen. Die Therapie dauert 5 bis 7 Tage.

Mit Alkohol

Es ist verboten, Alkohol während der Behandlung mit diesem Mittel einzunehmen.

Furadonin während der Schwangerschaft und Stillzeit

Furadonin während der Schwangerschaft erhöht das Risiko einer hämolytischen Anämie beim Säugling. Der Wirkstoff passiert die Plazenta und wirkt toxisch auf den Fötus. In einigen Fällen wird Furadonin zur Behandlung von Schwangeren nach 12 Wochen angewendet, jedoch nur für den vorgesehenen Zweck und nach dem Vergleich der möglichen Risiken und Vorteile. Wenn das Stillen die Behandlung mit diesem Werkzeug nicht praktizieren kann, da sein Wirkstoff in die Muttermilch übergeht.

Bewertungen Furadonin

Die Bewertungen von Furadonin sind überwiegend positiv: Patienten schreiben über die hohe Wirksamkeit des Medikaments. Bewertungen für Furadonin für Zystitis zeigen, dass dieses Tool ermöglicht es Ihnen, unangenehme Symptome in ein paar Tagen loswerden. Es gibt auch positive Bewertungen, dass das Medikament relativ billig ist. Jedoch ist die Patienteninformation über die Manifestation von Nebenwirkungen, wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel usw., ebenfalls ziemlich üblich.

Furadonin Preis, wo zu kaufen

Der Preis für Tabletten Furadonin 50 mg entspricht einem Durchschnitt von 55 Rubel. pro Packung 10 Stück Der Preis von Furadonin 100 mg im Durchschnitt beträgt 100 Rubel. pro Packung 20 Stück

Furadonin-Analoga

Günstige Analoga Furadonin

Bei der Berechnung der Kosten für billige Analoga wurde für Furadonin der Mindestpreis berücksichtigt, der in den von Apotheken zur Verfügung gestellten Preislisten gefunden wurde

Beliebte Analoga Furadonin

Diese Liste von Drogenanaloga basiert auf Statistiken der am häufigsten nachgefragten Medikamente.

Alle Analoga Furadonin

Analoga in Zusammensetzung und Indikationen

Die obige Liste von Arzneimittelanaloga, in denen die Furadonin-Ersatzstoffe angegeben sind, ist am besten geeignet, da sie die gleiche Zusammensetzung an aktiven Bestandteilen aufweisen und entsprechend den Anwendungsindikationen übereinstimmen

Furadonin-Analoga mit Blasenentzündung

Gebrauchsanweisung Furadonina - wie man dieses Medikament für Zystitis nimmt

Furadonin Avaksim ist ein pharmakologischer Wirkstoff, der auf der Basis der chemischen Verbindung Nitrofuran hergestellt wird. Dies legt nahe, dass dieses Arzneimittel nicht zur Gruppe der Antibiotika gehört. Nitrofuran hat eine komplexe Wirkung auf pathogene Mikroorganismen - es verhindert nicht nur deren weitere Vermehrung, sondern zerstört auch Proteinbindungen innerhalb von Bakterienzellen und macht ihre Membranwände viel dünner, so dass die Krankheit schneller und effizienter geheilt werden kann.

Blasentabletten Furadonin werden aktiv zur Behandlung von infektiösen und entzündlichen Prozessen in anderen Organen, einschließlich der Harnröhre und Nieren, verwendet. Es ist bekannt, dass solche gewöhnlichen Pathogene wie Staphylococcus, Streptococcus, E. coli und viele andere der zerstörerischen Wirkung des Arzneimittels ausgesetzt sind.

Sobald sie im Magen ist, beginnt die Tablette aktiv von ihren Wänden absorbiert zu werden und spaltet sich weiter in der Leber und im Muskelgewebe. Die Ausgabe des Wirkstoffes erfolgt jedoch hauptsächlich im Urin. Dies ist ein wesentlicher Vorteil des Medikaments, da es sich direkt auf das Problemgebiet des menschlichen Körpers auswirkt.

Sie müssen wissen, dass, wenn der Urin übermäßig sauer ist, die Wirksamkeit des Mittels erheblich fallen wird. Aus diesem Grund wird während der Behandlung dringend empfohlen, die Menge an Protein zu erhöhen, die verbraucht wird, da es den Säuregehalt des Urins reduziert, was erreicht werden muss. Es versteht sich von selbst, dass die Aufnahme von Lebensmitteln, die reich an pflanzlichen und tierischen Proteinen sind, ausschließlich vom behandelnden Arzt unter Berücksichtigung des aktuellen Gesundheitszustandes des Patienten und der Eigenschaften seines Körpers vorgenommen wird.

Ein wesentlicher Vorteil dieses Arzneimittels ist seine hohe Sicherheit, die mit der unbedeutenden Wirkung auf den menschlichen Körper verbunden ist. Angesichts dieser Tatsache ist es nicht verwunderlich, dass Furadonin heute von der überwiegenden Mehrheit der spezialisierten Spezialisten - Urologen, Gynäkologen usw. - ernannt wird.

Wie kann man Furadonin 50 mg oder 100 mg einnehmen? Dieses Medikament gilt zu Recht als optimal für die Behandlung von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Blase. Hier ist, was Sie wissen müssen:

  • Die maximal zulässige Dosis beträgt 3 oder 4 Tabletten zu 100 mg pro Tag oder 5-6 zu 50 mg. Wenn die Situation nicht zu günstig ist, kann der behandelnde Arzt ausnahmsweise, aber nur für kurze Zeit, die Dosierung auf 600 mg pro Tag erhöhen;
  • Wenn akute Formen von Erkrankungen aller Organe des Urogenitalsystems, mit Ausnahme der Blase, mit diesem Medikament für viele Monate behandelt werden können, dann ist im Fall von Blasenentzündung eine Woche ausreichend. Wenn nach Ablauf dieser Zeit keine positiven Ergebnisse erzielt wurden, wird eine solche Therapie als unzweckmäßig erachtet, was bedeutet, dass sie eine wesentliche Anpassung erfährt, indem sie Furadonin durch ein anderes Medikament ersetzt;
  • Es wird dringend empfohlen, die Tabletten mit einer kleinen Menge Wasser einzunehmen (Sie können auch Säfte, Milch usw. verwenden) und gleichzeitig den Verzehrzeitpunkt mit dem Verzehr von Lebensmitteln zu kombinieren. Dies wird dazu beitragen, negative Reaktionen aus dem Magen-Darm-Trakt zu vermeiden.

Furadonin wird niemals als Hauptdroge bei Patienten mit einer Prostataentzündung diagnostiziert.

Eine Prostatitis, auch wenn sie sich in einem Stadium anhaltender Remission befindet, ist eine wichtige Kontraindikation. Um dieses Problem zu lösen, wird Furadonin durch ein anderes Medikament ersetzt oder in Kombination mit anderen Medikamenten verschrieben.

Was macht Furadonin zur besten Medizin? Dies sind nicht nur verschiedene Erkrankungen des Harnsystems. Dieses Medikament ist äußerst wirksam als prophylaktisches Mittel. Dies gilt insbesondere für chronische Blasenentzündung bei Frauen, deren Anzeichen andere Symptome als die Symptome der Blasenentzündung bei Männern sind. In diesem Fall kann die Therapiedauer zwischen drei Monaten und sechs Monaten liegen. Natürlich wird das Behandlungsschema ausschließlich ein Arzt sein. Auch in diesem Fall ist die Tagesdosis der eingenommenen Medikamente deutlich reduziert - sie sollte 50 mg nicht überschreiten.

Wie oben erwähnt, wird Furadonin hauptsächlich im Urin ausgeschieden, was bedeutet, dass eine signifikante Menge des Wirkstoffs in die Nieren gelangt. Dementsprechend sind Pathologien wie akutes und chronisches Nierenversagen, Pyelonephritis, Glomerulonephritis usw. Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels. Solche Erkrankungen verschlechtern nicht nur die therapeutische Wirkung der Behandlung mit Furadonin, da es nicht genug Akkumulation des Wirkstoffs im Urin gibt, sondern auch das Auftreten verschiedener Komplikationen hervorrufen kann.

Es gibt andere direkte Kontraindikationen:

  • Lebererkrankung (Hepatitis, Zirrhose);
  • Schwangerschaft und Stillzeit (im letzteren Fall durchdringt Nitrofuran die Plazenta, weshalb es in Milch konzentriert ist);
  • individuelle Intoleranz gegenüber den Komponenten der Tabletten, die die Entwicklung allergischer Reaktionen auslösen können;
  • signifikante kardiovaskuläre Pathologien wie Herzinsuffizienz, koronare Herzkrankheit oder schwere Hypertonie;
  • Oligurie und Polyurie.

Mit Vorsicht und nur unter Aufsicht des behandelnden Arztes sollten Tabletten von Patienten eingenommen werden, die an verschiedenen systemischen Erkrankungen leiden, zum Beispiel an Diabetes. Gleiches gilt für Patienten mit Vitamin-B-Mangel und Anämie. Verursacht Ängste und Zustände, bei denen eine Störung des Elektrolythaushaltes möglich ist.

Trotz der Tatsache, dass Furadonin eine relativ sichere Droge ist, ist es nicht für Kinder unter drei Jahren vorgeschrieben. Wenn dies ein besonderes Bedürfnis ist, dann wird das Werkzeug durch andere Medikamente ersetzt, die in ihrer Wirkung ähnlich sind.

Angesichts der einzigartigen Zusammensetzung von Furadonin (und dies trotz der Tatsache, dass es nur einen Wirkstoff enthält), gibt es heute keine strukturellen Analoga des Medikaments.

Für die Behandlung des Entzündungsprozesses in der Blase ist jedoch eine Anzahl wirksamer pharmakologischer Mittel mit ähnlichen Wirkungen geeignet:

  • Furasol - Pulver zur lokalen und systemischen Behandlung. Zur Behandlung von infektiösen Läsionen des Harnsystems. Ein wichtiger Vorteil ist, dass es mit Antibiotika kombiniert werden kann, und in diesem Fall ist die therapeutische Wirkung erhöht;
  • Furagin ist das nächste Analogon zu Furadonin. Es hat die gleiche Wirkung und Kontraindikationen. Es kann verwendet werden, um chronische und akute Zystitis zu behandeln;
  • Furazin ist auch Nitrofuran, was bedeutet, dass dieses Mittel antimikrobielle und antibakterielle Wirkung hat. Es ist verboten, es bei schwangeren und stillenden Frauen anzuwenden. Kann zur Behandlung gynäkologischer Erkrankungen verwendet werden;
  • Furamag ist ein weiteres beliebtes Analogon. Erhältlich in Kapselform, kann ab dem Alter von drei Jahren verwendet werden. Es wird nicht empfohlen, dieses Medikament mit Calciumchlorid-Medikamenten, sowie Ascorbinsäure zu kombinieren, da sie die Acidität des Urins erhöhen und somit die Wirksamkeit des Hauptwirkstoffs verringern.

Das Medikament kann bestimmte Nebenwirkungen verursachen, die sich in einer Konzentrationsstörung, plötzlicher Schwäche, Schwindel und Benommenheit manifestieren. Dementsprechend ist es bei der Behandlung mit Furadonin ratsam, keine Aktionen auszuführen, die mit dem Führen eines Fahrzeugs, dem Steuern komplexer Maschinen oder Maschinen usw. verbunden sind.

Es ist strengstens verboten, Alkohol während der gesamten Behandlung mit diesem pharmakologischen Mittel zu trinken. Andernfalls ist eine Vergiftung des Körpers möglich, die zu erheblichen Nebenwirkungen mit einer erhöhten Belastung der Nieren und anderer Organe des Harnsystems führt.

Gebrauchsanweisung Furadonina mit Zystitis enthält keine Informationen über eine mögliche Veränderung in der Zusammensetzung, Konsistenz und Farbe des Urins. In der Realität kann das passieren. In einigen Fällen gibt es eine Ausscheidung von Urin mehr gesättigten gelben Farbton als vor Beginn der Therapie. Diese Situation wird nicht als Pathologie angesehen bzw. erfordert keine Behandlung. Nach Beendigung des Therapieverlaufs werden die normalen Urinparameter unabhängig voneinander wiederhergestellt.

"Furadonin": Bewertungen für Zystitis, Gebrauchsanweisungen, Analoga:

Zystitis ist eine ziemlich unangenehme Krankheit, sie kann unerwartet entstehen und eine schreckliche Unannehmlichkeit für eine Person verursachen. Verursacht häufiges Wasserlassen, Schmerzen im Unterbauch und andere unangenehme Symptome. Eines der wirksamsten Medikamente, die die Krankheit beseitigen, ist "Furadonin". Bewertungen für Zystitis über ihn sind sehr unterschiedlich. Einige fühlten sich nach der ersten Pille erleichtert, andere litten unter Nebenwirkungen.

Zusammensetzung und Freisetzungsform

Die Droge "Furadonin" wurde lange und zuverlässig bei der Behandlung von Erkrankungen des Urogenitalsystems eingesetzt. Die Form der Freisetzung der Droge - Tabletten. Enthält den Wirkstoff Nitrofurantoin. Es wird in einer Konzentration von 50 oder 100 mg hergestellt.Zusätzliche Komponenten in der Zusammensetzung des Arzneimittels sind:

  • Kartoffelstärke;
  • Aerosil;
  • Stearinsäure;
  • Polysorbat-80.

Das Medikament wird in Form von Tabletten hergestellt, die eine flache zylindrische runde Form haben. Ausgestattet mit einer Facette. In gelblicher Farbe gemalt. Verpackt in einer Blisterpackung mit 10 Stück. In einer Pappschachtel ist von 10 bis 50 Stück.

"Furadonin" bezieht sich auf antimikrobielle Mittel. Seine Haltbarkeit beträgt vier Jahre, danach kann es nicht mehr verwendet werden. Das Produkt wird in einem trockenen und belüfteten Bereich bei einer Temperatur von nicht mehr als +25 C gelagert.

Pharmakologische Eigenschaften

Beachten Sie die hohe Wirksamkeit des Medikaments "Furadonin" mit Zystitis Bewertungen. Das Medikament gehört zu antimikrobiellen Mitteln. Es stammt aus der Gruppe der Nitrofurane. Verwendet in der Behandlung von Infektionskrankheiten des Harnsystems. Das Medikament blockiert die Synthese von Proteinen, die in pathogenen Bakterien auftritt und die Permeabilität der Membranen erkrankter Zellen verletzt. Seine Aktivität wird sowohl in Bezug auf gram-negative Bakterien als auch in Bezug auf grampositive Mikroorganismen beobachtet. Das Medikament wirkt sich nicht auf die Bakterien Enterococcus spp., Acinetobacter spp., Pseudomonas aeruginosa aus. Tabletten arbeiten nicht an Candida-Pilzen.

Das Medikament wird aus dem Magen-Darm-Trakt absorbiert. Die Bioverfügbarkeit des Medikaments beträgt 50%. Essen erhöht den Grad der Bioverfügbarkeit. Das Medikament ist zu 60% mit Blutproteinen assoziiert. Metabolisiert in der Leber und in den Muskeln. Die Halbwertszeit beträgt etwa 25 Minuten.

Das Gerät kann in die Plazenta und in die Muttermilch eindringen. 100% wird über das Nierensystem ausgeschieden, einschließlich 50% des Medikaments kommt unverändert heraus.

"Furadonin": Anwendungshinweise

In mehreren Fällen verschriebene Medikamente. Dies sind Krankheiten des Harnsystems, die durch pathogene Bakterien verursacht werden. Unter solchen Krankheiten - Pyelonephritis, Zystitis, Pyelitis und Urethritis. Pillen werden zu prophylaktischen Zwecken, vor chirurgischem urologischem Eingriff, sowie während der Prüfung der ableitenden Harnwege vorgeschrieben. Es hat ein streng definiertes Zeugnis "Furadonin" und in anderen Fällen ist seine Verwendung höchst unerwünscht.

Wann sollte das Medikament nicht konsumiert werden?

Empfiehlt, Pillen "Furadonin" Gebrauchsanweisung für die Blasenentzündung, aber nicht alle Patienten zu nehmen. Daher ist es verboten, das Medikament bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen des Arzneimittels, insbesondere Nitrofuranam oder Nitrofurantoin, einzunehmen. Sie können keine Medikamente gegen Menschen mit schweren Nierenerkrankungen, Nierenversagen und Oligurie einnehmen.

Es ist verboten, Kinder unter drei Jahren sowie schwangere und stillende Frauen zu heilen. In letzterem Fall besteht das Risiko einer hämolytischen Anämie beim Neugeborenen und Feten, da das Erythrozyten-System noch nicht ausgereift ist. Kontraindikationen für die Pille sind chronische Hepatitis und Leberzirrhose. Verschreiben Sie keine Medikamente gegen chronischen Herz- und Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel. Verschreiben Sie Furadonin nicht mit Porphyrie, die sich in der akuten Phase der Entwicklung befindet.

Wie "Furadonin" mit Blasenentzündung zu trinken?

Zystitis-Pillen werden oral eingenommen. Da Nahrung die Bioverfügbarkeit des Medikaments erhöht, wird empfohlen, es während der Mahlzeiten mit Wasser einzunehmen.

Wenn es keine anderen medizinischen Rezepte gibt, dann werden für Erwachsene mit infektiösen Erkrankungen der Harnwege, die ohne Komplikationen auftreten und im leichten und mittleren Stadium sind, 50 mg 4-mal täglich verschrieben. Wie viel "Furadonin" in diesem Fall zu trinken? Der therapeutische Kurs dauert in der Regel eine Woche. Wenn die Krankheit in einem schweren Stadium der Entwicklung ist, wird wiederholt, es wird empfohlen, 100 mg 4 mal täglich zu trinken. Der Behandlungsverlauf beträgt 7 Tage.

Wenn das Medikament in der Erhaltungsbehandlung verwendet wird, muss es einmal täglich in einer Dosierung von 50 mg - 100 mg eingenommen werden.

Zur operativen urologischen Intervention und Untersuchung der Harnwege wird das Medikament viermal täglich in einer Dosis von 50 mg eingenommen. In diesem Fall werden die Tabletten am Tag des urologischen Verfahrens und für drei Tage nach diesen Ereignissen konsumiert.

Im Kindesalter - ab 3 Jahren - bei Erkrankungen der Harnwege, die infektiöser Natur sind und ohne Komplikationen ablaufen, wird das Medikament mit 3 mg pro Kilogramm Körpergewicht verordnet. Die berechnete Dosierung wird 4 mal täglich eingenommen. Der Kurs dauert in diesem Fall ca. 7 Tage. Zur Vorbeugung von urologischen Erkrankungen wird das Arzneimittel in einer Menge von 1 mg pro Kilogramm Gewicht und nur einmal am Tag getrunken. Federung wird für Kinder empfohlen, die nicht mehr als 25 kg wiegen.

Nebenwirkungen

Während der Anwendung des Medikaments "Furadonin" bei der Behandlung von Zystitis treten manchmal Nebenwirkungen auf. Unter ihnen sind Übelkeit, Erbrechen, Allergien. Manchmal erleben Patienten Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, Asthenie, Schüttelfrost, Anaphylaxie, Hautausschlag, Eosinophilie.

Unter den negativen Reaktionen tritt das broncho-obstruktive Syndrom, die Hepatitis, der Husten auf. Brustschmerzen, Pankreatitis, Durchfall wurden aufgedeckt. Cyanose und pseudomembranöse Enterokolitis wurden bei der Einnahme des Arzneimittels festgestellt. Das cholestatische Syndrom, Optikusneuritis und periphere Neuropathie wurden aufgezeichnet. In einigen Fällen gibt es Schmerzen im Bauch.

Überdosierung

Tabletten für Zystitis "Furadonin" streng gemäß den Anweisungen, sonst kann eine Überdosierung auftreten. Symptom dieser Erkrankung ist Erbrechen. In diesem Fall wird empfohlen, so viel Flüssigkeit wie möglich zu trinken. Dialyse anwenden.

Spezielle Anweisungen

Die Droge "Furadonin" wird bei den ersten Symptomen der peripheren Neuropathie aufgehoben, das heißt, wenn Parästhesien auftreten. In diesem Fall kann die Entwicklung dieses Effektes sehr gefährlich sein.

Sie können keine Pillen trinken, wenn die Diagnose nicht gestellt wird, aber es gibt bestimmte Anomalien in der Lunge, der Leber und es gibt Probleme mit dem Nerven- und Gefäßsystem. Wenn zum Zeitpunkt der Einnahme des Medikaments zumindest geringfügige Lungenschädigungserscheinungen auftraten, wird das Medikament abgesetzt.

Furadonin benötigt während der Therapie eine ständige Überwachung des Lungensystems. Dies gilt insbesondere für ältere Menschen und Patienten, die eine Langzeitbehandlung mit dem Medikament "Furadonin" erhalten.

Gebrauchsanweisung bei Blasenentzündung empfiehlt, dass das Medikament abgesetzt werden, wenn Symptome der Hämolyse bei Personen auftreten, die anfällig für einen Mangel an Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase sind.

Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-System werden minimal sein, wenn das Medikament zusammen mit Nahrung oder Milch verwendet wird. Die Reduzierung der Dosierung hilft, die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen zu reduzieren.

Tabletten tragen zur Färbung von Urin in gelber oder brauner Farbe bei. Patienten, die Furadonin in der Therapie anwenden, haben manchmal falsche positive Symptome, um den Indikator für Glukose im Urin zu bestimmen.

Negative Reaktionen des Gastrointestinaltraktes können minimiert werden, wenn das Medikament mit Nahrung, Milch oder in niedrigeren Dosen eingenommen wird.

Es ist strikt kontraindiziert, das Medikament während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verwenden. Es wird nicht empfohlen, Kindern unter 3 Jahren Medikamente zu verschreiben.

Mit Vorsicht "Furadonin" verschrieben an Patienten mit Diabetes, Mangel an Vitaminen B.

Patienten mit Diabetes mellitus, Anämie, Elektrolytstörungen, Vitamin-B-Mangel sollten vorsichtig behandelt werden, da dies die neurotoxische Wirkung des Medikaments verstärken kann.

"Furadonin" ist verboten, in Pathologien der Leber zu verwenden. Verschreiben Sie keine Pillen für eitrige Prostatitis und Paranephritis. Es ist verboten, das Medikament zu verwenden, wenn der Patient eine Funktionsstörung der Nieren hat. Besonders - für die Behandlung der parenchymalen Infektion einer nicht funktionierenden Niere. Die Droge kann die Fähigkeit beeinflussen, Fahrzeuge zu fahren und mit beweglicher Maschinerie zu arbeiten, da es die Möglichkeit der Schläfrigkeit oder des Schwindels gibt. In der Behandlung mit "Furadonin" ist es verboten, die Maschine und verschiedene komplexe Bewegungsmechanismen zu bedienen.

Analoge

"Furadonin" hat leider keine vollständigen Strukturanaloga. Aber diese Droge kann durch Drogen ersetzt werden, deren Wirkmechanismus "Furadonin" ähnlich ist. Diese Medikamente enthalten Nitrofuran-Derivate, das sind:

"Furagin" ist das nächste Analogon von "Furadonin" in der Zusammensetzung. Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung dieser Medikamente sind die gleichen. Dies wirft immer die Frage auf, was besser ist mit Zystitis "Furagin" oder "Furadonin". Beide sind von Nitrofuran abgeleitet. Beide haben antimikrobielle Eigenschaften. Sie kommen aus derselben Gruppe. Medikamente wirken auf den Körper in gleicher Weise und haben ähnliche Anwendungshinweise.

Trotz der Ähnlichkeit der Medikamente, Patientenbeurteilungen merken noch an, dass "Furagin" in einigen Fällen sich als ein effektiveres Medikament herausstellt. Dies liegt daran, dass es weniger negative Auswirkungen hat. Patienten sagen, es ist ein milderes Medikament als Furadonin. Trotzdem sollten Sie sich nicht selbst entscheiden, sondern einen Arzt aufsuchen, zumal diese Medikamente ziemlich alt sind und in der urologischen Praxis immer seltener eingesetzt werden. Sie wurden durch modernere Drogen wie "Nolitsin", "Norbaktin" und andere ersetzt. In jedem Fall sollte die Wahl der Medikation durch den Arzt erfolgen, und der Patient ist nur verpflichtet, seine Termine zu befolgen.

Kosten von

Die Droge "Furadonin" zeichnet sich durch ihren demokratischen Wert aus. So werden 50 Tabletten von 50 mg 60 Rubel kosten, 10 Tabletten der gleichen Dosierung werden ungefähr 40 Rubel kosten, und der Preis von 20 Pillen von 100 mg ist 80 Rubel. Der Kauf von Medikamenten im Internet ist ein bisschen teurer.

Positive Zystitis Bewertungen

Die Droge "Furadonin" Bewertungen für Zystitis hat sowohl positiv als auch negativ. Diejenigen Leute, denen die Droge geholfen hat, bemerken, dass die Pille fast sofort wirkt. Die Medizin hat einen erschwinglichen Preis, und für einen Kurs von Pillen wird nicht viel benötigt. Im Falle der Blasenentzündung trinken viele Leute diese Pillen und denken nicht, sie zu ändern. Darüber hinaus weisen fast alle darauf hin, dass Sie mit dieser Medizin eine Blasenentzündung für lange Zeit vergessen können.

Meinungen sind negativ

Es gibt negative Bewertungen. Mit Zystitis kann "Furadonin" im Prinzip, wie manche glauben, genommen werden, da es recht effektiv ist, aber viele Menschen haben Angst vor ihren starken Nebenwirkungen, die manche von ihnen selbst erfahren haben. Unter ihnen sind Übelkeit, starke Kopfschmerzen und Schmerzen in der Bereich des Magens, Schwindel. Darüber hinaus hängen die negativen Symptome direkt von der Häufigkeit der Verwendung des Arzneimittels ab. Je öfter Menschen es benutzten, desto schlechter fühlten sie sich. Viele Menschen assoziieren dieses Phänomen mit der hohen Toxizität des Medikaments. Und beachte, dass wir mit dieser Medizin vorsichtig sein müssen. Und wenn es eine Gelegenheit gibt, ist es ratsam, ein gütigeres Heilmittel zu wählen.

Im Allgemeinen hat sich das Medikament gut bewährt. Um jedoch keinen Schaden anzurichten, sondern um sich von der Blasenentzündung zu befreien, müssen Sie einer Regel folgen: Die Medikation sollte nur von einem Arzt verordnet werden, und sie sollten mindestens sieben Tage Behandlung nehmen.

Furadonin und seine Analoga bei Blasenentzündung

Zystitis ist eine der häufigsten Erkrankungen des Urogenitalsystems. Es ist gekennzeichnet durch Entzündungen der Blasenwände, brennende und schmerzhafte Empfindungen mit häufigem Wasserlassen, ein Gefühl, dass die Flüssigkeit in der Blase noch verbleibt. Sehr selten werden Übelkeit, Erbrechen und Fieber den Symptomen zugeschrieben.

Bei einer Verschlimmerung des Entzündungsprozesses sollte sofort auf eine medikamentöse Behandlung zurückgegriffen werden. Wir werden über das Medikament Furadonin als Heilmittel gegen Blasenentzündung sprechen.

Ursachen von Zystitis

Bevor Sie die Droge verstehen, lohnt es sich, mehrere Gründe für das Auftreten von Zystitis zu sprechen. Wenn Sie sie kennen, werden Sie überrascht sein, aber es wird helfen, die Anzahl der Rückfälle zu reduzieren und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Lesen Sie mehr über Blasenentzündung in unserem Artikel.

Ursachen der Krankheit sind:

  • Infektionskrankheiten aller Gruppen;
  • Staphylococcus, Candidiasis, Streptococcus;
  • Chlamydien, Mykoplasmen;
  • häufige Hypothermie;
  • häufige Verstopfung;
  • falsches Reiben (mit Bezug auf die Vagina);
  • Stress und Vitaminmangel;
  • schlechte Hygiene;
  • seltener Wechsel von Tampons oder Tampons;
  • promiskuitives Sexualleben (mit verschiedenen Partnern);
  • frittierte, salzige, scharf gewürzte Speisen;
  • Geduld zwischen dem Gang zur Toilette;
  • frühere Erkrankungen (Gynäkologie, Venerologie, Urologie).
zum Inhalt ↑

Gebrauchsanweisung für das Medikament

Formular freigeben

0,05 g (50 mg) - 20 Stück 0,03 g - 30 Stück, lösen sich im Darm auf (besonders für Kinder). 0,1 g - 20 Stück

Und auch da ist in Form einer Suspension mit einem Löffel und einem Messbecher.

Hinweise

Furadonin dient zur Beseitigung der entzündlichen Prozesse der Harnwege. Die Reichweite seiner Wirkung ist ziemlich groß, die Droge behandelt nicht nur Zystitis, sondern auch andere Krankheiten des Urogenitalsystems:

  1. Urethritis;
  2. Pyelonephritis;
  3. Pyelitis
zum Inhalt ↑

Kontraindikationen

Furadonin passt nicht:

  • Kinder (bis 1 Monat);
  • schwanger und stillend;
  • Mangel an B-Vitaminen;
  • Herzversagen;
  • Mangel an dem Enzym Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase;
  • schweres Nierenversagen;
  • Hepatitis;
  • Zirrhose der Leber;
  • Entzündung des Nierengewebes, begleitet von Eiter;
  • akute Porphyrie;
  • Empfindlichkeit gegenüber Nitrofurantoin.

Es sollte beachtet werden, dass Furadonin bei Patienten mit Diabetes, Anämie und Elektrolythaushalt sowie bei älteren Menschen mit äußerster Vorsicht eingenommen wird.

Vor dem Gebrauch sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, um unangenehme Folgen zu vermeiden.

Nebenwirkungen

Viele Patienten achten nicht auf die Nebenwirkungen bestimmter Medikamente, aber vergebens, weil Wissen und die Fähigkeit, das Problem zu erkennen, helfen werden, die Behandlungsdauer zu verkürzen und effektiver zu machen.

Nebenwirkungen:

  • Atmungssystem - Atemnot, trockener oder feuchter Husten, Bronchialasthma, Brustschmerzen, Fibrose, Exazerbation der Lungenentzündung, verringertes Lungenvolumen.
  • Das Verdauungssystem - Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Magen-Darm-Störungen, Bauchschmerzen, Durchfall, selten Hepatitis und Gelbsucht.
  • Allergische Reaktionen - Juckreiz, Urtikaria, Schwellung des subkutanen Fettgewebes, anaphylaktischer Schock (heftige allergische Reaktion).
  • Zentralnervensystem - Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit, Neuropathie, Nystagmus.
  • Kreislaufsystem - ein scharfer Mangel an Blutplättchen und Leukozyten im Blut, eine Abnahme oder Abwesenheit von Granulozyten, ein Mangel an roten Blutkörperchen (hämolytische Anämie), ein Mangel an Vitamin B12 (megaloblastische Anämie).
  • Dermatologische Probleme - Erythem und Dermatitis in verschiedenen Erscheinungsformen und Typen.
  • Einige sehr seltene Manifestationen sind vaginale Entzündungen (Brennen, Juckreiz), Schüttelfrost, Gewichtsverlust, Ohrensausen, Fieber, Gelenkentzündungen.

Furadonin hat eine riesige Liste von unerwünschten Körperreaktionen auf seine Verwendung.

Wie man - Dosierung für Zystitis nimmt

50-100 mg / 4 mal pro Tag ist die Norm für Erwachsene. Mit viel Wasser trinken. Kursdauer beträgt 5-8 Tage, manchmal bis zu zehn. Die Handlung dauert etwa eine oder zwei Stunden nach der Einnahme.

Furadonin ist eine bittere Droge, daher ist das Kauen der Tabletten nicht ratsam und unangenehm. Es ist besser, wenn die Pillen gleichzeitig mit der Einnahme von Nahrung eingenommen werden - dies wird helfen, unerwünschte Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-Trakt zu vermeiden.

Bei der Verwendung eines Medikaments sollten Lebensmittel mit einem hohen Proteingehalt angereichert werden, da die Wirkung von Furadonin zunimmt.

Zwischen den Dosen sollte es mindestens 6 Stunden, aber nicht mehr als 12 Stunden dauern, da Furadonin während dieser Zeit vollständig im Urin ausgeschieden wird.

Wenn es sich um eine Suspension handelt, sollte der Behälter vor der Einnahme gründlich geschüttelt und die erforderliche Menge gemessen werden. Es ist erlaubt, mit Wasser, Saft oder Milch verdünnt zu werden.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Furadonins Hilfe ist erhöht, wenn es mit Chloramphenicol getrunken wird, da es ein antibakterielles Mittel bei der Bekämpfung von Infektionen und Entzündungen ist.

Nalidixinsäure (antibakteriell), Antazida (reduzieren den Säuregehalt des Magens) mit hohem Gehalt an Magnesiumtroxilikat reduzieren die antibakterielle Wirkung (Nitrofurantoin) und schließen sie sogar ganz aus.

Absolute Unverträglichkeit mit Fluorchinolonen (antimikrobiell).

Es sollte auch bekannt sein, dass Arzneimittel, deren Wirkung auf die Blockierung der tubulären Sekretion hinausläuft, den Prozess nur verschlimmern können, da die Wirkung von Nitrofurantoin toxisch wird.

Was zu ersetzen - Analoga

Furadonin hat mit Zystitis viele Analoga:

Furagin - verwendet in der Behandlung des Urogenitalsystems und der Organpathologie.

Furamag ist sehr effektiv und aktiviert auch das Immunsystem. Sofort in die Darmwand absorbiert.

Furasol ist ein starkes Antiseptikum, eine breite Palette von Aktionen, gilt auch für Verbrennungen und Konjunktivitis.

Furazin - antimikrobielle Wirkung, auf die Verwendung und Eigenschaften unterscheidet sich nicht von Furadonin.

Spill - Kräutermedizin, ist wirksam, krampflösend und harntreibend. Es wird gegen Zystitis, Urethritis und Nierenerkrankungen eingesetzt.

Für Kinder

Ab dem Alter von 1 Monat wird das Medikament bei 5-7 mg pro Kilogramm Körper des Kindes berechnet. Pro Tag kann nicht mehr als 400 mg des Arzneimittels einnehmen.

Zu Beginn von 12 Jahren wird Furadonin 10 mg zweimal täglich für etwa eine Woche eingenommen.

Oben sind alle Arten von Kontraindikationen, Nebenwirkungen und die Wirkung des Medikaments. Es ist erwähnenswert, dass wenn Furadonin nicht die gewünschte Wirkung hat, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Nur er kann die ideale Behandlungsmöglichkeit für den Patienten wählen.

Ein integrierter Ansatz mit dem richtigen Gebrauch von Medikamenten und der Beseitigung der Ursachen von Blasenentzündung wird den Prozess beschleunigen.

Empfehlungen für den Einsatz von Furadonin - siehe Video:

Furadonin Tabletten gegen Zystitis: Gebrauchsanweisungen, Testberichte

Furadonin ist ein antimikrobielles Medikament zur Behandlung von Blasenentzündungen. Anweisungen für die Verwendung von Tabletten Furadonin zeigt ein ziemlich breites Spektrum des Medikaments und empfiehlt es für die Behandlung von Infektionen des Harnsystems.

Arzneimittelbeschreibung

Furadonin ist ein wirksames antimikrobielles Mittel aus der Gruppe der Nitrofurane. Der Wirkstoff ist Nitrofurantoin. Dieses Medikament hat eine ausgeprägte antimikrobielle Aktivität, aber nicht für Antibiotika, sondern für lokale Antiseptika. Der Unterschied zwischen diesen Gruppen ist, dass Antiseptika (einschließlich Furadonin) Bakterien nicht direkt beeinflussen, ihre Wirkung ist auf ihre Umwelt gerichtet.

Die bakteriostatische und bakterizide Aktivität des Wirkstoffs beruht auf der Blockierung der Proteinsynthese in mikrobiellen Zellen und der Beeinträchtigung der Permeabilität der Zellmembran. Als Folge verlieren Bakterien ihre Fähigkeit zu wachsen und sich zu vermehren und sterben schnell. Das Medikament ist gegen eine Vielzahl von Infektionserregern wirksam:

  • Staphylokokken und Streptokokken;
  • Enterobakterien;
  • Salmonellen;
  • protei;
  • Shigella;
  • E. coli;
  • Klebsiella.

Gleichzeitig entwickelt sich die Resistenz (Resistenz) von Bakterien gegenüber Nitrofurantoin sehr selten (nur bei Langzeitanwendung des Medikaments).

Furadonin mit Zystitis vorgeschrieben, um die Krankheitserreger zu bekämpfen. Es kann mit anderen antimikrobiellen Mitteln, einschließlich Antibiotika, kombiniert werden, aber es ist wünschenswert, dies unter der Aufsicht eines Arztes zu tun.

Der Wirkstoff wird im Darm schnell resorbiert, dringt durch histohämatogene Barrieren ein, einschließlich der BHS, Plazentaschranke, wird in die Muttermilch ausgeschieden. Die gleichzeitige Einnahme von Furadonin mit Nahrung erhöht die Bioverfügbarkeit. Die Entfernung des Medikaments erfolgt durch die Nieren - in unveränderter Form und in Form von Metaboliten, die in Leber und Muskeln gebildet werden.

Formen der Freisetzung

Das Medikament wird von mehreren pharmazeutischen Unternehmen produziert, darunter Olainfarm (Lettland) und inländischen Herstellern - Irbit und Borisov Pharma-Anlagen. Antimikrobielles Mittel wird in den folgenden Versionen produziert:

  • Tabletten Furadonin 50 mg;
  • 100 mg Tabletten.

Ein weiteres russisches Analogon ist das Medikament Furadonin Avaksim (50 mg), das ebenfalls zur Behandlung von Harnwegsinfektionen bei Erwachsenen und Kindern bestimmt ist.

Tabletten in der Filmbeschichtung enthalten zusätzlich zu der spezifizierten Konzentration der aktiven Substanz (Nitrofurantoin) eine Anzahl von Hilfsinhaltsstoffen, einschließlich kolloidalem Silicium, Stärke und Calciumstearat. In der Packung mit dem Medikament können 12, 20, 30, 40 oder 50 Tabletten sein.

Das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren bei Raumtemperatur und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt aufbewahrt werden. Die Haltbarkeit der Originalverpackung ist intakt - 4 Jahre. Die Verwendung eines abgelaufenen Medikaments ist inakzeptabel. Es ist auch nicht akzeptabel, mehr als einen Monat nach dem Öffnen der Verpackung zu verwenden.

Hinweise für den Einsatz

Der Hauptzweck von Furadonin ist die Behandlung von Harnwegsinfektionen - Pyelonephritis, Zystitis, Urethritis, Pyelitis. Es wird auch zur Prävention von infektiösen Komplikationen bei verschiedenen Eingriffen an den Harnorganen, bei Vorhandensein eines Katheters in der Blase, Zytoskopie verwendet.

Das Mittel kann sowohl bei akuten als auch chronischen und wiederkehrenden Entzündungen eingesetzt werden. Wenn die Krankheit gemischter Natur ist (bakteriell und pilzlich, bakteriell und viral), wird das Medikament in die komplexe Therapie einbezogen.

Wie man Furadonin einnimmt

Die Dosierung von Furadonin für Erwachsene hängt von der jeweiligen bei dem Patienten diagnostizierten Krankheit ab. Bei unkomplizierten Harnwegsinfektionen wird das Medikament 3-4 mal täglich nach der Mahlzeit in einer Tablette (50 mg) oder in einer halben Tablette (100 mg) eingenommen. Die maximale Einzeldosis - 300 mg Wirkstoff, täglich - 600 mg.

Die Tabletten werden nach dem Essen mit reichlich Wasser gewaschen, ohne zu kauen, da das Arzneimittel einen bitteren Geschmack hat. Wenn das Arzneimittel prophylaktisch eingenommen wird oder um das Wiederauftreten einer Blasenentzündung zu verhindern, wird eine Einzeldosis individuell in einer Menge von 1-2 mg / kg Körpergewicht ausgewählt.

Furadonin wird Kindern zur Behandlung und Vorbeugung von Harnwegsinfektionen verschrieben. Die Dosierung wird nach Alter und Gewicht des Kindes in einer Menge von 5-7 mg / kg Körpergewicht ausgewählt. Die Tagesdosis, die mit dieser Formel berechnet wird, wird in 3-4 Dosen aufgeteilt.

Wie viel muss man Furadonin einnehmen? Die Dauer des Behandlungsverlaufs ist sehr wichtig, da ansonsten ein hohes Risiko besteht, eine Resistenz des Erregers gegen den Wirkstoff, eine chronische Infektion und den Übergang in die chronische Form zu entwickeln. Daher sollte daran erinnert werden, dass die Mindestbehandlung für Erwachsene und Kinder 7 Tage beträgt. Ein Arzt kann es verlängern, wenn er einen solchen Behandlungsansatz für zweckmäßiger hält.

Die Dauer des Therapieverlaufs hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Die Behandlung von Infektionen bei Erwachsenen und Kindern dauert durchschnittlich 7-10 Tage. Die Dauer der prophylaktischen Verabreichung ist länger und kann 3 bis 12 Monate betragen.

Die Behandlung mit Furadonin ist im Falle einer Überempfindlichkeit gegenüber Nitrofuranam kontraindiziert. Das Medikament ist nicht für chronische Nieren-und Herzinsuffizienz, Hepatitis und Leberzirrhose, Porphyrie, Mangel an Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase vorgeschrieben. Darüber hinaus wird dieses antimikrobielle Mittel nicht in Gegenwart solcher Komorbiditäten wie Prostatitis, Perinephritis (eitrig), Niederlage der Rinde der Nieren verwendet.

Furadonin während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht angewendet. Es ist auch nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Das Medikament dringt in die Plazentaschranke und die Muttermilch ein und kann so den Körper des Babys erheblich beeinträchtigen. Bei der Behandlung von Zystitis bei schwangeren und stillenden Frauen wird empfohlen, andere Medikamente mit ähnlichen therapeutischen Wirkungen zu verwenden.

Nebenwirkungen

Unter den Nebenwirkungen können die folgenden Manifestationen sein:

  • allergische Reaktionen (Juckreiz, Schüttelfrost, Hautausschlag, Angioödem);
  • Erbrechen, Übelkeit, Durchfall;
  • Oberbauchschmerzen, Anorexie;
  • in Ausnahmefällen die Symptome von Gelbsucht, Hepatitis;
  • Verschlechterung bei Patienten mit Bronchialasthma;
  • Blutkrankheiten;
  • Kopfschmerzen, Schwindel;
  • erhöhte Müdigkeit, Schläfrigkeit;
  • Schmerzen in Muskeln und Gelenken.

In seltenen Fällen können Hautreaktionen auftreten (Dermatitis, Erythema multiforme). Manchmal ist die Droge vom Auftreten von Drogenfieber oder einer Superinfektion des Urogenitalsystems begleitet. Von Seiten der Atemwege sind Dyspnoe, Husten, verminderte Atemfunktion, die Bildung von Lungeninfiltraten, Asthmaanfälle (mit einer Vorgeschichte dieser Krankheit) möglich.

Wenn alarmierende Symptome auftreten, sollte das Medikament gestoppt werden und einen Arzt konsultieren, um den Verlauf der nachfolgenden Therapie anzupassen.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, spezielle Anweisungen

Bevor Sie Furadonin trinken, müssen Sie die Zusammensetzung und die Anweisungen sorgfältig lesen. Einige Hilfsstoffe können ziemlich starke Allergene sein, die Sie im Voraus wissen müssen. Wenn Sie Zweifel an der Sicherheit der Einnahme des Medikaments haben, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Einige Medikamente während der Einnahme von Furadonin reduzieren seine Wirksamkeit. Dazu gehören Magnesium-Antazida, Medikamente, die die Sekretion von Sekundärurin in den Nierentubuli, Nalidixinsäure reduzieren. Dies kann die toxische Wirkung des antimikrobiellen Mittels und die Schwere der Nebenwirkungen erhöhen. Rezeption Furadonina kann nicht mit Antibiotika Fluoroquinolon-Serie kombiniert werden.

Furadonin und seine Analoga können eine Verringerung der Konzentration und eine erhöhte Ermüdung verursachen. Daher müssen Sie beim Fahren von Fahrzeugen vorsichtig sein und gefährliche Arbeiten durchführen, die eine erhöhte Konzentration erfordern. Wenn die Einnahme der Droge erheblich die geistige Leistungsfähigkeit verringern kann, sollte dieses Merkmal berücksichtigt werden, Schüler, Lehrer und andere Vertreter der intellektuellen Berufe.

Das Medikament ist unwirksam bei der Behandlung von Prostatitis und Erkrankungen des männlichen Fortpflanzungssystems - in diesem Fall erreicht es nicht das betroffene Gebiet. Es wird auch nicht für Glomelonephritis und Paranephritis und andere Infektionen der angrenzenden Gewebe und Organe vorgeschrieben.

Furadonin bei Erwachsenen und Kindern kann nicht gleichzeitig mit Arzneimitteln, die eine toxische Wirkung auf die Nieren haben, verschrieben werden. Bei Patienten mit Niereninsuffizienz, Diabetes mellitus, Anämie, Vitamin B-Mangel oder Elektrolytstörungen kann die Einnahme des Medikaments das Risiko einer peripheren Neuropathie erhöhen.

Tabletten sollten außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren bei Raumtemperatur und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt aufbewahrt werden. Die Haltbarkeit der Originalverpackung ist intakt - 4 Jahre. Die Verwendung eines abgelaufenen Medikaments ist inakzeptabel. Es ist auch nicht akzeptabel, mehr als einen Monat nach dem Öffnen der Verpackung zu verwenden.

Analoge

Furadonin hat keine direkten strukturellen Analoga, aber es gibt mehrere antibakterielle Medikamente aus der Nitrofuran-Gruppe, die eine ähnliche therapeutische Wirkung haben.

Falls erforderlich, kann der Arzt Furadonin durch solche Mittel wie Furagin, Furamag, Furasrol oder Furazin ersetzen.

Kosten der Droge

Furadonin ist ein kostengünstiges Medikament, dessen Preis in der Apothekenkette vom Hersteller und der Anzahl der Tabletten in der Packung abhängt. Wir geben die durchschnittlichen Kosten des Medikaments:

  • Tabletten Furadonin 50mg (10 Stück) - ab 50 Rubel;
  • Tabletten Furadonin Aveksima (10 Stück) - ab 65 Rubel;
  • Tabletten Furadonin 50mg (20st) - ab 80 Rubel;
  • Tabletten Furadonin 100mg (20pcs) - ab 150 Rubel.
Bewertungen

Bewertungen der Verwendung von Furadonin-Zystitis sagen über seine Wirksamkeit. Es zeigt Aktivität gegen eine Reihe von Bakterien, die Harnwegsinfektionen verursachen. Die Resistenz von Krankheitserregern gegen das Medikament entwickelt sich äußerst selten und vor allem bei seiner übermäßig langfristigen Anwendung. Von den Vorteilen sind die geringen Kosten des Arzneimittels und der Mangel an dem Auftreten von Nebenwirkungen, die am häufigsten aus dem Verdauungstrakt (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall) stammen, zu bemerken.

Furadonin hilft gut bei Exazerbationen der Blasenentzündung, aber Sie müssen es richtig nehmen. Es ist besser, die Pille ganz zu schlucken, da die Medizin sehr bitter ist und eine ausreichende Menge Wasser trinkt. Es ist am besten, das Präparat nach der Mahlzeit (in 30-40 Minuten) zu nehmen, sonst erscheint die Übelkeit, es gibt die unangenehmen Empfindungen in der Epistramie oder dem Schwindel. Ich benutze dieses Mittel nur in Notfällen, ich versuche es nicht zu missbrauchen, weil das Medikament die Nieren negativ beeinflusst.

Furadonin Tabletten verschrieb ich für Urethritis. Er nahm die Medizin für 2 Wochen. Die ganze Zeit fühlte ich eine starke Schwäche, mein Kopf funktionierte überhaupt nicht, es war immer irgendwie gehemmt. Während der Behandlung veränderten sich die Blutwerte, die Anzahl der roten Blutkörperchen sank um das 2-fache, aber der Arzt sagte, dass dies ein vorübergehendes Phänomen ist, und nachdem das Medikament abgesetzt wurde, wird sich der Zustand schnell normalisieren. Im Allgemeinen half das Medikament, behandelte schnell unangenehme Symptome und beschleunigte die Genesung.

Furadonin ist ein zuverlässiges Mittel gegen Zystitis zu einem sehr erschwinglichen Preis. Es hilft sehr gut bei Infektionskrankheiten der Harnwege, entfernt schnell unangenehme Symptome, ist jedoch nicht für jedermann. Ich hatte keine Nebenwirkungen, wenn ich die Pillen nahm, aber meine Tante am zweiten Tag der Behandlung mit Furadonin begann starkes Erbrechen und Schwindel. Aber sie hatte einige Probleme mit ihren Nieren, vielleicht konnte sie dieses Mittel nicht anwenden. Daher sollte jedes Medikament mit Vorsicht eingenommen werden und vor Beginn der Behandlung mit Ihrem Arzt konsultieren und alle Kontraindikationen berücksichtigen.

Weitere Artikel Über Nieren